Fan-würdigung

Fan Seit 2011

Tobi:

Ich habe Daniel damals 2011 durch einen anderen YouTuber kennengelernt. Dort lief seine Musik in einem „Lets Play“ im Hintergrund. Ab da habe ich mich mal näher mit Daniel auseinander gesetzt und seine Musik gefunden. Daniel hat einfach Musik kreiert, die mir in meiner damaligen Situation unglaublich geholfen hat. Man konnte sich einfach immer in seine Lage versetzen. Ich habe mir seine Lieder damals immer auf mein altes Sony Ericson Aufschiebhandy gezogen und egal wo ich war im Hintergrund gehört.

 

Als ich herausgefunden hatte, dass Daniel Merchandise hat, habe ich mir damals zum Geburtstag immer T-Shirts oder Pullover von Daniel gewünscht und zum Glück auch immer bekommen. Dieses Merch habe ich natürlich immer noch und es wird in Ehren getragen. (wenn auch nicht mehr alles davon, da naja… ich auch älter geworden bin) Am meisten gefreut hat mich immer, dass Daniel zu den Bestellungen, egal ob Album oder Merch kleine Autogrammkarten dazu gepackt hat, mit persönlichen Widmungen. Das war echt toll!

 

Als er sein erstes kommerzielles Album herausgebracht hat, war ich Feuer und Flamme und habe es mir sofort über meine Eltern bestellen lassen. Ich habe sogar allen Nachbarn und Freunden Daniels Musik gezeigt und ganz ehrlich, so ist es heute noch. Jedes Album was Daniel herausgebracht hat, habe ich hier zuhause als CD stehen, alle anderen Alben, welche es leider nicht als CD gab, habe ich natürlich trotzdem, zwar nur digital aber was solls! Geil sind sie so oder so. Man hat einfach im Verlaufe der Jahre gemerkt, wie sehr Daniel sich gesteigert hat mit seiner Musik und natürlich auch mit den Videos.

 

Sagt mir mal einen deutschen Künstler, der so viel Liebe in seine Kunst steckt wie Daniel. Welcher Künstler bringt heutzutage Alben, die fast 2 Stunden gehen und mit an die 30 Songs? Welcher Künstler macht zu jedem Song ein hochwertiges Musikvideo? Richtig keiner. Außer Daniel. Der Typ ist einfach eine Maschine und ich bin sehr froh damals auf ihn gestoßen zu sein. Bleib so wie du bist und mach weiter so!

 

BLAZIN'DANIEL

über Tobi

Wenn ich an Tobi denke, erinnere ich mich zuerst daran wie sein Vater vor etlichen Jahren (2011) als er noch ein junger Teenager war, eine Bestellung orderte über mehrere Merchartikel von mir. Immer wieder fiel mir der Name bei den vielen Bestellungen auf. Irgendwann wechselte der Name bei den Bestellungen von dem Namen des Vaters auf Tobi. Er war mittlerweile älter geworden und sein eigener Herr. Ich schrieb damals viel mit ihm über Facebook und spürte dieser Junge ist menschlich mehr als in Ordnung. Er wusste etwas mit meiner Musik anzufangen. 

Zeitsprung 2019. Mittlerweile hatte sich viel geändert in meinem Leben sowie Tobis Leben, aber eine Sache war scheinbar gleich geblieben. Seine Liebe zu meiner Musik. Mein von manchen erwarteter Hype war nicht eingetreten, doch ich ging meiner Leidenschaft immer noch nach und Tobi unterstütze mich bei den Alben immer mit großzügigen Beträgen. Es donatete sogar mir sogar 60 Euro für die Beitragsgebühr für die SPH Music Masters im Oktober 2019, wo ich ihn dann einer Anreisetortur seinerseits zum ersten Mal nach 9 Jahren traf. Er war 5 Stunden unterwegs nach Hannover und hätte dann auch noch den Auftritt verpasst, da ich für 18 Uhr eingeplant war. Ich fragte den anderen Act, ob er mit mir tauschen würde, weil sonst ein Fan von mir eine Höllenfahrt hinter sich hätte und es im Endeffekt nicht mal geschafft hätte. Zum Glück willigte der Act ein und Tobi kam just in Time gerade so zu meinem Auftritt an.

Wir hatten einen genialen Abend, der mir extrem viel Spaß gemacht hatte. Ich fühlte mich seit längerem mal wieder am Leben, denn ich genoss die Anwesenheit von einer Hand voll Leuten, die das was ich tat, liebten.

Ein paar Monate später fing ich das Streamen an und auch hier donatete Tobi mir aus dem Nichts einen Betrag X. Ich wusste nicht womit ich das verdient hatte, aber freute mich, dass es da draußen einen Menschen gibt, der auch nach 10 Jahren noch Teil meiner Musik ist.

Tobis 6 Lieblingssongs

1. Endorphin

Ein schöner Beat, eine tolle Hook und ein passender Text. Wunderschön. Der Song ist für mich einfach einer der schönsten die Daniel je gemacht hat. Ich höre ihn wirklich gerne, verbinde ihn immer wieder mit meinem eigenen Partner und grade das Feature mit Devize ist echt krank… Einfach ein wahnsinns Song!

2. Du weißt nicht wer ich bin

Ein wirklich alter Song, mit dem ich aber enorm viel verbinde. Ich konnte mich einfach so krass in Daniels Gefühlslage versetzen und verstehen was er meint, weil seine Probleme teilweise einfach auch meine waren.

3. Papa

Dieser Song berührt mich einfach immer wieder… Ich hatte eine ziemlich lange Zeit große Probleme mit meinem Vater und dieses Lied hat mir in wirklich aussichtslosen Nächten enorm geholfen. Daniel hat mit seinen Texten einfache Dinge ausgesagt, die auf mich und meinen Vater auch zutreffen und Familie ist einfach das wichtigste was man in dieser Welt hat.

4. Hilf mir

Depression ist eine der schlimmsten Krankheiten die es in der Menschheit gibt, zumindest meiner Meinung nach. Wer auch immer hingeht und zu solchen Leuten sagt, dass sie sich nicht so anstellen sollen, dem würde ich am liebsten mal die Meinung sagen. Der Song drückt einfach so viel Menschlichkeit aus… Hilferufe die jeder Mensch hat…

5. Tote Seele

Wenn ich schon Hilf mir auf der Liste habe, war es nur klar, dass Tote Seele auch auf der Liste sein wird. Daniel erzählt in diesem Song von den tiefsten Ängsten und Problemen die er hat oder durchmachen musste. Beim hören muss ich immer wieder die ein oder andere Träne vergießen… Es ist musikalisch und lyrisch einfach ein in sich geschlossenes Meisterwerk.

6. Solange es dich nicht betrifft

Absolut Gesellschaftskritisch was ich ganz atemberaubend finde. Diese Rubrik gefällt mir bei Daniel immer sehr, leider musste ich mich für eines seiner vielen Lieder entscheiden für diese Liste. Aber Fakt ist es ist einfach alles wahr, was Daniel hier erzählt. Der Mensch ist einfach so simpel gestrickt, solange es uns nicht betrifft und weit weg ist, ist einfach alles in Ordnung. So traurig wie das ist, aber es ist die Wahrheit. Nächstenliebe gibt es nur noch selten…

Weitere Geschichten: