Albumkritiken: Blazin'Daniel

Feedback: Unbekannter Interpret

Ich finde „Unbekannter Interpret“ ist ein ganz besonderes Album. Warum denn eigentlich? Weil der Stil sich von den anderen Alben erheblich unterscheidet und interessant ist. Also wooow. Die Songs sind ungewöhnlich, aber im positiven Sinne. Schon der erste Track „Chronik“ ist richtig gut und hat mich echt überrascht. Man kannte sowas bisher ja weniger von dir. Mir gefällt die Art und Weise wie du singst. Am meisten feier ich aber den Mix aus Rap & Gesang. Ich fühle echt jedes einzelne Lied. Vielleicht ist das Album nicht für jeden was, doch ich feier es. Es ist wie immer facettenreich und lyrisch auf hohem Niveau. AnneW als Feature ist auch nicht schlecht. Es sind coole Beats dabei. Gibt auf jeden Fall kein Lied, das mir negativ aufgefallen ist. Wer offen für Neues ist, sollte echt mal reinhören. Am besten mehrmals. Finde es wirklich toll, dass du dich so ausprobierst und sich andere Seiten von dir zeigen. Weiter so!

Soooo..
habe alle Songs durchgehört…
Meine Favos sind..
1. Sehnsucht (wusstest du ja schon
2. Allein .. ich fühl das 😍🥺 du hast mal wieder den Nagel auf dem Punkt getroffen
3. Brücke .. ich kenne das Gefühl, wenn man benutzt wird und die Brücke für 2 andere ist und am Ende alleine da steht und das 5. Rad am Wagen ist.. MEGA beschrieben !! Bor!! Heftig der Song
4. Reise .. voll geil.. der Beat Vibet irgendwie und ich fühl das
5. Mon Frère … ich kenn das wenn man sich in Menschen täuscht.. lyrisch wieder top umgesetzt 👌🏻🎶🔥
6. Chronik .. kannte ich ja schon vom Video.. immer noch geil 😍
7. Meisterwerk 🤗 haben wohl ein paar Songs Meisterwerk eingeholt, obwohl ich Meisterwerk schon am Anfang nice fande..

Hätte nicht gedacht dass du ein sing sang Album so gut umsetzen kannst Daniel. Bin kein Fan von Gesang.. mag bei dir Rap auch mehr, aber zur Abwechslung ist das mal ganz nice 👍🏻 und ich finds gut dass du nicht nuuuuuur singst, sondern auch rappst!

Gefällt mir 😻

Feedback: Anderes Level

Anderes Level: Geiler Start ins Album, richtig guter Text und flow, beat auch nice aber punchlines heben sich ab in dem Track und immer wieder ein guter Lacher der Teil ( kannste dir nicht ausdenken :’D ) 9/10 P

Totgeglaubt: Text und flow wieder sehr gut, hab nur das Gefühl das der Beat den Song bisschen hängen lässt, könnte mit nem anderen Beat glaube ich ein ganzes Stück geiler sein. 7/10

Lebenszeichen: Gänsehaut Track ab 1:20 ca nur noch krank und episch, der Beat wir für diesen Song gemacht, sehr sehr geil. 9/10 P

Fahrtwind: Liebe diesen Beat . So chillig klingt der und richtig schön sauber drauf gerappt. Einzige was mir nicht zu 100% zusagt in dem Track ist die Hook aber die Parts machens wieder wett. 9/10 P

Kameralächeln: Hier mal ne echt chillige Hook und die lines teilweise so smooth auf den Beat “Alles was ich mache eine andere Liga meine vita eindrucksvoll wie der Klang meiner Lieder ” einfach smooth. Beat passt auch, geiler Song . 9/10 P

Plutonium: Das Autotune gefällt mir hier leider gar nicht, Anne kann sicherlich safe singen aber halt nicht meins. Die Parts holen noch etwas raus aber insgesamt gefällt mir der Song nicht so gut. 5/10

Nirvana: Krank, krank und nochmal krank, Beat, flow, text Ballert alles in die Fresse. Parts sind krank, Hook ist krank. Fazit? Song ist krank. 10/10 P

Fremde: “Das du mich für Sie und Sie dich verließ nennt sich Karma” beste Line und eine richtig geile Hook wie ich finde. Sehr persönlicher Song für dich natürlich und da ich die Geschichte kenne sehr gut zu verstehen für mich. Verdammt gelungen der Song, die Hook bleibt echt kleben. 9/10 P

Mosaik: sehr schöner Song für deine Freundin 🙂 <3 Wäre ich 1,70 , blond und weiblich würde ich den Song wohl sehr feiern 😛 für mich persönlich jetzt jedoch gefällt er mir nicht ganz so sehr. 3/10

Nie mehr fehlen: Richtig richtig schön dieser Song. Der entspannte Beat und wie die Parts gerappt sind gehen Hand in Hand. Ich liebe diesen Song . Fühl ich mit dir. 10/10 P

Antriebslos: Sehr geil und fühle ich diesen Track, einzige was mir nicht ganz so zusagt ist dein Feature. Ist nicht schlecht der Kerl aber auch nicht so gut, sticht nicht hervor oder so. Aber der dritte Part von dir wieder sehr sehr geil und das beste vom Track. Zweiten Part vom Feature finde ich gar nicht gut :/ erster Part von ihm geht noch und in der hook auch. Insgesamt wegen dem Feature 7/10 ohne Feature easy 9/10 und trotzdem in meiner Playlist. P

Tellerrand: Was soll ich sagen, immer noch mein Lieblings Song von dem Album <3 mega Gänsehaut bei dem Track. Nachdem ich den Track gehört habe hätte ich dich echt gerne einfach Mal in den Arm genommen 😮 trifft echt tief der Song, Meisterwerk, ich liebe diesen Song. 11/10 P

Hate night show : ” Kid ich bin der Sohn von Zeus, du bist nur ein Hurensohn läuft ” Lachflash :’D chillige parts und die Hook geht auch gut ab, insgesamt aber geht der Song bisschen unter finde ich, also andere mit ähnlichen Content stehlen die Show. 7/10

Schön das du dabei bist: gefällt mir schon deutlich besser als Mosaik und die Hook ist besonders gut. Sehr schöner Song wieder für deine Perle, ersten Part finde ich nicht ganz so gut aber der zweite Part ist schon sehr gut. Insgesamt jedoch nichts was ich öfter hören würde wie Mosaik. 6/10

Alfonso: Kann man sich auf jeden Fall gut geben “Rapper auf Tilidin tight in ihren skinny jeans” hahahah zu gut :’D flow sehr nice beat geht fit aber sticht nicht hervor für mich. Overall Solid 7/10

Pulverfass: erster Part gefällt mir sehr gut, die Hook auch sehr nice von dir, H1 eigentlich auch nicht schlecht aber kann ich mich einfach nicht mit anfreunden 😀

Aussichtsloser Morgen: Wieder ein Song der mir übelst abgeht. Die Parts sind extrem geil, einfach richtig richtig gut, die Hook nimmt mir aber irgendwie bisschen Luft raus, die Parts sind einfach so geil schnell runter geflowed da hätte ich mir auch so eine Hook gewünscht oder komplett ohne Hook und ein Dritter Part quasi. Dennoch einer meiner Lieblings Songs von Album. 10/10 P

Flammenmeer: Übelst böser Beat, passt mega zum Thema im Track, erster Part von dir ist brutal. Wieder kranker flow wie beim Track davor. Zweiter und Dritter Part gefallen mir ehrlich gesagt nicht. Vierter Part ist wieder richtig richtig geil mit dem abwechseln. Fünfter Part auch richtig geil. Insgesamt trotz den 2 parts die mir nicht gefallen geil. 8/10 ohne Part 2 und 3 10/10 P

Schüsse ins Herz : Dein Part gefällt mir ziemlich gut und klingt auch nice mit dem Beat. Hook finde ich auch nur den ersten Teil von gut. Rest kann ich mich wieder nicht mit anfreunden :’D 5/10

Loyalität : Richtig geiler Track von Anfang bis Ende, ebenfalls einer der besten Tracks für mich. 10/10 P

Verfallsdatum: Gefällt mir ziemlich gut der Track, hook passt hier sehr gut auch mit dem feat und dein Part ist gelungen. Part von Noire finde ich nur in Ordnung. 7/10

Zeit ist ein Geschenk : Hook gefällt mir jetzt nicht so sehr aber die Storys in den parts sind chillig. Songs die ne Geschichte erzählen sind immer nice und die parts gefallen mir gut hier. Aber immernoch kein H1 Fan 😀

Rolle meines Lebens: erster Part ist richtig pervers. Wieder so sauber geflowed klingt einfach richtig richtig nice. Hook ist auch stark und der zweite Part ist auch nicht schlecht. 8/10 P

George Floyd : Zu dem Song will ich gar nicht so viel sagen ist einfach hart gewesen aber der Song ist krank.

Oma: Extrem persönlich natürlich deswegen will ich da keine Art Urteil abgeben, sehr sehr emotionaler und schöner Song für deine Oma .

Gedankenwelt : Gänsehaut bei dem Song . Komplett sauber und jede Line trifft. Ebenfalls einer der besten Songs für mich.
Fühlt man auch den Track echt heftig. 10/10 P

American Pie: Wie der Apfelkuchen in American pie – Gefickt .
Krank der Song wundert mich das du damit nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen hast. Ganzen kleinen Fans mussten sich verkneifen wie geil dieser Song war :’D
10/10 P

MP Overkill: Rap Art gefällt mir hier ehrlich gesagt nicht so, kenne auch den Typ überhaupt nicht muss ich sagen haha.
Einfach nicht mein Song in dem Fall.

Dramenschau: Vor allem die Message ist hier einfach geil. Sehe das genau wie du in dem Song , Menschen sind einfach so scheiße dämlich. Kann man sich nur abfucken über solche Idioten. Feature ist auch nice auf dem Track . Ein weitere Favorit von mir. 10/10

P steht für Song war oder ist in meiner Playlist 😁

Anderes Level trifft es genau!

Dieses Album ist definitiv ein noch höheres und somit anderes Level!!! Das vorherige Album Misanthrop war bereits meiner Ansicht nach echt ein Meisterwerk. Daniel schafft es einfach unglaublicher weise immer, die Messlatte noch höher zu legen und stets Qualität zu bieten. Daniel wächst mit seiner Musik und es ist schön diesen Weg zu begleiten.

Einige Lieder vom Album anderes Level wirken auf mich auf jeden Fall etwas nachdenklicher- Ich liebe vor allen Dingen die emotionalen Lieder von Daniel (die berühren einen so krass!) und helfen einem bei so vielen Situationen im Leben. Ich kann jedem der auch auf Qualität in Songs wert legt, dieses Album wärmstens empfehlen! Lyrisch höchste Stufe!! Besonders gut haben mir ebenfalls die Songs mit den Features gefallen- das bringt viel Abwechslung rein. Aber auch die Realtalk- Songs feiere ich mega- die Beats dazu und auch Videos einfach absolute Klasse! Schaut einfach mal bei Youtube rein!

Unter den vieeelen tollen Songs, sind diese drei die allerbesten meiner Meinung nach:

 

Platz 1: Nie mehr fehlen

(Als ich diesen Song bereits vor Albumveröffentlichung gehört hatte, wusste ich sofort, dass es DAS Lieblingslied werden wird! Dieser Song lässt ins tiefste blicken und man hört den ganzen Schmerz und das Leid dahinter. Auch der Verlust eines Freundes kann unfassbar schwer sein zu verarbeiten. Dieser Song packt mich am allermeisten- Er ist so was von gefühlvoll und einfach wunderschön! Lädt dazu ein mitzusingen).

 

Platz 2: Lebenszeichen

(Auch wenn dieser Song sehr feinsinnig ist, trotzdem strotzt dieser Song voller Energie wie ich finde! Es gibt einem Kraft immer weiter zu machen, egal welche Steine jeden Tag aufs Neue im Weg liegen.)

 

Platz 3: Aussichtsloser Morgen

(Lyrisch unglaublich emotional und Realtalk über den dunklen Schatten des Lebens. Gänsehaut pur!) 

Ihr werdet den Kauf des Albums nicht bereuen! 100%ige Weiterempfehlung!!!

Ich habe mir das neue Album geholt und kann nur sagen: Blazin Daniel hat wieder einmal ein Meisterwerk kreiert. „Anderes Level“ ist ein verdienter Name, denn wie lyrisch stark der Rapper ist hört man sofort. Kann man mit sonstigem Rap nicht vergleichen. Ich bin wie immer begeistert. Die Tracks sprechen einem aus der Seele und haben eine so besondere Ausdruckskraft. Auf dem Album hagelt es Patronen und es wird abgerechnet. Vor allem sind viele tiefgründigen und emotionale Songs dabei. Ich kenne keinen anderen Künstler, der mich mit seinen Worten so zu Tränen rührt. Man merkt einfach wie viel Leidenschaft da drin steckt. Solch eine Arbeit muss belohnt und anerkannt werden!  Sein Talent ist groß und seine Weiterentwicklung merkt man deutlich. Probz an diesen einzigartigen Künstler – was er in ein paar Monaten zustande bringt schaffen andere in ein paar Jahren nicht,

Hammer Album!!

Blazin hat wieder ein richtig nices Album rausgehauen.
Lyrisch bekommt man bei jedem Track ordentlich was geboten! Von eher aggressiven Tracks hin bis zu sehr deepen Tracks ist alles auf dem Album dabei. Das kann man von jedem Blazin’Daniel-Album behaupten finde ich.
Meine Lieblingslieder sind einmal der Titeltrack “Anderes Level”, “Antriebslos”, “Lebenszeichen”, “Fremde” und “Loyalität”!
Auch Tracks wie “George Floyd” ist ein sehr krasser Track des Albums. Wahre Worte, die sonst keiner ausspricht.

Supportet den Dude! #blazindanielhype
Sehr sehr gelungenes Album! Freue mich schon auf die weiteren Tracks von ihm!

Heftiges Album!

Das Album „Anderes Level“ ist wirklich wortwörtlich auf ein Anderes Level!
Es ist von allem was dabei! Tief trauriges, wütendes, auch positives! So sollte ein Album nach meiner Meinung sein. Die Länge des Albums ist perfekt! So hat man länger was davon und es wird nicht langweilig! Wenn man Blazin’Daniel verfolgt und mitbekommt in welch kurzer Zeit er das Album geschrieben und aufgenommen hat, macht es das alles nochmal ein Stück krasser als das Album sowieso schon ist. Ein Künstler der sich nicht leer schreiben kann. Egal wieviel er schreibt, er legt immer nach wenigen Stunden/Tagen direkt Nach.
„Anderes Level“ und „Misanthrop“ gehören zu mein Lieblingsalben! Ich feier so gut wie jeden Song! Den wütenden Blazin’Daniel mag ich amliebsten.

KHeftiges Album!lare Empfehlung “Anderes Level”

Mit seinem neuen Album “Anderes Level” erreicht Blazin’ Daniel seinen nächsten Meilenstein. Wieder einmal ein Facettenreiches-Album.
Es geht um Depressionen, Abrechnungen, vergangene Freundschaften, Liebe, Elend auf der Welt, Motivation, älter werden – kurz es geht um das REALE Leben. Das ganze verpackt in unglaublichen 27 Songs mit gut gewählten Features.
Daniel bleibt dabei authentisch und man kauft ihm jede Silbe ab. Das ist auch für mich persönlich einer der größten Unterschiede von Daniel zu anderen Künstlern. Wer Texte mit Tiefe, Sinn und Verstand sucht, fern ab vom üblichen Mainstream, wird hiermit gut bedient sein.
Meine drei Topfavoriten sind:
– Tellerrand: Deeper Track. Man bekommt einfach Gänsehaut bei der Atmosphäre, die aufgebaut wird.
– Fremde: Melodischer Song über eine zerbrochene Freundschaft.
– Lebenszeichen: Realtalk und gleichzeitig aufbauend.

Die anderen Tracks sind aber ebenso Feierbar und das Album läuft bei mir in Dauerschleife.
Im Ganzen, ein rundum gelungenes Album!

HAMMA

Heftiges Album. Sehr abwechslungsreich, Songs, die bewegen.. mehr als empfehlenswert 💯👀❣️

Habe es mir nun knapp 3x durchgehört und ist ein echt gutes Album geworden mit vielen abwechslungsreichen Songs, wird nie Langweilig. Meine Favos der “neuen” Songs sind Pulverfass, Nie mehr fehlen und das krasse Gedankenwelt Outro!

Feedback: Misanthrop

Inzwischen habe ich das Album durch und man merkt wie stark du dich verbessert hast. Ich finde die musikalischen bzw. gesungenen Parts wie z.B. in Matrix unglaublich gut und abwechsulungsreich. Die bringen “frischen Wind” rein. Es ist toll wie du dein Ende mit Niko hier verarbeitest hast und wie du erneut auf Lisa eingehst (zumindest glaube ich, dass Lisa in Weiterleben angesprochen wird) da sie dir damals anscheinend wirklich wichtig war.

Nun kurz zu den einzelnen Songs die mir besonders gut gefallen haben. (Natürlich sind alle gut)

Artgefährten – Ich finde es schade, dass du keine Kinder bekommen willst. Ja die Welt ist völlig am Arsch aber es gibt durchaus guten und auf die Dinge sollte man sich konzentrieren. Ein wundervoller Song, wie ich finde, in der Hook verdeutlicht noch deine Emotionen zum Thema. Es ist schade, dass unsere Artgefähren inzwischen ihre Menschlichkeit verloren haben, 

Eisener Pfad – Alles was dir im Leben geschehen ist hat dich zu dem starken Menschen gemacht der du jetzt bist. Die Hook erhöht hier den Wiederhörfaktor, weil sie zu dem ganzen “reden” noch etwas anderes dazubringt wie gesagt “firscher Wind”. 

Weiterleben – Ein guter Abschluss von einer alten Freundin. Der Text ist hier mit einer der besten auf dem Album. “Ich muss jetzt weiterleben, nicht deinet, sondern meinetwegen” eine gute Einstellung was passiert ist ist passiert und kann auch nicht mehr rückgängig gemacht werden. Hoffentlich konntest du auch gut abschließen

Fertig mit dir – Es sind immer die Menschen von denen man es am wenigsten erwartet. Unglaublich, dass ihr zwei jetzt keine Freunde mehr seid. Leider kann ich nicht viel dazu sagen, weil ich natürlich nicht alles weiß was vorgefallen ist (oder wie die Dinge aus seiner sicht ausschauen). Hier finde ich merkt man besonders wie deine Gefühle hochkommen (vorallem in der Hook). Die Audio-Einspieler von dir und ihm geben dem ganzen noch einen viel persönlicheren “Touch” mein Lieblingssong mit Artgefährten und Weiterleben

Selfmade – Ich finde die Idee ganz gut gelungen indem du Bushidos Song Ronin genommen hast und mit Koka etwas ähnliches gemacht hast.

Es ist das meiner Meinung nach beste Album was du bis jetzt gemacht hast, weil man hier den größten Entwicklungssprung sieht. Double-Time, Gesangspasagen und viele unterschiedliche Tracks. 31 unglaublich gute Songs mit einer Songlänge von 3 bis 7 Minuten.

Falls es dich interessiert kann ich nochmal genauer auf deine Songs eingehen aber diesmal auf alle dafür muss ich mir aber alles noch genauer anhören, dass waren mal meine ersten Eindrücke. Man kanns gar nicht genug sagen, aber danke für deine Arbeit die du hier reinsteckst schade das nur so wenige Leute den Sinn hinter deinen Songs verstehen. Ich finde es bemerkenswert wie du trotz der Tatsache, dass du so unbekannt bist, immer weiter machst.

 

1. Misanthrop: Der Einspieler am Anfang ist klasse. Damit kann man das Thema des Menschenfeindes schon direkt besser nachvollziehen. Der Track ist ein unglaublich guter Einstieg, weil du viele Themen die noch im Album kommen schonmal kurz ansprichst zum Beispiel: die aktuelle Rapszene, eine kurze Diss- bzw. Battle Passage oder die Gier der Menschen. Der Track stimmt einen einfach gut auf diese Thematik des Misanthopen ein. “Misanthrop, weil ich in der Chefetage jeden hasse” Ich denke es liegt eher daran, dass die menschen ihre Menschlichkeit verloren haben und egoistisch geworden sind.

2. Königsmund: Der Track ist etwas schneller. Der Track ist meiner Meinung nach voller vergleich. Hier sieht man wiedermal wie vielfälltig dein Rap ist. Der erste düster und langsam, und der zweite schnell und selbstsicher. Die Vergleich sind eigentlich alle sehr gut und einfallsreich (besonders “ich bin wie Geld mich kannst du nicht fotokopieren”). Leider werden viele Künstler erst nach ihrem Leben entsprechend gewürdigt, aber du (der König) wird seinen Ruhm hoffentlich noch bald erfahren…

3. Hyänen: In diesem Track zeigst du mal wieder wie dein Leben wirklich ausschaut. Du wirkst, wie ich finde in deinen Instagram-Stories, meisten glücklich was aber anscheinend nicht immer so ist. Der Text wird durch den traurigen und langsameren Beat gut unterstützt. In der Hook steckt eine unglaubliche Message drinnen. Geld macht nicht glücklich, es sind gute Erinnerungen die einen glücklich machen.

4. Der Beginn meiner Ära: Ein Track der zeigt, dass man alles selber schaffen kann. Hinfallen, aufstehen und weitermachen. Besonders gut ist es, wier ich finde, dass du während der Hook neben dem durchgängigen Gesang eines deiner Werke aufzählst und die Folgen “Ground Zero…Exekution”, dass hättest du meiner Meinung nach öfter hineinmachen können oder bei der zweiten Hook einen anderen Track und seine Folgen oder einen Namen und was du damit verbindest z.B. “Lisa…Veräter…Ground Zero…Exekution”. Egal wie schlecht die Chance für etwas stehen, wenn man es will dann kann man es schaffen

5, Eisener Pfad: Der Anfang ist echt gut gelungen. in den ersten 50 Sekunden erzählst du von den Dingen die dir Schmerzen zufügen und dann legst du los und redest darüber wie stark du inzwischen bist, was durch einem angenehmen Double-Time Part umgeleitet wird. Das man im Leben hart sein muss wird glaube ich jeder Mensch irgendwann erfahren, manche früher, manche später.

6, Wer wir waren (Feat. H1): Erstmal: H1 ist ein gutes Feature ihr seid zusammen echt gut. Hier ist es wieder: Teile die gesungen werden und mehr abwechslung hineinbringen. An diesem Track sieht man wie wichtig dir diese Leidenschaft, Musik zu machen, ist (sieht man vileicht sogar an der Länge?). Spätestens hier sollte man merken, dass du das nicht für Geld, Ruhm oder etwas ähnlichem machst und das macht dich aus so einzigartig!

7. Modus Mio: Die Ergänzung zu Misanthrop. Der Beat passt so gut. Am Anfang ist er noch leise und rückt sehr in den Hintergrund und dann so um 3:30 geht er richtig in die höhe und rückt weiter nach voren. Zum schluß wird er dann wieder leiser. Der Track schließt ja an Misanthrop an (zumindest so wie ich es interpretiert habe) und auch hier wechseln sich, wie ich finde, viele verschiedene Themen schnell ab. Schade, dass dein Leben bis jetzt nicht so gut verlief wie für viele andere, aber das alles brachte dich hierher und machte dich zum besten Rapper.

8. Artgefähren: Darüber habe ich schon geschrieben trotzdem wiederhole ich es wegen der Vollständigkeit. “Ich finde es schade, dass du keine Kinder bekommen willst. Ja die Welt ist völlig am Arsch aber es gibt durchaus gutes und auf die Dinge sollte man sich konzentrieren. Ein wundervoller Song, wie ich finde, in der Hook verdeutlichst du noch deine Emotionen zum Thema. Es ist schade, dass unsere Artgefährten inzwischen ihre Menschlichkeit verloren haben.”

9. Zwischen den eigenen Reihen: Bei dem Song ist es dir echt gut gelungen Frei aus Kontraste umzuschreiben und neue Passagen hinzuzufügen. Hier finde ich die etwas schnelleren Part in Kombination mit der langsamen Hook toll. Frei war schon in Kontraste einer meiner Lieblingstracks. Was diesen Song ausmacht ist der grandiose Text. Soweit ich weiß war es das erste mal das du einen deiner Songs umgeschrieben hast und das erste mal ist fantastisch geworden. Schade, dass einen immer die Menschen hängen lassen die man am meisten braucht.

10. Batman & Robin (Feat. H1): Ein unglaublich Emotionaler Song. Hier sieht man eigentlich wie sehr dir Nico am Herzen lag, aber leider hält nichts für immer. Vorallem die letzte Hook ist genial. Wie du H1 ganz leise mit deiner Stimme unterstützt, dass sorgt noch mal für mehr Stimmung. Ich wünsche dir, dass du einmal einen echten Freund findest.

11. Noch nie beliebt: Du bist mit deinem Traum alleine. Trotzdem geht es immer weiter. Die Hook ist dir gut gelungen und passt sehr gut hinein. Hier sieht man wieder mal, was für eine starke Persönlichkeit du bist.

12. Ärger: Ich persönlich mag die Tracks nicht so wie andere, wo du dich über andere stellst. Es passt, wie ich finde, nicht so gut zu dir. Das du der beste bist weiß sowieso jeder der dich kennt. Der Track ist aber vom Text echt gut. Gute Reime und Vergleiche. Ein gutes Beispiel, dass deine Lyrische Weiterentwicklung zeigt.

13. Nadine: Der Song war ja schon länger bekannt. Ich weiß noch, dass wie er am Tag rauskam, ich vorm Handy gesessen bin und auf den Release gewartet habe. Songs in denen du eine Sprachnachricht oder ähnliches reinpackst wirken gleich viel persönlicher. Ein gut gelungener Emotionaler Song.

14. Selfmade (Feat. Koka): Die Idee, ist wie schon gesagt, echt gut. Ich finde die etwas aggressiveren Tracks mit Koka passen perfekt dazu. Sie bringen etwas neues hinein.

15. Ground Zero: Einer deiner besten Disstracks. Hier beweist du wieder einmal was du für ein guter Battlerapper du bist (oder wärst?). Der Beat passt perfekt dazu. Die Hook ist genial und durch die Nachrichten zeigst du noch einmal was für Heuchler diese Leute sind. Klasse track

16. Wenn du meinst: Den Track finde ich nicht so gut. Mir gefällt die Stimme hier nicht. Aber man muss auch mal was neues ausprobieren. Der Part der beginnt mit „Niemand kann etwas dafür, dass ihr…“ ist wie ich finde der beste und gut gelungen.

17. Geboren zum rappen (Feat. Noire): Wunderschöner stimmiger Song. Hier zeigst du wieder deine Leidenschaft zum Rappen. Ich fände ein erneutes Feature mit Noire echt toll. Der Track ist mal etwas anderes, kein Hass, kein Dissen einfach nur pure Leidenschaft und Freude zum Rappen.

18. Seifenblasen: Als ich den Song das erste mal gehört habe dachte ich du hast ihm einen positiven Song gewidmet. Schade, dass ihr beide nun nicht mehr seid. Das ist einer deiner emotionalsten Songs, zumindest meiner Meinung nach. Hier reflektierst du nochmal deine Geschichte mit ihm. Die Hook und der unglaubliche Text passen perfekt mit dem Beat zusammen.

19. Kontrovers (Feat. Chevy): Durch die ganzen Disstracks wurdest du immer als der Böse dargestellt was aber nie so war. Die Hook ist UNGLAUBLICH. Wahrscheinlich sogar die beste des Albums. Hoffentlich machst du bald mal noch ein Feature mit Chevy. Lass dich nicht unterkriegen. Die Leute greifen dich an, merken dann aber was für ein starker Mensch du bist und verlieren.

20. Die größte Hure des Äquators: Wieder etwas schneller und aggressiver. Ich liebe solche Sachen. Ich finde man sieht hier wie dich dieses Thema emotional angreift, wie viel Hass auf diese Person drinnen steckt.

21. Einbahnstraße: Die Fortsetzung zu Seifenblasen. Ich kann eigentlich dasselbe wie zu Seifenblasen sagen. Hier wird erneut ein Teil deiner geschichte mit Nico aufgegriffen schade,dass er nun weg ist. Wieder ein schöner emotionaler Song.

22. Weiterleben: Hier werde ich mich wieder selber zitieren „Ein guter Abschluß von einer alten Freundin. Der Text ist hier mit einer der besten auf dem Album. “Ich muss jetzt weiterleben, nicht deinet, sondern meinetwegen” eine gute Einstellung was passiert ist ist passiert und kann auch nicht mehr rückgängig gemacht werden. Hoffentlich konntest du auch gut abschließen“

23. Fertig mit dir: Hier werde ich mich auch selber zitieren „Es sind immer die Menschen von denen man es am wenigsten erwartet. Unglaublich, dass ihr zwei jetzt keine Freunde mehr seid. Leider kann ich nicht viel dazu sagen, weil ich natürlich nicht alles weiß was vorgefallen ist (oder wie die Dinge aus seiner sicht ausschauen). Hier finde ich merkt man besonders wie deine Gefühle hochkommen (vorallem in der Hook). Die Audio-Einspieler von dir und ihm geben dem ganzen noch einen viel persönlciheren “Touch” mein Lieblingssong mit Artgefährten und Weiterleben“

24. Lang lebe der König (Feat. Yung Elias): Ein Song der mir wieder nicht so gut gefällt. Die Hook hört sich, finde ich, musikalisch nicht so gut an, ich mag die Stimme einfach nicht, Sorry.

25. Hi Babe: Hier habe ich gemischte Gefühle. Ich mag den Song aber irgendwie auch nicht so sehr. Wieder so ein Track wo du dich über andere stellst aber an dem Track gefällt mir die Art nicht wie das gemacht wird (Ich weiß, dass das nicht so ernst genommen werden sollte und ich habe, dass eher als eine Art Scherz oder witzige Art sich über solche Leute lustig zu machen Interpretiert aber ich mag die Art einfach nicht so). Aber an die Hook finde ich kann man sich gewöhnen.

26. Erstunken und erlogen: Ich finde es toll, dass du bei dem Song zeigst, dass Fotos und Videos nicht die Realität widerspiegeln. Du zeigst, dass anhand eines guten Beispiels: Dir. Die Hook ist hier, meiner Meinung nach, das Highlight, weil alles nochmal kurz auf den Punkt gebracht wird. Hute Arbeit!

27. Drohnen in der Nacht: Der Track ist dir gut gelungen. Anfangs fand ich diesen auch nicht so gut, jedoch wurde er immer besser, je öfter ich ihn gehört habe.

28. Leib und Seele: Hier zeigst du wieder einmal, dass es dir nicht ums Geld geht. Du machst, dass alles, weil es eben deine Leidenschaft ist. Der Beat passt gut zu der allgemeinen Stimmung die hier vermittelt wird. Den Track kann man sich gut anhören.

29. Der Klick-Käufer: Die meisten Leute feiern nicht die guten Sache, sondern die beliebten, eigentlich ziemlich schade, dass alle der Maße hinterher rennen. Aber viele klicks machen einen eben nicht besser. Insgesamt ist, dass ein sehr stimmiger Song geworden.

30. Zepter: Ein ausgezeichneter Song der zeigt, dass man nicht viele Klicks braucht, sondern, dass es nur um die Musik geht. Da bist du eben der beste. Viele Songs mit einer großen länge. Du bist einfach der beste, ein ungekrönter König.

31. Matrix (Feat. Timothy D): Hier wird, dass alltägliche Hamsterrad, was viele Menschen betrifft sehr gut beschrieben. Ein wirklich großartiger Song. Man sollte immer, dass machen, was einem Spaß macht und nicht, dass was einem Geld bringt.

Geboren um zu rappen

01. Misanthrop
Ist ein richtig fetter Opener geworden. Mächtiger Beat und schöner Realtalk Text.
Perfektes Intro für das Album

02. Königsmund
MarioBeatz x Blazin – muss man mehr sagen? 😀
Ebenfalls n geiler Representer, den man auch ohne GoT-Kenntnisse feiern kann.

03. Hyänen
Der Track gefällt mir von den deepen mit am besten. Ich kann mich sehr gut in dem Text widerspiegeln, könnte ich selbst geschrieben haben, besonders die ersten Zeilen.
Der Beat untermalt das ganze perfekt, schön melancholisch und resignierend

04. Der Beginn meiner Ära
Textlich sehr gut auch schön, dass hier mit dem Flow gespielt wird um mal was anderes zu bieten. Alles in allem aber eher nicht so mein Fall, der Track. Der Beat ist nicht mein Fall und eignet sich meiner Meinung nach auch eher nicht so für schnelle Parts. Der Autotune-Teil in der Hook gefällt mir aber, ist gut gelungen.

05. Eiserner Pfad
Schon wieder mehr mein Fall. Absolut geiler und atmosphärischer Beat, hier passen auch die schnelleren Parts wesentlich besser und das klingt auf dem Beat viel runder, finde ich. Die Hook ist auch geil und hebt sich schön vom restlichen Track ab. Geiles Ding der Song

06. Wer wir waren
Das erste H1 Feature auf dem Album. Schöner Song mit interessantem Text über die Anfänge, den eigenen Werdegang und wie es angefangen hat. Part von H1 auch sehr gut geworden. Der Beat passt gut zum Thema, ist mir persönlich aber etwas zu monoton.

07. Modus Mio
Joa was soll man sagen? Absoluter Realtalk 😀
Man sollte meinen, die Scheiße wäre so offensichtlich, dass es jeder peilt, aber das Gegenteil ist der Fall – ein Trauerspiel. Könnte mir bei dem Song auch nen Beat vorstellen, der mehr in die Fresse geht, aber der Beat ist trotzdem wieder absolut super – ich feier diesen Sound, der sich wie ein roter Faden durch das Album zieht. Diese Beats stehen dir!

08. Artgefährten
“Zu leben heißt für manche, jeden Tag zu sterben” – die Line ist richtig krass und einfach nur fucking true. Abartiges Hamsterrad-Leben, absoluter Fluch. Lyrisch sehr gut dargestellt und musikalisch perfekt untermalt.

09. Zwischen den eigenen Reihen
Ich bleibe dabei, dass mir die Version mit der “alten” Hook besser gefallen hat, aber auch diese Version ist gut gelungen und keinesfalls schlecht. Dass es textlich wieder absolut ins Schwarze trifft brauche ich wohl nicht sagen, im Endeffekt könnte ich das bei jedem Track schreiben 😀

10. Batman & Robin
Das zweite Feature mit H1 und für mich persönlich DER Überhit auf dem Album!
Absolute Killer-Ohrwurm-Hook und eine Geschichte, die einen einfach total mitreißt.
Parts schön abwechslungsreich durch verschiedene Flows, die super sitzen und am Höhepunkt durch die Ultrahook abgelöst werden. Hitpotential over 9000 – wenn da kein Video kommt und das durch die Decke geht, weiß ich auch nicht

11. Noch nie beliebt
Besonders nach dem Vorgänger fällt der Track jetzt nicht so stark auf. Er stört nicht, aber ich würde ihn persönlich auch nicht vermissen. Textlich hast du deine Gefühlslagen wieder aufschlussreich dargelegt, aber mir fehlt ein Höhepunkt.

12. Ärger
Richtig geiler Track. Atmosphärischer, düsterer Beat und schön arrogant mit einem entsprechenden Text drüber. Kommt richtig geil und schön von oben herab.

13. Nadine
Was soll ich zu dem Track noch groß sagen, Junge? Absolutes Brett und nach Batman & Robin wohl der zweitbeste Song auf dem Album. Beat von einem anderen Planeten und ein Text, der einen komplett in die Geschichte reinholt und in jeder einzelnen Zeile den Schmerz durchdringen lässt. Wie, 7,5 Minuten? Der Track fühlt sich an wie 3 Minuten weil er einen so dermaßen einsaugt und zu keiner Sekunde langweilig wird – Brett!

14. Selfmade
Jaja, der Ronin Beat – ballert! Koka kommt auch richtig gut auf dem Beat. Nach den letzten eher ruhigen Nummern wieder schön was in die Fresse

15. Ground Zero
Kein weiterer Kommentar notwendig – zu dem Track ist ALLES gesagt 😀

16. Wenn du meinst
Den Track feier ich schon seit dem Video, was mir auch richtig gut gefällt, trotz (oder gerade wegen) nur einer Location. Schöne, chillige Nummer mit guten Vibes und Summer-Feeling. Kleine Prise Selbstironie und geile Ohrwurm-Hook.

17. Geboren um zu rappen
Ebenfalls ein Track, der schon beim Videorelease gezündet hat. Richtig schönes Ding und ein Beat zum träumen. Schöne Liebeserklärung an Rap und nochmal gut klargestellt, dass es dabei um Rap und nicht um Klicks geht. Schönes Statement und ihr ergänzt euch super auf dem Track, harmoniert gut.

18. Seifenblasen
Schon bei der Preview gefühlt tausendmal gehört. Kann mich daran erinnern, wie ich den Track das erste Mal gehört habe und vorher noch nichts davon wusste. Anfangs dachte ich, es geht um Artjom. Je länger der Track lief, desto mehr wurde mir klar: “Wtf, der redet doch von Nico… WAS hab ich verpasst?”. Immer noch schwer nachvollziehbar und der Track erzählt die Geschichte super gut. Einbahnstraße gehört für mich als zweiter Teil zu dem Track dazu, der das ganze schön erweitert und durch den Beatwechsel Abwechslung reinbringt. Bleibt für mich ein einziger Track, auch wenn es auf dem Album in zwei Track aufgeteilt ist. Diese Worten gelten daher für beide Teile.

19. Kontrovers
Die Hook ist richtig geil, ansonsten kann ich dem Track allerdings nicht so viel abgewinnen, vom Text mal abgesehen. Die Anspielung auf Geiselwind hab ich gefeiert. Mein Homepark, fast um die Ecke, bin ich mehrmals im Jahr dort seit ich klein bin. Jahreskarte und so 😀

20. Die größte Hure
Fiktiv oder Auftragssong? Auf jeden Fall mag ich solche Abrechnungssongs an die “Ex”, geiler Text. Könnte mir hier auch nen aggressiveren Beat vorstellen.

21. Einbahnstraße
Siehe Seifenblasen

22. Weiterleben
Einer meiner Favouriten auf dem Album. Gehört zu den Songs, die mich beim ersten Hördurchgang gepackt haben. Unglaublich schöner Text und ein Beat, der ihn perfekt einfängt. Fast schon irgendwie “schade”, dass der Song fiktiv ist – wirkt er doch gar so autobiografisch und authenthisch. Toller Song!

23. Fertig mit dir
Von den “Nico-Songs” in meinen Augen der “schwächste”, aber deshalb nicht schlecht. Guter Abschluss für die Story.

24. Lang lebe der König
Ich feier Cro und ich feier Selbstironie – muss zu dem Track mehr gesagt werden? 😀
Geiles Intro, positive Vibes trotz Realtalk und du kommst sehr gut auf dem Beat.

25. Hi Babe
Ich feier Juju und ich feier Selbstironie – muss zu dem Track mehr gesagt werden? 😀
Gut, die Hook ist gar nicht mein Fall, aber ansonsten n lustiger Track für zwischendurch

26. Erstunken und erlogen
Kann ich nach wie vor nichts mit anfangen, sorry 😀

27. Drohnen in der Nacht
Den hingegen feier ich nach wie vor. Schön bedrohlich, düster und arrogant – kommt ultra gut. Kriege bei dem Track nur nie wieder das Bild aus dem Kopf, wie ich nachts auf dem Splashgelände stand ne Drohne über das Festival geflogen ist – eine Drohne bei Nacht und zu dem Zeitpunkt kannte ich den Song ja schon. Jedes Mal, wenn ich den Song höre, habe ich diesen Moment vor Augen, auch wenn es inhaltlich null dazu passt 😀

28. Leib und Seele
Diggah, der Beat… ein Track, der schon ultra ist, bevor das erste Wort fällt 😀
Nach Mario wohl der zweite Producer, dessen Beats dir wie auf den Leib (und die Seele, höhö) zugeschnitten klingen. Du hast es super drauf, solche Beats mit den perfekten Zeilen zu füllen und damit zusätzlich aufzuwerten.

29. Der Klick-Käufer
Beat und Text sind wieder top und über das Thema braucht wohl kein weiteres Wort verlieren. Mir gefällt allerdings die Hook überhaupt nicht, weswegen er zu den Tracks gehört, die ich eher weniger höre.

30. Zepter
Brutaler Beat, der richtig mächtig klingt und mit entsprechenden Lyrics gefüllt wird.
Der Track ist ja schon etwas “älter”, aber nach wie vor ein Brett, das ballert.

31. Matrix
Perfektes Outro – klingt musikalisch schön locker, um einen nach dem letzten “Baller-Beat” aufatmen und mit gutem Gefühl aus dem Album gehen zu lassen. Dennoch kein “lockerer” Song, sondern trotz Ohrwurmhook und Hitpotential mit wichtige Message versehen. Das tägliche Drehen im verfickten Hamsterrad macht einfach kaputt und krank. Was würde ich dafür geben, um aus diesem scheiß Rad auszubrechen… schön zu hören, dass man damit nicht alleine ist. Zum Abschluss nochmal einer der besten Tracks und das Album endet, wenn es am schönsten ist – mit einem Höhepunkt-Track.

Es ist 2020 und Blazin’Daniel hat erneut Album rausgebracht. Was kann man zu diesem sagen? Wie es für Daniel typisch ist, stecken viele persönliche Songs auf dem Album. So auch „Zwischen den eigenen Reihen“. Personen, die nicht an ihn und seine Leidenschaft geglaubt hatten, werden in dem Track behandelt. Und was wäre ein Blazin’Daniel Album ohne ein Lied über eine Trennung? Auch wenn viel Trauer unter den Tracks zu hören ist, ist das nicht alles was einen erwartet. So paart sich diese in „Nadine“ mit etwas Wut und lässt ihn das Thema verarbeiten. Ein weiterer Trennungstrack finde man in der Mitte des Album mit „Die größte Hure des Äquators“. Auf einem schönen Piano-Beat und mit aggressiver Stimmung, die mich etwas an den Track „Zweite Chance“ erinert, wird mit einer Beziehung abgeschlossen. Auch Menschen, die auf schnellen Rap stehen, werden auch auf dem Album fündig. Blazin’Daniel hat in „Der Beginn meiner Ära“ konstant einen schnellen Flow, worunter dennoch die Verständlichkeit absolut nicht drunter leidet. Ein interessanter Beat ist die Hülle der „Seifenblasen“ in deren Inneren eine Spaltung steckt. Mit etwas Wut hat der Künstler Geschehnisse einer speziellen Freundschaft Revue passieren lassen. Einen noch „ungewöhnlichereren“ Beat findet man am Ende des Albums auf „Der Klick-Käufer“, welcher im Vergleich zu den anderen von mir erwähnten Songs nicht von Traurigkeit begleitet wird. Einer der Höhepunkte und definitiv einer meiner Lieblingssongs ist der gesellschaftskritische Track „Artgefährten“! Dieser regt mit einem sehr guten Flow zum Nachdenken an, indem er die typischen Lebensweisen der Menschen hinterfragt. Inbesondere wird das ständige Arbeiten in das man quasi hineingeboren wird und auch das Krankmachen der Gesellschaft durch den Staaat beleuchtet. Mit einem langsamen, traurigen Einstieg und einem kurze Zeit darauf energischen Ton, kommt die Hook ebenfalls gut rüber. Fazit: Sucht man einen Rapper, der mit Herz dabei ist, ist man hier genau richtig. Man merkt über die Jahre, wie viel Leidenschaft in seiner Herzensangelegenheit steckt. Außerdem: 31 Tracks für solch einen geringeren Preis findet man selten. Der Kauf lohnt sich!

Dieses Album ist definitiv eines der besten. Man hört wie viel Arbeit reingesteckt wurde und es ist NICHT selbstverständlich, dass da mal eben 31 Songs enthalten sind, wo die Qualität von Song zu Song noch weiter gestiegen ist!! Man hört in dem Album, wie der Musiker immer weiter über sich selbst hinaus gewachsen ist und der Albumtitel passt auch wie die Faust aufs Auge zu den allermeisten Songs.

Allgemein spiegelt das Album auch viel die dunkle Seite des Lebens wieder. Denn das Leben ist einfach kein Ponyhof und die Songs stimmen einen sehr nachdenklich.
Dennoch sind die Songs mit so vielen unglaublichen Bars auch voller Kraft und Energie, was man gerade wegen den vielen schlechten Ereignissen Ende des letzten Jahres nicht gedacht hätte!

Lyrisch sind die Songs auch definitiv UNSCHLAGBAR und die verschiedenen Facetten haben mir auch richtig gut gefallen!! Dieses Album hat mir einfach sooo viele Gänsehautmomente beschert, weil es auch so gefühlvoll ist! DANKE für die qualitative Arbeit und Zeit, die immer in die Musik gesteckt wurde und damit auch anderen Menschen weiterhilft. Aber auch die Features haben perfekt gepasst! Vllt kommen da ja noch jetzt neuen Jahr. Weiter so!

Ich kann jedem nur den Albumkauf empfehlen!!
 

Starkes Album für einen unschlagbaren Preis

Ein mega Album ist mit Misanthrop entstanden. Für diesen Preis, bekommt man nirgends so viele ausdrucksstarke Lieder.
Jeder einzelne Song spricht über die heutige Zeit und Tatsachen, was wirklich zum Denken anregt.
Die Features sind unschlagbar, jeder einzelne zeigt eine tolle Harmonie beider Künstler.
Das Album ist aus dem Grund unschlagbar, da nur Steigerungen unterschiedlicher Rap lvl, sowie 1000% Qualität und Quantität zu hören sind.
Danke an BlazinDaniel für das Herzblut in dieses Meisterstück!

TOP ALBUM das erste in 2020 Nice 🙂 🙂

Was ich Als Fan / Konsument sagen Kann Zu diesem Album ich Begleite Diesen Künstler seit Tag 1
Jedes Mal Wen ein neues Album Raus kam Habe ich Mir Gekauft und ich wurde nie Enttäuscht es ist Immer das Drin
was An gekündigt wurde so wie Auch Dieses Album ich Habe Es Mir schon mindestens 10 Angehört
und ich indeke immer noch neue Reim ketten Und Punchlines Kurz & Knapp Das ist wider Ein Meister Werk
und der Künstler Hat Sich wider Um ein Level Gesteigert zu jedem Album erknet eine weitere Steigerung

unterstützt Gute Und ehrliche Music Support tut nicht weh

Meine Lieblings Songs

Misanthrop
Königsmund
Hyänen
Zwischen den eigenen Reihen
Noch nie beliebt
Selfmade (Feat. Koka)
Geboren um zu rappen (Feat. Noire)
Die größte Hure des Äquators
Matrix (Feat. Timothy D)

Für mich ein Meisterwerk!!!

Jedes Album was Daniel bis jetzt gemacht hat, ist perfekt so wie es ist.
Misanthrop reiht sich dort mit ein.

Ich finde man merkt, er hat sich mehr ausprobiert mit “Autotune” und auch Raptechnisch…und es funktioniert!
Es klingt Qualitativ höherwertig und ist im Kern immer noch B zum Z.

Thematisch wie immer fernab vom Mainstream bzw. sogar dagegen gerichtet. Genau für sowas feier ich seine Musik.

Die Feature sind passend ausgewählt. Ich hätte auch nie gedacht das ich von H1 noch mal was höre aber sein feat. passt perfekt, vor allem Batman & Robin finde ich von euch beiden ganz stark.

Ich höre das Album mittlerweile rauf und runter und werde noch lange daran Spaß haben.

In dem Album steckt soviel Herzblut. Wer Rap mit Sinn, Inhalt und Verstand feiert wird mit den 31 Songs auf seine Kosten kommen.

Der rote Faden ist da!

Im Dezember habe ich mir dieses Album bei Blazin’Daniel vorbestellt.
Da letztes Jahr konstant stabile Releases von ihm kamen, waren meine Erwartungen an dieses Album hoch gesteckt.
Und ich wurde nicht enttäuscht.

Von vorne bis hinten ist das Album durchgehend auf einem absolut krassen Level.
Egal was man sucht, man findet es. Wo bekommen man heute noch ein Album mit der Spielzeit einer Doppel-CD?
Deepe Songs, Aggressivere Songs, sogar Abrechnungen in Form von Disstracks sind hier vertreten.
Mit Features hat der gute Blazin’Daniel auch nicht gespart. Vorallem mit Noire hat er ein Feature auf dem Album, was mich sehr überzeugt hat.
Im Gegensatz zu aktuellen Charts wird man hier nicht mit Autotune überflutet.

Abschließend würde ich damit jedem, der Lust auf echten Rap hat, der aber auch zum Nachdenken anregen kann, empfehlen das Geld für dieses Album in die Hand zu nehmen und zu supporten.
#SupportIstKeinMord Leute!

Starkes Album, das viel zu bieten hat

Mit Misanthrop stellt Blazin Daniel erneut seine Vielseitigkeit unter Beweis. Thematisch variiert es zwischen den Themen des Seelenlebens und Freundschaft, Liebe, Disstracks und gesellschaftsrelevanten Fragen. Zudem hat er aktuell angesagte Songs parodiert, Insgesamt überwiegen auf Misanthrop die dunklen Tracks. Die Features, u.a. mit H1 und Koka sind sehr gelungen, herausstechend ist Batman und Robin, hier spielen die Künstler perfekt zusammen.
Lyrisch hat Daniel wieder gezeigt, was er drauf hat. Witz, Tiefe, Schlagkraft sind wie immer vorhanden. Nicht wenige Songs haben eine Länge von über fünf Minuten. Herausragend sind Seifenblasen und Groundzero zu nennen. Im Flow ist Daniel facettenreich unterwegs, Gesangseinlagen gehören dazu.
Insgesamt sind 31 Songs die Investition wert. Er gibt dem Hörer alles, was er zu bieten hat. Und das ist sehr viel.

Ich weiß gar nicht, was ich großartig dazu schreiben soll.

Jedes Album, was du bis jetzt gemacht hast, ist perfekt so wie es ist. 

Misanthrop reiht sich dort mit ein. 

Ich finde man merkt, du hast dich mehr ausprobiert mit “Autotune” und auch raptechnisch…und es funktioniert!

Es klingt qualitiativ höherwertig und ist im Kern immer noch B zum Z. 

Thematisch wie immer fernab vom Mainstream bzw. sogar dagegen gerichtet. Genau für sowas feier ich deine Musik.

Deine Features sind passend ausgewählt. Ich hätte auch nie gedacht, dass ich von H1 noch mal was höre aber sein Feat. passt perfekt, vor allem Batman & Robin finde ich von euch beiden ganz stark. 

 

Ich höre das Album mittlerweile rauf und runter und werde noch lange daran Spaß haben. 

Du steckst soviel Herzblut rein und kriegst Verhältnismäßig so wenig zurück. Trotzdem machst du weiter.

Danke dafür!

Auf meinen Amazon Account habe ich mittlerweile 263 Song von dir. Das ist einfach eine unglaubliche Zahl und ich hoffe das noch die einen oder anderen Alben/Songs dazu kommen.

Ich habe die Vorbereitungen zu dem neuen Album  „Misanthrop“ am Rande mitbekommen und durfte tatsächlich hier und da auch in den einen oder anderen Song reinhören. Von  Anfang an war ich beeindruckt, dass Blazin‘ Daniel sich nach der Vielzahl an Tracks immer noch übertreffen kann.

 

Lyrisch muss man sagen, ist Misanthrop auf einem hohen Level und wenn man es mit älteren Alben vergleicht, ist doch eine große Steigerung zu erkennen. Nachdem ich dann kurz vor dem Jahreswechsel das Album kaufte, was mit 20 Euro angesichts der enormen Arbeit, die hinter solch einem Projekt steckt, noch recht günstig ist, war ich absolut erstaunt, was in so relativ kurzer Zeit für ein persönliches Meisterwerk entstanden ist.

 

Die Features mit u.a. Koka oder auch H1 sind meiner Meinung nach absolut gelungen. Allem voran hat mir „Geboren um zu Rappen“ mit Blazin‘ und Noire am besten gefallen, weil es, meiner Meinung nach, seine Gefühlswelt am besten beschreibt. Das ist das, wofür Daniel steht, niemals aufzugeben, die Musik wird ihn immer retten!

 

Insgesamt ist das Preis- Leistungsverhältnis phänomenal und ein Kauf absolut lohnenswert!

Feedback: Kontraste

Am besten gefallen mir die Songs Meteor, Hilf mir, Lücke und Gift. Da ist das Gefühl drin, was ich an deinen Songs immer sehr mochte. Thematisch ist das Album sehr vielfältig, die Kontraste deiner selbst kommen somit textlich und melodisch stark zum Ausdruck. Einzig die Disstracks gegen Artjom sind mir ein bisschen zu viele. Von diesen finde ich Miroslav Klose und Auseinandergenommen am gelungensten. Bei letzterem gefällt mir diese Art der Musikzusammensetzung, also seine Zitate und deine Parts. Sehr kreative Idee. Die Anordnung der Songs auf dem Album gefällt mir, so wechselt es von einem Track voller Agressionen plötzlich ins Hochemotionale. Menschlicher Abfall und die anderen (Nicht)Freundschaftssongs haben mich viel zum Nachdenken bewegt. Ich kenne auch solche Menschen, und es ist verletzend. Aber ich kam zu dem Schluss, dass es einfach immer wieder Menschen geben wird, die dich ein Stück weit im Leben begleiten und dann verschwinden.. ich geb da nicht mehr zu viel drauf, weil es einfach die Energie des Aufregens nicht wert ist. Wer Freundschaft will, der meldet sich. Diese Enttäuschung gehört zum Leben, zumal die Zahl der Menschen, die man Freunde nennt, mit zunehmendem Alter geringer wird. Insgesamt ein sehr vollgepacktes Album, das heraushören lässt, wie viel Arbeit du reingesteckt hast. Ich finde es großartig, dass du immer weiter machst und auch Niederlagen nicht vor deinen Hörern versteckst, sondern sie offenlegst. Also den Menschen Daniel wie ein offenes Buch beschreibst. Respekt!
Ich kann dir nicht genug Danken, dass du mir das Album geschenkt hast. Und ich freue mich so sehr das Endprodukt deiner Arbeit zu hören. Danke auch dafür,dass du mir einen Einblick in deine Welt der Musik gewährt hast. Ich beneide euch Musiker darum wie viel Fleiß und Schweiß ihr in eure Songs steckt. Das Album ist echt mega krass geworden. So voller Botschaften und Herzenslieder. Echt fett was du da auf die Beine gestellt hast👌😮. Ich wünsche mir,dass deine Lieder jeden erreichen, egal wie. Sie sprechen einfach vom Leben und es ist nicht Verkehrt sich diese Tatsachen immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, um sich selbst zu schützen
Ich danke dir, dass du mich an deiner Arbeit hast teilhaben lassen. Ich bewundere es wirklich,wie viel Fleiß und Herzblut darin geopfert hast ❤ echt schade das die “fans” aber dann sagen voll korrekt der Daniel weil er sein Album praktisch “verschenkt”.
Einfach nur krass was bislang alles kam von dir. Die ganzen Videos zu Kontraste die du bislang produziert hast. Finde einfach das muss auch mal richtig gelobt werden. Ich danke dir für die ganze Arbeit und das Herzblut was du in jedem Song spüren lässt. Danke das du nicht aufgegeben hast obwohl nur ganz wenige wirklich deine Arbeit anerkennen und du nicht alles über Bord wirfst. Hab gerade deinen neuen Song durchgelesen und hab echt tränen in den Augen gehabt, weil ich alleine beim Lesen verdammt ja. Dieser Kerl hat genauso wie viele von uns jede Menge durchgemacht und ist aber nicht stumm. Sondern er setzt ein statement. Daniel du hast dich richtig weiterentwickelt. Und das mehr als nur positiv. Du schaffst es immer wieder Lieder rauszubringen, die das Interesse der Hörer anspricht. Und sowas ist einfach nur wahre Musik ♥️ bleib bitte so wie du bist, mit deinen Ansichten und deinem Charakter. Verstelle dich nie, du kennst einfach das Leben und hast dein Herz genau da wo es hin gehört. Vielen Dank Daniel!🌺♥️Irgendwann kommt deine Anerkennung Daniel. Ich glaube fest daran. Und dann kannst du über diese falschen Heuchler lachen

Ich liebe dein Album Daniel

Im Moment gehen mir so viele Dinge durch den Kopf und das einzige was mir hilft abzuschalten ist wirklich deine Musik

Vielen Dank das es noch Musiker wie dich gibt, deren Lieder die Herzen berühren 😍😍♥️

Meine Favoriten sind menschlicher Abschaum, sos, hilf mir, tote Seele, seelenkrieg und schutzschild

Im Prinzip Lieder in denen ich mich in meiner momentanen Situation selbst wiederfinde. Finde es unfair dir gegenüber. Du bist einfach auf dem Boden der Tatsachen geblieben und ehrlich.

Ich schwöre es dir Daniel. Wenn ich jemals im Lotto gewinnen sollte, wärst du der erste Künstler den ich supporten würde.

Einfach weil du es Verdienst

Ich feier Wir können keine Freunde mehr sein mega. frag mich nicht warum, find den richtig gut , bisher von den 8 die ich gehört habe Favorit. 
 
uff.. der Müde Skit ist so richtig feeeeels. holy shit. also so richtig relatable

hahaha wie geil ist Auseinandergenommen bitte

was hab ich dich?
AUSEINANDERGENOMMEN
nochmal?
AUSEINANDERGENOMMEN
xD

uf….. “wie konnte ich nur” ist zu ende und ich sitze hier und heule. was zur hölle? Daniel… Vorallem mit dem Hintergrund zu dem Lied für deinen Papa.. wahnsinns track… wow…

Kein Freund gefällt mir auch sehr gut. Ich mag das wenn du Hooks singst.

Als obs das Ende wär, ist auch ziemlich heftig… gefällt mir gut der Track… wieder ziemlich deep

Tote Seele ist krass…

Frei mit dem Feature von Diamond ist auch richtig geil. Feature ist passend :3 also Frei ist wirklich richtig geil ^^

ich feier die Skits! die sind geil.

ich bin absolut begeistert, ich vertraue dir wenn du sagst das Ding ist das Beste was du bisher gemacht hast. Es ist MEGA. Eine gesunde und gute Mischung aus Battletracks und Deepen und Emotionalen Tracks. Favorit des Albums ist bei mir immer noch “Wir können keine Freunde mehr sein”, sowie die Skits (beide mega gut), “Hilf mir” und “Auseinandergenommen”. Aber es sind alle Tracks geil! Danke für dieses Album, es ist der absolute Hammer und für mich die 50€ mehr als Wert gewesen. Danke Danke Danke ❤

Lieber Daniel 🙏👏🏻,

Auch ich bin inzwischen mit deinem Album durch, und ich wollte dir hiermit NOCHMAL meinen allergrößten Respekt zukommen lassen, für diese grandiose Leistung die du da erschaffen hast. Ich danke dir dafür, nochmal vom ganzen Herzen das du mir die Chance gegeben hast, ein Teil von den Leuten zu sein, die dein Album ergattern konnten. 🎉 Es ist einfach ein Alltime Favorite, ob unterwegs oder zuhause. Ich liebe wirklich jedes einzelne Lied auf den Album, aber meine Dauerschleife ist momentan “Für immer vermissen” 🌹 ich freue mich, ein Teil deiner Community zu sein und dich supporten zu können. Ich empfehle wirklich jeden, in deine Musik Welt einzutauchen – egal ob die von vor 6 – 7 Jahren, oder die aktuellen. Ich bezeichne jedes einzelne als ein persönliches Meisterwerk, mit so viel Emotionen und Ehrlichkeit. Und genau das finde ich strahlst du auch aus – einen starken, ehrlichen Charakter mit viel Talent!

Ich mag deine Emotionalen Lieder genauso – wie deine “Es gibt aufs Maul” Lieder. Die Seite kannte ich so extrem wie auf diesem Album jetzt nicht von dir, aber sie gefällt mir sehr gut 👌🏻😂 ich stehe auf jeden Fall 100000% hinter dir, und hinter dem was du tust – ich mag dich einfach und du hast Talent! Und für mich ist es absolut überhaupt nicht arrogant wenn Leute wissen das sie Talent haben, und das auch aussprechen können! Ich wünsche dir einfach so sehr, dass du die Anerkennung bekommst, die du verdienst. Ehrlich. 🌹 Und die Leute, die sagen das du kein Talent hast, sind meist einfach nur neidisch oder haben einfach Spaß daran, Sachen schlecht zu reden – für mich sind das einfach armselige Menschen. Lass dich von denen nicht runterziehen und steh weiter so hinter dem was du tust. Mich hast du hinter dir, und das bleibt auch so. 🙏🌹🤞🏻

Man merkt, was du da alles reingesteckt hast. Bei mir kam tatsächlich ein Wechselbad der Gefühle an, einfach alles was man sich vorstellen kann. Freude, Hass, Enttäuschung, Liebe, Ärger – alles auf einmal. Und genau das ist das, was ich mit Ehrlichkeit meine. Ich glaube dir jedes Wort was du sagst, und alles was du teilst. Einfach weil dein Charakter das so ausstrahlt, davon gibt es nur wenige und das finde ich unglaublich toll. 🤗 Ich wünsche mir natürlich für dich, dass mehr als 10 Leute dein Album hören, einfach weil es so toll ist. Aber selbst, wenn es tatsächlich so wäre, dann kann ich mir wirklich vorstellen das das wirklich die Leute sind, die hinter dem stehen was du tust und es toll finden. Man kann es eigentlich nur toll finden, es gibt keine andere Meinung!

Sei stolz auf dich, und auf alles was du geleistet hast. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich kann das alles nicht oft genug sagen. Ich wünsche dir vom Herzen nur das allerbeste und den großen Erfolg den du für deine Leistung und dein Herzblut verdient hast! Du bist toll Daniel! 🌹🙏👏🏻🎉🤗

Alsoooo.. Ich hab auch natürlich schon alle Songs gehört und es war mega viel Input. Es ist einfach- ohne scheiß- mit Abstand das BESTE Album von dir!!!! Man merkt, wie viel Mühe du dir gegeben hast! Und du erzählst so viel in jedem einzelnen Song, was deine Höhen und Tiefen in letzter Zeit waren. Einfach absolut krass alles.. Und wie du in die Songs packst mit genialen Texten und Rap, die einen einfach umhauen! Ich glaube, dass viele Rapper nicht daran kommen, an das was du in so kurzer Zeit erschaffen hast!! Daran merkt man, dass es pure Leidenschaft von dir ist. Die Melodien und Beats passen auch einfach wie die Faust aufs Auge. Ein gewisser Herr müsste demnach nicht nur begraben, sondern schon längst ganz unten in der Hölle angekommen sein, so sehr wie du ihn mit jedem deiner Songs zerschmettert hast!!! Und ganz ehrlich, da kommt er einfach nicht gegen an! Und das weiß er😁. Mit jedem Versuch dich klein zu machen, feuerst du mit tausend mal mehr zurück👌💥💣💥.

Meine absoluten Lieblingssongs sind neben Auseinandergenommen, Miroslav Klose, Ich fress dich auf wie Essen, auch Songs wie House of cards 💥💣 und Battlefield (Mega hammer👌💣💥), aber auch Kontraste, Meteor und lieber allein. Tote Seele und Müde sind auch Songs, die meine Gemütslage manchmal wiederspiegeln und ich mich darin definitiv wiederfinde👌. Fakt ist, ich finde es so klasse, dass das Album so viele unterschiedliche Songs bietet. Es hätte echt keinen besseren Namen als Kontraste geben können und du kannst verdammt stolz auf dich sein! 💪💪💪🤟

Weiter so!!! 😊

Übrigens erster Track Gänsehaut man
House of Cards: Endlevel für mich, Swiss Aiiiiiiiiir 💦, ich eliminiere jede fotze die hofft das ich krippiere, krassester Part finde ich, hat ne Sau geile Geschwindigkeit
Hilf mir – sehr gefühlvolles Lied, gefällt mir sehr gut. Höre ich jedoch lieber wenn es mir gut geht, würde mich runterziehen wenn ich selbst gerade traurig wäre! Aber das soll es ja auch „anrichten“
Miroslav Klose – schön fast tot gehört. Locker schon 100 mal hab ich’s mir gegönnt 😂 – auf den Bushido Beat einfach krank. Konstant gute Lines. Bis auf die Hook, die Feier ich nicht so, die trifft zwar aber ballert nicht so krass auf den Beat finde ich
Also dieses „zwischen Maike und mir ist schon immer mehr gewesen“ der Rest ist nice
Für immer vermissen – Favoriten Line : ist lange her, ich kann nicht mehr. Ansonsten könnte „ich überlege zu springen“ verzweifelter und aggressiver kommen. Finde da passt der kampfmodus besser
Alter menschlicher Abfall der Einstieg?! Dein Ernst? 😍😍

What the fuck

Menschlicher Abfall – einfach nur brutal. Hat mich umgehauen.
Wie konnt ich nur – einfach ein schöner deeper Track
Kein Freund – gefällt mir ebenfalls sehr gut. Von was ist der Beat nochmal? Kenne ich irgendwo her. Dein Flow passt sehr gut dazu. Ah jetzt hab ich’s. In the end Linkin Park.
YouTube Deutschland – Realtalk. war erst skeptisch, gefällt mir aber irgendwie letzenendes
 

Interessante sprachnotiz in Battlefield

Haha da versucht er deinen Track schlecht zu machen 🤣

Finde den Track sehr krass!😍

Swipe und Stirb- gefällt mir Mega gut, nicer text😍

Atlantis gefällt mir leider nicht so gut, kann dir aber nicht genau sagen warum. Denke liegt am Beat

Als ob’s das Ende wär – gefällt mir sehr gut, Beat und Text passen sehr schön zusammen 😍

Liebe reicht nicht immer aus – Finde ich ist ein sehr schöner track, den weg nach haaaaaaaaus

Tote Seele – Wunderschön. Gänsehaut. Wäre ich gerade down würde ich heulen dicka!

Der Beat von Müde, schon so oft gehört. Absolzt krass

Was “Müde” angeht sind diese worte perfekt gewählt finde ich.😍

Wir haben uns nichts mehr zu sagen — – – – seit Jahr’n schon. Gänsehaut (Irgendwann zu spät)😍

“Drück mich down, ich komm wieder wie ein Boomeraaaaang, BITCH”
😍

Awesome 😀erst nahm ich dir dein gesicht und dann die Menschenwürde, hahaha geil 😀😍

Lieber allein ist nicht mein Fall, weil ich nicht auf das Gesinge stehe 😀 Wenn es nach mir geht packe ich das in Audacity und schneide den Gesang raus : D:D😆

S.O.S. = ❤😍

Fre – gleicher Fall wie bei Lieber allein. Aber liegt eben an meinem Geschmack. deine Parts sind halt trotzdem nic😍

Lücke – sehr nice, Lyrik und Beat feallen mir😍

Schutzschild gefällt mir trotz des Gesangs, da gehts klar😍

“Ich geh mit dir durchs Feuer Schatz, du und ich – heute Nacht” I Love It😍´

Träum weiter finde ich endnice😍

Gift mag ich auch sehr😍

“Diese Liebe dich ich für dich fühle – paradox” Nice Line

bin auf den nächsten Skit jetzt gespannt _

ok der skit ist krass

danke dafür

Ich fress dich auf wie Essen, dein ernst? xD

Ok der track ist lustig 😀

ich liebe Auseinandergenommen 😀😍

Meteor – Der Anfang Brutal. Deine Kraft brutal! Weiter so! 🙂

Seelenkrieg hat mich von den Bonus Tracks am meisten gekickt.

Vielen Dank für das schöne Album. Dafür hab ich die 25€ auch gerne investiert. Ist echt gelungen 🙂

Hey ich musste mir unbedingt “Meteor” als aller erstes anhören wegen deiner Großen ansage das das Album wie ein Meteor einschlagen wird. Ich finde den Song sehr emotional, es spiegelt die gesamte Zeit wieder die du durch gegangen bist in den Letzten Jahren deines Rap Lebens. Daran merkt man auch sehr stark wie sich dein Charakter verfestigt und verändert hat. Du hast mal gesagt in einem Song “Bilder spiegeln nur den Augenblick und nicht den ganzen Raum.” und ich finde mit diesem Song hast du den Raum sehr gut dargestellt. Song berühren einen halt immer genauso wie Worte die man sagt immer treffen. Ich finde den Beat auch sehr gut gewählt. Du bist auch viel besser geworden mit deinen Song Texten es fühlt sich immer an als wäre man in einer richtigen Geschichte gelandet und man bekommt all deine Gefühle vermittelt. Ich freue mich schon auf alle anderen Songs. Danke das ich mir das Album schon so früh anhören darf.
 
Ich finde das Album Mega. Ich habe es mir die Tage hoch und runter angehört und würde ich jetzt anfangen darüber zu berichten hätte dieser Text hier kein ende. Du hast so wie immer nicht enttäuscht und es war jeden Cent wert. Ich finde es Mega toll das du das Album jetzt offiziell kostenlos zur Verfügung stellst! So kann es sich auch der aller letzte da draußen auf sein Pc/Handy/tablet oder was auch immer ziehen und es sich anhören. Mein absoluter Favorit vom Album ist Meteor würde ich sagen. Er hatte mir auch als ich ihn mir als aller erstes angehört habe sofort gefallen.

Blazin’Daniel – Ausnahme Künstler.
Es ist echt schön das du mit deiner Musik alles verarbeitest. Und dein Hörern tut es auch gut weil sie fühlen das sie mit ihrem Kummer und Problemen nicht allein sind. (Zumindest geht es mir so).
Ich habe jetzt die ganze Zeit überlegt was ich dir schreibe wie ich dein Album finde.
“Es ist sehr gut” oder “cooles Album” ist alles zu untertrieben.
Deine Texte sprechen einem einfach aus der Seele und ich höre zurzeit deine Lieder rauf und runter.
Es bringt mich zum Nachdenken. Hilft mir aber auch Loszulassen.
Es gibt mir Kraft.
Kurz und knapp ich liebe deine Musik und man kann es einfach nicht in Worte fassen was du immer wieder auf die Beine stellst.
Bitte mach weiter und lass dir von niemanden etwas einreden.
Ich bin ein Fan von dir und deiner Musik 🙂
Das Album ist so mega fett!!!!
Und das Geld ist es wert.
Meine absoluten lieblingslieder:
Kontraste
Für immer vermissen
Hilf mir
Irgendwann zu spät
S.O.S
Frei
Lücke
Schutzschild
Träum weiter
Gift
Menschlicher Abfall
Wie konnt ich nur
Kein Freund
Als ob’s das Ende
Liebe reicht nicht immer aus
Tote Seele
Meteor
Frei und Schutzschild , wäre so geil. Wenn Diamond nicht gewesen wäre, die Hook mag ich nicht so. Aber die Texte sind mega. ❤️
Atlantis
Auseinandergenommen
Gezeichnet von dir.
Seelenkrieg 😍
Das Album wird jetzt auf und ab gehört.🙈😍 Danke für das Album! Höre niemals auf damit! Du bist dafür geboren
Schon der Anfang klingt real. Arrogant? wie man es nimmt. Ich habe den Eindruck du deutest auch auf Screamout hin? Ok schonmal ein ruhiger, aber guter Anfang. NOCH sehr sachlich. Nun mal zu House of Cards und wieder gegen Screamout dein ernst? ich hör nur gruns gruns? 😀 ich feier die line todes 😀 dickes Brett auf jedenfall, da hast du mega vorgelegt! und artjoms kommt schon nicht so gut weg in dem Track. OK weiter gehts mit Hilf mir vong melodie her, eher in sich gekehrt, der text? Tot fühlen? das klingt, wie der Phönix aus der Asche ^^ bis jetzt Ok das is mal nen statement. Weiter mit Miro und ich höre nur, dass es weiter geht 😀 Müll, wie dein zu Haus :DDD Wie kommt man auf sowas, Löffel gegen Panzerfaust ;D R.I.P, er muss sich gar nicht aufhängen, das hast du ihm damit abgenommen ^^ Du alter Vergewaltiger 😀 Ouh. Du bist Klose. Jetzt kann ich deine scheiß Musik leider nicht mehr hören 😀 und peng peng peng und Artjoms ist tot. ups und weiter gehts mit für immer vermissen. Der Track war todes geil!!! Den Track feier ich, den hast du mir ja mal zum reinhören geschickt, also für immer vermissen, finde ich einfach mega schön 🙂 weil es mich vorallem auch anspricht. ach und die paralysiert line hast du gut gedropt 🙂 einfach nur toll, vorallem wenn man diese situation kennt. es ist, als würdest du aus meiner seele sprechen. ich liebe diesen song, seit du ihn mich damals probehören liest 🙂 allein der titel “menschlicher Abfall” sagt alles ^^ Jindujun, beschte!*immer diese Heuchler Guter Rundumschlag, und das auch nicht zu Unrecht! Auch der Song, nicht zu hart, aber aufn Punkt! Like It! und weiter gehts mit youtube, aber dann muss ich erstmal aufhören. netter beat ^^ die meisten youtuber bringen echt keinen content mehr ^^ also bislang echt nen gut inhaltlich gemischtes Album, man kann nicht sagen, dass du das nur hingerotzt hast. Das hat defintiv Tiefgang 🙂 Ich bin auf die weiteren Tracks gespannt ^^ Und mach immer weiter, lass dir nichts sagen. Wer sagt, dass du es nicht drauf hast, wer sagt, dass du wack (ich hoffe richtig geschrieben) bist, der hat einfach keine Ahnung. Man muss nicht dreieinhalb Minuten lang NUR beleidigen. Es geht auch anders Was ich noch sagen wollte, battlefield war die größte Beerdigung des jahrtausends😂

Feedback: Ursache und Wirkung

01. Super Saiyajin:
Textlich richtig geil gemacht, auch schön auf die Vorwürfe des “Stehengebliebens” eingegangen. Musste damals auch lachen, als ich das bei Facebook mitbekommen habe – natürlich von den Leuten, in deren Songs es IMMER um das selbe geht. Schön zusammengefasst. Vom Text her ein absolut gelungenes Intro. Der Beat ist zwar auch unglaublich schön, aber bei dem Text und als Opener hätte ich mir da eher einen “Banger” gewünscht, einen aggressiveren Beat. Softe Beats taugen als Opener immer nicht so, finde ich. Auch weil es vom Text her eher nach vorne geht, da passt so ein deeper Beat nicht so recht (auch wenn er wie gesagt sehr schön ist).

02. Boomerang:
Sehr gut gemachte Abrechnung, Beat auch absolut passend dafür. Sehr traurig, die ganze Geschichte. Ich kann natürlich nicht beurteilen, was da hinter den Kulissen abgelaufen ist, aber grundsätzlich ist das natürlich eine absolute Scheiß-Aktion, jemanden so fallen zu lassen. Vor allem, wenn man sich vorher an ihm “hochgezogen” hat. Sie war ja bei einigen älteren Songs dabei, die allesamt gut waren. Wenn ich mich nicht täusche war sie auch bei dem Radio-Interview zu Karma(?) und jetzt tut sie so als hätte es dich nie gegeben… “aufgesetzt wie dein Make-Up” trifft es ganz gut.

03. Fame über alles:
Joa, der “Vorgänger” von Boomerang. Hat mich etwas gewundert, dass er dann in der Tracklist erst danach kommt. Textlich trotzdem genauso stark und auch etwas ernster und melancholischer als Boomerang. Mir persönlich gefällt der Beat allerdings nicht so sehr, weswegen ich den Song nicht so oft höre und da eher Boomerang bevorzuge.

04. Teleskop:
Zu dem Song hatte ich dir ja schonmal ausführliches Feedback geschrieben. Nach wie vor super Track, aber nochmal gekürzt, wa? Die ursprüngliche Version ging ja ne gute Minute länger und ich fühle mich etwas “geehrt”, dass ich beide Versionen habe.

05. Vertrauensfrage:
Ich bin ja grundsätzlich kein großer Freund von Features, aber FEEL.iks mag ich sogar ziemlich gerne (zum ersten Mal gehört bei “Dialog mit einem Fan”). Hat eine sehr angenehme Stimme und einen tollen Style. Sein Part erinnert mich tatsächlich sehr an Sido irgendwie. So von den Betonungen her, textlicher Stil usw.
Textlich sehr geil gemacht, schöner Storyteller. Beat ist leider etwas unspektakulär, aber dennoch ein sehr guter Track, der durch das Feature tatsächlich sehr aufgewertet wird, obwohl ich sowas wie gesagt nicht gerne mag (wenn ich mir ein Album von jemandem kaufe, dann will ich halt auch nur den hören und nicht noch nen Haufen Features, die ich evtl. nicht mal kenne und/oder mag)

06. Wege ins Glück:
Den Track hab ich seit Februar auf meiner Festplatte und hab ihn damals schon als gut befunden. Spricht mir sehr aus der Seele, erkenne mich da in vielen Punkten wieder. Beat gefällt mir richtig gut, ist auch mal wieder was anderes als die typischen deepen Piano-Beats. Sehr starker Song, mag ich total gerne; gute Aussage, guter Vibe.

07. Könige der Doppelmoral:
Ich konnte Zate noch nie besonders gut leiden, seine Musik hat mir auch nie etwas gegeben. Wirkte auf mich schon immer sehr unsympathisch und gestellt. Danke, dass du ihm hier mal bisschen gegeben hast. Hätte mir hier allerdings auch einen aggressiveren Beat gewünscht. Fand die Aktion damals auch absolut lächerlich, zumal ihr euch ja privat nicht mal kennt. War damals auch sehr enttäuscht, dass Kolex da mitgemacht hat. Den feier ich eigentlich auch seit einigen Jahren sehr, aber die Aktion war richtig scheiße (hattet ihr nicht sogar mal ein Feature?).
“Ihr predigt in Songs immer gegen Gewalt, aber hetzt dann im Netz. Ihr seid so elendig falsch.” – Besser hätte man es nicht sagen können, danke! Die Hook ist gewaagt, aber tatsächlich ziemlich gut gelungen. Beat hätte wie gesagt mehr Banger sein können, aber textlich ein gutes Teil!

08. Für ein Leben zu zweit:
Mit Abstand einer der schönsten Beats auf dem Album, der lässt einen richtig träumen. Die Frage ist vielleicht etwas privat, aber… um wen geht es denn in dem Song? Katharina und du sind doch noch zusammen, oder? Bei solchen Songs frage ich mich immer, wie das so funktioniert… also so Tracks über Ex-Freundinnen usw, obwohl du ja in einer glücklichen Beziehung bist. Wie kommt das denn zustande und wie geht deine Freundin damit um? Wie gesagt, sehr private Fragen, aber die stellen sich einem als Hörer dann eben. Nichts desto trotz ein richtig schöner Song mit einem tollen Beat.

09. Endstation:
Textlich sehr stark und auch schön gefühlvoll gerappt, allerdings vom Beat her überhaupt nicht mein Fall, weswegen mir der Track ziemlich schleppend vorkommt und ich ihn eher weniger höre.

10. Folter im Gehirn:
Finde ich richtig gut, spricht mich textlich auch sehr an. Musikalisch auch sehr schön, hat was so ohne Drums und mit dem Klavier im Vordergrund. Schön gefühlvoll gerappt, gefällt mir richtig gut. Hier allerdings wieder die selben Fragen wie bei “Für ein Leben zu zweit”…

11. Die Liebe meines Lebens:
Joa, im direkten Kontrast zu dem vorherigen Song und Track 8 kommt jetzt ein Song über eine glückliche Beziehung. Das meine ich halt, irgendwie widerspricht sich das und es wirft halt die Frage auf, wie es dann zu Songs wie dem vorherigen kommt, wenn du doch eigentlich eine glückliche Beziehung führst… und wie deine Freundin das sieht.
Aber gut, das ist sehr privat und du bist mir oder jedem anderen Hörer natürlich keine Rechenschaft schuldig. Jedenfalls auch ein sehr schöner Song mit einem tollen Beat und schönem Text. Finde es allerdings immer nicht so gut, wenn man über gesungene Hooks nochmal drüber rappt. So laufen ja im Prinzip zwei verschiedene Lyrics in der Hook. Solche vorgegebenen Hooks würde ich versuchen, mehr in den Song einzuarbeiten und sie für sich stehen zu lassen. Oder halt darauf zu verzichten. Aber die vorgefertigte Hook laufen zu lassen und nochmal drüber zu singen oder zu rappen ist jetzt nicht so günstig, finde ich. Macht den Song aber nicht schlechter oder weniger schön.

12. Nur einmal hier:
Joa… schon wieder ein deeper Piano-Beat… es dürfte musikalisch schon gerne etwas mehr Abwechslung rein. Man hat so das Gefühl, dass 95 % der Beats solche Piano Beats sind und es kommt einem schnell der Eindruck, dass einer wie der andere klingt. Überhaupt nicht böse gemeint, aber so zieht sich das halt sehr und es erschwert es einem, die Tracks auseinander zu halten (zumal es sowieso schon 40 sind – wenn man die dann noch schwer auseinander halten kann wird es richtig schwer, sich mit den Tracks vertraut zu machen und sie voneinander zu trennen). Textlich ist der Song allerdings sehr gut umgesetzt, beide Parts gefallen mir lyrisch. Leider konnte ich mit C-One noch nie so viel anfangen. Sie ist unglaublich sympathisch und hat auch super Texte, aber die Stimme sagt mir null zu, da muss ich ehrlich sein, sorry.

13. Negative Energie:
Guter Text, aber auch hier wieder das Problem mit dem Rappen über eine fertige Hook. Passt auch nicht so super zusammen, wenn es in der Hook heißt “Get up” usw, es aber textlich um falsche Freundschaft geht. Dennoch ein starker Text. Das mit den Plug-Ins und dem Hilfe anbieten, wenn man dann fragt aber ne doofe Antwort geben… ist schon krass und assi. Leider dennoch eher einer der Songs, die ich weniger höre. Geht es hier nicht um diesen einen Typen, dem du mal ein Video gedreht hast? Mir fällt der Name nicht ein, da war als Thumbnail eine Holzbrücke oder so. Du hattest das auf deiner Homepage auch bei deinem Videoproduktions-Angebot… das aber auch nicht mehr da ist, deswegen kann ich leider nicht nachschauen.

14. Ekstase:
Muss ehrlich sein, der Track gibt mir leider gar nichts, sorry.

15. Steh bei mir:
Sehr gefühlvoller Track mit richtig starkem Text. Aber halt schon wieder Piano, bei so vielen Tracks muss da wirklich etwas mehr Abwechslung rein, was die Beats angeht. Empfinde ich jedenfalls so, ist ja auch nicht böse gemeint.

16. Bauer auf dem Brett:
Endlich mal ein anderer Beat! Kommt richtig geil und ist richtig wohltuend und wachrüttelnd, dass beat-technisch mal eine Abwechslung kommt. Schöner Oldschool Beat, auf dem du auch richtig gut kommst. Textlich auch richtig stark. Würde sagen, das ist einer meiner Favos auf dem Album, vor allem weil er sich halt soundtechnisch abhebt und dadurch aus den ganzen Piano-Beats heraussticht und besser im Gedächtnis bleibt. Schöner, atmosphärischer Track, gefällt mir total gut.

17. Ironie des Schicksals:
Hm, wieder ein Piano-Beat… dennoch ein sehr guter Text, jedoch bleibt mir bei dem Songs leider nicht wirklich viel hängen.

18. Papa:
Unglaublich schöner und persönlicher Song, der gefällt mir mega gut und ist auch einer der, die ich am meisten höre. Schon als ich die Tracklist gesehen und das Snippet gehört habe war mir klar, dass ich mich auf diesen Song mit am meisten freue. Man kann sich sehr gut in die Situation reindenken und es ist schön zu hören, dass dein Vater an dich und deine Musik glaubt. Würde mich echt interessieren, wie er auf den Song reagiert hat, aber ist natürlich wieder Privatsache.

19. Never trust a Bitch:
Joa, ist ja bekannt von “Identität”, den lass ich jetzt mal außen vor.

Lieber spät als nie. WUNDERVOLL!

Diese Album, bzw. die Alben sind einfach wirklich seine Meisterwerke. Die Lieder die Texte alles mit Herz ausgesucht, das kommt auch genau so rüber. Dieser junge Mann hat eigentlich so viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Mit vielen Texten, vielen Lieder begleitet er mich seit Jahren und auch dieses Album hat mich in einer schweren Zeit begleitet. Bitte kauft es euch, hört es euch an, verbreitet es! Es wurde mit Herz gemacht und sollte genauso viel Wertschätzung zurück bekommen!!

Hallo Daniel,

ich habe mich gestern wahnsinnig gefreut, als du mir die Alben geschickt hast. 

Mittlerweile habe ich sie 2 mal durchgehört, was bei der Dauer schon eine Leistung ist. 

Einfach zwei unglaubliche Alben!

Passende Beats, Featuregäste, die gut mit dir harmonieren und eine Themenwahl, fern ab vom Mainstream. 

Alles was ich an deinem Rap schätze, ist in diesen Alben perfekt verpackt. 

Man fühlt auf jeden Track ein Stück deiner Seele.
Vielen Dank, dass ich daran teilhaben durfte.

 

Meine persönlichen Empfehlungen:  

Solang das Bier im Keller steht

Scheinen

Lieber Gott, steh mir bei &

wie kannst du nur 

 

Die Songs höre ich zurzeit rauf und runter 😉

 

Bleib so wie du bist.

Tobi: Jo servus, habe das Album heute im AUto hören können. Fand es ebenso krass brutal wie Konsequenz. Hammer tracks, verdammt gute Texte, gänsehaut bei so vielen songs! Der Wahnsinn! Absolute Favoriten sind: Lieber Gott, steh mir bei, Der Sinn meines Lebens & Mensch verarscht Mensch. Was hast du da nur für zwei Bretter abgeliefert! 😀 Krass geil geworden!

Ramo: Erstmal vielen lieben dank das ich Die Alben schon vorhören durfte,Ich kann eigentlich im Prinzip noch keine großes Feedback geben außer das mir persönlich Das Album Ursache & Wirkung besser ins Ohr geht als Konsequenz aber nicht das es scheiße geworden ist das ist es keinenfalls,aber geschmäcker sinn ebend verschieden und ein Manu Baltes gefällt das wohl was auch gut ist aaber dennoch sind 23 Euro für jedes Album was sich lohnt ,allein schon umzusagen Ich hab was ,was du wohl nicht hast .Vielen Lieben Dank nochmal.Bleib so wie du bist .Und mach immer das was du für richtig hälst 🙂

Gut und gerne. Beide Alben sind auf jeden Fall wieder musikalische Meisterwerke mit Herz. Vor allem, weil sie so emotional und gefühlvoll sind. Aus diesem Grund finde ich die Featureparts auch gut gewählt, da sie einfach passen. Ich persönlich finde die Alben auch besser als deine letzten Alben, da die beiden Alben an dein Album “Authentizität” anknüpfen und “Authentizität” persönlich mein lieblings Album von dir ist. Diesmal habe ich sogar einen lieblings Track und zwar “Vergib mir”. 🙂

Super Sayajin:

Haha am Ende vom 2ten wie du lachst ist mega geil xD peppt das ganze nochmal auf xD

Ende auch nochmal mit Witz abgeschlossen, ist geil

Steh mir bei:

Solche Songs passen perfekt zu dir, ich liebe ihn

Papa:

verdammt gut.🙂

Könige der Doppelmoral:

einfach nur abgefahren 😀

Vertrauensfrage:

Auch seehr nice

Nur einmal hier

Richtig schöner Text auf richtig schönem Beat

Die Liebe meines Lebens:

Beat <3333 Text <33333 alles zusammen perfekt

Folter im Gehirn:

Soo sad, aber megaschön gesungen und gerappt

Negative Energie:

Beat kenn ich auch schon auswendig, aber ist trotzdem geil geworden

Ekstase:

also bist echt mit jeder Menge geiler Beats am Start

Bauer auf dem Brett:

Schön düster, geiler Rhythmus, mag ich.

Für ein Leben zu zweit:

steigert sich immer höher und weiter rein, richtig gute Idee und Umsetzung

 

Fazit:

Richtig geile Alben:) hast echt viele Themen erwischt und lyrisch wirklich alles gekillt.

 

Ein sehr krasses Album welches nach seinem gleichen sucht. Die Tracks die dieses Album beinhaltet sind 1 zu 1 für eigene Situationen übernehmbar. Zu dem sind die Themen über denen gerappt wird zahlreich und beide Alben sind qualitativ auf einem sehr hohen Niveau

 
Die Songs sind sehr gut und auch abwechslungsreich, Der Künstler hat sich damit selbst übertroffen.
mehr Als 2Std Laufzeit, also ich bin damit zufrieden :).
Würde es jeder Zeit wieder kaufen und Freue mich schon auf mehr.

Feedback: Konsequenzen

01. Wohin mit den Gefühlen:
Ein guter Song, aber für einen Opener wieder zu langsam und wieder ein Piano-Beat… mir fehlt hier irgendwie eine richtige Eröffnung für das Album, es fängt halt direkt mit so einem Song an. Er ist gut, aber geht leider etwas unter bei den ganzen anderen Piano-Tracks. Bleibt leider nicht viel hängen.

02. Ausgeträumt:
Textlich wieder richtig geil, spricht mir auch sehr aus der Seele. Aber Mensch, der Beat klingt wieder wie tausendmal gehört. Mir fehlt da wirklich etwas die Abwechslung, aber versteh das bitte nicht als Angriff oder als böse gemeint.

03. Das Zufallsprinzip:
Ähnlich wie beim vorherigen Track: Textlich sehr ansprechend, aber wieder so ein random Piano-Beat, bei dem nichts hängenbleibt. Sehr schade, denn der Text spricht mir wirklich sehr aus der Seele.

04. Influencer:
Der Track gefällt mir sehr gut! Gutes Thema, atmosphärischer Beat und zwei super Features (ich mag beide gerne). Dem Track fehlt aber leider auch das gewisse Etwas, das einen dazu treibt, ihn öfter zu hören, aber von den ersten vier Tracks der beste, wie ich finde.

05. Solang das Bier im Keller steht:
Der Text ist wieder gut (eigentlich sind sie das alle), aber es bleibt wieder nicht viel hängen irgendwie. Es darf jetzt ruhig mal wieder ein Track kommen, der mehr nach vorne geht.

06. Hals über Kopf:
Wie jetzt? Du warst mal verheiratet? Interessanter Text, aber wirft wieder die Frage auf.. was ist mit deiner Katharina?
Geht textlich schon sehr unter die Haut, aber Beat ist halt wieder… ja, einer dieser Piano-Beats wieder.

07. Das allerletzte Stück Dreck:
Endlich mal wieder ein schnelleres Tempo und etwas mehr Abwechslung im Beat (trotz Piano). Gefällt mir gut, aber für diesen hasserfüllten Text hätte auch ein aggressiver Beat besser gepasst, um den Worten mehr Ausdruck zu verleihen, finde ich.

08. Vergib mir:
Da hätten wir wieder die Sache mit dem Rappen über eine fertige Hook… dennoch ein schöner Beat (auch wenn es wieder ein Piano Beat ist) und textlich gut umgesetzt, auch wenn er wieder diese Fragen aufwirft, die ich oben schon öfter gestellt hatte.

09. Autophobie:
Felix erinnert mich hier wieder krass an Sido, vor allem der Einstieg in seinen Part… ansonsten muss ich sagen, dass mir der Track leider nicht viel gibt. Textlich wieder sehr stark und nachvollziehbar, aber mir bleibt da einfach nicht wirklich was hängen.

10. Du fehlst mir:
Dansonn ist seit rund 7 Jahren einer meiner absoluten Lieblingsproducer, mit seinen Beats fährst du immer gut! Aber ey, du darfst die doch nicht klauen… tzzz 😀 😀
Bis hier hin der beste Track, der Beat trägt auch viel dazu bei. Textlich auch wieder eine super Leistung, sehr gefühlvoll gerappt, ordentlich Power in der Hook – SO will ich das, sehr nice!
Aber hattest du nicht schon einmal einen Track mit diesem Titel? Das Feature mit Kolex damals hieß doch auch “Du fehlst mir”, oder lieg ich da gerade total daneben?

11. Unsterblich:
Hm, schon wieder ein Liesa-Song? Nach Boomerang hättest du bei dem Thema einen Cut machen sollen, du hast eigentlich schon alles gesagt.
Beat ist halt auch wieder solala… kann mit dem Song leider nicht viel anfangen.

12. In deinen Tränen:
Der Beat ist geil, sehr schönes Sample! Textlich auch sehr gut, aber das Thema war jetzt schon mehrfach dran.

13. Scheinen:
Hachja, der gute alte MarioBeatz… da hast du dir einen meiner Lieblingsbeats von ihm gepickt, alleine das macht den Track für mich genial. Lässt einen an Karma denken und zeigt eindrucksvoll, wie gut du mit seinen Beats harmonierst… solltest du öfter wieder machen, du + seine Beats = Dream-Team! Auch seit 2011 einer meiner Lieblingsproducer… Felix auch wieder richtig gut, auch wenn ich nach wie vor Solo-Tracks bevorzuge.

14. Dreck lieben:
Der Song ist zwar geil, aber ich muss dabei unweigerlich an Marvin-California denken, der den Beat ja bei jedem seiner Videos als Hintergrundmusik verwendet. An und für sich ein geiler Beat, der sich auch von den anderen etwas abhebt, aber der Text rückt leider total in den Hintergrund, wenn man diesen Beat automatisch mit etwas anderem verbindet.

15. High as fuck:
An solchen Tracks hat es bis hierhin sehr gefehlt! Das ist endlich mal was anderes, endlich mal ein anderer Sound, andere Stimmung, anderer Vibe… richtiges Brett und du kommst total gut auf solchen Beats! Kanns nur immer wieder sagen: Bitte mehr Abwechslung rein und nicht zu 95 % gleich klingende Piano-Beats. Versteh mich nicht falsch, ich bin grundsätzlich auch eher der Freund von deepem Rap mit Inhalt, aber gestreckt auf 40 Tracks ist es dann halt doch etwas too much, da brauchst du mehr Variation, damit man sich das auch gut am Stück geben kann und es sich nicht so zieht.

16. Keine Liebe für Verräter:
Joa… wieder Liesa… was soll ich sagen. Text ist wieder gut, aber wie gesagt, nach Boomerang hätte es gereicht. Gib ihr doch nicht die Genugtuung, dass du noch so sehr an ihr hängst, dass du immer wieder Songs über sie schreibst. Songs wie Boomerang verlieren halt auch ihre Wirkung, wenn da noch gefühlte 100 “Nachfolger” kommen. Einmal einen fetten Track in ihre Fresse, der sie komplett auseinander nimmt, und dann Feierabend. Das zieht viel mehr. Aber es ist und bleibt natürlich dein Ding und weder ich, noch sonst jemand, hat und kann dir da irgendwas vorschreiben.

17. Hinkelstein:
Wieder Dansonn, herrlich! Und dann auch noch einer seiner schönsten Beats! Traumhaft schöner Song, textlich auch super und sehr interessant.

18. Bis in die Ewigkeit:
Schon etwas länger bekannt, aber nach wie vor ein sehr schöner Track!

19. Über alles:
Joa, siehe oben 😀

20. Follower:
Textlich zwar sehr gut, Beat und Feature geben mir allerdings nichts, sorry.

21. Hamsterrad:
Einer der besten Songs auf dem Album. Darf ich fragen, von wem der Beat ist? Der klingt nämlich wie “Moving Mountains” von Sinima Beats, nur gepitcht. Ist nämlich einer meiner Lieblingsbeats von Sinima und auch allgemein, weswegen mich sehr interessiert, woher diese “andere” Version kommt, auf die du hier rappst. Oder ob es sich dabei um ein Sample handelt, das mehrfach verarbeitet wurde. Auf jeden Fall alleine wegen dem Beat ein Traum, textlich spricht es mir auch wieder total aus der Seele. Perfekter Abschluss!


Fazit:
Mir persönlich gefällt “Ursache & Wirkung” wesentlich besser als “Konsequenzen”. Auf “Konsequenzen” sind für mich persönlich nur ein paar einzelne Songs, die mir wirklich was geben und mich dazu einladen, sie öfter zu hören. “U&W” hat da meiner Meinung nach mehr zu bieten, auch was das Thema Abwechslung angeht. Und ja, die Abwechslung… das ist so mein größter Kritikpunkt, den ich habe. Textlich sind beide Alben Meisterwerke, das kann und will ich dir gar nicht absprechen. Da steckt viel Liebe sowie Herzblut drin und das hört man! Leider sind nur wenige Tracks vorhanden, die wirklich herausstechen und sich abheben. Man bekommt das Gefühl, als bestünden die Alben zu 95 % aus Piano-Geklimper. Solche Beats können durchaus gut und passend sein, aber bei einer Masse von 40 Tracks darf da gerne mehr Variation rein; das klingt sonst einfach zu gleich und wie tausendmal gehört. Und darunter leiden dann letzten Endes die genialen Texte, die dann einfach untergehen.
Mir persönlich sind 40 Songs auch ehrlich gesagt viel zu viel auf einmal. Ich verstehe deinen Gedanken dahinter und ich würde dir auch niemals “Quantität statt Qualität” unterstellen, aber hinter dem Konzept, 13-16 Tracks auf ein Album zu packen und nur 1x Jahr zu releasen, steckt schon ein sinnvoller Gedanke; es soll einfach eine “Übersättigung” und eine “Reizüberflutung” vermieden werden.
Bei 40 vollwertigen Songs sind das auch einfach unglaublich viele Reize, die da auf einen eindreschen. Es
dauert unfassbar lange und ist auch eine große Herausforderung, diese ganzen Tracks erstmal zu ordnen. Sie kennenzulernen. Sich zu erinnern, welcher Beat jetzt bei welchem Song war, in welchem Song es um was ging, welche Line jetzt wo gehört wurde… 13 bis 16 Tracks, für die man dann ein Jahr oder länger Zeit hat – mit denen ist man nach kurzer Zeit vertraut und hat dann einiges an Zeit, um sie wirken zu lassen. Bei 40 Songs ist das extrem fordernd, ich könnte die Songs jetzt noch nicht alle auf Anhieb zuordnen und müsste mich zwecks Beats und Lines auf jeden Fall nochmal “auf die Suche” begeben, weil ich nicht auswendig wüsste, bei welchem Track ich jetzt was finde.
Sieh das bitte nicht als Angriff oder so, das ist nur meine persönliche Meinung als Konsument. Als jemand, der die Songs letzten Endes bekommt und noch NICHT kennt. Weniger ist da tatsächlich mehr. Ich hab lieber weniger Songs, mit denen ich mich dann intesiv auseinandersetzen und die ich vernünftig auf mich wirken lassen kann, als mit einem Mal 40 Songs, die einen einfach erstmal “erschlagen” und vor eine große Herausforderung stellen, weil es einfach soooo viel ist. Da fällt sowas wie das mit den gleich klingenden Beats halt auch viel mehr auf. Vieles an Text und Inhalt geht da auch viel schneller unter, weil man sich natürlich nicht 40 Songs ohne Weiteres merken kann. Das dauert ewig, bis man die alle im Kopf hat und die Lyrics zuordnen kann.
Was ich leider auch noch kritsieren muss ist der Sound. Mir haben deine Alben besser gefallen, als du sie noch extern hast mastern lassen. Ich finde es total super, dass du alles selber in die Hand nimmst und auch die Ausdauer dafür hast, das alles alleine zu stämmen.
Aber bei sowas hört man dann doch relativ schnell, ob jemand Rapper oder Sound-Engineer ist… und du bist Rapper! 😉
Man kann es sich schon gut geben, keine Frage, aber man hört auch deutlich den Unterschied zu den Sachen, die extern überarbeitet wurden. Auch das ist bitte nicht als Angriff zu verstehen. Ich will nur keiner von denen sein, die dir in den Arsch kriechen weil sie blind alles von dir in den Himmel loben um bei dir Eindruck zu schinden. Von ehrlichem und konstruktivem Feedback hast du denke ich mehr als von “alles geil bruder, du bist bester rapper”.
Ich hab dir ein ehrliches und ausführliches Feedback versprochen und das geb ich dir auch. Das hast du dir nach so viel Arbeit auch absolut verdient!
Das liest sich jetzt mit Sicherheit auch alles viel schlimmer als es gemeint ist. Ich finde beide Alben super und bereue den Kauf nicht, das möchte ich gerne nochmal betonen!
Nur wenn ich dir schon ein ausführliches Feedback schreibe, dann gehe ich natürlich auch auf ALLES ein, was mir aufgefallen ist. Ob positiv oder negativ. Und das ist letztendlich das, was dir auch weiterhilft und Anregungen gibt – hoffe ich zumindest.
Wenn es mir gar nicht gefallen und mir nichts daran liegen würde, dann würde ich mir aber auch nicht über 3 Stunden Zeit nehmen, sowas zu schreiben 😉

In diesem Sinne – das wars dann erstmal!
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sage Danke für deine Musik!

  • Wohin mit den Gefühlen:

Schon mal richtig geil deep, gefällt mir

  • Das Zufallsprinzip

Richtig geiler Beat, Text passt 100000% drauf, perfekt.

  • Influencer

Rhythmisch richtig geil , gute Feats 🙂

  • Solang das Bier im Keller steht:

Realtalk , traurig aber wahr.

  • Hals über Kopf:

Richtig schön

  • Das allerletzte Stück Dreck:

Leider nicht ganz mein Geschmack vom Beat her

Unsterblich:

Ähnlich wie „Keine Liebe für Verräter“, aber etwas ruhiger, auch geil

Keine Liebe für Verräter:

Keine liebe für Verräter, wenn du sehen würdest was ich grad für Gänsehaut bei der hook habe würdest du durch die Decke gehen. „Schweig, ich will hören wie dein Herz bricht“, da bekomm ich mega den kalten Schauer. Hammer Feeling

Scheinen:

Toller Text  <3

Hinkelstein:

Beat ist schon bekannt, ist auch gut geworden, aber gibt bessere finde ich

High as Fuck:

Ziemlich geil gemacht mit dem Beat und der Stimme zusammen

Du fehlst mir:

Story ist super schön

  • Wohin mit den Gefühlen:

Was ein krasser Anfang! Gänsehaut sofort! ziemlich starke Thematik.

  • Ausgeträumt:

Verdammt gesellschaftskritisch, ich liebe das! #HeutigeGesellschaft. Das Lied selbst hat aber total abrupt geendet, ist das so gewollt? 😮

  • Das Zufallsprinzip

Ich wusste erst nichts damit anzufangen, beim zweiten mal hören fand ich es dann doch recht gut! 🙂

  • Influencer

Interessantes Thema, das Feature gefällt mir sehr gut. Der Beat ist auch sehr cool. 🙂

  • Solang das Bier im Keller steht:

Nawh schon wieder Gänsehaut! Ich liebe es so sehr wenn du so ins Mikro schreist –

  • Hals über Kopf:

Klingt sehr gut. hab aber nicht extra was besonderes dazu zu sagen 😮

  • Das allerletzte Stück Dreck:

starker text. Iwi eine traurige thematik…

  • Vergib mir:

OMG der Beat am Anfang bereits sofort gehyped für den Song. Passender Songtext. Sehr sehr geil!

  • Autophobie:

Mhm weiß nicht so recht was ich von dem Song halten soll. Das Feature gefällt mir hier nicht so, obwohl ich nichts gegen FEEL.ikx habe 😕

  • Bis in die Ewigkeit:

Schöner Track – beim Hören war ich vollkommen in Gedanken 😮 Gar nicht gemerkt dass er zu ende war.

  • In deinen Tränen:

ich liebe den Song! 😮

  • Über Alles

Yes ! Wahnsinns Song! – so schön –

  • Unsterblich:

ich weiß das schreibe ich bei den letzten songs so häufig, aber die sind einfach alle geil! 😮

  • Keine Liebe für  Verräter:

stark. Wieder ein SOng wo du so laut singst. Ich LIEBE es! 😀

  • Scheinen:

Ja hier gefällt mir FEEL.ikz viel besser! Ein wirklich sehr gut gewordener Song. Schön schön schön. 🙂

  • Hinkelstein:

Perfekt passender Beat, wundervoller text. schön. c:

  • High as Fuck:

Ui das ist mal wieder was in eine andere Richtung. Anfangs ungewohnt, später echt gut.

  • Dreck lieben:

Der Text in dem Song ist sehr geil und auch dass du auf deine Albumtracks eingehst gefällt mir.

  • Du fehlst mir:

Das Finale! Wahnsinn! Gänsehaut beim hören. So traurig schön der Song. 😕 ❤  Vorallem schöne Hook. ❤

 

  • Fazit: Wahnsinn, was du da für ein hammer Album abgeliefert hast. Mir hat, bis auf ein Track, jeder einzelne gefallen und ich hätte jeden mit „schön“ beschreiben können ohne zu lügen. Tolle Arbeit, man merkt wie viel Herzblut und Liebe in deiner Musik steckt. Stark Bruder 🙂

Meine bisherigen Favoriten. Konsequenzen: • Das Zufallsprinzip • Influencer • Autophobie • High as Fuck / Ursache & Wirkung: • Boomerang • Könige der Doppelmoral • Ekstase • Bauer auf dem Brett.

Sind beides echt gute Alben geworden, man spührt wieder die Arbeit die du rein gesteckt hast. Und trotzdem merkt man auch, dass du noch ausprobierst, zum Beispiel bei Könige der Doppelmoral. Finde die Hook sehr gewagt, aber hast du gut umgesetzt 🙂

Bei dir merkt man immer eine stetige Entwicklung, sage dass ja nicht ohne Grund. Ja deswegen finde ich auch Könige der Doppelmoral geil, weil haben so in etwa die gleiche Denkweise, was diese Hip Hop “Szene” betrifft 😉

Feedback: Zurück ins Leben

Unglaublich gut gelungenes Album

Die Zeit ist jetzt : Erste Strophe Mann hat richtig hart getroffen , hab mich zu 98% genau so gefühlt als alles was ich geplant hatte zu brüchen ging , Freundin auch weg aus Dummheit , etc … hook mega nice weil es einfach wahr ist . Insgesamt ein super song gefällt mir aus persönlichen Gründen schon mega und bei text , flow und beat gibt es 0 zu meckern . 10/10

Nach 1000 und einer Nacht : Ziemlich trauriger Song wie ich finde , vor allem die ersten 2 Parts aber auch die Sache mit Screamout , aber nichts desto trotz ist es ein richtig guter Song geworden finde ich , am meisten Feier ich die Tiefgründigkeit in dem Lied . 8/10

Zurück ins Leben : Alta ist das dein oder mein Album ? haha ohne scheiss die ersten paar Strophen sowas von mein Leben gewesen … und so geil insgesamt der erste part , und so unnormal nice wie es fast genau mein Leben ist , auch frustriert erstmal bis zum geht nicht mehr dann auch ohne scheiss unnormal viel Sport gemacht und alles wendete sich zum guten extrem nice der Song auch flow und beat top . 10/10

Sündenbock : Ach ja dieser Song … ich wusste es beim Snippet schon und hab es dir gesagt ich wette das wird mein Lieblingssong , und siehe da ich hatte recht , der Song hat es mir angetan , ich finde du klingst da so unnormal sauber und nice auf den Beat da passt einfach alles sooooooo mega geil vor allem die hook Mann die ist so krank geil ich liebe dieses Lied so sehr , einfach der Wahnsinn also da muss ich echt einmal über die 10 hinaus , der hat es mir einfach angetan . 100/10

Grauzone : Sehr deep , sehr geiler flow wieder mal und simpler aber passender Beat . Dazu noch ein Text der eine interessante Geschichte erzählt , Fazit top mehr muss nicht gesagt werden . 10/10

Sei du selbst : Ich muss sagen , gefällt mir ohne scheiss und hat mich positiv überrascht da ich sonst immer Skeptisch bin bei Features weil die auf den meisten Alben nur nerven haha aber Felix (so heisst er schätze ich ) klingt auch echt gut . Dazu noch ein motivierender Text was ich feier , ingesamt text , flow und beat wieder sehr gut . 9/10

Unverwundbar : Track mega nice insgesamt , super schöner Song mit nem sehr chilligem flow nem passend gepickten beat und halt einem tollen Text . 10/10

Geldregen : haha Niceeeee hab mich gefreut so nen Track zu hören , macht einfach gute Laune und lädt im Auto auf voller Lautstärke zum mit Rappen ein . Einfach geil . 9/10

So True : Intro mega lustig hahahaha ich kack immer ab vor lachen wenn ich manche deiner hater höre . Das Lied an sich finde ich mega nice vor allem die hook feier ich wieder mal extrem , das hast du echt drauf auf dem Album . Flow , beat , text alles top . 10/10

Konsumopfer : Den Text Feier ich am meisten an diesem Song weil es einfach stimmt . Der Flow ist auch nicht schlecht nur irgendwie kann ich mich mit dem Beat zu diesem Song nicht so richtig anfreunden , heisst nicht das er schlecht ist nur irgendwie passt der mir da nicht rein aber insgesamt trotzdem noch ein guter song . 7/10

Feuer in mir : Wieder mal feier ich die Hook unnormal , kann ich nur wiederholen hast du einfach drauf . Musste mir den Song echt paar mal anhören um ein richtiges Urteil zu fällen , fand die erste Strophe irgendwie nicht so Stark beim ersten hören aber gefällt mir mit jedem mal hören mehr . Den zweiten Part feier ich aber mehr von Anfang an . Insgesamt echt ein Stabiler Song . 8/10

Das Lied vom Tod : Zu dem Track fällt es mir momentan schwer ein Urteil ein zu fällen , muss ich mir noch paar mal anhören , würde den jetzt im momentan mal etwas über der Mitte stehen lassen weil ich den letzten part ziemlich geil finde , den Rest weiss ich noch nicht so recht . 6/10

Als dein Herz in tausend Teile brach : ist echt unglaublich schön , ich liebe den Track . Ist mit einer meiner Lieblingssongs auf dem Album . 10/10

Respektschelle : ich werde wohl jedes mal schmunzeln und kurz lachen wenn ich den Track höre , weisst ja warum haha , aber feier den Track auch extrem , wieder mal überzeugt die Hook mit richtig geilem flow und die Hook ist auch das Highlight für mich in dem Song , wobei die Parts auch extrem geil sind … Gefällt mir echt extrem , flow text und beat sind richtig geil . Top Song 10/10

Armageddon II : Jaaa da bleibt nur eins zu sagen … ZERFICKUNG PUR . Ohne scheiss feier ich hard . 10/10

Jenny : Song gefällt mir sehr gut . Text, Flow, Beat passt alles mir fehlt nur ne Art Highlight aber nichts desto trotz super Song . 9/10

Lebensmüde : Wieder mal ein sehr schöner und gleichzeitig trauriger Song , gefällt mir wirklich extrem gut beide parts und was ich mega nice fand ist das am Ende noch ein kleiner Part von dir kommt hat echt noch super rein gepasst , Track ist wirklich gelungen . 10/10

Rettungsboot : Sehr sehr sehr schöner Song und dazu passt auch noch alles so gut zusammen . 10/10

Eisblock : Wieder schwierig für mich , finde den Song schön aber irgendwie kommt er nicht so ganz an . Muss ich mir auch noch paar mal anhören . 6/10

Ticket ans Licht : Dein erster Part gefällt mir ziemlich gut und die hook ist auch ziemlich nice . Mit C-One konnte ich mich ehrlich gesagt noch nie so wirklich anfreunden obwohl ich den Part diesmal nicht schlecht finde vom text und flow aber kann mich trotzdem nicht mit dem gesamten anfreunden . Dein letzter Part gefällt mir am besten in dem Song , da ich den gesamten song bewerte nur 6/10 deine parts und hook 9/10 .

Rede nicht von busy : Gefällt mir wieder mal sehr sehr gut , unnormal geiler flow und Text , der Beat passt auch gut wobei ich mir den Track mit nem aggressiverem Beat auch geil vorstelle , nichts desto trotz gefällt mir der Track sehr sehr gut . 10/10

Brief an mein Leben : Sehr sehr schöner / trauriger Song , hab nichts zu meckern bei dem Song gefällt mir alles sehr sehr gut , einfach wieder ne super Leistung . 10/10

Dialog mit einem Fan : ach ja daran erinnere ich mich noch ziemlich gut du haust dein erstes Album raus wofür du mal was haben willst und viele Leute springen an die Decke, aber bei Kollegah und co 50 Euro für die Box ausgeben , naja spackos . Feier das Lied mega finde das richtig geil das es eben wie ein Dialog aufgebaut ist . Jede line finde ich geil von euch beiden . Insgesamt richtig geiler Song . 10/10

Truman Show : Kann mich nur wiederholen und dir sagen das auch dieser Song absolut gelungen ist . Gefällt mir wieder alles an dem Track , Beat , Text, Flow alles top . 9/10

Im Eifer des Gefechts : Finde den soweit sehr gut , gibt nur paar kleine Stellen die ich jetzt nicht so gefeiert habe aber ingesamt gefällt er mir . 8/10

Word : Wieder ein Song der mir sehr sehr gut gefällt , gibt wieder mal nichts auszusetzen an dem Track , Komplettpaket gefällt und wieder mal sehr starke hook .10/10

Abschiedsbrief : Sehr sehr schöner Beat , hab mich seit Sekunde 1 in den Beat verliebt und direkt gehofft das der Track dazu passt und wurde nicht enttäuscht , sehr sehr sehr schöner jedoch auch trauriger Song aber ein super Abschluss, echt der Wahnsinn . 10/10

So Daniel zum Schluss kann ich noch sagen das dieses Album ingesamt einfach mehr als gelungen ist , ein Super Album hast du da auf die Beine gestellt , echt der Wahnsinn kann dir nur Lob für das Album aussprechen , Dankeschön für die tolle Musik .

Nach Authentizität und Karma : Zurück ins Leben

Hier kommt mein Feedback zum Album „Zurück ins Leben“. Von vornherein muss ich allerdings sagen, dass ich keine Ahnung von Rap habe, du bist wirklich der einzige Rapper den ich regelmäßig höre und wirklich mag, deswegen verzeih mir, falls ich mich nicht ganz so Fach terminologisch ausdrücken kann, und nicht wirklich was zu Beats, Bars Hooks etc. sagen kann.

Beginnend mit „Die Zeit ist jetzt“ hast du einen ziemlich starken einstieg gemacht und hast, mich als „Hörer“ völlig in den Bann gezogen.. Jetzt wo ich so darüber nach denke, ist sogar die Titel Wahl ein Bezug auf die „Aussage: Zurück ins Leben“, wann soll ich zurück ins Leben finden, wie soll ich zurück finden? Richtig die Zeit ist jetzt, das Lied gibt Antwort drauf. Einfach stark. Gefolgt von „Nach 1000 und einer Nacht“, ich würde das jetzt nicht als ein „Diss-Track“ bezeichnen, für mich war es eine Abrechnung – eine Abrechnung von denen, die einem in der Vergangenheit Leid zu gefügt haben, und ich finde das gar nicht schlecht. Du Rappst was du fühlst, was du denkst und das macht den Track unglaublich stark, und zeigt auch nur, dass man mit alten Lasten abschließen muss, wenn man wieder richtig Leben möchte. Das zeigt sich auch in „Sündenbock“ – ebenfalls ein starkes Lied, meine Lieblingsstelle ist im übrigen „Bye bye Alicja, bye bye du bitch“ sehr sehr geil!. Wahrscheinlich hört sich das auch total plomp an, aber das du den Münchener Amok Lauf eingebracht hast war auch unfassbar gut, im ersten Augenblick macht man sich sorgen und im nächsten nicht, weil es nicht mehr die Präsenz durch die Medien hat. Song 3 „Zurück ins Leben“ der gleichnamige Song zum Album, für mich mit einer der besten Songs des Albums, du macht einem mit diesem Lied wirklich Mut, es sei in Ordnung Rückschläge zu erleiden, es ist normal durch Höhen und Tiefen zu gehen. Ich denke das man selbst manchmal ein Brett vor den Augen hat und in Tiefen quasi die nerven verliert, sich isoliert oder das Leben nicht wirklich lebt, sollte das mal bei mir oder auch den anderen deiner Fans, der Fall sein werde ich, wir auf dieses Lied schwören. Dafür einfach nur Danke. Das gleiche ist im übrigen auch in Grauzone und „Sei du selbst“ (gutes Feat. Beide Parts waren stark gerappt) der Fall, in dem du die gleiche Intention weiter gibst. Man soll etwas aus seinem Dasein machen, die Chance nutzen auch, wenn der Kampf gegen sich selber nicht so leicht ist, man solle zu sich stehen und an sich glauben. Ich weiß gar nicht ob dir das so bewusst ist Daniel, aber Fakt ist ,das deine Musik wie eine Therapie ist vor allem in diesem Album. Du gibst einem das Gefühl voranschreiten zu können.

Eines der schönsten Lieder deines Albums ist „Unverwundbar“ ich möchte dazu eigentlich gar nicht zu viel sagen, aber Ihr beiden seit einfach so unfassbar niedlich. Das nenne ich einfach nur Liebe, sowohl was deinen Rap Teil angeht, als auch die Sprachnachrichten von Katharina. Ich wünsche euch einfach nur ganz viel Glück und das Ihr noch gaaaaaanz lange zusammen bleibt! 🙂

Die nächsten 2 Songs, wären Geldregen und So true, obwohl diese zu den vorherigen Songs wirklich anders sind, jedenfalls was die Melodie? Oder sind das die Beats? Ich weiß es nicht, ich hoffe du weißt was ich meine schneller und motivierend. Vor allem bei Geldregen hat man bock drauf irgendetwas zu tun. Richtig stark. Auch fand ich bei So true die Bezeichnungen von Kevins bis kleine Hardmuds richtig gut – ich finde ja eigentlich nicht das du Arrogant wirkst, aber das „aber wayne“ in So true ist eine der besten Stellen des Albums, damit zerstörst du alle deine Neider!

Und wenn wir schon von Neidern reden, dann kommen wir direkt mal zur Respektschelle und Armageddon 2, also damit zerstörst du wirklich jeden und toppst sogar Armageddon 1.

Das nächste Feat. Mit C-One „Tickets an Licht“ ich mag eure feat. So abnormal und freue mich immer wenn ihr einen Track zusammen macht. Ich hoffe das da noch ein paar mehr kommen.

Die Songs „Konsumopfer“ und „Feuer im Leben“ empfand ich als sozialkritisch, ich finde es immer gut das du vor allem das „Online-Leben“ kritisiert, schon damals fand ich Virtuelle Welt ziemlich stark und auch diesmal sind die beiden Lieder zum Thema Likes, Facebook,Internet ziemlich heftig. Zu den Liedern „Jenny“, „Als dein Herz in 1000 Teile zerbrach“, „Eisblock“, Rede nicht von busy“ und „das Lied vom Tod“, kann ich nicht wirklich viel sagen, ich denke nur das du mit deinen Texten vielen Leuten aus der Seele spricht, und viele ähnliches erlebt haben.

Lebensmüde – auch ein sehr gutes Feat. Finde ich vor allem gut, da du und Feel.ikx in Kontrast stehende Strophen Rappt, was eine ziemlich krasse Atmosphäre beim hören erzeugt. Gleiches gilt

im übrigen auch für „Dialog mit einem Fan“ , finde es aber gut, das du über solchen Äußerungen drüber stehst.

Da es schon ganz schön viel ist, möchte ich im folgenden nur noch über 2 Songs was sagen und dann ein allgemeines Urteil zu deinem Album geben.

Zu erst möchte ich mit „Brief an mein Leben“ anfangen, das Lied ich ziemlich traurig. Das ‘Leben leben, ist gar nicht so einfach, vor allem nicht in dieser Gesellschaft. Das zeigst du in diesem Lied, aber du zeigst gleichzeitig das du deine Träume und Wünsche nicht aufgeben darfst, egal wie viele Leute auf dich treten. – mehr möchte ich dazu nicht sagen, aber dieses Lied musste jedenfalls erwähnt werden.

Nun ja das beste kommt zum Schluss, „Rettungsboot“ , das schönste Lied des Albums. – Wahrscheinlich ist dieses Lied viel mehr Worte wert als ich verfassen kann, aber Deine Liebe zu deiner Mutter, man spürt sie durch das Lied und bekommt einfach nur eine Gänsehaut, man merkt einfach wie tief die Verbindung zwischen dir und deiner Mutter ist.

Daniel, du hast wirklich nicht übertrieben, dass dieses Album krass wird. Dieses Album ist meines Erachtens dein Bestes Werk, man merkt in den Liedern das dir jede einzelne Zeile sehr viel bedeutet. Du hast da soviel Emotionen eingebracht und uns deinen Fans einen Einblick in dein Leben und deine Gefühle gewährt. Ich denke das so etwas eine absolute Meisterleistung ist und bin dir unfassbar dankbar, das du die vielen verschiedenen Themen, Werte und Eindrücke die du in deinem Album eingebracht hast mit uns auf diese weise teilst. Es sind 27 Songs, die das Leben beschreiben, die den Weg zurück ins Leben zeigen, so wie über den Verlust dessen erzählen. Es sind 27 grandiose Tracks, die einem etwas Vermitteln, was schwer in Worte zu beschreiben ist – Das Leben mit allen Höhen und Tiefen. Bei keinem würde ich sagen „meeeh den überspringe ich jetzt“ ich würde mir jeden einzelnen in der Reihenfolge immer wieder anhören und bin unfassbar Froh, das ich das Album gekauft habe. Ich würde es jedes mal wieder tun. Deswegen Danke Daniel! Ich hoffe, dass das Album noch oft gekauft wird – ich kann es echt nur jedem Empfehlen.

Kathrin – Sein bestes Album. Ever.– Eigentlich dachte ich das bisher bei jedem Album, das Daniel rausgebracht hat. Aber er kann sich eben doch immer und immer wieder steigern.
Meine Nummer Eins ist die Nummer Eins auf dem Album “Die Zeit ist jetzt”. Einfach super. In seinen gefühlvollen Songs, die man von Daniel kennt, spricht er Themen an, in denen sich jeder wiederfinden kann. Egal ob Freunde, Lebensentscheidungen, Liebe oder Leben. Mit diesen gibt er den Hörern wieder Kraft, sich aufzuraffen, weiterzumachen auch wenn sie im Leid versunken sind. Der innere Gegensatz zwischen energiegeladen/Handeln und apathische Resignation/Leiden, der sich wie ein roter Faden durch seine Werke zieht,ist wieder vorhanden. Dennoch wirken seine Songs inhaltlich reflektierter als noch vor ein paar Jahren.
Die Liebeserklärung an seine Mutter zeigt nochmal auf einem neuen Level, was ihm Familie bedeutet. So wie auch der Song an seine Freundin.
Meine Lieblingssongs nach Nummer Eins sind Grauzone, Zurück ins Leben und Abschiedsbrief.
Daniel wirkt erwachsener, reflektierter und gleichzeitig ist der Inhalt unverkennbar typisch für ihn. Immer wenn es mir schlecht geht, höre ich seine Songs. Wenn es mir gut geht, höre ich seine Songs. Wenn ich was anpacke, höre ich seine Songs. Daniel geht immer.
Kaufen lohnt sich, hören erst recht.

 

Rimako – Berührendes und tief bewegendes Album – GRANDIOS – Wieder einmal hat der Künstler gezeigt, dass Rap nicht nur die Aneinanderreihung von Worten ist, sondern der Ausdruck von dem, was einen Menschen bewegt, was er fühlt, wie er fühlt, wie das Leben konfrontiert und vor allem, dass es Wege gibt, die nach schwierigen Zeiten hinausführen.
Ich möchte hier nicht jeden einzelnen Titel kommentieren, aber sagen, dass es in der Reihenfolge hintereinander einen tiefen Sinn ergibt.
Textlich ist das Album nach den vorherigen wieder mal ein Hörgenuss 1. Klasse. Es zeigt gelebtes Leben und Entwicklung und Hoffnung, für die, die es hören.
Für mich ist dieses Album ein absolutes MUSS:

Starkes Album Zurück ins Leben, das neue 28 Tracks starke Album von Blazin’Daniel hat mich erneut überrascht.
Ich kenne wirklich keinen Künstler, der so viel Herzblut in seine Arbeit steckt und so nah an seinen Fans ist wie Blazin’ Daniel.

Sein neues Album überzeugt dieses mal mit besonders viel Authentizität. Daniel lässt uns tief in sein Leben einblicken und rappt sowohl über Kritik von den Fans, Probleme mit anderen Rappern aber auch über uns bereits bekannte und lieb gewonnene Tracks zum nachdenken.
Normalerweise gibt es bei Daniels Alben immer 1-2 Tracks die mir besonders gut gefallen, einfach weil sie entweder textlich sehr stark sind oder in Dauerschleife laufen können, ohne das man denkt: oh jetzt reicht es aber mal.

Doch bei “Zurück ins Leben” habe ich sogar 5 Lieblingstracks!
“Nach 1000 und einer Nacht” aufgrund der Hintergrundstory mit ScreamOut, welche mich schon länger interessiert hat (“Im Eifer des Gefechts” hat mir ebenfalls gefallen),
“Das Lied vom Tod” aufgrund der HAMMER Hook!
“Lebensmüde” hat mir gefallen, aufgrund des Features mit FEEL.ikx. Ich finde ihr passt beide echt gut zusammen.
“Zurück ins Leben” war textlich sehr stark!
“Die Zeit ist jetzt” wenn nicht sogar von ALLEN Tracks bisher mein liebster, fand ich sehr stimmig und die Gesanghooks gefallen mir sehr.

Schade fand ich jedoch, dass es diesmal kein Feature mit Devize gab. Fand euch zwei zusammen immer so gut. Die Tracks mit Devize haben immer für die schönen Ohrwürmer gesorgt.

Endfazit: Sehr sehr starkes Album, hat mir sehr gut gefallen und ich würde mir defintiv ein weiteres Album kaufen. 😉

Mit Abstand das beste Album von dir Daniel! Die Beats wissen alle zu gefallen, dafür auch jeden Fall ganz großen Respekt. Balsam für jede Seele Erwartungen übertroffen ! Pflichtkauf ! Das Album wird gezeichnet durch die gute Auswahl der Themen, wovon wieder viele aus der Vergangenheit von Blazin’ stammen. Der Inhalt der Texte ist auch nicht einfach aus der Luft gegriffen, sondern Real-Talk, Dinge die einfach Wirklichkeit sind. Das Album ist der Wahnsinn, ich war sehr begeistert über das was Blazin Daniel hier abliefert. Jeder der dieses Album nicht kauft verpasst was Die Mischung zwischen harten Tracks und Nachdenklichen ist auch klasse. Das Album ist eine wirklich sehr gut gelungene Mischung aus etwas haerteren Raptracks und poppigen Songs & depressiven und traurigen Songs die ins Ohr gehen. Daniel du hast ein Album geschaffen das einfach alles auf einmal toppt ich liebe wirklich sehr deine depressive Phase sei nicht böse aber du bist einfach geschaffen für traurige und depri songs und liebes songs du hast für deine Freundin ein song geschrieben der einfach der Hammer ist es ist unglaublich was für Worte du in Songs benutzt du zeigst den Leuten auch immer wieder das du deine Gefühle mit der Musik ausdrückst. Ich will gar nicht erst anfangen den Song für deine Mutter der ist einfach Weltklasse, und einfach einer der fast besten nein es ist der Beste er ist so geil und berührt wirklich jedes Mutterherz . Du hast gezeigt das es möglich ist auch Songs über einen Baumarkt und Bohren zu schreiben ich bin dir dafür Dankbar das wir so einen tollen Song hören dürfen.

 

Tracks: + Bewertungen:

1. Blazin’Daniel – Die Zeit ist jetzt Du zeigst wieder mal das das Leben kein Ponyhof ist es ist ein verdammt toller Song . Der beat hat 10 / 10 Punkte verdient und der Flow 9 ,5 / 10 Man hört aus dem Song raus man soll jetzt leben und nicht später sondern jetzt egal was du machst du hast wieder gezeigt wie es geht. Danke Daniel.

2.Blazin’Daniel – Nach 1000 und einer Nacht Ein wunderbarer Song der einfach mal das komplette Leben von dir wieder spiegelt mit Laura mit Artjom du hast einfach mal den Gefühlen freien lauf gelassen und hast einfach mal gezeigt das man mit dir nicht alles machen kann es ist ein super toller song. Auch die Sache mit Laura hat dich sehr krass fertig gemacht aber jetzt bist du endlich wieder glücklich. Flow 9/10 Beat 10/ 10

3.Blazin’Daniel – Zurück ins Leben Bester Satz aus diesem Album ist einfach :“ glaub mir…die Big Mäcs machen nur Kurzweilig glücklich, wenn du danach auf der Waage stehst Und im Spiegel siehst, was aus dir geworden ist Und gegen diesen Anblick. Hilft auch Mamas Torte nicht …….du fühlst dich unwohl in deiner Haut Versinkst im Boden, doch ich zieh dich aus dem Treibsand raus“ Das Lied muss man einfach genießen es ist ein klasse Song der Flow hat zwar nur 8/10 aber dafür ist der Beat 9/10

4.Blazin’Daniel – Sündenbock Es zeigt immer wieder das es Menschen gibt die einen einfach nur am Boden sehen wollen und dich vor anderen schlecht machen und dir einfach zeigen das Sie neidisch auf dich sind. Viele denken du hast ein einfaches Leben und lebst besser als andere Menschen dabei bist du auch nur ein Mensch wie alle anderen auch. Es ist das normalste Arbeiten zugehen aber viele denken du machst alles so und brauchst dich um nichts kümmern . Wer das denkt sollte den Song sehr intensiv hören Flow 9/ 10 Beat 10 / 10 Du hast Sie Zerstört 😛 Alisa 😛

5.Blazin’Daniel – Grauzone Es ist ein wirklich sehr krasser Depri Song aber er zeigt vielen Menschen das das Leben viel zu kurz ist einfach das Leben aufzugeben und nicht mehr weiter zu machen. Der Song ist einfach genial aber wirklich traurig halt ;( Aber er zeigt die jetzige Welt in einem Song. Flow 7/ 10 Beat : 10 / 10

6.Blazin’Daniel – Sei du selbst (Feat. FEEL.ikx) Der Song passt so gut mit FEEL.ikx sein Part passt einfach zu 100 % in den Song der song ist für euch beide einfach perfekt und einfach ein wunderbarer Song wer ihn nicht mag der hat in meinen Augen leider kein Geschmack. Denn nur Liebe füllt dich auf Wahre Worte diesmal von FEEL.ikx. Bester Part :Denk ich zurück, seh’ ich meine Fehler klar Ich war vom Ruhm. Geblendet und das jeden Tag In der Vorstellung. Was mal aus mir wird Flow/ 9/ 10 Beat 7/ 10

7.Blazin’Daniel – Unverwundbar Einer meiner Lieblings Songs Das Intro am Anfang ist passt so perfekt wie Katharina erzählt das sie sich so viel gutes Wünscht und das sie niemand anderes will. Dein Part Top mal wieder alles: Du kannst deine Gefühle so krass in Liebe umwandeln und zeigen das du ein Kerl bist mit richtig viel Herz und einfach das alles in dem Song wieder spiegelt ich denke sehr das Katharina sich sehr darüber gefreut hat als sie das gehört hat . Dieser Song ist einfach unbezahlbar und einfach ein Meisterwerk und es ist so schön das es euch beiden so verdammt gut geht und ihr euch einfach gefunden habt . Wünsche euch alle erdenkliche und gute und Glück der Welt das ihr für immer bleibt. Es ist halt dein sicherer Hafen . Auch das mit dem Brötchen ist total süß 😉 . Am Ende es passt perfekt wenn das Lied zu Ende ist auch ihr Geflüster ist einfach Perfekt rundet das Lied sehr ab. Flow 10 / 10 Beat 10 / 10

8.Blazin’Daniel – Geldregen Es ist ein flotter Beat und Daniel du machst einen auf Bonze 😀 Es ist halt mal was anderes du machst in dem Song einen auf bisschen Arrogant aber das muss auch mal sein . Es ist ein relativ guter Song Es ist halt ein Unterschied aber auch den Song hast du sehr gut gemacht 😉 Ich finde den Beat zu schnell 😉 ist halt meine persönliche Meinung. Flow 7/ 10 Beat 7 /10

9.Blazin’Daniel – So True Also den Typ am Anfang hab ich null verstanden, Aber es scheint einer zu sein der dich gedisst hat. Ich mag das Lied aber es ist nicht so das ich es 100 mal hören würde 😉 Aber du zerstörst einfach mal alle Hater 🙂 Flow 7,5 / 10 Beat : 8/10

10.Blazin’Daniel – Konsumopfer Das gefällt mir du Rappst so schön Schnell , und die Wörter passen einfach so perfekt zusammen Klasse Arbeit Daniel. Und erzählst einfach nur das was ist mit Bauer sucht Frau oder das mit RTL 2 Es ist krass das du alles zusammen in ein Song gepackt hast was so auf der Welt passiert Starke Arbeit Daniel. Flow 9/ 10 Beat 8 / 10

11.Blazin’Daniel – Feuer in mir Der Song zeigt das wir auch mal öfter Offline gehen sollen und einfach mal zeigen das wir auch ohne Smartphone können Nicht so mein Geschmack 😉 Flow 6/ 10 Beat : 7/ 10

12.Blazin’Daniel – Das Lied vom Tod Er zeigt das dein Leben einfach Berg auf und Berg ab geht und das du eine echt krasse Tiefphase hattest aber jetzt ist die zum Glück wieder vorbei Danke an Katharina 😉 Es ist ein sehr krasser trauriger Song und er geht einfach unter die Haut. Flow 9/ 10 Beat: 9/ 10

13.Blazin’Daniel – Als dein Herz in tausend Teile brach Krasser Song, berührt ein Wirklich! Der song steckt Voller Emotionen Daniel du haust mich immer wieder vom Hocker wenn ich denke er kann sich nicht mehr steigern überzeugst du mich vom Gegenteil echt Hammer geiles Ding wieder von dir habe immer noch Gänsehaut mach weiter so Ein unglaublich starker Song der jedes Herz zum Weinen bringt Daniel du hast mal wieder gezeigt wie krass du Emotionale Songs schreiben und rappen kannst du hast es einfach so krass drauf es ist ein wunderbares Lied ein absoluter Ohrwurm und ich wette du hast so viele Mädchen aber auch Jungs an seine Ex oder ihre Ex erinnert. Danke für das wundervolle Lied Flow 10 / 10 Beat 10 / 10

14.Blazin’Daniel – Respektschelle Es zeigt immer wieder wenn du nett bist, wirst du ausgenutzt bist du scheiße hassen sie dich Und viele wollen einfach nur dein Erfolg wenn du kein Erfolg mehr hast sind auch solche Leute ganz schnell weg so wie sie gekommen sind. Es ist krass was dieser Fabi mit dir gemacht hat Unmöglich. Flow 8/10 Beat 9 / 10

15.Blazin’Daniel – Armageddon II Beat: Sehr geil, schafft eine zum Text passende Atmosphäre. Du hast mal dein ganzen Hass in Rap gepackt und einfach gezeigt das es langsam reicht und alle anderen mal ihr mauel halten sollen. Flow 10 / 10 Beat 10 /10

16.Blazin’Daniel – Jenny Das Lied zeigt das man nicht allen Freunden gleich vertrauen darf den sie können von einen auf die andere Sekunde zu feinden oder zu Personen werden die du mal kanntest . Flow 8 / 10 Beat 9 / 10

17.Blazin’Daniel – Lebensmüde (Feat. FEEL.ikx) Einfach nur ein verdammt geniales Lied Der Beat passt zu 100 % Der Part von FEEL.ikx ist auch super der passt wirklich gut . Der Song ist langsam und zeigt einfach das das Leben dich so schnell fertig machen kann und einfach manchmal braucht man viel Liebe um im Leben weiter zu machen Flow 10/10 Beat 10 / 10

18. Blazin’Daniel – Rettungsboot Es ist unglaublich wie du es geschafft hast für deine Mutter einen Song zu erstellen der einfach nur der Hammer ist es ist auch unglaublich das du einfach alle die Hobbys und ihr Werdegang in ein Song deiner Mutter gepackt hast das muss man erst mal schauen ich zitiere: Rita….. Koch, eine handwerklich begabte Frau eine, die sie im Bauhaus bezeichnen als die Hammer Braut (denn du hast es drauf), Mama ist sehr kreativ und deshalb kommt es vor, dass du sie öfter beim Nähen siehst und mit Bohrmaschinen.. macht dir keiner etwas vor und solang dich deine Beine tragen …..

So true :du bist immer für mich da, wann auch immer ich dich ruf 24/7 geöffnet, Hotel Mama Einer meines Lieblings Songs ! Flow 10 / 10 Beat 10/ 10

19.Blazin’Daniel – Eisblock Es ist ein verdammt trauriger Song es zeigt wie es sich anfühlt wenn du niemanden hast . Du bringst den Song so verdammt gut rüber man kann richtig fühlen wie es dir in der Zeit ging als du dich so gefühlt hast. Der Song bringt einen von guter Stimmung ganz schnell auf ein andere Stimmung. Flow 8/10 Beat 9 / 10

20.Blazin’Daniel – Ticket ans Licht (Feat. C-One) Es ist ein wunderbarer Song es passt einfach alles zusammen und das C-One dich begleitet hat in dem Song ist einfach perfekt sie passt zu 100 % in den Song rein. Wenn man die Augen zu macht und einfach nur die Klänge deiner Stimme & der Stimme von C-one hört und einfach mal tief nach denkt. Kommen einen sehr viele Erinnerungen hoch und man denkt wie recht dieser Daniel und & C-one hat. Flow 10/10 Beat 10/10 21.Blazin’Daniel – Rede nicht von busy Dieser Song zeigt wieder mal was Menschen für eine Hinterfotzigkeit haben Beste Stelle im Song : obwohl du genau siehst, dass sie ständig online sind schreiben sie dir höchstens, “das stimmt nicht, ey mein Samsung spinnt” ja is klar, und jetzt fick dich mal dezent ins Knie Ein krasser Song hast du mal wieder auf die Beine gestellt es ist unglaublich gut im Zusammenhang von dem Thema die du im Song anschneidest. Flow 9/ 10 Beat: 9/ 10

22.Blazin’Daniel – Brief an mein Leben Das ist auch eins meiner Lieblings Lieder einfach nur perfekt wie du diesen Song geschrieben hast wie du ihn gerappt hast es ist ein wunderbarer Song Mit jeder Zeile drückst du was besonderes aus Ich denke jeder Mensch findet sich in einer Zeile oder auch mehreren wieder

Flow 10 / 10 Beat 10 / 10

23.Blazin’Daniel – Dialog mit einem Fan (Feat. FEEL.ikx) Die Idee ein Dialog von Fans in ein Song zu machen ist schon mal sehr genial „ Hut ab ´´ Sehr stark umgesetzt von A bis Z Auch wie FEEL.ikx das macht sehr genial Man hat das Gefühl ihr beide sitzt neben ein andere und unterhaltet euch live. Flow 10 / 10 Beat 10 / 10

24. Blazin’Daniel – Truman Show Ein wirklich krasser und zu gleich ein sehr sehr trauriger Song ;( Es ist krass wie du es schaffst Daniel einen mitzunehmen auf die Reise in diesem Song Mir gefällt der song sehr gut er zeigt sehr viele Gefühle und einfach sehr viel Emotionen Flow 9/ 10 Beat 10 / 10

25.Blazin’Daniel – Im Eifer des Gefechts

Der Beat ist einfach der Hammer es ist wunderbar so was schönes zu hören und der Text hat was besonderes es ist unglaublich wie der Beat passt 😉 Du lässt deinen Gedanken wieder Freien lauf und das ist auch gut so Ein unglaublich schöner Song 😉 Flow 9/ 10 Beat 10 / 10

26.Blazin’Daniel – Word Wie der Titel schon sagt Word ist immer da. Es ist ein sehr trauriger Song mit vielen Fragen. Wunderbarer Song. Flow 8/ 10 Beat 8 / 10

27 – Blazin’Daniel – Abschiedsbrief Ich bin der Meinung das ist der traurigste Song den du jemals geschrieben hast. Also wer grade gute Laune hatte und den rauf und runter hört der wird mit der Laune sinken Übertrieben krasser Song und sehr sehr depressiv Aber ein wunderschönes Lied. Flow 10 / 10 Beat 10/ 10

Ich kann dieses Album wirklich jedem empfehlen. Jedem Fan und jedem der bislang nicht überzeugt war von von deinen Fähigkeiten und die Gabe zur Musik. Bei diesem Album kann man nichts falsch machen.

 

FEEL.ikx – NICHT Quantität statt Qualität sondern Qualität trotz Quantität Dieses Album ist wirklich im wahrsten Sinne ein Longplayer. Hier wird einem wirklich eine Mammut-Spielzeit für sein Geld geboten und wer jetzt meint, dass sich die Qualität über die Masse der Songs verliert der hat hier weit gefehlt. Jeder Song ist für sich stehend ein Stück Kunst und gibt im Gesamtbild ein stimmiges und rundes Album ohne Skipmomente wieder. Ich bin sehr froh darüber, dass mein Bro so etwas Großes geschaffen hat und ich die Ehre habe als einziges Feature neben C-One auf diesem Album vertreten zu sein. Danke dafür, Daniel.

Christina Polster – Tolles Album – Dein Album Zurück ins Leben ist das Beste, was du je gemacht hast. Meine absoluten Lieblingssongs sind: Nach 1000 und einer Nacht, Die Zeit ist jetzt, Zurück ins Leben, das Lied vom Tod, Lebensmüde, Word, Abschiedsbrief, Brief an mein Leben. Du hast dich wieder echt übertroffen. 28 Songs sind sehr viel. Dein Album zeigt viel vom Leben und macht Mut weiterzumachen und die traurigen Songs beschreiben sehr gut wenns einem scheiße geht. Dein Album hilft mir zur Zeit sehr. Ich bin froh, dass ich wieder bestellt habe. Das Geld dort reinzustecken hat sich gelohnt. 🙂

Stefan DiSooo, also bin schon beim zweiten mal durchhören, ich lass jetzt mal die Songs die ich kannte bisschen außer acht, du weißt ich fand jeden davon richtig geil (y) zu denen die ich noch nicht kannte (nur den text) ich finde die Highlights sind 1000+1 Nacht , Sündenbock, im Eifer des Gefechte, bei denen ist einfach der Beat viel zu geil, und Text passt wie dafür geboren dazu, da kann man nicht den kleinsten Punkt kritisieren , alle anderen sind auch richtig nice geworden, Themen sind alltagssituationen die viele ansprechen werden & in denen man sich wieder findet, geht in jedes Gebiet, da ist auf jedenfall für jeden was dabei, gutes mixtape sozusagen:D die einzigste “Schwachstelle” finde ich truman Show, weil da lediglich der Beat relativ schnell auf die nerven geht, mir jedenfalls, Text ist genauso stark wie bei jedem einzelnen song und das Thema ist hammer, aber der beat versaut das halt n bisschen… also alles im gesammtpacket, mehr als jeden einzelnen cent wert, würde ich jederzeit wieder kaufen, man merkt wie viel Zeit und herz du reingesteckt Hast, und die Songs sind allesamt bombastisch geworden, mir gefällts (y)

Philipp – Selbstübertreffung!– Ich dachte nach Seelenkrieg und Liberty es kann nicht besser werden und dann ballert er das Album raus und ich muss sagen WAHNSINN was der Mann da auf die Beine stellt. Das Album gefällt mir vom ersten bis zum letzten Song. Sehr viele Emotionen sind in diesem Album verarbeitet, die einfach nur die Realität wiedergeben. Er macht Musik, womit ich mich in einigen Songs 100 % identifizieren kann, deswegen feiere ich ihn so sehr. Damals habe ich mir die kostenlosen Alben geladen und von Authentizität bis zurück ins Leben habe ich ihn finanziell unterstützt und auch Merchandise von ihm gekauft und jeder Euro hat sich gelohnt. Die Musik hat mir in vielen Situationen Mut gegeben, weil ich mich wie gesagt mit seiner Musik identifizieren kann. Alle Alben von ihm waren gut, aber er hat sich ständig gesteigert und bei zurück ins Leben zerlegt er den Beat mit seinen immer wieder niveauvollen und
authentischen Texten und puzzlet ihn dann mit viel Gefühl auf dem Beat wieder zusammen.. Top Album!

 

Machi0203 – Unglaublich gutes Album! Mit Abstand das beste Album von dir Daniel!
Die Beats wissen alle zu gefallen, dafür auch jeden Fall ganz großen Respekt.
Balsam für jede Seele
Erwartungen übertroffen !
Pflichtkauf !
Das Album wird gezeichnet durch die gute Auswahl der Themen, wovon wieder viele aus der Vergangenheit von Blazin’ stammen. Der Inhalt der Texte ist auch nicht einfach aus der Luft gegriffen, sondern Real-Talk, Dinge die einfach Wirklichkeit sind.
Das Album ist der Wahnsinn, ich war sehr begeistert über das was Blazin Daniel hier abliefert.
Jeder der dieses Album nicht kauft verpasst was
Die Mischung zwischen harten Tracks und Nachdenklichen ist auch klasse.
Das Album ist eine wirklich sehr gut gelungene Mischung aus etwas haerteren Raptracks und poppigen Songs & depressiven und traurigen Songs die ins Ohr gehen.
Daniel du hast ein Album geschaffen das einfach alles auf einmal toppt ich liebe wirklich sehr deine depressive Phase sei nicht böse aber du bist einfach geschaffen für traurige und depri songs und liebes songs du hast für deine Freundin ein song geschrieben der einfach der Hammer ist es ist unglaublich was für Worte du in Songs benutzt du zeigst den Leuten auch immer wieder das du deine Gefühle mit der Musik ausdrückst.
Ich will gar nicht erst anfangen den Song für deine Mutter der ist einfach Weltklasse, und einfach einer der fast besten nein es ist der Beste er ist so geil und berührt wirklich jedes Mutterherz .
Du hast gezeigt das es möglich ist auch Songs über einen Baumarkt und Bohren zu schreiben ich bin dir dafür Dankbar das wir so einen tollen Song hören dürfen.

Svea – Beste Album 🙂 !! – Also dieses Album ist sowas von genial und all die Erwartungen an das neue Album zurück ins leben wurden mehr als erfüllt!!! Ich finde es super, dass Blazin Daniel wieder so wunderbar aus seinem Leben erzählt und man merkt wie viel Herzblut darin steckt!! Für jeden ist etwas mit dabei. Manche sehr traurig, manche aber auch sehr aufbauend:).

Blazin Daniel gehört definitiv zu meinen Lieblingsmusikern, da ich vieles aus meiner Vergangenheit und Leben damit verbinde.

Kauft es euch! Es lohnt sich und ist für mich das beste was er jemals rausgebracht hat!!

Melanie – Rap der unter die Haut geht! – Bei diesem Wundervollen Album kann man nur 5 Sterne geben. Es ist wundervoll gemacht, man merkt die Gefühle hinter den Liedern, jedes einzelne Lied ist auf seine eigene Art und Weise einfach toll. Es ist fast unbeschreiblich, mir fehlen eigentlich die Worte. Ich danke Daniel für seine Musik, sie begleitet mich seit sehr vielen Jahren und ich bin immer wieder aufs neue überrascht was er für tolle Lieder oder Alben rausbringt. Er hat sich einfach über die Jahre soo mega gesteigert! Das ist Rap der unter die Haut geht! Dieses Album, es ist jeden Cent wert, wenn ihr euch das Album kauft ist es einfach kein verlorenes Geld oder irgendwas, es ist super gut investiert und ihr werdet es nicht bereuen. Ich für meinen Teil kann nur sagen das ich es wirklich sehr mag! Danke für dieses Album 🙂

 

Vicky – Meisterwerk Das Album ist (mal wieder) ein Meisterwerk! Die Texte sind super qualitativ und mit Liebe geschrieben – außerdem voller Emotionen und sehr authentisch. Du hast nicht zu viel versprochen. Die Beats sind sehr gut gewählt und passen perfekt zu den Texten. Die Qualität der Songs ist klasse. Die vielen Songs ist man ja von dir gewöhnt und ich finde es super, dadurch merkt man wie viel dir an so einem Album liegt und wie viel es dir bedeutet. Die Misstände dieser Gesellschaft hast du auf den Punkt gebracht und motivierst deine Hörer was zu ändern und nicht nur faul auf der Couch zu liegen. Ich hoffe; dass es nicht dein letztes Projekt war … .Schade; dass du deinen Merch einstellst. Schlussendlich kann man sagen es ist definitiv eines deiner besten Alben; wenn nicht sogar das beste! Mach weiter so !

 

Nadine – Bestes Album ! Total Begeistert ! 🙂 – Ich bin wirklich hin & weg von dem Album !
“Zurück ins Leben” ist ungelogen das beste Album, was ich kenne.
Ich könnte mich gar nicht entscheiden, welchen Track ich am meisten feier, denn ALLE sind einfach der Wahnsinn.
Jeder, der Rap mag, sollte sich auf alle Fälle das Album kaufen. – Und den Kauf wird garantiert niemand bereuen !
In dem Album stecken einfach so viele Emotionen drin, das ist heftig !
Ich werde auch Freunde & Bekannte aufmerksam machen, auf das Album. Denn sowas muss einfach gekauft werden.
Es gibt wirklich gar nichts schlechtes über das Album zu sagen. Es ist einfach der Hammer.

 

André Sand – Man denkt es kann nicht besser werden und dann das! WAHNSINNS ALBUM! – Mega starkes Album, das Album ist was besonderes weil es was ganz anderes ist, es fühlt sich erwachsener an, ich kenne dich seit 2010 und weil ich seit dem (damals 16 Jahre alt) mit deiner Musik Erwachsener geworden bin finde ich das es dein beste Album ist weil es einfach extrem das Leben widerspiegelt, auf jedenfall jeden Cent wert und es hat mich sehr motiviert!

 

Manuel Baltes – Zurück ins Leben – Ein neues Album, das die Ohren der Zuhörer, egal ob nun alte Veteranen, wie auch Neulinge im Nu erobern wird.
28 brandneue Songs voller Emotionen, wollen gehört werden.
Zugreifen! Es lohnt sich auf jeden Fall, den so schnell wird man nicht mehr mit Rap konfrontiert, in dem so viel Herz und Liebe zur Musik steckt!
Ich kann es nur empfehlen: Kaufen, kaufen und nochmals kaufen Leute!!!

Weißersand – Super Album, super Rapper 🙂 – Viele sehr gute Lieder, niveauvolle Texte und gut gerappt. Viele Lieder die zum Nachdenken anregen. Daniel schreibt seine Texte selbst und erzählt darin von verschiedenen Ereignissen in seinem Leben

 

Kerstin – Außergewöhnlich und herausragend. – Hervorragend. Erstklassig. Viel Tiefgang. Mit Abstand das meiner Meinung nach beste Album von Daniel. Seine Worte berühren und gehen tief unter die Haut.

Paul – Ein Super Album, kauf lohnt sich!  Zurück ins Leben ist ein Neues Album von Blazin’Daniel.
Es ist ein 28 Track Starkes Album, welches Digital verfügbar ist.
Meiner Meinung nach ist es das Beste Album von ihm, es beschreibt , wie die anderen Alben davor, wie sein Leben zurzeit weiter geht.
Für Rap Liebhaber ist eigentlich immer etwas dabei, daher kann ich nur sagen Kaufen Kaufen Kaufen!
5/5 Sterne

Stefan Seien – Sehr Schönes Album – Gestern hab ich mir das Album bei Daniel geholt, ich muss sagen das ich von ihm noch nie so ein schönes und vorallem emotionales album gehört habe. Man merkt in vielen Songs den schmerz und man zweifelt in keiner sekunde an der glaubwürdigkeit des Künstlers
bei manche Songs musste ich selbst über mich nachdenken.
Rundum ein sehr Schönes teil mit 28 Songs die sich sehr gut anhören, und wo für jeden was dabei ist.

Eileen – Unfassbar! Zurück ins Leben, das ganze Album, ist unfassbar geil. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welches Lied mein Lieblingslied sein wird und kann mich auch nicht satt hören. Jeder der auf emotionalen und krassen Rap steht, sollte sich auch dieses Album kaufen. 😎 Blazin’Daniel hat mal wieder total reingehauen, sehr zu empfehlen!! Kaufen & unterstützen!!

Amazon Kunde – Sehr starkes Album! 😎 – Das Album Zurück von Blazin’Daniel,
ist ein ganz großes Gefühls Kino.
Ich war bzw. bin völlig hin und her gerissen von den ganzen Emotionen & Gefühlen,
was in diesem Album steckt.
Dieses Album ist sehr authentisch. Es spiegelt die Welt wieder wie sie wirklich ist,
dar ich mich mit vielen Songs identifizieren konnte.
Jeder Cent, jeder Euro ist es wert sich dieses Album. Danke nochmal für das Mega Album. 😊 

Nick –  Top Album! – Wenn ich könnte würde ich noch mehr Sterne geben!
Dieses Album berührt einen einfach so hart sehr und beschreibt genau Situationen die man eben hat aber ich glaube da spreche ich nicht nur von mir! Super Kerl! Super Album! Mach weiter so! Ps; Gänsehaut ist versprochen!

Dominic Binder – Klare Kaufempfehlung – Es sind alle Songs wieder super geworden.
Grauzone und Sündenbock gefallen mir am besten ist aber alles auf hohen Niveau.
Kauft es es boombt…..

Amazon Kunde – Bestes Album – Ich muss sagen das ist das Beste Album das du je gemacht hast man merkt wie viel du da rein gesteckt hast an Zeit aber auch an Liebe ich kann jedem dieses Album wirklich nur empfehlen aber auch jedes andere von ihm leider ist das sein letztes Album.

Tobias – Fortschrittliche Weiterentwicklung von “Authentizität”– Ich höre seit Jahren die Musik von Blazin’Daniel und auch von dem Album “Zurück ins Leben” bin ich nicht enttäuscht. Es ist ein ehrliches Album mit Herz, Gefühlen und Emotionen, sodass ich es sehr gut finde und es mir sehr gut gefällt. Ich persönlich finde sogar das “Zurück ins Leben” eine fortschrittliche Weiterentwicklung von “Authentizität” ist. Aus diesem Grund kann ich das Album nur empfehlen.

Matthias – Erneutes Meisterwerk Zurück ins Leben ist ein sehr erwachsenes Album. Wie man es vom Interpreten gewohnt ist sozialkritisch sowie die Verwendung der Musik als Selbsttherapie. Vom musikalischem Aspekt her hat sich Daniel wieder mal verbessert. . Wirklich jeder Song vom Album ist ein Meisterwerk, das könnte sich so manch Rapper eine Scheibe von abschneiden. Jeder, der auf gute Musik steht sollte sich dieses Album unbedingt kaufen.

Tammy – Bestes Album! – Blazin hat mit “Zurück ins Leben” mal wieder 100% überzeugt.
Diese 28 wortstarken Songs treffen auf den Punkt! Mehr als einmal findet man sich in seinen Texten wieder und bekommt Einblicke in Blazins Seelenleben. Top!
Bestes Album!

Arne – Melodisch und Textlich unübertroffen! Das Album ist wie immer in Persönlichkeit der Texte und schönen treffenden und passenden Melodien nicht zu übertreffen. Selbst manche Chart-Profis können das nicht besser! Leider gibt es meiner Meinung nach nicht so wie in vergangenen Alben solche Ohrwurm Songs.

Nico – Bestes album aller zeiten ! – Ja was soll ich sagen ich habe alle Alben von ihm gekauft oder früher for free runtergeladen und dieses Meisterwerk hier ist das beste von allen! 28 Saustarke Tracks da ist für jeden was dabei Texte die berühren oder einfach wie Armageddon 2 alles auseinander nehmen! Vielen dank dafür Daniel!

Marvin.D – überwältigt. – Krasses Album konnte da ixh über seine page vorbestellt habe 2 wochen vorher hören.
Definitiv hat er sich mit diesem Album selbst übertroffen und hat nicht zuviel versprochen.
Krasse beats geiler Flow etc. Kaufempfehlung.
Besten Songs sind im Eifer des Gefechts/Geldregen und Sündenbock
Nadine – Spitzen Album! – Mit Zurück ins Leben hat Daniel ein Meisterwerk geschaffen! In jeder einzelnen Textzeile erkennt man all die Zeit/ Kraft die du investiert hast, Respekt dafür!
Du hast mit so viel Leidenschaft, Emotionen und Realität 28 Hammer Songs produziert!
Einfach top & aufjedenfall empfehlenswert!
Stefan Di – Must have! – Ein unfassbar emotionales Album, nach Hunderten von geschriebenen Songs noch so zu performen und so eine unglaubliche Leistung zu bringen schaffen nur die wenigsten! Jeder einzelne Song der absolute Wahnsinn! Kaufempfehlung? MEHRMALS!!!
Ramo – Kauf hat sich gelohnt! – Da ich das Album schon lange vorbestellt habe,hatte ich die Ehre das Album vorher hören zu dürfen!
Es gibt keine Worte ,die beschreiben können,wie das Album ist,außer das sich jeder Euro für das Album gelohnt hat.
Weil einfach jeder Track hörens Wert ist und auf seine spezialle Art und Weise eine Aussagekraft hat.
Einfach ein Klasse Album,was ich rauf und runter höre! Ganz besonderst Die Zeit ist jetzt , eines der stärksten Track!! Also unterstützt ihn ein aller letztes mal! und sagt ihn mit Würde Goodbye!
Yvonne Schmidt – Bester Mann ever – Ein super mega geiles album muss man sich unbedingt holen!!! Blazin daniel is einfach einer der besten die man kennt und nie vergessen wird!!!

Feedback: Liberty

Das ist der Fall nach Oben – Liberty!

Bro, wie lange rappst du schon?”
– Jetzt schon mittlerweile mehr als 7,5 Jahre!

Blazin’Daniel, ein Name, der sich bei mir mittlerweile wie ein Lauffeuer verbreitet hat, und einfach mal wieder ein weiteres Album gekickt hat!

Dieses Album ist genau das Gegenteil zu Seelenkrieg, er teilt einfach gegen viele Leute aus, was dem einen nicht gefällt, dem anderen aber umso mehr.
Mir persönlich gefällt jede Richtung, ob aggressiv oder Liebes Lieder, gerade weil er beide Themen behandelt finde ich ihn umso interessanter.

Erstmal haut er ein extremes Intro raus, gleichnamig wie das Album Liberty, wenn man es nicht mit seinem 5€ Handy Lautsprecher hört, sondern auf einer richtigen Anlage, bei der du die Vibrationen schon merkst, ist Gänsehaut vorprogrammiert.

Trojanisches Pferd ist ein Song, der zeigt wie Menschen sich Verändern können, und wie Karma diese Menschen einholen kann.
Es ist ein Lied, bei dem man richtig gut mitfühlen kann, wenn man richtig Hass hat.
“P. B. werd ich im Gegenzug als Namen verraten! “
Trojanisches Pferd ist ein Meilenstein auf diesem Album!

Doch wer Trojanisches Pferd mag, dem wird Doppelmoral erst recht gefallen.
Nicht nur das der Beat direkt in die Fresse puncht, (Natürlich ist die gute Anlage immer noch von nöten!), es ist ebenfalls Lyrisch eine Vernichtung.
Kurze Info am Rande, dieser Song sollte zuerst Mainstream Opfer heißen, danach Kopf oder Zahl, und nun hat er ihn Doppelmoral genannt.
*Klugscheisser Modus Off*

Nun kommen wir zu meinem Absoluten Lieblingssong auf Liberty.
Eine von Millionen
Dieses Lied kannte ich schon seit ca einem halben Jahr vor Release, und ich habe noch kein Lied so oft gehört wie dieses.
Vielleicht weil es auch auf mein Lebem trifft, aber es ist einfach ein fast 7 Minuten Song, der so krass Ballert und einfach nur die Wahrheit über manche Frauen (meine Ex) erzählt!
Es ist zu krass, wie jedes Wort passt, wie dieser Beat fetzt und wie er einfach alte Hooks und Texte wiederverwertet (Im Positiven Sinne).
Als er das Lied damals erstellt hat, hat er mir verschiedene Versionen von dem Lied geschickt, und er hat es bestimmt ein Dutzend mal verändert bis es wirklich Perfekt war.
“Anstatt Lieb und nett zu sein, bin ich doch lieber das Arschoch.”
“Wie dumm kann man sein, ich habe wieder auf ein’ Mensch vertraut.”
Wie dieser Fette Entertainment Typ jetzt sagen würde:
#SoTrue

Vom Niemand zum Jemand ist ein Song, dem man sich gut geben kann.
“Du schreibst nur geile Lines, wenn du MEINE Kopierst!”
Eine Line die sich bei mir eingeprägt hat, und welche ich jedes mal mit diesem Lied nun verbinden werde.
Ein schöner aufbauender Song!

Auch wenn das Volk mich hasst ist ein song, der auf YouTube mit einem Feat sehr umstritten war.
Die Hälfte mochte ihn, die andere Hälfte nicht.
Es ist halt ein sehr eintöniger Song, mit der nicht allzubesten Lyrik, aber auf diesem Beat knallt es trotzdem!
Wahrscheinlich haben die Hater ihre 1€ Tedy Kopfhörer ausgepackt und gedacht das die Qualität am Song mangelt. Der Song ist zum Feiern der Hammer!

Dagobert Duck ist ein Song, ja wie könnte es anders sein, indem er über Geld rappt.
Darüber kann jetzt jeder denken was er will, es haben schon viele Künstler vorher gemacht, zb Fler mit “Geld ist eine Hure die niemals schläft”,
Aber es ist ein unterhaltender Track, mit einer Interesanten Lyrik!

Verloren, was ich liebte
Das war der erste Song den ich von Liberty kannte, und auch 3 verschiedene Versionen besitze.
Unglaublich krasses Gänsehaut Gefühl beim ersten mal hören gehabt.
Ich dachte mir nur Wtf, das passt wie die Faust aufs Auge!
“Warst du nicht die Frau fürs Leben? Oder die Frau für jeden?”

SelfmadeCEO, ein Track, welchen Daniel schon seit 3 Alben vor sich hergeschoben hat.
Er ist, wenn ich das so sagen darf, schon bestimmt 2 Jahre, und ich habe ihn schon zu oft gehört, also überspringe ich ihn nun 😀

Weißt du noch feat Ced, ein Song, mit dem man in die Vergangenheit reisen kann, und nochmal an alte Erinnerungen schwelgen kann.
Und wenn Ced mit der Hook anfängt, muss man schon fast Gänsehaut kriegen 🙂

Für Liebe zu Spät, über den Song muss ich nicht viel sagen, ausser dass er besser wurde als “Jede Sekunde mit dir ft Mike M.”
Daniel hat die Hook neu aufgenommen.

Rache Verjährt nie!
Jetzt geht es wohl mal wieder los, meine Güte dieser Beat haut so einiged Weg!
Ein Song der zeigt, wie Daniel auf die Meinung von Hatern einen Fi.. gibt, und das mit einer Aggressiven Art, in der man denkt: Ui dem will ich nicht Nachts im Wald begegnen. 😀
Ein Hammer Song!

Kennst du eine, kennst du alle!
Es geht im Song darum, das alle Mädels gleich sind.
Ganz ehrlich, jeder kennt dieses eine Mädchen, welches einfach mit jeden Typen zusammen war, und schon mehr als 50 Freunde hatte.
Genau um dieses Mädchen dreht sich nämlich dieses Lied 😉
Absolute Empfehlung!

Exempel, ein Song der schon auf YouTube mit Video war, hat mich beim ersten mal hören richtig gepackt.
Einfach ein so krankes Lied.
“Hätte ich damals nur gewusst, dass du mich benutzt, hätte ich dir schon damals ins Gesicht gespuckt!”

Nun, ich habe nun ca der Hälfte der Songs meine Meinung hinterlassen, und die andere Hälfte kann ja noch eine Überraschung für euch anderen sein 🙂
Ps: Kriege der Zeit ist der Wahnsinn!!
“Es tut mir leid, bei mir gibt es keine RTL Trauerszenen, meine Eltern lieben mich & haben mich niemals aufgegeben.
Ich bin nur gefallen, um zu lernen wie man fliegt. “

Wer gute Musik will, sollte sich mal überlegen dieses Album zuzulegen, denn das ist es Aufjedenfall wert!

Phil – Vorbestellt & erworben über den offiziellen Blazin’Daniel Merch-Shop!

Sucht man nach einem Künstler, welcher nie schläft, ist man bei Blazin’Daniel genau richtig !
Kurz nach dem Release von “Seelenkrieg ” brachte er zum Jahresbeginn am 01.01.2016 den Nachfolger “Liberty”.
Das Album beinhaltet 21 Track’s und bis auf “24-Stunden” mit dem Künstler “C-One” kommt dieses Album ohne weitere Featurepart’s aus.
Manchmal ist es gut, dass ein Album nicht weiter von anderen Künstlern beeinflusst wird , sondern wirklich nur die Arbeit des Künstlers bekommt wofür man das Album erworben hat . Liberty macht den Anschein , als wäre es ein längst überflüssiger Befreiungschlag . Denn Auch in dieser musikalischen Produktion behandelt Blazin’Daniel wieder einmal Themen, welche jedem von uns aus dem Alltag bekannt sind .Deshalb wäre die Bezeichnung ” Blazin’Daniel , der Freund in meinen Ohren” sicherlich zutreffend.

Die Produktion ist wie gewohnt hochqualitativ und die Beats ergänzen sich gut mit den Lyric’s. Außerdem bringen sie die gewünschte Atmosphäre,die der Künstler bei dem schreiben der Songs hatte, dem Zuschauer näher.

Der Kauf wird auf jeden Fall empfohlen!

 

Ramo – Jahresabschluss Album Erst einmal hab ich persönlich ein hohen Respekt davor,dass man innerhalb von einem Jahr fasst 3 Alben raus bringt,
dafür das er sich so sich dahinter Setzt um sein Traum zuverwirklich,genau dafür schätze ich ihn schon seit Anfang seiner Kariere diesen kerl hammer!
Ich bin Stolz darauf ein Fan seit erster Stunde zusein.

Doch zu dem Album nun:
ich mag das Album Seelenkrieg lieber,nicht das Liberty schlecht ist,das auf keinen Fall.
Jeder der mehr Wert auf Abrechnuhngssongs liegt,macht mit diesem Album nichts Falsches. 🙂

Meine Lieblingssongs sind wie gesagt die etwas Ruhigen wie In Deinen Augen oder auch 24h mit C-One oder Deine Liebe ,

Also ein Kauf ist dieses Album definitiv Wert.

 

Patrick –  Mega ! einfach top! – Er ist einer der besten Künstler, die ich kenne. Seine Musik erfreut sowohl mich als auch meine Familie. Das neue album ist ein Hammer ! Vielen Dank für die Arbeit, die du dort investiert hast und großen Respekt an deine Leistung. Mit uns hast du auf alle Fälle treue Fans gewonnen.
Und Leute unterstützt den Jungen, er hat es sich verdient und das Album ist jeden einzelen Cent wert. Ihr werdet es nicht bereuen 🙂
Gruß an dich Blazin’ Daniel
Patrick und Familie 🙂

Liberty das Beste Album von Blazin’Daniel

Nachdem Seelenkrieg mir gut gefallen hat, kommt nun LIBERTY raus, was ich Persönlich von den Alben die ich habe am besten finde. Weil bei dem Album merkt man das er sich wieder was die Beats und Texte angeht verbessert hat.

Zum Album selbst find ich Titel wie:

Intro
Schall & Rauch
Trojanisches Pferd
Hass mich
Eine von Millionen
Vom Niemand zum Jemand
Auch wenn das Volk mich hasst
Dagobert Duck
Selfmade CEO
Kennst du eine, kennst du alle << ( GEILES LEID )
Exempel
Worte gegen Taten
Zum letzten Mal

!!! Einfach der Hammer !!!

!!! Klasse Arbeit !!! Respekt !!!
Dafür lohnt sich der Kauf von Liberty schon wie ich finde.

Zu den Weiteren Liedern, diese sind auch GUT aber Geschmäcker sind verschieden,und ich finde die obengenannten Lieder halt Ein bisschen besser als die anderen Lieder im Album. Aber trotzdem unterstütze ich IHN weiterhin und werde wenn weitere Alben folgen diese auch kaufen.
Hoffe das er beim nächsten Album wieder was gutes raus haut.

Stefan Di – Musik mit allem drum und dran! – Nach nur 2 Wochen nach Seelenrkieg, das neue Album Liberty. Die Schwerpunkte sind klar verlagert auf den Umgang mit den Mitmenschen, mit Dingen die einem im Kopf umherspuken und im genrellen auf Realtalk bezogen. Nach dem eher melancholischen Album Seelenkrieg, folgt ein genauso starkes Stück Musikgeschichte. Mir perösnlich gefallen tiefergehende Texte (Liebe; Leben) persönlich besser, aber jedem den die Themen Alltag und Mitmenschen ansprechen muss sich diese Scheibe auf jedenfall holen, auch wenn es rein vom Inhalt her nicht mein Geschmack ist, das Niveau der Texte und vom Rap sind auf einem Level, wo viele andere nichtmal nach Jahrzehnten hinkommen, es lohnt sich wirklich!

Jan – Das letzte Album 2015 oder doch das erste von 2016 🙂 – Eigentlich sollte das Album ja erst zu Neujahr veröffentlicht werden.
Dennoch hat es das Album in das alte Jahr quasi als Start zum neuen Jahr geschafft.
Lyrisch gesehen lehnt sich das Album Liberty sehr stark an alte Alben und an die andere Seite von Blazin’Daniel an.
Trotzdem hat Blazin’Daniel hier wieder eine Steigerung dieser alten Zeit vollzogen.
Positiv hervorzuheben ist das Vorbesteller die auf der Webseite bestellt haben das Album bereits am 30.12.2015 erhalten haben.

Kenan – Einblick auf die andere Seite – Liberty im direkten Vergleich zu Seelenkrieg, gefällt mir nicht sooooo sehr dass ich 5 Sterne geben kann. Liegt wahrscheinlich an dem zeitnahen Release.
Trotzdem muss man sagen, dass auch hier top Songs dabei sind, sehr abwechslungsreich und auch wieder tiefgründig. Quasi das Gegenstück zu Seelenkrieg!
Dafür dass zwei Alben in so kurzer Zeit releast wurden, top Arbeit, denn auch hier bekommt man was für dein Geld geboten! Ganze 21 Songs!!
Definitiv eine kaufempfehlung.
Am besten beide zusammen und die Geschichte ist komplett.

Dominik – Dominik Sánchez So jetzt hab ich es endlich geschafft das Album komplett zu hören.. 🙂
Sind einige super Lieder dabei
Texte sind Bombe und insgesamt echt ein geiles Album. Mein Lieblingslied ist und bleibt aber dennoch Minenfeld..
Mach weiter so Daniel.. freu mich auf weitere Musik von dir, könntest ja mal wieder sowas wie Minenfeld machen *-*
Und nochmal Riesen Dank für das Album ♡

 

Daniel Kuhn – Rundes Album Sehr rundes Album geworden, muss ich sagen 🙂 Freut mich vor allem sehr, dass ich einen Beat darauf platzieren konnte. Das Album geht sehr nach vorne und das besondere ist, dass auch bei den deepen Beats, wo man es eigentlich gar nicht erwartet eine harte Thematik folgt z.B. Trojanisches Pferd.
Auch ist alles stimmig und die Beats und die Songs laufen gut in einander über, also kurz gesagt, weiter so 🙂

 

Michaela – Super Album – Ich habe erst das Album Seelenkrieg erworben und gestern das Album Liberty gewonnen. Ich muss sagen, dass mich das Album packt und ich höre es seit Stunden. Ich finde seine Stimme und Arbeit, die er in jedes Album investiert, ist bemerkenswert und ich muss mich bedanken dafür, dass er sich die Zeit nimmt uns sowas zu präsentieren. Weiter so und ich hoffe, dass noch weitere Alben kommen und man weiter hören darf. Danke, Danke!

 

Philipp K. – Sehr cooles Album Ich muss echt sagen er ist seiner Linie wie immer treu geblieben, er rappt aus dem Herz. Bei diesem Album wird es anders aber sehr cool verarbeitet. Sehr gute Beats, die sehr Geil ins Ohr gehen. Coole Texte die sehr gut ankommen. Bin sehr begeistert. Für immer BzumZ

 

Manu Baltes – Seelenkrieg ist das gute Liberty das Böse Es geht weiter!!
Wo der Rapper aus Kassel mit Seelenkrieg in tiefgründigen Texten die Masse berührte, wird in Liberty mit knallharten Songs abgerechnet.
21 Songs wollen gehört werden. Jeder kann ruhigen Gewissens zugreifen und wird mit Sicherheit nichts falsch machen!

 

André Sand –  Liberty gefällt mir wirklich sehr gut, es wurde auch mal Zeit das mit bestimmten Leuten abgerechnet wurde und diese Art Feier ich auch sehr. Das Album beinhaltet verschiedene und auch neue Themen. Gefällt mir sehr.

 

Vicky – Klasse Ein super Album! Die aggressivere Schiene liegt dir auch total. Natürlich ist es abhängig von der Stimmung, aber sobald man es laut im Auto oder sonst wo hört, macht es Mega Laune. Daumen hoch!

 

Roxana Seidl –  Sehr zufrieden Danke dafür ! Danke Nochmal das ich Hören darf Freue mich sehr !
Wie fast alle deiner Songs gefällt mir dein Album sehr gut mach weiter so
und das ich dich noch viele Jahre hören kann darf 🙂

 

Sarah Mamerow – LibertyIst ein super Album geworden. Es gefallen mir wirklich alle Lieder. Du rappst echt gute Songs. Ich schätze es, dass du zwei Alben hintereinander rausgebracht hast. Top Leistung!
 
Florian Klitzke – gelungen Also liberty ist nicht schlecht
Aber es sind einfach manche Songs dabei die nicht so mich ansprechen
Sonst ist es wieder eine top Arbeit 🙂
Daraen –  SchadeIch finde das Album nicht schlecht, vor allem nicht, da es in so kurzer Zeit produziert worden ist!
Jedoch kann ich sagen das ich 6 Lieder Grandios finde, die anderen eher nicht. Ich finde, dass sie mich also größten Teils nicht mehr packen, sehr schade, ich hoffe das nächste Album packt mich mehr !
 
Stute –  Früher war alles besser! Wann machst du wieder etwas mit Mac Rip? Das gab es früher umsonst bei MyVideo, aber heute glaubst du ja, du wärst ein Star – du Pfennigfuchser!

Feedback: Seelenkrieg

 

Besonders die Lieder “Seelenkrieg” und “Ein-Mann-Armee” sind soooo soooo toll!!! ‘ ‘
Jeder der so etwas nur ansatzweise ebenfalls durchgemacht hat, weiß dieses Album sehr zu schätzen !!!

Daniel spricht das aus, was man fühlt und ich merke bei jedem Album, wie sehr er sich immer mehr steigert :).
Echt super!! 1. klassiger Rap!

Auf dieses Album habe ich sehr ungeduldig gewartet :)….

Nicolai Engel – Blazin’ Daniel, ein Mann ein Wort!

Das Album ist einfach der Hammer! Es spiegelt so viel Liebe im Detail wieder.
Jeder einzelne Song gibt eine Situation aus meinem Leben wieder.
Es ist sehr viel emotionales und sehr viel mit Liebe / es gibt auch so wunderschöne Songs, die für seine Freundin sind. Einfach Klasse diese Songs, und auch mal was anderes. Hört selber rein. Ihr werdet es nicht bereuen. Daniel hat sich so viel Mühe gegeben.
So viel Liebe im Album.
Daniel macht alles selber, er schneidet Videos, er mixt seine Songs, er ist ein Multitalent – er steckt so viel Zeit und ich glaube auch Energie rein, das merkt man richtig.
Kauft bei Daniel das Album. Ihr tut euch und ihm was Gutes.
Seine harte Arbeit kommt auch nicht von selbst !
Meine Lieblingssongs sind Nummer 4: “Ein Mann Armee” & Nummer 6: “Endorphin (feat. Devize)” & 23: “Bedingungslos” & 07 “Ich brauch dich”
Hört euch die Songs an, ihr werdet hören was Liebe zum Detail bedeutet.

Daniel – Kuhn – Top Album!

Was da los? Am 15.05.15 kam doch erst sein drittes Album “Identität” auf den Markt und als er ankündigte das dieses Jahr noch ein Album kommt, war ich zuerst etwas skeptisch. Meistens ist es ja so, dass sich die Tracks dann in so einer kurzer Zeitspanne oft gleich anhören, aber hier ist es das komplette Gegenteil. Allein die Beats auf dem Album “Seelenkrieg”, sorgen schon für eine ganz andere Stimmung als bei dem Album “Identität” und Blazin schafft es wieder seine Themen gut zum Ausdruck zu bringen. Von der Qualität nimmt das ganze auch kein Stück ab, nein, es steigert sich sogar. Immer von Album zu Album.

Das Album lohnt sich aufjedenfall und ist für jeden den Kauf wert, der schon immer ein Fan von Blazin’Daniel war. Peace.

Stefan – Unfassbar gut!

Seelenkrieg, so heißt das neue Album von Blazin’Daniel. Ein 23 Song starkes Stück Musik, das einen in jeder Sekunde fesselt und den Atem raubt. Der Schwerpunkt der Songs liegt im Gebiet, Leben & Liebe und jeder, den Rap der berührt anspricht muss sich dieses epische Meisterwerk zulegen! Ein paar Songs muss man einfach hervorheben, sie sind über galaktisch gut geworden, dass sie es einfach wert sind, auf sie genauer einzugehen: Die Steine in meinem Weg, handelt über den Umgang mit seinen Mitmenschen und welche Probleme dabei entstehen können, auf einen Beat den man nie wieder vergisst folgt ein genauso mitreisender Songtext (Ich zieh mir das Messer aus dem Rücken und gewinne diesen Kampf, auch mit 26 Stichen. Nur der Tod kann mich stoppen, doch ich bin nur gefallen um mich nach oben zu boxen!) Ein weiterer Song den man einfach erwähnen muss ist „Gemeinsam einsam“ , den Daniel für seine Freundin geschrieben hat. Dieser Song ist mein persönlicher Favorit, bei dem Daniel einfach alles richtig gemacht hat. Von Takt eins bis zum letzten Beatschlag, wird man von Gänsehaut begleitet und möchte ihn einfach immer wieder anhören. Um nicht zu ausschweifend zu werden, jeder Song ist einmalig und etwas besonderes und jeder einzelne kann man fühlen und sich einfinden. Für so eine Leistung, ist jeder Cent wert. Daniel, dir kann man einfach nur Danke sagen, dass du nach so langer Zeit noch immer am Ball bist und deine Fans mit fantastischer, einmaliger Musik nach wie vor begeisterst und uns noch immer mit etwas Neuem überrascht! Jeder Song ist ein Vermächtnis!

Fabian – Seelenkrieg

Vorweg kann man sagen das Seelenkrieg wohl das bisher emotionalste Album von Daniel ist.
Wer Party-Rap oder sowas in der Art sucht ist hier falsch, wer jedoch ein Emotionales mit Herzblut verfasstes Album möchte, welches zum Nachdenken anregt, der ist hier genau richtig.
Wie immer sind die Texte Top und viele können sich mit diesen identifizieren. Aber nur gute Texte machen ein Album nicht gleich gut, weshalb Daniel auch eine extrem gute Reihe an Beats gepickt hat, wo ich wirklich nur sagen kann, das meiner Meinung nach jeder Beat passend zu dem dazugehörigen Song ausgewählt wurde. Dazu kommt dann noch die Art wie Daniel die Lieder rüberbringt, er hat seine ganz eigene Art zu rappen, aber diese ist halt schlichtweg einfach genial. Selbst wenn man die in einem Song gegebene Situation nicht selbst erlebt hat, kann man beim zuhören schon mitfühlen. Das Album ist extrem gut geworden und bietet eine knapp 96 minütige Reise in eine emotionale Musik Welt.

Phil – Gekauft über den offiziellen Shop // Gesamteindruck //

Zum Ende des Jahres war es nun nochmal soweit.
Blazin’Daniel veröffentlichte am 18.12.2015 sein neues Album “Seelenkrieg”. Enthalten sind 23 Songtitel, darunter “Endorphin” mit Devize & ” Weißt du noch?” mit Ced.
Insgesamt hört sich das Album sehr gut an . Man merkt das es dem Künstler wichtig ist gute Qualität zu produzieren . Die Beats werden passend auf die verschiedenen Thematiken ausgewählt , sodass man in jedem Song genau in die richtige Stimmung versetzt wird . Auch das Verhältnis zwischen Stimme und Beat ist sehr genau abgestimmt & darauf schließend sehr gut hörbar .

Der Künstler verarbeitet in dem neuen Album erneut verschiedene Situationen aus seinem Leben . Entweder man mag es oder eben nicht.
Für mich hat sich der Kauf gelohnt & ich kann es nur jedem empfehlen, der mal eine Auszeit von hartem Straßenrap braucht .

Gänsehaut-Album

Ich finde Seelenkrieg ist das beste Album von dir mit sehr vielen tiefgründigen Songs. (Das 2. beste Album ist Identität.) Die Liebessongs (Gemeinsam einsam, usw.) sind romantisch und sehr süß. Die Liebeskummersongs sind gut.
Ich bin schon gespannt auf Liberty. Deine Songs berühren mich sehr und ich fühle mich durch deine Songs verstanden. Ich fühle mich auch genauso wie du. Du hast dich mit den Songs echt selber übertroffen. Aus meiner Sicht hast du mehr als 1000 % gegeben. Das Album ist bombe. Ich bin sprachlos. Ich kenne viele sehr traurige Songs, aber deine sind am traurigsten. Ich wusste, dass Seelenkrieg traurig und sehr gut sein wird wie die anderen Alben, aber du hast mich echt nochmal überrascht. Wenn ich deine Songs höre, bekomme ich Gänsehaut. Ich liebe am Meisten deine traurigen Songs. Am Anfang als ich deine traurigen Songs gehört habe, hatte ich Tränen in den Augen. Ich bin froh, dass ich mir die Alben gekauft habe und du Rapmusik machst. Ich kenne viele Rapper, aber du bist und bleibst der beste überhaupt. Ich werde dich auf jeden Fall immer weiterunterstützen als Fan und ich bleibe dir als Fan treu.

Meine Lieblingssongs sind:

– Intro,
– Seelenkrieg,
– Die Steine in meinem Weg,
– Ein Mann Armee,
– No One Cares,
– Schizophren,
– Hype ist eine Hure,
– Die Flut kommt,
– An jedem einzelnen Tag,
– Vor dem Glas der Mauer,
– Monotonie,
– Solang wir an dich denken.

Jasmin – Wie immer top

Zuerst war ich skeptisch, ob das zweite Album im Jahre 2015 genauso gut wird, wie das erste und ob es auch qualitativ überzeugen kann.
Aber wie sich heraus gestellt hat, war ich ganz umsonst skeptisch.
Das Album ist nun seit ungefähr Mitte Dezember draußen und es läuft immernoch auf und ab in meinem Auto.
Daniel hat hier mal wieder bewiesen, was er alles kann. In einem Jahr hat er es geschafft zwei erfolgreiche Alben zu produzieren.
Auch dieses mal rappt er über verschiedene Lebensabschnitte und Situationen aus seinem Leben.
Ich kann sagen mir hat es wieder sehr gefallen und Daniel hat hier wieder sehr leistungsstark abgeschnitten.
Meine persönlichen Favoriten des Albums sind dieses mal: “Endorphin (feat. Devize)” und “Die Steine in meinem Weg” (Der Track hat einfach was übertrieben geiles an sich! Da passt alles zusammen, der Text, der Beat, wie du den Text rappst, die Hook *-* Ich liebe es, dass du dieses mal die Hook gesungen hast – einfach genial!).
Eine klare Kaufempfehlung von mir für jeden der einen grandiosen Künstler unterstützen möchte und gute Musik schätzt.

Denise – Fünf Sterne

SEELENKRIEG = Aussprache des Herzens

Ich hab mir die Songs direkt runtergeladen, weil ich einfach so gespannt war, was da kommt und ich kenne so ziemlich alle deine Songs und es gibt keinen, der mir nicht gefallen hat *-* und als ich mir die Lieder dann angehört hab, hab ich nach jedem Lied einfach immer gehofft, dass da noch eins kommt *-* die Lieder sind einfach wunderschön und so nice *-* ich wünsche dir einfach alles Gute und das du immer weiter machst mit der Musik; denn du hast Talent ! Und lass dir das bitte nicht ausreden von irgendwelchen Spasten, die neidisch sind, weil sie dieses Talent eben nicht haben !
Mach weiter so ! 😉 ich werde dich auf jeden Fall weiter unterstützen, wo ich nur kann 😊

Alexandra – Selbst übertroffen, das beste Album von Daniel !

Ich kann das Album nur empfehlen. Es unterscheidet sich weitaus von den anderen. Man kann sich super mit den Texten identifizieren, da sie aus tiefster Seele geschrieben sind. Die Songtexte handeln von der Realität, Liebe & Trauer. Zum Beispiel der Song:”An jedem einzelnen Tag”. Es gibt viele Leute, die genau so denken und nicht mehr weiter wissen. Blazin’Daniel macht hier genau deutlich wie die Personen sich fühlen. Achja, und nicht zu vergessen: “Endorphin feat. Devize”! Damit hat er alles übertroffen , ein Liebessong, den man einfach lieben muss. Er ist unbeschreiblich schön geworden. Die anderen Lieder hat er auch mit Herz und Seele geschrieben. Das Album ist sein bestes, was er je geschrieben hat! Kauft es euch und hört es euch an !

Guter deutscher Rap!

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich allgemein meine Probleme mit deutschem Rap habe.
ABER ich habe das komplette Album am Stück gehört und ich hatte keine Sekunde das Gefühl, dass ich jetzt mal ausmachen muss.

Gänsehaut, Realität und Wortgewandtheit wären denke ich die drei Worte mit denen ich das Album beschreiben würde wenn ich sollte.
Einige Songs über Beziehung und Liebe. Sehr intensiv aber nicht nervig oder überzogen. Gefällt mir!
Ganz schön viel Selbstreflexion, Selbstbehauptung aber auch ne gute Portion Ironie.
Seinen Neidern und Hatern einen Song zu widmen ohne sich auf deren Niveau zu begeben spricht denke ich für sich. Beeindruckend!

Meine Personlichen Top 3 Songs sind No One Cares, Endorphin und Solang Wir An Dich Denken.
Danke dafür, dass du deine Musik mit uns teilst. Mach weiter so 🙂

Allahverdi – Einfach nur Hammer!

Als jemand, der Blazin’Daniel seit 2011 hört und dementsprechend von “Mut zur Wahrheit” bis “Identität” alles mitbekommen hat, kann ich getrost sagen, dass dieser Künstler definitiv weiß, wie man sich steigert. Man kann einer Mathematiker gerecht behaupten, dass dieser Herr eine Steigerung hinlegt, welche man fast als Approximation für die Steigung einer E-Funktion nehmen kann. Auch dieses Album ist eine Steigerung für jene, die gerne mal Rap hören wollen, der einem an einem verregneten Tag, wo man an die Person, die man seine/ihren Ex bezeichnen muss, denken muss, die Laune besänft und der Seele die Ruhe gibt, die man haben will. Diese Kombination aus teilweise Softbeats und Texten mit Hirn lassen einen nicht alleine, so weit unten man auch sein mag. Mein persönlicher Lieblingssong von diesem Album ist “Weißt du noch”, da die diese melodische Hook, der Text und der Beat an einem vorbeigleiten, wie ein Film… Hammer Album und vielen Dank an diesen Artisten für dieses Geschenk an die Öffentlichkeit!

Rimako – Dieses Album toppt

Also ich habe alle Alben von Blazin Daniel und muss sagen, dass mich dieses Album sehr sehr bewegt.

Vom ersten bis zum letzten Song nimmt uns Blazin Daniel mit auf die Suche nach unseren Seelenanteilen in vielen alltäglichen Situationen, ob es nun Zweifel sind, die Trauer über den Verlust eines Freundes, die tiefe Beziehung zu einem anderen Menschen oder der Frust des Alltags; mit diesem Album stellt er uns vor viele Fragen. Er greift unterschiedliche Themen auf und vermittelt uns dank seiner genialen Texte tiefe Einblicke in unsere Seele und darüber hinaus in weitere Zusammenhänge, die das Leben betreffen.

Dieses Album zu hören bewegt und die Texte überzeugen zutiefst – wie immer.

Ich bin sehr begeistert von diesem Ablum und hoffe, er wird uns noch weitere Songs mit diesem Tiefgang hören lassen. DANKE!

Perfektes Album,Perfekter Rapper

Ich habe mir zuerst das Snippet angehört und war geflasht. Ich durfte einer der glücklichen Gewinner sein, die das Album gewonnen haben. Ich habe es mir angehört und bin einfach gerührt. Man merkt unheimlich wie viel Mühe in dieses Album reingesteckt worden ist und wie sehr ihm jedes einzelne Lied “Spaß” sowie auch hinter jeder Zeile etwas Wahres ist. Mir macht es unglaublich Spaß ihm zuzuhören. Ich kann mich bei seiner Musik/seinen Texten irgendwie immer wieder finden. Ich schließe meine Augen und male mir zu seinen Texten eine Geschichte und kann mich dabei richtig entspannen. Seine Musik ist wie ein Pflaster für meine Seele. Ich Feier ihn seit fast 5 Jahren und ich bin stolz darauf.

B zu dem D.❤

Mattauch: Wieder mal ein Hammer Album.
Höre jetzt deine Songs seit 7 Jahren und ich bin jedesmal auf’s neue begeistert. Mach weiter so

 

Amazon Kunde: Seelenkrieg übertrifft einfach alles und jeden!
Blazin Daniel hat es einfach drauf egal ob Authentizität, Karma oder Identität oder jetzt das Brand neue Album liberty die Musik von ihm spricht einfach Bände. Für manche ist es sogar wie eine Therapie Blazin Daniel spricht dir einfach aus der Seele ‘ dieser Mann ist einfach eine Legende.
Also Leute kauft es euch ihr werdet es auf keinen Fall bereue

 

Mike – Super Album, das einem aus der Seele sprichtMit „Seelenkrieg“ hat Blazin’Daniel wieder einmal ein 1A Album abgeliefert, dessen Songs einem sehr oft aus der Seele sprechen. Das Album wird auch nach mehrmaligen anhören nicht im geringstem langweilig. Ich, als einer der sich jedes Album von ihm gekauft & angehört hat, weiß die Musik sehr zu schätzen.
Um es kurz zu sagen: Ja, das Album ist auf jeden Fall sein Geld wert und eine klare Kaufempfehlung für jeden, der auf ehrlichen und guten Rap steht, der nicht langweilig wird.

 

Rene Hampel: Seelenkrieg ist mal wieder ein Gutes Album geworden. Er steigert sich von Album zu Album. Finde nicht alle Lieder hammer aber es sind Titel dabei wie:

Intro, Die Steine in meinem Weg. Schizophren, Gemeinsam einsam, An jedem einzelnen Tag, Es ist einfach vorbei, Verloren, was ich liebte, Monotonie, Solang wir an dich denken, Bedingungslos

Diese Lieder find ich einfach Hammer.
Die restliche Lieder sind auch gut, nur hauen die mich nicht wirklich so um wie die oben genannten Titel.

Trotzdem empfehle ich das Album weiter, Geschmäcker sind verschieden.
Jeder kann ja mal reinhören und sich selbst seine Meinung bilden.

 
Tammy – Wunderbares Album! – Das Album läuft mindestens einmal am Tag bei mir durch.
Jedes Lied ist einfach so wahr. Mein Favorit ist allerdings “Schizophren”.
Die Zeile: “Nur weil manche Schiffe sinken, sind nicht alle Schiffe gleich”…..weiß nicht, was ich dazu sagen soll. Einfach ein Meisterwerk.
Meine Lieblingssongs sind “Für Liebe zu spät” & “Seelenkrieg”.
 
Nico – Rap für die Seele – Blazin’Daniel hat sich mal wieder selbst übertroffen. Wie immer hört man Rap, der berührt und zum Nachdenken anregt. Viele Songs sind für mich wie eine Reise in die Vergangenheit und ich weiß wie sehr diese Musik hilft in schweren Zeiten. Schöne Melodien und super Texte. Einfach mal wieder ein top Album!

Meine Favoriten sind:

“Endorphin feat. Devize”, “Ich brauch dich”, “Mein Planet”, “An jedem einzelnen Tag”, “Ich halt dich fest”, “Bedingungslos”
 
RamoAlles Übertroffen! – Ich persönlich finde für dieses Album keine Worte!
Jeder Track ist einfach nur Hammer geil geworden.
Es ist für mich persönlich einer seiner Stärksten Alben die er rausgebracht hat.
Kauft es euch und überzeugt euch!

Meine Favoriten Songs ,sind Ein Mann Armee,Ich brauch dich, Mein Planet,Seelenkrieg.die Steine auf meinem Weg und ja auch das Intro feier ich sehr Stark.
 
Amazon KundeSehr starkes Album! – Das Album Seelenkrieg ist ein absolutes muss für jeden Blazin ‘Daniel Fan! Ich bin so begeistert von den Songs… es gibt einige in die man sich sehr gut hineinversetzen kann. Mein absoluter Favorit ist der emotionale song ” Gemeinsam einsam” . Ich finde man merkt wie viel Zeit , kraft und liebe in seinen Songs steckt. Das Album würde ich jedem weiter empfehlen, der auf echte, authentischen und tiefgründige texte steht. Blazin ‘Daniel ist ein Künstler der seine Songs lebt und dieses Album ist wieder mal ein Beweis dafür :)!
 
JanErstes Download Album! – Zwar sehr sehr schade das es das Album dieses mal nicht mehr als “Hard-Copy” gibt.
Das Album ist aber wie immer der nächste Genie Streich von Blazin’Daniel.
Jeder Track mit seinen einzigartigen Lyrics sucht seinesgleichen.
Am meisten gilt hier aber vom ganzen Album der Track “Endorphin” hervorzuheben.
Vielleicht erscheint ja eines Tages einmal ein komplettes Album feat. Devize.
 
Vanessa CechMir fehlen die Worte!Ich hab ja schon sau viele Lieder von dir, auch alle, die es gibt durchgehört, aber dieses Album toppt einfach alles *_* So viel Herz und Liebe wie du da rein gesteckt hast, das kann man nicht in Worte fassen! Man merkt bei jeder Zeile wie viel Gefühl da rein gesteckt wurde! Egal welches Lied noch kommt. Ich werde es jetzt schon “Bedingungslos” lieben! 😀
 
VickyPerfekt– Hey Daniel. Nach dem ich das Album jetzt mehrmals durchgehört habe, muss ich sagen, dass es mir sehr sehr gut gefällt. Mit der nachdenklichen und tiefgründigen Richtung trifft das Album genau meinen Geschmack. Man merkt, dass du viel Arbeit in das Album gesteckt hast. Als Gesamtpaket ist das Album WIEDER mal ein authentisches, musikalisches Meisterwerk mit Herz geworden. Einen wirklichen Lieblings-Track habe ich nicht, da ich alle Songs gleich gut gelungen finde und alle auf einem großartigen musikalischen Niveau sind.
 
Philipp K. – BzumZ – Das ist wirklich ein phänomenales Album. Ich habe alle Alben von ihm und es war immer eine Steigerung und bei seinem letzten Album Identität war ich etwas skeptisch ob er sich wirklich wieder steigern kann, weil es ein super Album war, aber Seelenkrieg ist wirklich sensationell. Vom Flow, zum Text bis zum Beat ist jeder Song ein Highlight!
Und 23 Songs für den Preis ist ein mega Preis – / Leistungsverhältnis! Sehr lohnenswert..
 
LisaSuper Album also ich bin echt geflasht von deinem Album. Bei vielen Songs hab ich echt gedacht du hast vorher mit mir gesprochen, so viel steckte da drinne was ich genau so empfinde oder denke oder halt erlebt habe. Seelenkrieg, shizopren und hype ist eine hure sind meine lieblingsongs von dem Album, aber alle Songs sind toll. Du hast echt wieder viel Herz in deine Songs gesteckt das merkt man. Ich hoffe ich darf noch ganz viel von dir hören, daniel. Also mit diesem Album hast du dich mal wieder selbst übertroffen. Kaufen lohnt sich definitiv!
 
S.R.Super Album! 🙂 – Ich liebe deine Musik! Finde mich selbst oft mit meinen Gedanken und Gefühle in deinen Liedern wieder. Du gehörst schon seit Jahren mit zu meinen Lieblingsmusikern und ich glaube ich höre von niemanden die Lieder so oft wie deine.
Habe dein neues Album zwar noch nicht ganz durch gehört, aber bis jetzt gefällt mir das am besten von allen Alben! Wie immer super geworden! 😊
 
Manuel BaltesTotgeglaubte Leben länger! – Man dachte er sei weg vom Bildschirm, da es sehr lange ruhig war um den Künstler aus Kassel. Aber nein, mit seinem neuem Album Seelenkrieg zeigt er allen: Leute ich bin noch da, macht euch auf was gefasst! Und genau das geschieht in 23 Songs, die den Hörer erneut in die tiefsten Abgründe seiner Seele entführen. Ob Fan oder nicht, ein Kauf ist Pflicht!
 
DHoffman – TOP –  Bin total begeistert vom Album. Danke für die Arbeit die darein gesteckt wurde, es lohnt sich wirklich. In so kurzer Zeit solch tolle Alben rauszubringen – unglaublich. 🙂
 
Amazon Kunde Fan seit der ersten Stunde – Die 23 Songs haben es in sich…
Ich dachte nach Identität lässt du erstmal ‘n Jahr vergehen, aber ein Blazin’Daniel macht da weiter, wo er aufgehört hat,
Ich höre dich seit 2010 und seit dem ersten Lied bin ich ein großer Fan von dir und besitze jede CD von dir. Mein Lieblingssong von diesem Album ist: “Weißt du noch”.
 
K.KorbasnskiEin Stück GeschichteSeelenkrieg ist wirklich MEGA. Top top top, super Abwechslungsreich, nicer roter Faden alles perfekt, komplett Nice, gefällt mir richtig richtig richtig gut. Preis/Leistung genauso super, 23 top emotionale und tiefgründige Songs für lau. Auf jeden Fall eine kaufempfehlung!
Weiter so, hoffe da kommt noch mehr!! 
 
MaikeSuper Album Ein wahrhaftiger Seelenkrieg dieses Album! Ein MUSS für alle Fan’s und Menschen die auf sehr guten, ehrlichen und gefühlvollen deutschen rap stehen.
 
Daraen GrandiosSpitzen Album, absolut empfehlenswert, selten kann man in einem Album alle Songs durchgehend hören, in diesem allerdings schon. Top Top Top
 
Florian Klitzketop Album 🙂 – Es ist eins der Alben die nur über ihn sprechen er verarbeitet in seinen Songs das, was er erlebt hat und seine Fehler ! So ein Schritt traut sich bestimmt keiner. Darum finde ich, dass es eins der besten Alben von ihm ist !
 
michaela – Michaela – Ich habe mir das Album angehört und muss sagen,dass ich dieses Album genial finde. Die Musik zieht einen mit und man bekommt nicht genug. Weiter so BlazinDaniel
 
Andre SandEmotionale Bombe – Mit seelenkrieg hat Blazin’Daniel ein emotionales Bombenalbum rausgehauen was jeden Cent wert ist. Ich empfehle es jedem weiter der Wert auf gute Musik legt
 
Dana Eilts Top! –  Definitiv wieder ein Meisterwerk, welches ich sofort in mein Herz geschlossen habe! Ein Muss für jeden Blazin’Daniel-Fan. 5 Sterne <3
 
Colin Schwab On top Sehr gut das Album, das Warten hat dich gelohnt. Man sieht wieder mal wieviel Zeit er da rein hesteckt hat. Ich find dafür keine Worte! ON TOP!
 
Sarah Mamerow Seelenkrieg ist echt gut geworden. Wie immer finde ich geben deine Lieder einem Kraft und beschreiben das wirkliche Leben. top!
 

Feedback: Identität

Ein einmaliges musikalisches Erlebnis, das einem die Tränen in die Augen treibt… 🙂

Das Album startet mit einem perfekten Einstieg mit gleichnamigen Song, besonders gefallen hat mir die Zeile: „Das ist Fakt minus Lüge, das ist Identität“. Das macht die Platte zu einem perfekten Anfang und man kann sich schon etwas reindenken, um was es geht, finde ich sehr nice. Als nächstes kommt „Armageddon“, ein gute Platzierung als Track Nummer 2. Ein heftiger Realtalk-Punishment um das zu sagen, was gesagt werden muss, da haust du einfach mal alles raus, was du loswerden willst, was dich belastet. Geht dann ja die nächsten Songs weiter mit Realtalk, was ich persönlich sehr gut finde, da du erstmals die Themen abhakst, die dir persönlich sehr nahe liegen. Einfach erst mal das rüberbringen, was du loswerden willst. “Ignoranz”, “Nicht wie du”, “Sarkophag” haben allesamt echt mitreisende Beats und eine Lyrik, die so ins Ohr geht, dass sie bald jeder mitsingen kann. Die Thematik bleibt bei Realtal: jeder Song umschreibt ein bisschen was anderes, aber alle zusammen decken Bereiche ab, die du uns mitteilen willst. “Royal Flush” + “Zug der Rache”: Royal Flush besitzt schon einen der geilsten Beats auf dem Album – darauf kann man einfach abgehen, wobei die meisten Beats echt top sind und einfach neu und einmalig: sprich, die hat man noch nicht gehört, es ist etwas neues, frisches. “Denk an mich” besitzt, finde ich, immer noch einen der schönsten Texte, die du je raus gebracht hast, soviel Energie in der Stimme und der Text ist einfach wunderschön. Ich denke jeder „normale“ Mensch kann sich sehr gut in den Song hineinversetzten. Auf jeden Fall einer der besten auf dem Album! Feature Ced kannte ich seither noch nicht, aber du hast auf jeden Fall die richtige Wahl getroffen, er macht Blazin’Daniel alle Ehre. “Never trust a bitch” – „Anti Frauen“; bzw. zu geschminkten Bitches, die für jeden die Beine breit machen, ist heute leider standard in der Gesellschaft, darum danke, dass du das Thema ergreifst und das verdeutlichst. Es ist traurig, dass es so ist, aber es ist nun mal so, es ist echt schwer, unter all den zugeschmierten Fressen noch eine Prinzessin zu finden. “Purge Anarchy” – mit einer meiner Lieblingssongs, der Beat: perfekt! Thema passt zum Titel wie die Faust auf’s Auge, den Film hab ich auch, der Song sollte die Titelmusik zum Film sein – er ist dir einfach perfekt gelungen . Apokalypse – ich dachte, dass Beni und du keine Songs mehr zusammen machen würdet, umso größer war die Freude zu lesen, dass da doch noch was zustande kam. Eure Stimmen und Texte harmonieren einfach gut zusammen und ich würde mich auf jeden Fall freuen da noch mehr Zusammenarbeiten hören zu dürfen. “Heimatlos”, “3 Regeln”: die Texte sind Bombe, haben eingeschlagen wie sonst was. Heimatlos fühlt sich jeder mal in seinem Leben und ich finde es gut wie du das umschreibst und wiedergibst – das berührt einen schon. Bei “Drei Regeln” gefällt mir persönlich der Beat nicht ganz so, der Text ist top, aber das Gesamtwerk leider nicht ganz so überzeugend in meinen Augen. “Zeitmaschine”: ein schöner Song, aber irgendwie reist er mich leider auch nicht ganz so mit wie gewohnt – trotzdem, wie alle Texte natürlich, ein Meisterwerk. Dann kommt der Song, der seit Anfang mein Favorit war: “Manchmal feat. Devize” – allein die paar Sekunden auf dem Snippet haben mir Tränen in die Augen gebracht und als ich nun diesen einen Song als aller erstes gehört habe, seit ich das Album in die Hände bekam, ist mir bewusst, dass DAS – Rap ist. Wunderschön einfühlsam, eure Stimmen passen zu 100% auf den Beat, jedes Mal, wenn ich den Song höre, denk ich an alte Zeiten von mir, und denke über bestimmt Menschen nach, die aus meinem Leben mehr oder weniger entschwunden sind und ich weiß, dass alles im Leben vergänglich ist, und man sich an den kleinen Dingen im Leben erfreuen sollte, die einem so widerfahren. Manchmal ist und bleibt die Nummer 1 der CD, einfach durch das Gefühl, das ihr 2 vermittelt und dass es einfach von der ersten bis zur letzten Sekunde einem direkt ins Herz geht und einen berührt (so geht es mir jedenfalls). Im Anschluss direkt „Kein Schmerz bleibt“, natürlich die Schmerzen vergehen, doch die Narben bleiben, sie zeichnen uns ein Leben lang und machen uns zu dem was wir sind. “Endgültig” gefällt mir allein der Titel schon sehr gut, einem wird klar, dass man selbst Grenzen ziehen und loslassen sollte, damit man leben kann ohne ständige Schmerzen zu haben. Sprich, man weiß der Stein ist in den Brunnen gefallen und man kann nichts daran ändern und sollte sich damit abfinden, passend zum leben . “Im Namen der Menschheit” – schöner Song geworden, ich finde gut, dass du „für die Menschheit“ sprichst, bzw. für die Menschheit eintrittst, weil genau solche Menschen fehlen auf dieser Welt, die Fehler erkennen und versuchen sie wieder gut zumachen / sie von vorn herein zu vermeiden. “Gewinnerattitüde” ist ein Song über dich und den Geschehnissen des vergangenen Jahres, man kann gut nachvollziehen, was du erlebt hast, wie alles zustande kam, es gibt einen kleinen Rückblick auf die Entstehung der Songs, wie du auf die Themen kamst, was vielleicht auch bei dir privat los war. Als letzter sing nun “Offline” – perfekt. Die Menschheit käme ohne Elektronik (Smartphones,….) nicht mehr aus, was einen echt deprimieren machen kann. Früher hat man sich noch getroffen, heute geht alles nur noch übers Internet, und abschalten würde jedem Menschen mal gut tun, ich glaub die gestressten Leute würden mal wieder ein „normales“ leben führen können.

Die Reihenfolge der Songs hast du auf jeden Fall perfekt geregelt, über Realtalk zu „Liebe“ bzw. Frauen. Über Herzschmerz zurück zur Menschheit, du sprichst einfach alle Themen, die einen bewegen könnten, an und die Songs sind wirklich wie eine Therapie in 80 Minuten. Wie schon gesagt, ich persönlich finde, dass sich Identität von Karma und Authentizität abhebt, jedes Album wird doch nochmal was eigenes Persönliches und man kann jeden einzelnen Song als einmalig und etwas besonderes ansehen. Du hast mit Identität auf jeden Fall einen neuen Meilenstein gesetzt und jeder Rap-Fan sollte es auswendig kennen, es ist ein einmaliges Erlebnis sich von Song zu Song durchzuhören.

Die Features sind gut gewählt und sie passen zu deinem Style, was das Ganze noch etwas verfeinert und „verbessert“. Einzigstes Manko, was ich dir ja auch schon mehrmals mitgeteilt habe ist, das ein Feature mit ScReamOut fehlt. Ich weiß, dass man die Hoffnung wahrscheinlich aufgeben kann, dass da mal wieder was von euch zu erwarten ist, aber als treuer Fan von euch beiden, weint mir einfach das Herz, da seit dem 20.4.12 (Release vom „Zeit zu gehen“) mir bewusst war, dass Blazin & ScReamOut das perfekte Duo sind. Nicht grundlos ist „Zeit zu gehen“ auf meinen Platz 2 der iTunes Charts (3.ooo Songs insgesamt), erst vor kurzem ist es von Platz 1 abgerutscht. Ich weiß, dass da evtl. nie wieder was entstehen wird, ich finde es nur echt schade, aber wie gesagt, endgültig – man muss sich damit arrangieren und sich damit abfinden, auch wenn es einfach nur schade ist.„unsure“-Emoticon

Identität ist ein gefühlvolles, einmaliges Erlebnis und ich bin froh ein Blazin’Daniel Fan zu sein, der das Glück hat, so etwas besonderes hören zu dürfen.

Identität – 20 Songs, das ist erst mal ‘ne ziemliche Ansage! Umso erfreulicher zu sehen das es tatsächlich 17 Solo Songs sind und nur 3 Features auf dem ganzen Album. Viele Künstler knallen sich auf jeden Song noch einen Feature Part drauf. Man merkt definitiv beim hören dass du dir auch bei der Auswahl der Gäste Gedanken gemacht hast.

 

Erst mal generell zum Album.

Ich finde es sehr abwechslungsreich & man merkt wirklich, dass du dir auch genau über die Titelreihenfolge Gedanken gemacht hast. Das Intro beginnt mit ner Rückblende über deine Musiker Karriere, danach ist es thematisch bis zum ” Never trust a bitch” gut aufgeteilt mit der Abrechnungs & teilweise liebes Thematik. Die Balance zwischen Ups & Downs ist auf jeden Fall gut! Das zieht sich durchs ganze Album. Vom Soundbild her bin ich überrascht. Die meisten Alben haben immer nen relativ einheitliches Soundbild. Das ist bei dir auch der Fall aber: zwischendurch kommen immer mal wieder Beats, wo man sich denkt “WOW! GEIL”, da sie aus dem Soundbild ausbrechen , – positiv! Generell von der Beatwahl zeigst du dich ziemlich offen! Überraschungen waren für mich Armageddon & Rache verjährt nie. Wo wir gerade bei Überraschungen sind.. Flowlich hast du dich auf dem Album definitiv weiter entwickelt. Durch Variationen wird es auch nicht Monoton. Explizit an einem Beispiel z.B : “Zug der Rache” – ” LECK DICH DOCH SELBST ” .. solche stellen holen einen wieder total rein und machen Spaß. Ebenfalls die eine Doubletime Passage in “Sarkophag”.

 

Man merkt, dass du dich mehr traust. Wo wir gerade bei abwechslungsreich sind.. Klar ist es ein Rap-Album, aber durch einzelne Gesangs-Passagen bringst du auch nötige Melodie in die Songs, damit es nicht zu platt klingt. Irgendwie schreibe ich total durcheinander.. aber ich mach einfach mal weiter. Nach “Never trust a Bitch” bringst du neue Themen mit ins Album, die wirklich cool sind! Songs wie 3 Regeln, Offline oder Sarkophag sind wirklich total Hammer! Generell finde ich auch gut dass du jeden Song für sich gemischt hast. Viele haben da ja so das Standard Programm was sie auf jeden Song anwenden. Dabei muss man sich ja immer mit Atmosphäre etc befassen um die richtige Mische zu finden. Und man merkt wirklich, dass du da jeden Song für sich genommen hast. Und trotzdem klingt es einheitlich.

 

Ein Paar einzelne Anmerkungen :

Exempel macht einen wirklich baff. Also das geht so dermaßen unter die Haut.. das ist echt nicht mehr normal.

Zeitmaschine.. Der für mich besonderste Song. Weil du es geschafft hast eine deepe Thematik auf einen irgendwie hoffnungsvollen Beat mit guter Atmosphäre zu packen. Man hört sich den Song an und findet ihn einfach schön ohne sich danach total beschissen zu fühlen quasi.

Sarkophag: Könnte auch quasi der Titelsong sein! Du bist sehr sehr selbstreflektierend und nimmst nochmal Bezug zum Albumtitel. Musste da direkt wieder an die Line denken “Fakten minus Lügen = Identität “. Ebenfalls auch sehr mutig wirklich mal heuchelnde FANS anzusprechen. Man merkt da einfach echt wie REAL der Song ist.

 

Generell ein sehr persönliches Album. Allein durch die Erwähnung von den ganzen Namen. Du wirst definitiv sehr reflektierend & ehrlich. Abwechslungsreich & zeigst dich von anderen Facetten! Es ist ein Album, wo einem spontan ultra viele Lines im Kopf bleiben. Bei mir ist das meist so, dass ich von einem Album immer 2-3 Lieblingsdinger habe. Aber das ist echt ein Album, wo ich sage, da hast du viele wirklich sehr krasse Dinger abgeliefert!

 

Ich wünsche dir da ganz viel Erfolg mit! Sei stolz auf dich!

Blazin’Daniel is back!!!

Ein neues Jahr, ein neues Album!! Und wie nicht anders zu erwarten war, hat er sich mal wieder um Längen selbst übertroffen!!! Authentizität war sehr gut, Karma war heftig und nun Identität, das meiner Meinung nach die voherrigen beiden Alben ZUSAMMEN locker in die Tasche steckt!!! Und nein ich sage das nicht als “Fanboy.” ICH sage das, weil es einfach so ist!!! Wer anderer Meinung ist, hat einfach keine Ahnung und/oder ist zu viel Fanboy von anderen Künstlern!! Der Wiedererkennungswert ist wie gewohnt sehr authentisch und hoch! Auch der neue Style (weniger deepe Songs, dafür mehr von Hass und Abneigung geprägte Songs) gefällt mir sehr sehr gut!!! Identität spricht aus, was in der heutigen Welt so passiert und das wird einem schon direkt mit dem ersten gleichnamigem Song bewusst!! Wir leben in einer Welt voller Lügen und Heuchler, worauf auch gleich direkt im nächsten Song “Armageddon” expliziter eingegangen wird! “VERTRAUE NIEMANDEM” ist die Message die damit klar mitgeteilt wird! Im nächsten Song “Ignoranz” stellt Daniel klar, dass auf das Gehate anderer Menschen ganz klar gepfiffen wird. Mit “Nicht wie du” zeigt Daniel, dass sich Ehrgeiz auszahlt macht, wenn man an seinen Träumen festhält! Im Song “Sarkophag” wird sogleich das Thema bearbeitet, was passiert, wenn man sich mal gehen lässt und dem Ruf der Masse folgt! Gleich darauf in “Royal Flush” wird aber sofort wieder stark angezogen und der Hauptmessage gefolgt, die das Album ausmacht. “Identisch bleiben”. Dann geht weiter mit “Zug der Rache” und weiterhin wird klar gemacht das die Meinung anderer uninteressant ist! Dann kommen wir zu wie gewohnt etwas tiefgründigeren Songs, was nicht heißen soll, dass ein Künstler nicht nur das machen soll, was sich die Masse wünscht sondern das, was er fühlt und möchte! “Denk an mich” heißt es zuerst mit einem tollem Feature: Ced. Wie der Name des Songs schon ahnen lässt, wird einem klar gemacht wie es im Absturz ist, aus dem man sich heraus kämpfen möchte! Doch schnell heißt es im nächsten Song “Never trust a B*tch” wieder was es bedeutet verraten zu werden, nur diesmal von Menschen, denen man das niemals zugetraut hätte, da man sie eigentlich als Lebenspartner für die Ewigkeit gesehen hat… “Purge Anarchy”, der nächste Song, spricht aus, was man doch gerne mal ausleben wollen würde, wenn man pausenlos nur Verrat erfahren hat… Nun zu “Apokalypse” hier wird eine weitere kranke Seite der Welt dargestellt, die alles andere als schön ist… Morde hier, sinnlose Kämpfe da.. joa einfach traurig, was auch gleich im darauf folgendem Song “Heimatlos” sehr gut erläutert wird! TRUST NO ONE wird in diesem Song großgeschrieben!!! Ist ja auch nicht toll, wenn man sich nirgends geborgen fühlt… Deshalb gibt es auch “Drei Regeln” wie der nächste Track sagt… Regel Nummer 1: Erkenne deinen Feind! Regel Nummer 2: Denk nur an deinen eigenen Ar***! und schließlich Regel Nummer 3: Mach kein Fan zu deinem Freund!!! Bleibt man diesen Regeln treu lebt man um einiges Sorgenfreier…. Aber gleich sofort wird auch gezeigt was geschieht, wenn man diese Regeln nicht befolgt… “Zeitmaschine” spiegelt die Trauer eines Menschen wieder, der jemanden zu tief in sich hinein gelassen hat und von dieser Person sehr schwer wieder los kommt… Woran auch gleich angeknüpft wird mit “Manchmal”. Hier wird die verspürte Reue noch mal verdeutlicht und vor allem durch das tolle Fature von Devize, der wie immer tadellose Arbeit abgeliefert hat mit Gänsehaut Faktor… All dieses Leiden bringt nur auf Dauer nichts, weil man daran selbst kaputt geht und hier kommt “Kein Schmerz bleibt” ins Spiel!! Der Song vermittelt mir persönlich sehr viel Kraft, da ich derartiges auch durchzumachen habe… Deshalb muss ich auch wie im nächsten Meilenstein “Endgültig” lernen, nicht mehr nach hinten, sondern nach vorne zu sehen!!! Um eine Scheinmatrix geht es im Song “Im Namen der Menschheit”, hier wird schnell deutlich wie kaputt unserer Welt schon geworden ist durch Medien usw und wie sie uns alle auffressen wollen…. Nun aber Richtung Album-Ende-Ziellinie und hierfür spricht “Gewinnerattitüde”. Er steht für Standfestigkeit, trotz all der falschen Menschen, die auf ihrer Schleimspur hinter dir her kriechen!!! Und letztendlich “Offline” ist wie der Name schon sagt ein ausklinken aus dieser kranken Welt, eine Flucht dahin wo einen niemals wieder findet aber man möchte sich dennoch nicht ganz ausgrenzen da ein Leben allein auch nichts ist!!!

Das war im Groben ein kleiner Einblick in jeden der 20 Songs von mir, der hoffentlich für den Leser dieser Rezession zum Kauf reicht? 🙂 Wer mit Blazin’Daniel Musik vertraut ist, wird nicht enttäuscht werden, da es Flow Technisch wieder einfach Spitze ist! Und für die, die neu auf den Blazin’Daniel Zug aufspringen möchten, ich empfehle traut euch!!! Ihr werdet sicher nicht enttäuscht, denn der Junge versteht sein Handwerk und liefert mit Sicherheit keinen Müll ab!!! Von mir gibt es auf jeden Fall großes Lob für dieses Goldstück 🙂 Es steckt einfach dazu an, es immer und immer wieder von vorne hören zu wollen!!! Woher er immer wieder diese wahnsinnige Kraft nimmt solche Bretter abzuliefern, bleibt mir zwar ein Rätsel, aber seine Musik bestärkt einen in allen Lebenslagen durchzuhalten und zu kämpfen statt unterzugehen im Hass und Neid der Menschheit!!!

Wie immer ein überwältigendes Album!

Vorwort:
Am 26. Januar hatte Blazin’Daniel auf seiner Facebook Page den Vorverkauf seines neuen Albums „Identität“ angekündigt. Am selbigen Tag, knapp 10 Minuten nachdem die Meldung erschien bestellte ich mir das Album vor. Für mich war bereits damals klar, das Album kann nur der Hammer werden, da Daniel mich bis jetzt noch nie enttäuscht hatte. Fan von Daniels Musik bin ich nun seit 2012 und mit dem Album „Jeder Anfang hat ein Ende“ hat er mich für sich gewonnen, bis dato habe ich 3 T-Shirts, 2 Hoodies und mit Identität 3 Alben aus seinem Shop gekauft. Umso gespannter war ich auf den Releasedate von Identität, als ich dann auf Facebook las, dass manche Alben schon 2 Tage früher da sein würden, habe ich Freudensprünge gemacht als dort ein kleines Paketchen auf meinem Tisch lag. Ich habe es natürlich sofort aufgerissen und die CD bestaunt, sehr gefreut habe ich mich auch über die Anmerkungen auf den 4 Autogrammkarten, die Daniel mitschickte.

Die CD:
Das Albumcover hat mir sehr gut gefallen, es drückt eine sehr bedrückende Atmosphäre aus, die einen sehr nachdenklich stimmt. Die Farbwahl erinnert mich sehr an das Cover von „Karma“.
Die Rückseite stimmt mich nachdenklich, da Daniel dort meiner Meinung nach deprimiert oder traurig (?) auf den Boden schaut.

Das Booklet:
Bereits auf den ersten 3-4 Seiten kann man deutlich erkennen, dass sich etwas verändert hat. Man kommt zu der Erkenntnis, dass das Leben nicht so ist, wie es alle immer predigen. Es ist viel härter, respektloser und unglücklicher als man es denken mag. Ich glaube durch das Booklet kann man endlich verstehen, was du wirklich meintest mit Hatern und umso unglaublicher ist es, zu lesen was manche Personen von dir verlangen… Das Booklet hat mich selber sogar echt motiviert, gerade mit dem Satz: „Es wird immer Menschen geben, die dich nicht mögen, wenn nicht sogar bis auf den Tod hassen werden, aus Gründen, die du nie verstehen wirst. Wichtig ist, dass du es ignorierst und darüber lachst, denn es gibt NIEMANDEN, der dich runter ziehen kann, wenn du es nicht zulässt.“
Ich habe zumindest mit Spannung das Booklet gelesen, war an den Seiten geheftet und konnte vieles verstehen wovon Daniel sprach, es zeigt einfach, dass man mal die Augen aufmachen muss und sein eigenes Ding machen soll.

Die einzelnen Tracks:

01 – Identität
Als dritte Videoauskopplung auf dem Blazin’Daniel Kanal schon vorab erschienen hat mir der Track bereits damals extrem gut gefallen. Eine sehr schöne Einleitung für das gesamte Album, was die allgemeine Stimmung des Albums darstellt. Hat bei mir damals die Vorfreude auf das Album immens gesteigert!

Wertung: 9/10

02 – Armageddon
Die erste Videoauskopplung die zum neuen Album erschienen ist, ein Track der alles was Blazin’Daniel bisher gemacht hat über den Haufen wirft! Ein sehr aggressiver Beat mit passendem zerstörerischen Text! Obwohl ich selber nie der Fan von solch aggressiven Rap war, hat mir dieser Track sehr gefallen. Es zeigt einfach, dass Daniel auch auf einem anderem Gebiet was reißen kann.

Wertung: 8/10

03 – Ignoranz
Ignoranz überzeugt mit lyrisch sehr starken Texten, und einem dazu passenden Beat, jedoch muss ich leider sagen, dass mir die Hook nicht ganz so gut gefallen hat. An sich zeigt der Track aber worauf das Album abzielt.

Wertung: 7.5/10

04 – Nicht wie du
Der Track, der beim ersten Mal anhören gleich drei Mal auf Repeat lief. Der Beat und der Text passen einfach super gut zusammen!

Wertung: 9/10

05 – Sarkophag
Gänsehaut pur bei diesem Track, einer meiner absoluten Lieblingstracks des Albums! Vor allem der Beat gepaart mit deiner Stimme reißt einen mit. Unglaubliche Atmosphäre, allein schon wenn man den Anfang hört, wo du erstmals nur mit summst, wow. Krasser Track!

Wertung: 10/10

06 – Royal Flush
Grundlegend ein guter Song, kann man sich sehr gut anhören, Beat ist passend.
Gefallen tut mir, dass du im Track erzählst, dass du dich verändert hast, dass du auch etwas anderes kannst als Lovesongs.

Wertung: 7.5/10

07 – Zug der Rache
Lyrisch sehr stark und ein Track, der sich sehr gut anhören lässt. Wobei ich sagen muss, dass ich finde, dass der Titel „Zug der Rache“ in mir etwas anderes hervorgerufen hat, als das was der Track von der Beatwahl gezeigt hat. Das heißt jetzt nicht der Song ist schlecht, er ist trotzdem echt gut!

Wertung: 8/10

08 – Denk an mich (ft. Ced)
Der Track trifft nochmal sehr passend das Thema von Identität, der Text ist mal wieder sehr stark. Das Feature mit Ced ist ebenfalls gut gelungen, ihr passt jedenfalls sehr gut zusammen.

Wertung: 8/10

09 – Never trust a Bitch
Allein der Anfang des Tracks hat in mir schon Spannung hervorgerufen, der Beat ist SEHR passend gewählt. Textlich wieder passend, kann man sehr gut nachvollziehen. Gefällt mir!

Wertung: 8.5/10

10 – Purge Anarchy
Ein weiteres Mal einer meiner absoluten Lieblingstracks vom Album! Krasses Intro, Gänsehaut bereits am Anfang! Läuft nach wie vor auf und ab bei mir, mir gefällt der aggressive Text und die Hook ist mega geworden!

Wertung: 10/10

11 – Apokalypse (ft. Benikaya)
Mal wieder ein Track, wo das Feature sehr gut gewählt wurde! Sehr realer Text und mal wieder schön aggressiv, passend zum starken Beat. Das Thema wurde einfach sehr gut behandelt.. Die Ignoranz der Welt wurde gut in ~3 Minuten zusammengefasst.

Wertung: 8.5/10

12 – Heimatlos
Als vierte Videoauskopplung auf dem Blazin’Daniel Kanal knapp 1 Woche vor Release erschienen.
Ein Track, der mal wieder ein wenig ruhiger wird, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, passender Tracktitel zu sehr emotionalem Text, behandelt die Albumthematik mit am besten!

Wertung: 9.5/10

13 – Drei Regeln
Ein Track, der mir persönlich leider so gar nicht gefallen hat. Die Wahl des Beats mit dem Text fand ich nicht wirklich gut gewählt, aber nicht alles muss jedem gefallen. 😊

Wertung: 5.5/10

14 – Zeitmaschine
Sehr emotional, das war mein erster Gedanke zu diesem Track und das bleibt auch die ganzen knapp 5 Minuten so. Ruhiger Beat, ruhige Stimme, passender Text..

Wertung: 8/10

15 – Manchmal (ft. Devize)
Meiner Meinung nach DER Track vom Album! Mein ABSOLUTER FAVORIT! Ihr Zwei passt so perfekt zusammen, es hört sich einfach so mega gut an! Die Parts von dir und der Gesang von Devize, das ist der absolute Hammer! Lyrisch der Wahnsinn und der Beat ist sehr passend gewählt.
Die Hook – oh Gott – ich habe nach wie vor Gänsehaut! Bitte mehr von euch zusammen!

Wertung: 11/10

16 – Kein Schmerz bleibt
Die Nachbearbeitung im Intro des Tracks hat sehr gut gepasst, textlich gut und auch der Beat passt. Ein sehr solider Track! Gefällt mir.

Wertung: 8/10

17 – Endgültig
Vom lyrischen her gut und die Beatwahl ist angemessen, aber es gibt bessere Tracks auf dem Album.

Wertung: 7/10

18 – Im Namen der Menschheit
Unglaublich guter Beat, deeper Text und seht gut die Thematik rübergebracht! Die Hook ist der Wahnsinn! Einfach passend zusammengefasst wie die Welt wirklich ist…

Wertung: 10/10

19 – Gewinnerattitüde
Fasst sehr gut zusammen, wie du dich fühlst. Wie ich bereits beim Booklettext beschrieben habe, motiviert dieser Track einen, seinen eigenen Weg zu gehen und das zu machen was man will. Denn egal wer meint etwas gegen einen zu sagen, man muss immer an sich selbst glauben. Passender Beat!

Wertung: 8/10

20 – Offline
Ein sehr gelungener Abschluss für das Album, erinnert mich ein wenig an „Virtuelle Welt“ aber auch nur von manchen Textstellen. So eine Art Fortsetzung, wo du zeigst, dass es anders geht. 😊
Schöner Text, gute Beatwahl und die Message wurde gut überbracht!

Wertung: 8.5/10

Abschließendes Fazit:

Ich kann abschließend sagen, dass Identität mich sehr positiv überrascht hat, gerade als ich gelesen hatte, dass es etwas aggressiver werden soll, war ich gespannt wie Daniel es umsetzen wird und vor allem wie es mir selber später gefällt. Ich kann aber von vorne herein sagen, dass ich an das Album geglaubt habe! Es hat mein bisheriges Lieblingsalbum „Authentizität“ nochmal übertroffen, was ich sehr erstaunlich finde! Daniel hat es geschafft, jedes mal eins drauf zu setzten! Die Nachricht des Albums ist beim Hörer definitiv angekommen und mal wieder hat sich gezeigt, wer ein wahrer und langjähriger Fan ist und wer nicht.
Daniel hat gezeigt, dass er auch etwas anders kann und es ist ihm sehr gut gelungen!
Eventuell sitzt er ja bereits an dem nächsten Album? Wer weiß, ich bin jedenfalls gespannt und werde es mir natürlich wieder sobald ich kann sofort vorbestellen. 😊
– Tobias Fell

Empfehlenswert – super neues Album

Ich bin vor einigen Jahren mehr oder weniger zufällig auf die Musik von Blazin Daniel gestoßen und hatte bis dato keine Berührungspunkte mit Deutschrap. Deswegen war ich umso erstaunter, dass mich diese Musik so begeistern konnte.
Im Gegensatz zu dem Rap, der heutzutage vorwiegend gechartet ist, schafft es Blazin Daniel mit seinen Texten Themen ganz anders zu beleuchten und vor allem vorwiegend auf Schimpfwörter zu verzichten. Besonders hervorzuheben ist sein Talent mehrzeilige Reime zu schreiben, die nicht alle gleich klingen. Man erkennt auch deutlich welche Fortschritte er gemacht hat.
Das Album Identität ist das bisher beste, welches ich gehört habe. Mir gefallen vor allem Apokalypse, Offline, Heimatlos. Ich bin kein allzu großer Fan von den Disstracks, wobei diese allein von der Machart betrachtet trotzdem Kunstwerke sind. Man merkt natürlich, dass seine Texte autobiographisch sind und kann seine Enttäuschungen, sein Leid und seine Gedanken mitverfolgen und nachempfinden. Es ist erstaunlich und bewundernswert wie manche Menschen auf diese Art ihre Gefühle verarbeiten können. Und vor allem hilft Daniel somit sicher denjenigen Menschen, die ähnliches erlebt haben. So entsteht eine Win-Win Situation.
Ich hoffe sehr, dass noch weitere Alben kommen und Blazin Daniel seine Fans weiterhin mit seiner Musik begeistern kann. Fans kommen und gehen und genauso wie der Künstler selbst, entwickeln sich diese auch mal in andere Richtungen. Ich hoffe trotzdem, dass seine richtigen Fans ihm treu sind und auch hinter ihm stehen, wenn er mal mit verschiedenen Bereichen der Rap-Szene experimentiert.
Künstler wie er sollten viel mehr gefördert werden, da seine Stimme, der Inhalt seiner Texte und sein Auftreten bisher noch ziemlich einzigartig auf dem Markt sind. Hoffentlich erkennt irgendwann ein größeres Label sein Talent und gibt ihm damit die Chance einem noch viel breiteren Publikum seine Musik nahezubringen.
Weiterhin viel Erfolg! Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Album zu besitzen und immer wieder zu hören.

 

 

Tobias – Top Album – top KünstlerDas selbstgesteckte Ziel war, sich gegenüber des vorangegangenen Albums (“Karma”) nochmal zu steigern und das ist in meinen Augen absolut gelungen. Ich verfolge Blazin’Daniel und seine Musik jetzt seit ca. 2010 und es macht Spaß sich seine Entwicklung mit anzusehen und von Track zu Track jedes Mal eine Verbesserung zu erkennen.
Er steckt sehr viel Liebe und Arbeit in seine Musik und das hört man. Identität ist wieder ein “Doppelalbum” mit 20 Tracks – statt nur 10-12 – in dem auch wieder sehr viel Gefühl steckt. Es ist diesmal recht abwechslungsreich gestaltet, ein guter Mix aus gefühlvollen Texten und Zerstörung pur. Jeder Titel bringt eine Message rüber. Insbesondere sei an dieser Stelle auch nochmal das Booklet erwähnt, das sehr aufwendig gestaltet ist und einige Einblicke in das Leben von Daniel ermöglicht.
In meinen Augen ein top Album von einem top Künstler, das sein Geld auf jeden Fall wert ist. Ich freu mich zu sehen, wie es mit ihm weiter geht.

 

Stefan P – Album Identität – Ich habe wirklich viel erwartet nach den letzten Alben meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Mit jedem Album sieht man wie Blazin reift. Es ist wirklich für alle was dabei. Das Geld für dein Album auszugeben hat sich DEFINITIV gelohnt. Ich hab ein Album bekommen, ein Booklet was sich wirklich lohnt zu lesen und womit ich mich auch gerne befasse. Jeder einzelne Song ist auf seine Art was ganz besonderes, man merkt die Gedanken und Gefühle und jede einzelne Sekunde die er dort investiert hat. Daumen hoch, das nächste Album wird definitiv auch meins werden!

 

Matze – Rezension zu dem Album Identität von Blazin’Daniel. – Ich beobachte Blazin’ schon etwas länger und vergleiche auch die Musik. In diesem Album liegt 1 Jahr Herzblut und das merkt man. Man merkt wie Daniel einen Wandel vollzogen hat, was sich in der Musik recht gut widerspiegelt .Unter anderem die erste Single “Armageddon”: der Wandel vom Herz-Schmerz Rapper zum Bad Boy, der mit den so genannten “Fans, die keine sind” abrechnet. Also mit diesem Satz gebe ich Lob und Kritik, denn die Texte sind echt gut, ABER mir persönlich sind in vielen Songs zu viele Abrechnungsgefühle gegen Andere, was das Album aber nicht schlecht macht. Mit fehlte nur die Vielfalt, vielleicht habe ich auch ein bisschen den Herz-Schmerz vermisst. Gerade deshalb gefällt mir persönlich der Song “Heimatlos” am besten, da ich denke, dass Blazin’ dieser Song selber wichtig war. Wenn mich jemand fragt, ob es sich lohnt von einem Musiker, der noch nicht allzu bekannt ist, das Album zu kaufen, muss ich sagen: wer auf gute Texte steht, macht bei Blazin’Daniel sicherlich nichts verkehrt.

Ein Pluspunkt für mich ist das gigantische Booklet, was nicht JEDER Musiker für sein Album macht.

Beats: 4 Sterne – Texte 4 1/2 Sterne – Veränderung vom 2. Album “Karma” zu “Identität” 5 Sterne – Mir persönlich sind es zu viele Hassgefühl, deshalb trotz guter Texte “nur” 4 Sterne. Danke für das Album Daniel.
Dein Fan LtRustikal

 

Kay L. – sehr sehr gutes album 🙂 – Das Album kam sogar schon 2 Tage früher bei mir an. Ich finde es von vorne bis hinten sehr gut. Besonders herausstechend finde ich dabei die Songs “Amageddon”, “Apokalypse”, “Manchmal”, “Endgültig” und “Im Namen der Menschheit”. Die ersten beiden wegen dem Beat und dem Flow und die anderen aufgrund des Inhaltes und der Aussage. Mir persönlich gefallen fast alle Songs, das Album gefällt mir sogar besser als beispielsweise CCN3 von Bushido. zudem ist noch zu erwähnen, dass auf dem Album, wie bei fast allen Deutsch-Rap-Alben keine Mütter ge*ickt werden, was ich persönlich auch mal ganz gut finde 😉 Wer wissen möchte, was ich damit meine, sollte sich das Album am besten selber kaufen, denn saugen ist ja (wie bekannt) für Bi*ches 😉
 
 
1. Allgemein

Heute möchte ich eine Rezession zu dem Album „Identität“ verfassen und einige Titel hervorheben die mir besonders am Album gefallen.

2. Titel

Mit dem Intro „Identität“ rechnet Blazin’Daniel quasi mit seinen alten Zeiten ab bzw. evtl mit seinen alten Alben. Mit dem Anfangssatz „Wie Gott uns einmal richten wird, kommt auf unsre Fehler an Karma ist ‘ne Bitch – und irgendwann ist jeder dran“ läutet er die neue Ära eines neuen Albums ein.

Armageddon hat bereits vor dem Album das Licht der Welt erblickt, und hat es mit Bravour auf das Album geschafft.
Armageddon zeigt sich als Abrechnung mit allen Hatern und solchen die es noch werden könnten/wollen.

Der Hauptteil des Beats von „Nicht wie du“ ist ein simpler Beat, den Daniel sehr gut mit seinem Text ausfüllt. Durch den Beat und dem passend Text zum Beat hat der Track den Charakter eines Ohrwurms.
P.S. Die Wirklichkeit in Thema Rap ist über eine WWW Adresse zu erreichen „[…]“.

Der Titel „Royal Flush“ sagt eigentlich schon sehr viel über den Track aus. Am besten passt hier zu folgender Part „obwohl ihr damals noch gelästert habt spielt’ ich euer falsches Spiel und zog trotzdem das beste Blatt Royal Flush.“

Mit dem Titel „Purge Anarchy“ des gleichnamigen Films verwirklicht Daniel den Film quasi als Song.

3. Fazit

Das Album „Identität“ hat die beiden vorherigen Alben „Authentizität“ und „Karma“ wieder einmal übertroffen. Zum dritten Mal hat es Blazin’Daniel wieder einmal geschafft eine Schippe draufzulegen. Auch die Features die Daniel für sein Album gewählt hat, passen sehr gut zum Gesamtkonzept des Albums.

 

Dominic Binder – einfach top – Es ist Zeit für ein kleines Statement von mir zum neuen Album Identität. Ich hab es am letzten Freitag, am offiziellen Releasetag, erhalten und direkt durchgehört. Ich bin einfach nur begeistert! Genau so hatte ich es mir vorgestellt bzw. meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Das Album ist Goldwert. Bei jedem Track spürt man das Gefühl des Textes und man fühlt sich sofort in die Situation des Songs hineinversetzt. Top-Texte & sehr authentischer Rap! Die Beats gefallen mir sehr gut. In jedem Song wird eine eigene Atmosphäre aufgebaut, Wahnsinn. Gänsehaut hatte ich besonders bei “Purge Anarchy” & dem Intro “Identität”. Daniels Text passte wie Arsch auf Eimer. Diese Songs gehören für mich unter die besten 3!
Mein Favorit ist allerdings “Never trust a Bitch”. Mit diesem Song assoziiere ich 2 Songs auf den vorherigen Alben “Authentizität” und “Karma”. Da wäre zum Einen “Das Blut an meinen Händen” und zum Andren “Zweite Chance”. Genau solch eine Art von Liedern, die Daniel da auf’s Papier bringt, sind meine Klasse für sich. Klar ist vieles Geschmackssache, aber da kann man fast nicht mehr widersprechen. Zwei Songs, die für mich ebenfalls noch sehr herausgestochen sind, sind “Royal Flush” und “Offline”. Auf diese hatte ich mich seit dem Snippet sehr gefreut und kann abschließend nur sagen, dass das Album jeden Cent wert ist. Auch, wenn es 30 € gekostet hätte, wäre es das für mich wert gewesen, da ich von Anfang an seine Musik zu schätzen und lieben gelernt habe.
Und ich kaufe sein nächstes Album wieder, weil sein Name im Rapbuisness für mich einfach nicht fehlen darf.
Danke für alles Daniel!
dein treuer Fan Dominic

 

René Puttkammer – So nun eine relative umfangreiche, aber allgemein gehaltene Rezension. Erst einmal zum Album,

Dieses Album hat meine Vorstellung übertroffen, ich dachte mir da vorherige Album (Karma, auch sehr empfehlenswert) wäre schon spitze, aber wenn man dieses Album inhaliert, hört, sich reinzieht oder what ever, erkennt man einen deutlichen Unterschied. Meiner Meinung nach ist die Trackauswahl sehr unterschiedlich, und da ist für jeden Geschmack was dabei, und davon bin ich überzeugt. Raptechnisch, finde ich es sehr gut, und auch einzelne Lieder wie zum Beispiel “Manchmal, “Endgültig”, “Never trust a Bitch”, “Purge Anarchy” gehören seit dem ersten Hören zu meinen Lieblingen, und wer sich explizit einzelne Songs kauft, dann einen von denen. Ich würde dazu raten die CD zu kaufen, denn da hat man ‘ne richtig schicke Platte in der Hand, und wenn man sich die oben genannten 4 Tracks kauft verpasst man weitere 16 Stück, die sich wirklich sehr lohnen !

Wieso 4 Sterne?

Easy zu erklären, dieses Album sprüht vor Emotionen, und vor allem Perfektion. Jeder, der dieses Album gehört hat und eine neutrale Bewertung abgibt, und Daniel so wie ich, schon seit Beginn an verfolgt, sieht und hört wie er sich von Album zu Album verbessert hat. Und deshalb bekommt dieses Album von mir auch diese gerechtfertigten 4 Sterne, da ich weiß das es erstens ‘nen kleiner Ansporn ist, und zweitens… wenn ich diesem Album 5 Sterne geben würde, wären wohl Daniels Fähigkeiten ausgeschöpft, sind sie aber nicht ! Denn Daniel beweist mit seinen Album wieder mal wie viel Mut und Motivation in dieser Platte steckt. Die Perfektion und Emotionen sind ebenso deutlich zu hören, dennoch denk ich, dass die Grenze noch lange nicht erreicht ist, da geht noch was ! 😉

Kurzes Fazit: Für 19,99 bekommt man eine hochwertige CD, mit verdammt guten Tracks, und unterstützt einen Künstler mit Herz !
 
André Sand – Königsklassen-Album! – So ich habe mir das Album intensiv angehört und mit deinen vorherigen auch schon starken Alben verglichen, auch wenn ich mir schon dachte, dass du dich mit Identität ein weiteres Mal selbst übertreffen wirst.
Als ich dann nach 79 Minuten purer BzumZ-Overclass-S***-Überdosis, das Ganze von vorne angehört habe, merkte ich wie mich jeder einzelne Song berührt hatte auf jede erdenkliche Art und Weise. Es dauerte ein wenig bis ich das alles so realisieren konnte, aber ich dachte mir schon, dass du es mal wieder geschafft hast, aber Identität hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.
Besonders Songs wie ”Never Trust a Bitch”, ”Ignoranz’,’ ”Royal Flush” und ”Endgültig” haben mich teilweise an den Rand der Emotionen getrieben, weil ich mich einfach so sehr damit Identifizieren kann!
Aber das ist ja das was deine Musik so ausmacht lieber Daniel. Man merkt einfach wie viel Liebe, Leidenschaft und Gefühl in jedem deiner Songs steckt. Man bekommt für sein Geld viel mehr als nur eine CD bzw. Musik.. man bekommt ein Stück Herz und Lebenstraum von einem der besten Nachwuchs Künstler der letzten Jahre ”meiner Meinung nach”.
Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Album zu kaufen! Es ist mehr als Musik. Es sind 79 Minuten pure Gefühlsflut aus Hass, Trauer, Wut, Liebe, Vergeltung, Neubeginn und einem Abschluss. Für jeden ist etwas dabei. Es ist einfach mal wieder ein Blazin’Daniel super Paket!!!
 
Erstmal nach Hause gekommen & sofort die Fan Edition ausgepackt. Hab das T-Shirt schon seit 18 Uhr an & will es gar nicht mehr ausziehen. *-* Bestes Album ever. *0* Nur zum Weiterempfehlen.
Diese Texte, diese Beats, das Booklet, das T-Shirt, einfach alles perfekt. So wundervoll. Ehrlich. Ich danke Dir für dieses tolle Album.
 

Anka – Bestes Album *-* – Erstmal Respekt an Dich, dass du das trotz der Hater alles so durchziehst. Diese ganzen Texte in deinem Booklet… Alles was Du erlebt hast… & immer wieder aufgestanden bist, so etwas muss man erst mal schaffen. Ich feier das ganze Album & hör es mir jetzt schon zum zweiten Mal an.
Meine Lieblingssongs sind “Manchmal” & “Denk an mich” & Danke für die 4 Autogrammkarten, muss ich mir erstmal im Zimmer schön hinstellen,dass es jeder sehen kann. 🙂

Nochmal Respekt an dich & tut mir Leid wegen dem Vorfall letztens… War nicht so gemeint. Werde mir ab jetzt alle Alben, die vielleicht noch kommen, kaufen.

Guest – Abwechslungsreiches Album mit vielen neue Facetten!

Identität – 20 Songs, das ist erst mal ‘ne ziemliche Ansage! Umso erfreulicher zu sehen das es tatsächlich 17 Solo Songs sind und nur 3 Features auf dem ganzen Album. Viele Künstler knallen sich auf jeden Song noch einen Feature Part drauf. Man merkt definitiv beim hören dass du dir auch bei der Auswahl der Gäste Gedanken gemacht hast. Erst mal generell zum Album. Ich finde es sehr abwechslungsreich & man merkt wirklich, dass du dir auch genau über die Titelreihenfolge Gedanken gemacht hast. Das Intro beginnt mit ner Rückblende über deine Musiker Karriere, danach ist es thematisch bis zum ” Never trust a bitch” gut aufgeteilt mit der Abrechnungs & teilweise liebes Thematik. Die Balance zwischen Ups & Downs ist auf jeden Fall gut! Das zieht sich durchs ganze Album. Vom Soundbild her bin ich überrascht. Die meisten Alben haben immer nen relativ einheitliches Soundbild. Das ist bei dir auch der Fall aber: zwischendurch kommen immer mal wieder Beats, wo man sich denkt “WOW! GEIL”, da sie aus dem Soundbild ausbrechen , – positiv! Generell von der Beatwahl zeigst du dich ziemlich offen! Überraschungen waren für mich Armageddon & Rache verjährt nie. Wo wir gerade bei Überraschungen sind.. Flowlich hast du dich auf dem Album definitiv weiter entwickelt. Durch Variationen wird es auch nicht Monoton. Explizit an einem Beispiel z.B : “Zug der Rache” – ” LECK DICH DOCH SELBST ” .. solche stellen holen einen wieder total rein und machen Spaß. Ebenfalls die eine Doubletime Passage in “Sarkophag”. Man merkt, dass du dich mehr traust. Wo wir gerade bei abwechslungsreich sind.. Klar ist es ein Rap-Album, aber durch einzelne Gesangs-Passagen bringst du auch nötige Melodie in die Songs, damit es nicht zu platt klingt. Irgendwie schreibe ich total durcheinander.. aber ich mach einfach mal weiter. Nach “Never trust a Bitch” bringst du neue Themen mit ins Album, die wirklich cool sind! Songs wie 3 Regeln, Offline oder Sarkophag sind wirklich total Hammer! Generell finde ich auch gut dass du jeden Song für sich gemischt hast. Viele haben da ja so das Standard Programm was sie auf jeden Song anwenden. Dabei muss man sich ja immer mit Atmosphäre etc befassen um die richtige Mische zu finden. Und man merkt wirklich, dass du da jeden Song für sich genommen hast. Und trotzdem klingt es einheitlich. Ein Paar einzelne Anmerkungen : Exempel macht einen wirklich baff. Also das geht so dermaßen unter die Haut.. das ist echt nicht mehr normal. Zeitmaschine.. Der für mich besonderste Song. Weil du es geschafft hast eine deepe Thematik auf einen irgendwie hoffnungsvollen Beat mit guter Atmosphäre zu packen. Man hört sich den Song an und findet ihn einfach schön ohne sich danach total bes******* zu fühlen quasi. Sarkophag: Könnte auch quasi der Titelsong sein! Du bist sehr sehr selbstreflektierend und nimmst nochmal Bezug zum Albumtitel. Musste da direkt wieder an die Line denken “Fakten minus Lügen = Identität “. Ebenfalls auch sehr mutig wirklich mal heuchelnde FANS anzusprechen. Man merkt da einfach echt wie REAL der Song ist. Generell ein sehr persönliches Album. Allein durch die Erwähnung von den ganzen Namen. Du wirst definitiv sehr reflektierend & ehrlich. Abwechslungsreich & zeigst dich von anderen Facetten! Es ist ein Album, wo einem spontan ultra viele Lines im Kopf bleiben. Bei mir ist das meist so, dass ich von einem Album immer 2-3 Lieblingsdinger habe. Aber das ist echt ein Album, wo ich sage, da hast du viele wirklich sehr krasse Dinger abgeliefert! Ich wünsche dir da ganz viel Erfolg mit! Sei stolz auf dich!

 

Vicky – Super Album, klasse Arbeit Identität ist ein neues Meisterwerk von Blazin’Daniel. Das Album ist sehr abwechslungsreich, viele verschiedene Themen: Hass, Trauer, die Zustände in unserer Welt, einfach alles worüber ein Mensch nachdenkt. Somit gibt es für jeden Geschmack Lieder, die einen besonders ansprechen. Für mich ist es Denk an mich und auf alle Fälle Offline, aber auch die härteren Lieder, die etwas arroganter sind gefallen mir super.
Natürlich sind die Liebeslieder auch schön, sie lassen einen Menschen mitfühlen, jeder der in solch einer Situation ist oder war wird diese Lieder lieben. Ob es darum geht das man den Menschen liebt, oder mit ihm abschließt, beides wird angesprochen und beides wird super vermittelt.
Offline ist für mich das Beste Lied des Albums. Es ist einfach die Wirklichkeit: “Leben ist mehr als Google Chrom und Firefox” so wahr, aber trotzdem sieht es niemand mehr. Ein super Ohrwurm und ein Lied, dass ich mir jeden Tag in Dauerschleife anhören könnte. Vorallem die Zeile “Will von A nach B, doch niemals will ich ankommen, will verloren gehen in dem Sandsturm” geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Egal in welcher Situation der Mensch gerade ist, egal wie er sich fühlt, ob er aggressiv, verliebt, gut gelaunt, oder depressiv ist: auf diesem Album ist für jede Stimmung etwas drauf! Ich empfehle jedem das Album, einfach jedem, weil jeder Mensch irgendwas darauf findet. Verdiente 5 Sterne von mir.

 

Mike – Identität ist da und hat eingeschlagen wie eine Bombe – Nach langem Warten ist es nun endlich soweit. Das neue Album “Identität” von Blazin’Daniel ist da, und überzeugt mit gewohnt guter Qualität in jeder Hinsicht. Angefangen beim sehr schönen und interessantem Booklet über die ehrlichen, interessanten Texte in Verbindung mit den sehr guten Beats bekommt das Album den besonderen Touch den ich als Fan von Blazin’Daniel so liebe und wertschätze.
Man merkt vom ersten Moment an das er sich richtig reingehängt hat. Das Album wird genau wie die vorherigen Alben “Karma” und “Authentizität” auch nach mehrmaligem anhören keines Weges langweilig. Von meiner Seite aus eine klare Kaufempfehlung. Ich habe mir das Album vorbestellt und habe es nicht bereut.

Kenan Korbasinski – Top Arbeit mein Freund!!! – Sehr sehr abwechslungsreiches Album, mit einem sehr klaren roten Faden: IDENTITÄT! Man wird regelrecht durch das Album geführt und hat bis zum Ende hin eine sehr unterhaltsame Reise. Viele Themen werden angesprochen und in jedem track detailliert. Wenige aber dafür stabile Features. Hat mich wirklich sehr gefreut das Album zu hören und ich muss ehrlich sagen ich bin positiver überrascht als ich vorher gedacht hätte. Jeder Cent hat sich definitiv gelohnt und das Booklet dazu macht das Ganze zu einem sehr gut gelungenem Gesamtkonzept. Einfach nur top! Besonders motivierend find ich “nicht wie du”. Der war Mega krass als ich den gehört habe. Finde du hast dein Konzept von Anfang bis Ende sehr gut umgesetzt und für einen sehr guten, nicht zu plötzlichen Schluss gesorgt. N paar dinger kannte ich ja schon, von denen dir meine Meinung wichtig war, aber der Rest ist wirklich auch sehr gut gelungen. Ich finde sogar, dass Identität sehr melodisch ist, das passt einfach alles sehr gut zusammen und man hört wenn man dich kennt, dass du dir sehr viel Mühe und Arbeit gemacht hast das Ding zu erstellen. Gefällt mir wirklich sehr gut mein Freund

 

Tobias – Ein Meisterwerk– Endlich ist es da, nach 2 Monaten warten!
– #IDENTITÄT #BLAZINDANIEL
Daniel? Ich wollte mich bedanken. Du begleitest mich schon seit Februar 2011 mit deiner Musik. Du bist ein Mensch, der für seine Ziele und Träume kämpft und das gibst du auch weiter, an alle Menschen.. Du schreibst deine Texte nicht nur einfach so, sondern mit Liebe und Leidenschaft und einer Menge intensiver Gedanken, das merkt man an jeder einzelnen Zeile deiner Songs. Du hast mich mit deiner Musik aufgebaut und gestärkt in schweren Zeiten und mir mehr Selbstbewusstsein geschenkt und mir gezeigt, dass es sich lohnt für seinen Traum zu kämpfen. Deine Musik bedeutet mir verdammt viel. Deine Musik war immer da und hat mir das gegeben, was ich brauchte, sei es in guten oder in schlechten Zeiten. Ich will dir noch einmal persönlich danke sagen. Mach weiter so und auf weitere Jahre mit dir und deiner Musik! Irgendwann werden wir dich ganz oben sehen. B zum Z!
& DANKE FÜR NEUE FREUNDSCHAFTEN! Deine Community steht hinter dir!
Armageddon ist mein Lieblingssong von Identität. Ich finde du wirst raptechnisch immer besser. Das Album ist wie jedes davor einfach ein Meisterwerk.

 

Daniel Kuhn – Geht hart nach vorne! – Ich besitze nun alle drei Alben von Blazin’Daniel als Cd und jedes mal hat sich der Kauf immer wieder gelohnt.

Alleine schon bei seinen Booklets merkt man einfach, dass er viel mehr Zeit, Arbeit und Liebe reinsteckt als andere Künstler.

Also, wer ihn nach diesem Album immer noch in die Schublade “Liebesrapper” steckt, hat wohl ehrlich gesagt keine Ahnung davon. Auf jedem Track werden klare Tatsachen ausgesprochen und kein Blatt vor dem Mund genommen. Selbst auf den etwas “ruhigeren” Instrumentals geht es zur Sache, bei denen Daniel wieder mit falschen Menschen abrechnet.

Zarte Gemüter sollten es sich besser zwei mal überlegen dieses Album zu kaufen und es sich anzuhören.

Mit diesem Album hat Blazin’Daniel wieder mal eine Schippe drauf gelegt und das Mic in seiner Gesangskabine zu einer Tatwaffe verwandelt.

Mehr Persönlichkeit geht nicht…

01. Identität
Sehr gutes Intro. Baut ‘ne schöne und passende Atmosphäre auf.
Bereitet einen gut auf die kommenden Tracks vor.
8,5/10

02. Armageddon
Der Song ist mir ja schon bekannt. Ist mal was anderes und rechnet gut ab.
Ist jetzt nicht wirklich meins, aber trotz allem ‘nen gutes Ding, wobei ich den H1 Diss krasser fand.
7,5/10

03. Ignoranz
Parts sind lyrisch erste Sahne. Der gesamte Track strahlt ‘ne befreiende Stimmung aus. Thematik passt sich dem roten Faden auf Identität an. Einzig und allein die Hook gefällt mir nicht so.
8/10

04. Nicht wie du
Hook erinnert mich stark an Liont. Weiß nicht, ob ich das jetzt gut, oder schlecht finden soll. Parts
gehen gut rein und animieren zum abgehen.
8/10

05. Sarkophag
Überkrasser Beat und dein Gesang am Anfang kommt mega. Mit einer der besten Tracks vom Album.
Nimmt einen mega mit und dein Flowwechsel kommt gut.
9/10

06. Royal Flush
Solider Song. Gibt jetzt nichts was ich bemängel, aber gibt halt auch bessere Songs von dir auf dem Album.
7,5/10

07. Zug der Rache
Ähnlich wie bei Royal Flush. Hier stört mich allerdings der Beat ein bisschen. Ist meiner Meinung nach nicht so passend.
7,5/10

08. Denk an mich (feat. Ced)
Einer meiner Lieblingssongs vom Album. Krasser Part von dir, sehr sehr gefühlvoll. Ced legt ebenfalls ‘nen extrem krassen Part hin. Ihr ergänzt euch sehr gut,
9,5/10

09. Never trust a B*tch
Hass pur. Das ist denke ich mal einer deiner Eigenschaften, die die Fans an dir schätzen. Du bringst diese Art von Gefühlen sehr stark rüber. Starker Song!
9/10

10. Purge Anarchy
Extrem coole Idee. Intro hat Gänsehaut bei mir erzeugt. Kommst gut rein und beweist wieder mal erneut, dass du sehr gut mit Worten umgehen kannst. Meiner Meinung nach eine etwas “weichere” Version von Armageddon.
8/10

11. Apokalypse (feat. Benikaya)
Cooler Beat und ‘ne geile Thematik. Benikaya hat auch ‘nen guten Part beigesteuert, wobei ich deine etwas stärker finde. Hook gefällt mir nicht so.
8/10

12. Heimatlos
Gänsehaut pur! Hab den Song schon bei der Videoveröffentlichung gefeiert. Da steckt meiner Meinung nach so viel Herz und Seele drin. Lyrisch wie auch musikalisch mit einer der Stärksten vom Album.
9/10

13. Drei Regeln
Der Song mag mir nicht so gefallen. Ich finde der Beat passt einfach nicht zu dir. Man hört an manchen Stellen auch, dass du nicht ganz mit dem Beat klarkommst.
6,5/10

14. Zeitmaschine
Der Beat hat mich anfangs irgendwie ein bisschen verwirrt. Aber gefällt mir mit der Zeit immer mehr, ist mal was anderes. Lyrisch wieder sehr gut und geht gut ins Ohr. Gibt allerdings stärkere Songs von dir.
7,5/10

15. Manchmal (feat. Devize)
Mein Lieblingssong vom Album. “Denn du bist aus Stein” Part 2. Unmenschliches Intro von Devize und zwei unnormal geile Parts von dir. Lyrisch mit am besten vom Album. Und dann noch diese geile Hook von Devize. Meiner Meinung nach seid ihr ein super Team!
10/10

16. Kein Schmerz bleibt
“Für Immer” Part 2. Find die Idee cool, die dahinter steckt. Wenn ich’s richtig deute, widerrufst du den Song von Authentizität?! Wunderschöne Atmosphäre und extrem geile Hook. Mir gefällt der “Gesang”.
9,5/10

17. Endgültig
Dieser Song wäre so geil live gewesen. Du kommst direkt mit so viel Emotionen in den krassen Beat. Stimmeinsatz gefällt mir diesmal auch sehr, obwohl ich’s eigentlich besser finde, wenn du ruhiger rappst. Aber hier passt’s!
9,5/10

18. Im Namen der Menschheit
Sehr interessanter Song. Beat ist mal was anderes und du weißt gut damit umzugehen. Die Hook erzeugt meiner Meinung nach nochmal eine besondere Atmosphäre.
9/10

19. Gewinnerattitüde
Motivierender Song. Lyrisch fällt der Song auch sehr ins Auge. Hook geht auch gut ins Ohr.
8,5/10

20. Offline
Einer meiner Lieblingssongs vom Album. Überkrasser Beat. Die Thematik hast du extrem gut lyrisch verpackt und auch rübergebracht. Passt alles gut zusammen.
10/10

Fazit: Ich denke du hast dein Ziel mit dem Album erreicht: Abzurechnen, aber gleichzeitig nicht den Weg zu verlieren.
Ich hätte nicht gedacht, dass du mein Lieblingsalbum von dir (Authentizität) überbieten kannst, aber du hast tatsächlich noch ‘ne Schippe drauf gelegt. Du hast bewiesen, dass man dich nicht so einfach in irgendeine Schublade stecken kann. Du bist nicht nur irgendein Liebesrapper. Nein. Du bist BLAZIN’DANIEL! Danke für dieses wunderschöne Album.

Nicole Identität ist einfach nur hammer Wie versprochen habe ich das Album 2x gekauft, einmal digital und einmal als CD mit einem unglaublich guten Booklet.
Das Booklet ist einfach sehr schön zu lesen und auch als neuer Hörer von Blazin’Daniel fängt man an ihn zu verstehen.
Meiner Meinung nach wirkt Blazin’Daniel bei diesem Album sehr viel erwachsener als bei den anderen Alben – aus dem Grund, weil er Themen anspricht, bei dem die meisten Leuten eher schweigen oder sich der Mehrheit anschließen, obwohl sie anders denken.

Einerseits wirkt Blazin’Daniel erwachsener, anderseits zeigt er auch wieder mal das seine Tracks authentisch sind, er rechnet mit Leuten ab, die ihm immer Steine in den Weg legen wollten.
Diese Leute werden teilweise hart zerstört, auf einer anderen Weiße auch sehr schlau und elegant zerstört.

Tracks wie Identität, Sarkophag, Denk an mich, Heimatlos, Drei Regeln, Zeitmaschine, Manchmal, und vor Allem “Im Namen der Menschheit” lassen einen sehr nachdenken. Genau dafür liebe ich auch diese Musik so sehr.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei und ich kann nur jedem dieses Album empfehlen.

 

Stefan Hoffmann – Hervorragend – Ich kann das Album nur empfehlen,
denn aus meiner Sicht hat sich Daniel mal wieder gesteigert &
wie immer spricht er mir aus der Seele

 

Nico – WOW! – Einfach der Wahnsinn Rap aus dem wahren Leben. Ganz andere Texte wie sonst aber trotzdem typisch blazin’daniel 🙂 Musik zum Nachdenken und genießen das Album ist jeden Cent wert 🙂

Albumrezension Track by Track – Blazin’Daniel „Identität“

 

Vorwort:
Diese Rezension umfasst die objektive Meinung zu jedem einzelnen Track und wird sich aus folgenden Punkten zusammensetzen ( nicht immer selbe Reihenfolge):
– Eindruck nach dem ersten Hören / Beatwahl
– Inhalt des Songs
– Flow, Variationen innerhalb des Songs
– Soundqualität des Songs
– Gedanken beim hören des Songs
Zum Abschluss wir es ein großes Fazit zum Gesamtprodukt, sowie eventuelle Verbesserungsvorschläge bzw. Anreize für das nachfolgende Album geben

01: Identität
Gleich zum Anfang des Albums wird eine sehr düstere, fast schon erdrückende Atmosphäre präsentiert. Mit einer sehr niedergeschlagener Stimme erzählt uns der Rapper aus Kassel, Blazin’Daniel aus seinen vergangenen Lebensjahren bis heute, sowie dem Vergleich der Meinungen bzw. das Verhalten seiner Mitmenschen heute, im Gegensatz zu damaliger Zeit. Mit langsamer Geschwindigkeit und deutlichen Vocals gleicht er sich dem dramatischen Beat an und lässt somit den Zuhörer ein Gefühl von „ ich sitze neben dir und erzähl dir etwas, Bruder“ zukommen .

 

02: Armageddon
Gleich nach dem ersten Titel bekommen wir die andere Seite von dem traurigen, zerbrochenem Blazin`Daniel zu sehen. Auf aggressivem Beat mit kräftigen Drums und zerschellenden Becken wird hier eine bedrohliche, eskalierende Stimmung verbreitet. Mit dem Song „Armageddon „ rechnet der sonst so melancholische Rapper mit damaligen Fans und Rapkollegen ab mit denen er damals wie heute in Konflikt steht. Ohne Rücksicht auf Verluste knallt Blazin dem Zuhörer mit druckvoller Stimme die Fakten ins Gesicht. Nach diesem Song wird dem Zuhörer bewusst Blazin`Daniel ist nicht nur der zerbrochene kraftlose Rapper.

03: Ignoranz
Der Titel des Songs ist ein gutes Stichwort: Ignoranz. Blazin hatte es sicherlich nicht einfach an den Punkt zu kommen wo er heute letztendlich steht. Er erzählt uns hier den schwierigen Weg nach oben. Hier wird ein deutliches Statement an alle ausgerufen die in irgendeiner Weise an Blazin’s Arbeit gezweifelt haben, oder ihm den Weg nach oben erschwert haben. Selbstbewusst macht er klar „ mit mir könnt ihr es nicht machen, ich schlage zurück!“ Trotz diesem ernsten Thema beflügelt der Beat den Zuschauer es Blazin gleich zu tun und einfach tun, was man für richtig hält und banale Versuche von Menschen zu stoppen, was man macht zu ignorieren.

 

04: Nicht wie du
„ Nicht wie du“ ähnelt „ Ignoranz „ ein wenig , aber Blazin macht hier noch einmal deutlich das er sich von anderen absetzt . Mit schnellem Rhythmus unterstrichen macht er klar: Der Schlüssel zum Erfolg ist Siegeswillen, Arbeit und vor allem trotz Tiefschlägen sein Ding zu machen, sowie auf Internethate mit Ignoranz zu reagieren. Denn wie wir wissen sind Worte schneller geschrieben als gesprochen.

 

05: Sarkophag
Mit sanften Pianoanschlägen und mit süßer gepitchter Stimme entführt uns Blazin in eine Art Traumwelt und erzählt uns wie in „ Identität „ auf seiner eigenen Art das er es oft nicht leicht hatte. Sei es mit Freunden oder seinen Ex – Frauen. Und trotzdem macht Blazin heute seine Musik und verzaubert damit viele Fans.

 

06: Royal Flush
Mit einem kraftvoll- motivierenden Beat steigt Blazin in „Royal Flush „ mit Kraftvoller Stimme ein und rappt darüber das er es selbst kaum glauben kann, zu sehen das er es kaum glauben kann das er heute oben steht und sich von anderen Rappern absetzt indem er Musik macht. Auf seine eigene Art . Außerdem erzählt er, dass Menschen bei ihm stehen solange er dinge macht die dem Publikum gefallen zum Beispiel den Diss von dem Musiker „Alex Solo“, sich dann aber genauso schnell wieder abwenden und beleidigt fühlen sobald gegen einen selbst geschossen wird. Als Beispiel dient hier Armageddon.

07: Zug der Rache
Mit diesem Song macht Blazin wieder einmal klar dass es wichtig ist immer weiter zu kämpfen und sich dabei trotzdem treu zu bleiben und mit schlechten Menschen abzurechnen. Trotz diesem ernsten Thema flowt Blazin hier auf einem mutmachendem, fröhlichem Beat.

08: Denk an mich feat. Ced
Auf diesem Song bringt uns Blazin mit seinem ersten Featuregast auf seinem neu erschienenem Werk „Identität“ „Ced“ nah, dass die beiden genau dasselbe durchmachen mussten wie viele von uns. Doch sie machen klar „ auch wenn du Zweifel hast ob es noch weiter geht, musst du aufstehen und deinen Weg weiter gehen, um dein Ziel zu erreichen. Wir sind das beste Beispiel dafür. „Ced“ fügt sich mit seinem Part in dem Song gut ein und macht das ganze etwas abwechslungsreicher. Auch er hat eine Stimme die sich sehr schnell einprägt und gut hören lässt.

09: Never trust a Bitch
Auf episch süßem und doch aggressivem Beat zeigt uns Blazin wieder einmal das er kein Blatt vor den Mund nimmt wenn es um ernste Themen geht und diese sich in den Köpfen der Zuschauer halten sollen. Mit gezielt druckvoller Stimme auf dem Beat und harten Worten zeigt Blazin den Zuschauern seinen Standpunkt, wenn es um Frauen geht. Speziell geht es hier um eine Frau aus seinem Umfeld, wie Sie ohne Skrupel ihren Freund mit Blazin betrog und danach trotzdem wieder zu ihrem Partner zurück ging. Außerdem erzählt er uns was er alles unternahm um seine alte Beziehung zu verdrängen und ebenso im gleichen Zug zu vergessen.

10: Purge Anarchy
Angelehnt an den gleichnamigen erfolgreichen Kinostreifen erzählt Blazin den Zuhörern mit seinem Song „Purge Anarchy“ wie ihn seine Mitmenschen über die Jahre verändert haben und das nichts mehr wie früher ist. Denn er rechnet mit namentlich genannten Menschen ab und „säubert“ so seine Seele von schlechten Dingen aus der Vergangenheit.

11: Apokalypse feat. Benykaja
Auf einen schnellen bedrohlichen Beat zeigt Blazin mit seinem zweiten Featuregast „ Benykaja“ Fakten unserer Gesellschaft auf. Aggressiv nehmen die beiden Rapper Stellung zu unmöglichen Zuständen heutzutage. Auch „Benykaja“ ist gut für diesen Song ausgewählt und trägt dazu bei das der Song ein heftiger Schlag in die Magengrube der Politiker und allen höher gestellten Person dieser Bevölkerung ist.

12: Heimatlos
Und wie es der regelmäßige Wechsel von Aggressiv und Gefühl so will sind wir mit „Heimatlos“ wieder bei einem Song in dem die Zuhörer wieder die gefühlvolle Welt von Blazin entführt werden. Man hört in einem sehr nachdenklich machenden Song das Blazin sich in dieser Welt irgendwie fremd fühlt und erzählt dem Zuhörer wieder einmal ein Stück aus den nicht so erfreulichen Momenten seines Lebens. Zusammen mit dem sehr traurig gestimmten Beat verleiht der Song den starken Drang auch über sein Leben nachzudenken. Denn dann wird einem bewusst eigentlich ist Blazin’Daniel nur ein Mensch wie du und ich

13: Drei Regeln
Wieder einmal auf einem sehr episch, beflügelnden Beat erklärt Blazin dem Zuhörer die 3 goldenen Regeln um nicht in der heutigen Welt unter zu gehen. Es gibt Fakten über die heutige Gesellschaft an den es nichts zu rütteln gibt und genau diese führt er musikalisch perfekt auf.

14: Zeitmaschine
Angefangen mit einer Sprachnachricht und melancholischem Beat lässt Blazin wieder sein Herz bluten und berichtet über seine Exfreundin und zeigt wie es ihm ohne Sie geht. Genau das sind besondere Songs in dem sich die meisten Zuhörer wiedererkennen und sagen können „ Hey, so geht es mir auch!“

15: Manchmal feat. Devize
Man könnte sagen Teil 2 von „ Mein Herzblut für dich „. In diesem wunderbaren Meisterwerk schreibt Blazin die Geschichte weiter und zeigt seinen Zuhörern „ Scheiße, nicht nur dir geht es so! Ich sterbe auch ohne meine Mrs. Perfekt und richtet wieder einmal gefühlvolle Worte an diese eine besondere Exfreundin, welche jeder von uns hat. Der dritte und letzte Featuregast „ Devize“ erledigt hier auch wie seine Vorgänger einen perfekten Job und macht den Song mit seiner unverwechselbaren Stimme und einer sehr einprägsamen Hook zu einem weiteren Meisterwerk aus dem Hause Blazin’Daniel

16: Kein Schmerz bleibt
In diesem Song rechnet Blazin mit seiner Exfreundin ab. „ Kein Schmerz bleibt „ ist ein gutes Gegenstück zu „Manchmal feat. Devize“ und zeigt das man irgendwann selbst mit der größten Liebe abschließen muss.

17: Endgültig
Auch „Endgültig“ ist eine gute Fortsetzung von „Kein Schmerz“ und Blazin macht klar „ Auch wenn du meine große Liebe warst, ich wünsche mir diese Zeit nicht zurück und geh den Weg weiter, auch ohne Dich!“

18: Im Namen der Menschheit
Auch dieser Song ist eine gute Fortsetzung zu „Apokalypse feat. Benykaja“. Hier verabschiedet sich Blazin von der alten Welt und zeigt seinen Zuschauern anhand von Beispielen wie sich unsere Gesellschaft Heute im Gegensatz zu damaliger Zeit verändert hat. Mit druckvoller Stimme und einem gut ausgewähltem „Weltuntergang“ Beat geht dieser Song unter die Haut.

19: Gewinnerattitüde
Stichwort Gewinnerattitüde macht Blazin noch ein weiteres Mal deutlich , dass es wichtig ist immer sein Vorhaben durchzuziehen, egal wie viele einem sagen „ Aus dir wird nie etwas „! Oder „ich glaube nicht daran das das was wird!“ Blazin erzählt dem Zuhörer hier ein weiteres Mal das der Weg nach oben nicht leicht war, aber er es letztendlich mit Siegeswillen nach oben geschafft hat und das Ende des Weges keineswegs erreicht ist. Der motivierende Beat rundet das Ganze zu einem guten Motivationssong ab

20: Offline
Der Abschließende Song „offline“ reicht sich praktisch mit „ Identität“ die Arme und rundet das Album gut ab. Blazin macht auf episch gutem Beat das die heutige Gesellschaft nur von Sozialen Netzwerken abhängig macht und er sich genau von diesem „immer überall präsent sein“ abkapseln möchte. Ein sehr gutes Beispiel welches Blazin hervorhebt ist das wir heute nur noch Handynummern sind und nur im Internet leben. Und wenn wir alle mal tief in uns hinein gehen hat er damit ziemlich recht, damals war alles Analog, heute ausschließlich Digital.

Fazit:

„ Identität“ ist ein würdiger Nachfolger von „Karma“. Mit abwechslungsreichen Themen, passend dazu gewählte Beats und talentierte Kollegen von Blazin’Daniel setzt der melancholisch und doch selbstbewusste Rapper aus Kassel einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere als „Rapper mit Herz“ Die Songs sind allesamt hochwertig produziert und es macht einfach Spaß sich mit dem Album zu befassen, denn man erkennt sich wieder und bezieht es automatisch auf sein eigenes Leben. Denn Blazin’Daniel ist trotz des Erfolges und der schweren Situationen ein ganz normaler Mensch wie du und ich.

Hier ist meine Bewertung zu dem Album Identität. Erstmal jeden Track einzeln, dann eine Gesamtwertung bzw. Meinung. Bewertungen handle ich mit dem Schulnotensystem ab (1 Sehr gut – 6 Ungenügend)

 

Track 1 Identität

Beat: gut

sehr stimmig und gefühlsvoll. Baut zu Beginn eine deepe Atmosphäre auf, was auch bestimmt gewollt war.

Text: befriedigend

Der Text ist nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut, da die Thematik von Verrat, Misstrauen und Einsamkeit schon oft von anderen Künstlern thematisiert wird. Der Text wirkt sehr authentisch und nicht als distanzierte Kunst. Das hat positive aber auch negative Aspekte. Die guten Aspekte sind, dass man dem Künstler die Worte glaubt und Empathie aufbauen kann.

Die Kehrseite allerdings ist, dass der Hörer den Track schlecht auf sich und seine Lebenserfahrung beziehen kann, da ist der Text zu Persönlich mit Lebensinhalten des Rappers gefüllt.

Wertung: gut

Gutes Intro. Hörer kann sich möglicherweise mit dem Künstler identifizieren.

 

Track 2 Armageddon

Beat: Sehr gut

Aggressiv. Drums und Instrumente passen perfekt.

Text: befriedigend

Wie im ersten Track zu viel Inhalte vom eigenen Rapper, man kann den Inhalt schlecht auf sich selber reflektieren. Die Wortwahl ist jedoch gut gewählt und alles ist sauber geflowt.

 Wertung:gut

Der Track fängt extrem stark an. Auf Dauer wird er allerdings anstrengend und zu monoton. Mir persönlich hat das Ende, wo der Beat aussetzt nicht gefallen.

 

Track 3 Zug der Rache

 Beat: –

 Text: befriedigend

Konnte dem Track nicht wirklich eine richtige Linie entnehmen. Eine Mischung aus „ich Scheiß auf hate“. „Ich bin der beste“, Misstrauen und Drohungen.

Wertung:befriedigend

Es wird schwer sich mit diesem Track zu identifizieren, da die Thematik scheinbar springt. Die Konstante Wut-Atmosphäre machen den Track trotzdem hörbar. Die Stimme hat auf jeden Fall Wiedererkennungswert.

 

Track 4 Drei Regeln

 Beat:-

Text:gut

Auch hier ist das Problem das Daniel nicht konstant die gute Thematik halten kann.

Zu erst spricht Daniel das Gefühl an sich verbraucht und ausgenutzt von der Wirtschaft zu sein und begründet seine Aussage damit, dass Menschen von Grund aus gierig sind.

Textphrasen wie „mach mit in Internet nicht auf Homo“ oder „komm deinen Fans nicht zu nah“ verfehlen die sehr gute Thematik vollkommen – schade das Daniel hier nicht konsequent seine Linie durchgezogen hat.

Track:gut+

 

Track 5 Ignoranz

Beat: Sehr gut

Passt alles Piano hört sich sehr schön an.

Text: gut

Mit alles und jeden abrechnen und an seine Ziele und Stärken festhalten die Message kommt gut rüber.

Wertung:Sehr gut

Die Hook ist dem Künstler sehr gelungen der ganze Track ist allgemein sehr „stabil“. Erster Track den man sich ersnthaft in einer Dauerschleife anhören kann.

 

Track 6 Nicht wie du

Beat:befriedigend

Viel Abwechslung. Der erste Teil des Tracks bis 3.30 war eher schwach vom Beat, besonders das Drumkit. Gegen Ende hat der Beat nochmal sehr viel rausgeholt und sich sehr gesteigert.

Text:

Thematik wiederholt sich mal wieder.

Wertung:befriedigend

Der Track hat mir kaum gefallen bis der Part ab 3:37 angesetzt hat sehr stark – schade wäre der ganze Track so würde ich den echt feiern. Die Parts vorher konnten sich von den vorherigen Tracks nicht sonderlich abheben.

 

Track 7 Exempel

Beat:Sehr gut

Bist jetzt bester Beat auf dem Album, sehr deep und einfach nur schön.

Text:Sehr gut

Erster Track mit dem man sich meiner Meinung nach Identifizieren könnte, weil der Künstler nicht zu viele konkreten Details über sich preisgibt, auch wenn der Track sehr wahrscheinlich auch einen persönlichen Hintergrund hat.

Wertung:Sehr gut

Sehr starker Track.

 

Track 8 Selfmade CEO

Beat:Sehr gut +

Sehr Stimmig und ein geniales Soundbild, die von den Synthys erzeugt werden, perfekter Kontrast zu den Drums. Das Stringpad im Hintergrund ist auch genial.

Text: sehr gut

Der Inhalt ist nicht grade das Gelbe vom Ei, aber der Flow und die Hook in diesem Track passen einfach so perfekt zum Beat das einfach alles Stimmt. Die Hook ist richtig geil und bleibt im Ohr – sauber.

Wertung: sehr gut

 

Track 9 Never trust a Bitch

 Beat: Sehr gut

 Text: Sehr gut

Man merkt eine Steigerung zu den anderen Tracks. Mehr distanziert vom Künstler und mehr allgeminer Inhalt den man auf viele Situationen beziehen kann. Das Thema Fremdgehen und Bitches wurde sehr gut dargestellt. Die Wut kommt auch hier sehr glaubwürdig rüber.

Wertung: sehr gut

Glaubwürdiger Track dessen Stimmung einige Personen leicht auf ihre eigene Situation reflektieren könnten.

 

Track 10 Purge Anarchy

Beat: sehr gut

Die Hook wurde musikalisch gesehen ausgezeichnet untermalt. Die Parts sind stimmig aber nicht das Beste. Die Hook macht den Beat sehr gut.

Text: sehr gut

Erste Track, wo der Künstler kompromisslos Stärke zeigt. Flow der Parts sind gut, aber nicht das Beste. Die Hook und die Bridge sind hingegen sehr stark. Das Ende sehr stimmig. Mit den Filmausschnitten.

Wertung:sehr gut

 

Track 11 Apokalpyse feat. Benikaya

Beat: gut

Nicht schlecht, aber auch nicht überragend.

Text:sehr gut+

Inhaltlich bis jetzt der Beste und sinnvollste Track. Beide Künstler flowen gut und bringen den Inhalt sehr gut zur Geltung. Daniel erzeugt mit diversen Fakten und Apellen an den Hörer eine aggressive Grundhaltung gegenüber dem Weltgeschehen – guter stuf.

Wertung:Sehr gut

Ernster Track mit einem ordentlichen Thema. Ein sehr guter Track, dessen Inhalt sich von den anderen Tracks abgrenzt – Abwechslung, das ist gut.

Track 12 Heimatlos

Beat: –

 Text:Ausreichend

„Einaügig wie ein Zyklop“ einer der Vergleiche, die vollkommen sinnfrei sind – habe ich so auch noch nie gehört, wenn man „Einäugikeit“ im weiteren Sinne als Charaktereigenschaft sieht (welche auch immer das sein sollte) könnte man diese Line noch rechtfertigen. Kann dem Text leider kein Konzept entnehmen. Man kann zwar schon erkennen, dass Daniel negative Aspekte seines Lebens aufzählt, jedoch wirkt der Text sehr wirr.

Wertung:Ausreichend

Auf mich will der melancholische Funke einfach nicht über springen. Zu sehr muss ich über die Zyklopen Line schmunzeln. die dynamischen Vocal einschübe sind allerdings gut gelungen.

Track13 Sarkophag

 Beat:sehr gut

Sehr deep. Einfach geniale Synths und Drums und Vocals.

 

Text:gut

Sehr Lebenskritischer Song der leider wieder zu persönlich ist – schade da könnte man was großartiges draus machen. Die Hook haut einiges Raus, daher textlich gut.

Wertung: gut

 

Track 14 Zeitmaschine

 Beat:Gut

Auch hier beginnt der Beat sehr stimmig mit dem Telefonat und den guten Instrumenten.

Die Parts hingegen sind sehr schwach und kraftlos das Drumkit bringt einfach keine Energie in den Track.

Text:sehr gut

Sehr viel Emotionen, die Daniel passend in Worte verpackt. Das Thema Liebe wird sehr gut umschrieben. Der Flow ist in diesem Track besonders stark.

Wertung: gut

 

Track 15 Manchmal feat. Devize

Beat:sehr gut

Piano nichts besonderes aber die Vocals und die Drums sind sehr stimmig und erzeugen ein geniales Bild.

Text:

Der Gesang ist stimmig und geht gut ins Ohr.

Die Parts von Daniel sind sehr Deep und passen gut ins Gesamtbild. Vergangene Liebe ist immer ein gute Basis für gute erfolgreiche Tracks.

Wertung:

Sehr viel Gefühle die vom Track erzeugt werden. Würde diesen Track als ne Singel rausbringen. Stärkster song bis jetzt.

 

Track 16 Kein Schmerz bleibt

Beats:gut

Melancholischer Beat eingespielt mit akustischen Instrumenten. Passt zum traurigen Seting des Songs.

Text: befriedigend

Teilweise gute Textphrasen die Daniel hier bringt. Allerdings wechselt die Thematik zwischen Wut auf einen alten Partner zwischen die Wut auf eigene Fehler die man während einer Beziehung gemacht hat, hin und her. Somit weiß man nicht genau was jetzt die Kernaussage sein soll: Traurigkeit weil eine Beziehung von eigenen Fehlern zerbrach? Oder: Wut auf den alten Partner? Beides geht nicht.

Wertung:gut-

Die Parts sind sehr Stark, aber die Hook ist nicht gut. Singen zählt nicht zu Daniels Stärken.

 

Track 17 Endgültig

Beat:sehr gut

Ein sehr atmosphärischer Synth steht zum Kontrast von Gitarre und Piano. Gute Drums runden das Gesamtbild ab.

Text:

In diesem Track wird das Ende einer Beziehung thematisiert. Authentisch und kraftvoll geflowt verleiht das dem Track einen hohen Wiedererkennungswert. 

Wertung:sehr gut

Beat, Rap und das Thema passen. Im Gesamtbild stimmt fast alles, nur die Hook könnte etwas mit mehr Energie gerappt werden .

Beat kommt echt pevers der synthy gefällt mir sehr und das Piano auch. Vocals: Viel Power viel emotionen kommt sehr authentisch rüber was du da rappst gut. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist das die Hook sich von der Stimmpower nicht wirklich von den Parts abhebt. Text ist in Ordnung passt alles ins seting. Sehr starker Track bis jetzt den besten den ich von dir gehört habe

 

Track 18 Im Namen der Menschheit

Beat:sehr gut

Kreatives Intro mit einem Ausschnitt des Filmes Matrix. Musikalisch ist der Beat eine Mischung von düster und großartig. Das Klangbild ist sehr angenehm.

 

Text:

Ein Song der die Welt, insbesondere die sozialen Strukturen von Gesellschaften, sehr kritisch betrachtet. Fehlende Zivilcourage, Jugendliche die sich Respektlos verhalten, nicht vorhandene Werte ect., ist das Weltbild vom Künstler welches er in diesen Track wiedergibt.

Wertung:befriedigend

Nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut. Der Track schleppert anfangs vor sich hin erst ab 1:06 kommt viel power. Für meinen Geschmack hat das zu lange gedauert.

 

Track 19 Gefallen um zu fliegen

Beat:sehr gut+

Genialer Orchesterbeat der in jedem Aspekt perfekt ist.

Text:

Daniel gibt in diesem Track, passend zum Albumtitel, ein Teil seines Charakters wider. Er stehlt sich dabei in die Rolle eines Menschen der viele Hürden überwinden musste und diese immer ein Teil seiner Erinnerung sein werden.

 Wertung:sehr gut+

Beat: großartig. Track motiviert enorm und gibt dem Hörer stärke.

 

Track 20 Offline

Beat:befriedigend

Gute Sound, leider trägt der Beat den Track kaum voran.

Text: befriedigend

Soziale Netzwerke und das allgemeine Verhalten im Web sind themen die hier gut dargestellt werden. Leider wirkt das Gesamtbild sehr undeferenziert. Daniel spricht im Text von einer Flucht aus dem Web, da dort nur viel „scheiße“ gesprochen wird, dabei gibt es im echten Leben genau die selben Probleme.

Man das ganze metaphorisch betrachtet ergibt es schon Sinn, ich bezweifle aber ob Daniel das gewollt hat.

Wertung:gut

Technik und Geselschaftskritischer Song, der mich nicht wirklich berühren konnte.

Track 21 Rache verjährt nie

Beat:Ausreichend

Sehr hektische Drums und Chors. Für mich einfach zu wenig Gefühl und zu viel Klappern und Pumpen.

Wertung:befriediged

 

Track 22 Flut

Wertung:sehr gut

Verlorene Liebe und Enttäuschung. Toller Track.

Track 23 Verloren, was ich liebte

Wertung:Ausreichend

Der Gesang am Anfang ist wirklich nicht nice. Die Parts konnten noch einiges retten. Der Inhalt geht auch in Ordnung – wird nur auf dauer zu Monton, da hat das Album schon zu viel Input gegeben.

Track 24 Solang wir an dich denken

Wertung:sehr gut

Sehr Bewegender Track. Der Tod ist ein Thema das wohl jedem beschäftigt. Selbst wenn einer Tod ist hat man enorm viele Errinerung an eine Person – das bringt Daniel perfekt rüber.

Track 25 Bedigungslos

Wertung:gut

Typischer liebes Track nichts besonderes vom Inhalt. Musikalisch alles sehr sauber und solide. Beat und Rapp gehen gut ins Ohr. Die Hook hat viel Energie so muss das sein.

 

Fazit

Ein gutes Album mit vielen Guten Songs. Fans von deeper Rap-Musik sind hier gut aufgehoben. Liebe, Verlust, Verrat, Kampfgeist und tote Verwandte sind Themen die von Daniel Thematisiert werden. Die Beats überzeugen und untermalen die angesprochenen Themen liebevoll. Die Stimme von Daniel lässt sich gut hören – raptechnisch hengt er bekannten Rappern nicht hinterher. Wer jedoch auf auf Punshlinedichte und Doubletime einen großen Wert legt sollte dieses nicht bei diesem Album suchen. Hier fühlen sich Hörer von deeper und ersnter Musik wohl aufgehoben.

 

 

 

 

Es lohnt Sich!

Vorwort:

Nach Authentizität und Karma, folgt nun das nächste Meisterwerk “Identität”,
gefüllt mit 80 Minuten purer Liebe zur Musik, in denen er diesmal auch ganz andere Seiten aufzeigt außer Liebessongs.
Identität ein Album, was diesmal viel mit Aggressivität und Rachegelüsten zu tun hat. Ein purer Vernichtungsschlag gegen alle Hater und Fake Friends.
Ein Album, in dem er wieder einmal zeigt, dass in einem Jahr viel passieren kann und er sich wieder einmal verbessert hat….doch ich persönlich habe von ihm nichts anderes erwartet.
Mit nur 3 ausgewählten Feature-Partnern zeigt er, dass er mit Identität auch alleine überzeugen kann.

Booklet:

Folgt sobald die CD angekommen ist!

Track by Track Analyse:

01.Identität:
„Heute sagst du mir, wie toll meine Musik ist und morgen bist du der, der mir unverschämt ans Knie pisst“. Das hat man im vergangenen Jahr öfters mitbekommen, damit ein sehr guter Real Talk und auch ein guter Einstieg ins Album, in dem Daniel seine neue Seite zeigt. Ein lyrisch sehr prägnanter, starker Song. Man spürt die Gefühle und Emotionen, die in diesem Song liegen.

02.Armageddon:
Ein gewaltiger Abrechnungssong, in dem er seinen Frust und seine Rachelust vollkommen raus lässt. Im Grunde handelt es sich hier um die gleiche wie beim Intro, nur viel aggressiver und noch viel persönlicher. Scheinbar hat Daniel hier niemanden auf seiner Abschussliste vergessen!
Der Beat ist einfach atmen beraubend. Lyrisch? Unschlagbar Authentisch ehrlich!

03.Ignoranz:
Diesen Song richtet Daniel an seine Hater und zeigt, dass egal wer oder was kommt, ihn jeder Hate völlig kalt lässt und. Der Beat gleicht einer Bombe, und die Lyrik ist extrem stark.

04.Nicht wie du:
Als ich diesen Beat das erste Mal hörte, bin ich sofort durchgedreht. Ein absolutes hammergeiles Brett. Lyrisch schon wieder eine starke Leistung.
“Und jedes Mal, wenn ich hörte das schaffst du nie, hab ich die Gegenprobe aufgestellt wie Mathe Genies“. Mit diesem Song zeigt er mir, dass aus jedem etwas werden kann, wenn man es nur richtig anpackt. Einer meiner Favoriten Songs vom Album.

05.Sarkophag:
Bei diesem Song gefiel mir der Beat auch wieder sofort, weil er extrem gut ins Ohr reingeht. Dieses Mal ist es ein etwas ruhigerer, emotionaler Song. „Ein Fehler, Du wirst hart bestraft“. Ein Song, in dem er mit sich selbst kämpft, um daraus Frieden in seine Seele zu bringen. Einfach nur Bombe!

06.Royal Flush:
Diesen Song begann ich schon zu lieben, als ich ihn damals vorhören durfte. Einfach ein genialer (etwas aggressiverer) Text mit einem starken Beat im Rücken, indem jeder Neider sein Fett weg bekommt.

07.Zug der Rache:
„Soll ich dir erzählen warum ich dir nicht sympathisch bin? Weil ich mich für keinen verbiege, scheiß auf Marketing!“ Hier rechnet Daniel mit weiteren Leuten ab, die ihn in der Öffentlichkeit wohl immer wieder auf den Piss gegangen sind. Der Beat ist gut ausgewählt und unterstreicht diese lyrische Bombe.

08.Denk an mich (feat. Ced):
Der erste Feature Song vom Album.
Ein Song, der sicher einigen als Motivations-Song dienen wird. Denn egal wie schwer es auch ist, es gibt immer einen Grund gibt weiter zu Kämpfen.
Beat ist ganz okay, Lyrisch sehr gut. Das Feature kann man sich auch gut geben.

09.Never trust a Bitch:
„Alle Frauen sind gleich“. Diese Aussagen lassen wir mal stehen und beziehen uns auf den Track ^^Beat ist auch ganz okay ,lyrisch auch gut. Aber meins ist es nicht so. Diese Weiber sind die Gründe, warum jede Frau über einen Kamm geschert wird.

10.Purge Anarchy:
Ich mag den Beat! Sehr ruhig, auch wenn Daniel uns hier lyrisch wieder was schön Aggressives anbietet, ein Song, indem er Namen nennt und vernichtet. Eine lyrische Selbstjustiz.

11.Apokalypse (feat. Benikaya):
Apokalypse ist der zweite Song mit Feature auf dem Album und mit Benikaya hat Daniel ein guten Featurepartner.
Ein Song, der ein globales Weltproblem aufzeigt (Ehrenmorde, Amoklauf, Terror, Jungendliche, die Leute verprügeln um sich stark zu fühlen u.v.m.)
Es wird einfach Zeit etwas zu ändern, so wie es die Beiden auch im Song sagen!

12.Heimatlos:
“Ich bin depressiv ,doch wem juckt das schon?” Wer kennt das nicht? Ich mag das Lied sehr, auch wenn er nicht in meiner Favoritenliste landet, aber er ist nicht sehr weit davon entfernt. Ein schöner Pianobeat, lyrisch auch sehr stark. Das offizielle Video dazu, sollte man auch unbedingt gesehen haben!

13.Drei Regeln:
Beat finde ich sehr gut, Lyrisch ein Brett, auch wenn es ist, da es in diesem Song keine Hook gibt. In diesen Song verdeutlicht uns Daniel, dass es als Künstler 3 Regeln zu beachten gilt, doch manchmal schafft er es selbst nicht und davon erzählt uns dieser Song.

14.Zeitmaschine:
Zeitmaschine ist ein etwas ruhigerer Song und so wie der Titel es verrät, geht es wieder um eine Rückblende einer verlorene Liebe.
Der Beat ist sehr Harmonisch, Lyrisch auch gut. Das Intro vom Song finde ich persönlich nur so lala. Manchmal vermisst man einfach eine Zeit, auch wenn man eigentlich weiß, dass es so wie es jetzt ist, das Richtige ist.

15.Manchmal (feat. Devize):
Der dritte und letzte Feature Song auf diesem Album. Alleine schon wegen dem Namen Devize wusste ich schon: dieser Song wird episch und ich wurde nicht enttäuscht. Der Beat ist einfach nur genial, lyrisch zeigen sich Beide hier von ihrer stärksten Seite, besonders das Intro finde ich hier sehr sehr geil.
Einer meiner größten Favoriten auf diesen Album.

16.Kein Schmerz bleibt:
„Ich bin nicht mehr dein Star, das ist mir schon klar“ Lyrisch Top! Beat geht auch gut ins Ohr. Ein weiter Song, der auf meiner Favoritenliste landet. Nichts bleibt für immer, auch kein Schmerz.

17.Endgültig:
“Der Mensch ändert sich im Sekundentakt und plötzlich ist es auch egal was uns verbunden hat.”
Der Beat ist einfach nur geil und lyrisch zeigt Daniel hier Glanzleistung. Weiterer Favoriten Song.

18.Im Namen der Menschheit:
„Goodbye alte Welt, ich hab dich gern gehabt.“
Ein Song, der zum Nachdenken anregt. Echt traurig, was aus der Welt so geworden ist und es wird wohl auch sich nie mehr ändern. Aber dennoch: guter Song, Beat ist einwandfrei und lyrisch eine top Arbeit!

19.Gewinnerattitüde:
Schon nach dem ersten Sekunden gefiel mir hier der Beat sehr gut. Lyrisch einwandfrei. Ein weiterer Favoriten Song, da er einem ins Ohr geht und gleichzeitig auch Mut macht, um für seinen Traum zu kämpfen.

20.Offline:
Genialer Beat! „Heute sind wir ,nicht mehr als ‘ne Handynummer, einer aus der WhatsApp Liste, wir gehen in der Menge unter“. Traurig, aber wahr. Und auch mit diesem Song bietet Daniel uns einen krönenden Abschluss zu einem Wahnsinnsalbum. Ein Outro zum Nachdenken und zu unserer eigenen Lebensweise.

Fazit:

Es ist definitiv ein Album, für das sich jeder Cent gelohnt hat!

Unglaublich gut gelungenes Album !

Song Nummer 1 “Identität”

Also ich fange mal an. Identität kannte ich ja schon ‘ne Weile und habe es mit Heimatlos und Armageddon die letzten paar Tage auf Dauerschleife laufen lassen , Beat gefällt mir gut bis sehr gut , Text ist auch geil vor allem ” Maike und Julia verrieten mich ich rächte mich, scheiß auf Sex ich hab euch so tief in meinen Tracks ge*****”. Die Line Feier ich mega, ansonsten ist der Inhalt vom Text allgemein sehr ansprechend. Top Track insgesamt, auch gut bis sehr gut, also ich gebe mal “Punkte” 8/10

Song Nummer 2 “Armageddon”

Armageddon. Ja was soll ich dazu sagen? Einfach gegeben, viele geile Lines, geiler Beat, einfach geiler Song. Insgesamt einfach geil! 10/10

Song Nummer 3 “Ignoranz”

Ignoranz zum ersten mal gehört und damit hast du direkt meinen Geschmack getroffen. Voll der mega geile gute Laune Beat , also wer den Beat gemacht hat gefällt mir, und dann einfach top drauf gerappt. Gefällt mir sehr sehr gut, dieses bisschen schnellere Rappen finde ich sowieso voll geil und passt auf den Beat. Der Text ist auch sehr geil, solche arroganten Songs gefallen mir sehr gut von dir. Ignoranz ist jetzt schon einer meiner Lieblings-Tracks, hab ihn um ehrlich zu sein schon 5 Mal gehört, ich komme nicht weiter 10/10

Song Nummer 4 “Nicht wie du”

Nicht wie du … Als das Lied anfing dachte ich mir erst Mal: okaaaay , was kommt jetzt? Ich bin ehrlich ich bin die Anti Autotune Person überhaupt, bin mir aber auch nicht sicher, ob man die Hook schon Autotune nennen kann. Ich würde mal leichter Auto Tune sagen und Alta es gefällt mir, ich glaube es nicht, aber ich finde die Hook einfach geil, es passt einfach irgendwie, weil es auch nicht übertrieben ist. Die erste Strophe sehr geil, zweite Strophe sehr geil und die dritte Strophe extrem geil. Das ist wieder mega mein Geschmack der ganze Track, dann der letzte Teil also Strophe 4 einfach übertrieben, ein absolut krasser Song. Meinen Geschmack triffst du bis jetzt voll ins Schwarze 10/10

Song Nummer 5 “Sarkophag”

Sarkophag. Beat ist diesmal nicht so meins muss ich sagen, dafür der Text wieder sehr geil, nur wenn der Beat nicht passt ist es schwer insgesamt Gefallen daran zu finden, jedoch diese Passagen, wo der Beat etwas schneller wird und du schneller rappst gefallen mir wieder sehr gut, aber trotzdem diesmal nicht so meins, dennoch nicht schlecht 6/10

Song Nummer 6 “Royal Flush”

Royal Flush. Der Beat gefällt wieder gut, Text gefällt mir sehr gut: “Ich gebe immer Gas, wenn du bremst, ich zieh im Golf an dir vorbei Bitch, denn ich habe kein Benz “. Sehr gutes Endprodukt, der letzte Part ist sehr geil, wieder mein Geschmack. Die erste und zweite Strophe sind auch sehr gut. Gefällt mir insgesamt gut bis sehr gut der Track 9/10

Song Nummer 7 “Zug der Rache”

Zug der Rache… Den Track kenne ich schon lange auswendig, ich glaube das sagt schon alles, aber einfach sehr sehr geil wieder, ein sehr geiler Text und ein geiler Beat insgesamt Top 9/10

Song Nummer 8 “Denk an mich feat. Ced”

Denk an mich … Sehr überrascht von Ced, kannte ihn nicht, aber gefällt mir sehr gut sein Part. Es ist ein ruhiger Track, ich nenne diese Tracks für mich immer “Abends im Bett liegen Tracks”, wenn du weißt was ich meine. Dein Part finde ich sehr gut! Finde diese Mischung des Songs sehr besonders, er fängt damit an, dass du quasi sagst was schief gelaufen ist, aber dann zur Hook hin wird’s quasi motivierend, also emotionaler schöner/trauriger und motivierender. Der Track gefällt mir echt sehr gut, höre ich sowas gerne abends alleine im Zimmer halt 9/10

Song Nummer 9 “Never trust a Bitch”

Never Trust a Bitch … Hammer geiler Track, der die Wahrheit über so einige Frauen da draußen sagt. Absolut mein Ding der Track, traurig diese Schla****, aber sie haben uns einen geilen Track beschert haha. Man muss das positive sehen, naja insgesamt ein Hammer Ding der Track, sehr sehr geil und mal was ganz Anderes 10/10

Song Nummer 10 “Purge Anarchy”

Purge Anarchy … Dieser Beat mit diesem Klavier drin, einfach pervers! Der Beat ist zwar etwas ruhiger und der Text ja eigentlich, ich nenne es mal ” aggressiver”, aber trotzdem passt es so geil zusammen. Unglaublich gut finde ich. Wieder ein absoluter Top Track, der einfach genau mein Ding ist. Jede Strophe ist lyrisch krass, kein Part am Lied gefällt mir nicht, keine Line, die ich schlecht finde, einfach Top sehr sehr gut 10/10

Song Nummer 11 “Apokalypse feat. Benikaya”

Apokalypse … Wie wahr dieser Track ist, der Text ist absolut Hammer und Top gefällt mir sehr gut. Dein erster Part und wie ich finde auch der beste Teil im Track ist die die Hook. Insgesamt auch sehr gut, da gibt’s nichts zu meckern:-) Der zweite Teil von Benikaya gefällt mir, aber ist jetzt kein wow Effekt. Ich muss das ein bisschen aufteilen: der erste Part 10/10, Hook 8/10, zweiter Part 7/10, dritter Part 9/10 und insgesamt 9/10.

Song Nummer 12 “Heimatlos”

Heimatlos … den Song hast du als Video releast und ich liebe diesen Track. Auch ein Song der “Abends im Bett liegen”-Tracks. Der Beat ist echt super, ein sehr schöner Beat wie ich finde. Der Text passt sehr gut auf den Beat, da dieser etwas traurig wirkt und der Text ist es ja auch. Passt sehr gut zusammen. Ich liebe diese ruhigen Tracks von dir echt, sehr sehr gut. Das Video war übrigens auch gut gemacht, die Videos werden immer besser. 10/10

Song Nummer 13 “Drei Regeln

Drei Regeln … Ersten 25 Sekunden: Jaaa gut okay, ganz stabil bis jetzt, danach wird’s extrem geil und was ein geiler Text! Unnormal geil und wieder dieses etwas schnellere Rappen gefällt mir sehr gut und die Aufteilung, wie der Track geschrieben ist, ist besonders. Es gibt keine Hook, es ist einfach durchgerappt und klingt einfach sehr gut, sehr guter Flow. Klingt einfach geil! Top Track 10/10!

Song Nummer 14 “Zeitmaschine”

Zeitmaschine… Ist insgesamt ein schöner Track und wird einer dieser Songs, den ich mir ab und zu mal anhöre. Der Text ist gut und der Beat auch nicht schlecht, nur spricht mich der Track irgendwie nicht so ganz an. 7/10

Song Nummer 15 “Manchmal feat. Devize”

Manchmal … Ähnlich wie der Track davor, nur spricht dieser Track mich doch ein ganzes Stück mehr an. Sehr schöner Song, deine Parts gefallen mir sehr sehr gut, die Hook ist ok, nur für meinen Geschmack gehört da eine Frau hin, gefällt mir persönlich besser bei so was. Liesa zum Beispiel hätte gut gepasst, dennoch keine schlechte Hook und muss auch fairer weise sagen, dass die Hook gut gesungen ist. Es ist nur nicht mein Geschmack. Insgesamt dennoch 9/10

Song Nummer 16 “Kein Schmerz bleibt”

Kein Schmerz bleibt … Top! Gefällt mir mal wieder sehr gut. Der Text ist einfach wahnsinn, der Beat ist super unterstreichend und der Flow klingt pervers. Die Hook ist top, der Track ist einfach top. Die erste Strophe gefällt mir am Besten! 10/10

Song Nummer 17 “Endgültig”

Endgültig… Alta Daniel!!! Was ein geiler Track, ich komm mir schon bald schleimerhaft vor, aber der Track ist mal so gut!! Wow… ganz oben auf der Liste bei mir. Ohne Scheiß, sehr schöner Beat und vor allem sehr sehr guter Flow in dem Track. Klingt so gut und der Text ist Weltklasse! #einesmeinerneuenlieblingslieder 10/10

Song Nummer 18 “Im Namen der Menschheit”

Im Namen der Menschheit… Der Track ist so wahr und ist schon traurig, wenn man drüber nachdenkt…ich finde es hat sich sehr Vieles zum schlechten gewandt. Wenn ich an meine Kindheit zurück denke und jetzt andere Kinder sehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Und auch der Rest den du erwähnst stimmt leider und ist einfach traurig. Naja back zum Track: die Hook gefällt mir gut, die Strophen gefallen mir hauptsächlich durch den Text, was nicht heißen soll, dass ich den Rap schlecht finde. Der Beat ist okay und der Track kriegt insgesamt eine 8/10.

Song Nummer 19 “Gewinnerattitüde”

Gewinnerattitüde… Beat gefällt mir sehr gut, der Text ebenso und der Flow ist auch nice. Die Hook gefällt mir besonders, die fand ich aber auch beim Snippet schon so geil. Der zweite Part sticht besonders heraus muss ich sagen. Insgesamt ein sehr sehr guter Track. “Ich hab es verdient nach all den Jahren abzusahnen, du entlikst mich ach wie schade und jetzt mach dich ab du Made ” Sehr geil „grin“-Emoticon 9/10

Song Nummer 20 “Offline”

Offline … Endlich endlich endlich bin ich bei dem Track angekommen. Seit dem Snippet hab ich so auf diesen Track gewartet. Ich habe mir diesen letzten Part aus dem Snippet bestimmt 100 mal angehört und ich wusste von diesem kleinen Part, dass der Track geil sein muss und ich lag natürlich richtig. Der Beat gefällt mir sehr sehr sehr sehr gut! Der ganze Text vom Track ist einfach der Hammer, es spricht mir aus der Seele “Mein Gott weißt du noch, wir waren Träumer und zogen ohne iPhone um die Häuser ” ja Mann und wie ich es vermisse. Ich bin so froh, dass ich noch einigermaßen Teil dieser Zeit war. Ich sag’s dir man, was ein toller Track einfach. Für mich der krönende Abschluss dieses Wahnsinnsalbums! 11/10

Fazit:

Das Album bekommt von mir insgesamt eine 10 von 10. Es ist der Wahnsinn, ich bereue den Kauf absolut nicht, es ist jeden einzelnen Cent wert Daniel. Du hast da echt eine super super Platte auf die Beine gestellt, bin wirklich beeindruckt – sehr gute Leistung! Kannst echt stolz auf dich sein, auch wenn ich mir die Texte anschaue: du hast dich wieder so verbessert und weiterentwickelt. Ich dachte Karma wäre schon absolut geil, aber Identität toppt Karma für mich tatsächlich nochmal ein ganzes Stück… und Karma hab ich gefeiert wie verrückt! Ich kann’s nur nochmal sagen: super Leistung!
Was ich noch sagen muss: Die Autogramm-Karten gefallen mir sehr gut. Was ich am besten daran finde sind diese persönlichen Sachen, die du von alleine drauf geschrieben hast. Allein deswegen sind sie viel mehr wert, finde ich, als einfach eine Unterschrift. Das T-Shirt ist sowieso geil, wusste ich ja vom Pulli schon. Das Booklet ist ebenfalls sehr gut geworden. Man kann sehen, dass du das nicht eben mal in 5 Minuten zusammen geschrieben hast, man sieht die Arbeit die dahinter steckt. Vielen Dank für dieses Album!

Danny – Das Warten hat sich gelohnt! – Wie schon in den vorrangegangenen Alben findet wieder eine Steigerung nicht nur im lyrischen sondern auch in der raptechnischen Ebene statt. Die Skills sind noch besser. Die Beats noch fesselnder, die Titel der einzelnen Tracks noch interessanter. Die ganze Albumstruktur scheint einfach gut durchdacht zu sein. Sehr interessant und einzigartig im Vergleich zu anderen Künstlern und auch anderen Alben von dir bisher. Gut finde ich, dass wirklich wenig Features vorhanden sind, denn lieber Qualität als Quantität und die Features, die vorhanden sind haben es in sich. Die Themen sind wie immer abwechslungsreich, doch was man meines Erachtens hervorheben sollte, ist dass die Qualität der Tracks in denen er „zerstört“ wie beispielsweise bei „Armageddon“ ein ganz anderes Level erreicht haben. Große Kunst. Er ist der lebende Beweis dafür, dass es keine Grenzen gibt, diese gibt es nur in unserem Kopf. Jedes Mal wieder gesteigert und die Fans von seiner Musik überzeugt, obwohl es sicherlich immer Rückschläge in der Musikindustrie gibt und nicht alles so läuft, wie es sich ein Künstler vorstellt. Aus diesem Grund, großes Kompliment Bruder und du gehst deinen Weg weiterhin bis an die Spitze und darüber hinaus. Das Cover ist absolut mein Geschmack, schlicht gehalten, und dennoch aussagekräftig. Zum Booklet kann man nur sagen, dass es glaub ich kaum, was rede ich, KEINEN Künstler gibt, der so viel Zeit investiert, um den Fans nicht immer das Gleiche ( Songtexte) , sondern neue Einblicke, in die Welt des Künstlers zu gewähren. Ich denke es ist genug gesagt und man sollte sich nun selbst von der Arbeit überzeugen und es erwerben. Preis/ Leistungsverhältnis bekommt eine 10/10!! Mein persönlicher Lieblingstrack ist „Purge Anarchy“. Peace Danny

 

Enrico – Neue Seiten, doch immer noch der alte Daniel “Identität” ist wohl die beste Überschrift, die Daniel hätte nehmen können! Die Farben Blau und Rot die im Logo auf keinen Fall zu übersehen sind, symbolisierenfür mich gewisse Punkte und zwar:

Blau für seinen Aufstieg und alle seine Erfolge im Leben und die gute Persönlichkeit, die einem die Hand reicht, denn für Daniel ist kein Ende in Sicht!!!
Rot für die Hater und für die Menschen, die ihm Steine in den weg geworfen haben, denn in dieser Farbe sieht man die Wut, die an alle Hater und Neider gerichtet ist!

In dem Album stellt man eindeutig fest, dass Daniel nicht nur neue Seiten aufzieht, sondern zeigt was ihn ausmacht: Ehrlichkeit und das Versprechen, dass er bereit ist alles für sein Ziel in die Realität umzusetzen und sich von keinem missgünstigem Menschen unter kriegen lässt! Desweiteren macht er klar, dass alle die der Meinung sind ihn dabei zu stören oder eventuell sogar Steine in den Weg zu werfen, einfach keine Chance haben!

Die neuen Tracks sind wie alle seine Tracks voller Emotionen und Gefühlen, die zeigen was heute aus ihm Geworden ist.

Ich kann eindeutig sagen es war kein Fehler das Album gekauft zu haben und bin persönlich stolz auf Daniel, dass er sein Ziel niemals aus den Augen verloren und nie aufgegeben hat.

 
Michael Küppers – TobikkaNach dem Album Authentizität und dem Album Karma ist Identität das dritte Album von Blazin’Daniel für das ich Geld bezahle! Ich wurde wieder einmal nicht enttäuscht und das Geld war es auf jeden Fall wert! Denn auch Identität ist ein gutes und ehrliches musikalisches Meisterwerk mit Herz! Blazin’Daniel übertrifft mit Identität nochmals alles und hat sich nochmals verbessert, auch wenn ich es nach “Authentizität” und “Karma” nicht mehr für möglich gehalten habe! Eigentlich ist das Album nicht in Worten zu beschreiben, so perfekt und traumhaft wie das Album ist! Auch Identität wird in die Geschichte eingehen und ebenfalls unvergesslich werden. Jedes Lied auf dem Album ist voller Emotionen und Gefühle! Die Lieder machen das Album einfach perfekt und zu einem Traum! Es freut mich auf jeden Fall sehr/es ist eine Ehre für mich, so ein Album zu hören/in den Händen zu halten und ich werde mir auch das nächste Album von Blazin’Daniel holen! Ich kann euch Identität auf jeden Fall nur empfehlen, den das ist es wirklich wert! Bestellt es euch einfach und unterstützt einen ehrlichen und wahren Jungen mit Herz dabei seine Musik zu verbreiten!

 

Fatima – Wer hätt`s gedacht, dass das so grandios wird?!

Identität bildet die Spitze der Trilogie, on Top of Karma und Authentizität.
Thematisch breit gestreut und doch stets zusammenhängend. Königsklasse der Abrechnung ist “Armageddon”, des Liebesleidens “Zeitmaschine” und der Selfmadetracks eindeutig “Gewinnerattitüde”.
Mit Identität wagt sich Daniel in neue Dimensionen. “Armageddon” oder “Zug der Rache” sind dermaßen Ursprung seiner weiterentwickelten Blutgruppe Aggressiv, dass sie im ersten Moment vielleicht verstörend wirken, jedoch wäre die Treue zum Status quo kein Fortschritt. Menschen, Taten, Situationen lassen auch dem Hörer Interpretationsfreiraum. An Möglichkeiten sich selbst zur Identifikation mangelt es nicht. Lines wie “Ich will mit dem Bügeleisen töten anstatt Wäsche bügeln” lassen Vergeltungsgelüste zur amüsanten Angelegenheit werden.
Liebe, Beziehung, es wird gelitten. Zwar nicht mehr so oft wie auf vorherigen Alben, doch spiegeln sie wider, wie sehr eine gebrochene Bezihung einen menschen brechen kann. Und dann und wann folgt der Einbruch durch den Boden, den man glaubte, betoniert zu haben. Der Zeitpunkt, an dem das gesunkene Traumschiff dich heimsucht, nur um die längst verblasste Vergangenheit im nächsten Moment endgültig als rational abgehandelt zu erklären.
Das dritte Album in so kurzer Zeit, gepackt mit 20 Songs, ist wie zu erwarten, einzigartig großartig. Wie auch auf den vorherigen Alben bleibt die Emotionalität seiner Stimme einzigartiges Kennzeichen seiner Musik. Thematisch zwar weitgehend an Karma angeknüpft, erschließt sich Daniel mit “Apokalypse”, “Im Namen der Menschheit” oder “Offline” auch einen gesellschaftskritischen Themenkomplex, mit globalen, gegenwärtigen Problematiken im Fokus. Und das nicht nur auf abstrakter Ebene.
Alle Themenfelder werden von einer gewissen Melancholie getragen, wodurch die Glorifizierung der Vergangenheit hin und wieder als Farce der Gegenwart erscheint. Herausstechend anders ist “Heimatlos” – sowohl inhaltlich als auch musikalisch. Beeindruckend sind auch die Neuerungen, die Daniel einbrachte. Die Verschiedenartigkeit der Ansprachen und Atemzüge, der Beats und Bridges, der Rhythmen und Reime lassen es beim ersten Hören nicht zu, sich einer anderen geistigen Tätigkeit als dem Zuhören zu widmen.
Identität ist ein grandioses Album, mit zu vielen Lieblingssongs, als dass man einen als favourite wählen könnte. Für jede Stimmung etwas.

 

Matthias – Wieder mal ein Meisterwerk – Seit dem Tag der Ankündigung, dass ein neues Album von Blazin’Daniel erscheinen wird, habe ich mich total darauf gefreut, bis es am 15. Mai endlich so weit war und ich es im Briefkasten vorfand. Voller Vorfreude legte ich die CD in meinen Player und drückte auf Play. Ich war direkt geflasht, wie ich es bereits von seinen anderen Alben war, denn man merkt in gewohnter Manier, dass er solange an seinen Tracks sitzt, bis sie ihm von vorne bis hinten gefallen. Somit sucht man vergebens nach schlechten Reimen wie man es von vielen anderen Rappern gewohnt ist. Außerdem wird das Album auch nicht durch einen einzigen schlechten Track künstlich in die Länge gestreckt (wohlgemerkt obwohl nicht mal mehr 1 Kb auf der CD frei ist) Meine Lieblingssongs auf diesem Album sind “Manchmal”, da das Zusammenspiel von Daniels Rap und Devizes Gesang mich schon immer geflasht hat und Offline, da das Lied uns mahnt uns wieder mehr auf die Persönlichkeit der Menschen anstatt uns mit dem virtuellen Schwachsinn auseinander zu setzten und einfach die Wahrheit ist.
Alles in allem ist das Album mal wieder ein Meisterwerk, welches ich euch ans Herz legen möchte und empfehle zu kaufen um diesen großartigen Künstler zu unterstützen.

 

Anja – Tolles Album, bester Song “Zeitmaschine”! – Jetzt möchte ich auch ein Feedback zu deinem Album geben. Und zwar habe ich tagelang auf das Identität gewartet und war so glücklich als es ankam. Kann man gar nicht richtig in Worte fassen. Als ich die CD eingelegt und gehört habe, dachte ich mir “okay, sehr krass was er da auf die Beine gestellt hat”. Die Texte, die Emotionen , einfach alles stimmt bei den meisten Songs . Allerdings gibt es 2-3 Lieder, die mir überhaupt nicht gefallen haben. Es ist allerdings Geschmackssache, da ich nicht so auf Metrickz-Style stehe.

 Ein Lied hat mich allerdings besonders begeistern können und zwar Zeitmaschine. Ich hab schon lange nicht mehr so ein berührendes Lied gehört. Im großen und ganzen ist es also ein sehr gutes Album geworden, da er teils von der Gesellschaft und den Medien im Klartext spricht. Daumen hoch.

Agend – Bombe – Ich höre mir das Album nun schon seit Tagen an. Am Anfang wusste ich nicht was ich davon halten sollte, aber nun, nach Tagen der Besinnung, muss ich sagen, dass es ein sehr geiles Album geworden ist, alleine aufgrund der vielfältigen Thematik, die das Album aufgreift wie z.B. die der Onlinesucht vieler Jugendlichen bis hin zum Fan-Verrat und die der Heuchelei. Diese neue Art steht ihm sehr gut. Er hat sehr großes Potenzial und man spürt, dass er mit Herzblut an jedem Album arbeitet und sich stetig verbessert. Meine Lieblingssongs sind: “Offline”, “Zeitmaschine”, “Never trust a B*tch” und “Heimatlos”.

Daniel, mache weiter so und lebe deinen Traum. Ich weiß du schaffst es, ich glaube an dich und unterstütze dich gerne und werde mir immer nur die größte Edition kaufen und wer dies auch machen möchte kann dies unter seiner Homepage […]

 
Dominik Winkler – Top Album! ,,Identität“ ist meiner Meinung nach das bis jetzt gelungenste Album von Blazin’Daniel. Zuerst einmal ist das Album optisch extrem schön gestaltet. Die 20 Lieder sind nicht zu lang oder zu kurz und sind gut betitelt, sodass man weiß, ob das Lied den Themenbereich behandelt, den man gerade hören möchte. Die Beats der Lieder macht Bock auf mehr und sorgt für Ohrwürmer. Zudem wird in dem Album ein breit gefächerter Themenbereich angeboten (motivierende aber auch traurige Lieder). Für mich persönlich kann ich merken, dass Daniel von Album zu Album besser wird und mit ,,Identität“ beweist, dass er in der deutschen Rapszene locker mithalten kann. Alles in Allem denke ich, dass auf dem Album für jeden was dabei ist und es sich lohnt mal reinzuhören!:)
 
Joe Paul – Es ist mehr als der Hammer! – Ich persönlich habe mich gefragt ob Blazin’Daniel sein vorheriges Album Karma übertoppen kann und nun weiß ich es. Ja er kann es und hat mit Identität seine letztrigen Alben überholt. Beim öffnen der Hülle sieht man schon, dass sehr viel Zeit & Arbeit im Album steckt. Das Booklet ist einfach der Hammer, ich kenne so gut wie keinen anderen Künstler der so viel Zeit in das Booklet hinein steckt. Jedes Lied auf dem Album, hat seine eigene wahre Geschichte & erzeugt durch verdammt gute Texte, Instrumentals & den Flow, eine verdammte Gänsehaut. Meine Lieblingslieder vom Album sind Ignoranz & Never trust a Bitch. Trotzdem feier ich jedes einzelne Lied!
Kauft euch das Album, es lohnt sich! 
 
Allahverdi – Typisch Blazin’ Daniel-StyleFür jeden, der ein Ohr für gute Beats mit einem Text, der die Probleme sozialer Verhältnisse der Menschen untereinander im 21. Jahrhunderts mit Hand zur Trauer und Aggression in der Stimme anspricht, hat, ein Muss für die Musiksammlung. Als einer, der alle Werke von Blazin’ Daniel hört, kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass sich von Authentizität über Karma zu Identität hin die Qualität der Alben in ihrem Wachstum nicht stagniert ist. Alles in allem ein typisches Album von Blazin’ Daniel, welches demonstriert, dass deutscher Rap auch aus der Seele jedes Bürgers sprechen kann.
 
Ovoxo – TOP!!!– Hammer Album!

Daniel dein Album IDENTITÄT ist der Wahnsinn! Es ist krass zu sehen, wie du es immer wieder schaffst Musik zu machen, die bewegt. Ich hoffe du hörst nie auf mit Musik machen. Es ist einfach ein MUSS deine Alben zu besitzen. Auch dieses Jahr hast du es geschafft zu zeigen das harte Arbeit sich lohnt. Jeder Song dieses Albums hat ein perfektes Thema und es passt einfach mal wieder alles vorne und hinten zusammen. Hammer Arbeit !!!
 
Kristina H. – Geniales Album!– Ich muss ja sagen, dass ich mir nicht wirklich etwas unter dem Titel “Identität” vorstellen konnte, aber nachdem ich mir das Album angehört habe, war mir klar warum Daniel es so genannt hat. Mir gefallen die Texte sehr gut – das Album deckt eine Menge an Themen ab. Am besten gefallen mir “Identität”, “Nicht wie du”, “Sarkophag”, “Denk an mich”, “Heimatlos”, “Manchmal”, “Zeitmaschine” und “Endgültig”. Weiter so Daniel 🙂 
 
Fritz – 1A Professionell – Hi Daniel, hab die CD grad schon mal eingelegt und durchgehört.. Das Booklet find ich erst mal MEGA, soviel Arbeit, die Du da reingesteckt hast. Wahnsinn… Was mir auffällt, im Identität Intro und auch an anderen Stellen ist mir die Mische mit zu vielen Höhen und Peaks erstellt. Es klingt ein bisschen surrend/zischend, weiß nicht wie ich es sagen soll. Bei anderen Songs ist es nicht so markant. Davon abgesehen ist mein Lieblingstrack Sarkophag. Dort passt Beat, Message, und Delivery! Klasse Arbeit! Vielen Dank vor Allem für die ehrlichen, netten Worte auf der Autogrammkarte. Bist ein Guter und deine Qualität des Gesamtproduktes ist 1a Professionell. Klasse, was du da auf die Beine gestellt hast! Die CD, so verpackt, ist fast zu schade um sie aufzureißen, aber ich werde sie natürlich die nächste Zeit im Auto gründlich hören!
 
Krafczyk Michael – Ein würdiger Nachfolger zu Authentizität und Karma. – Danke Daniel! Identität ist ein überragendes Meisterwerk! Man spürt in jedem Song , dass er seine Texte einfach mit Herz & Seele rappt , lyrisch aufschreibt und dies auf die richtigen Beats verpackt. Jeder Track erzählt eine eigene Geschichte mit der man sich super identifizieren kann. Egal ob emotionale oder hassgeprägte Songs.
Viele Songs sprechen die Probleme der heutigen Gesellschaft aus Deutschland an.
Im Allgemeinen Ist das Album ein würdiger Nachfolger von Authentizität und Karma. Flowlich, lyrisch und Instrumentaltechnisch gibt das Album all das her, was ein geniales Album brauch.
 
Jonas – Danke für deine Musik! – Hammer gutes Album! Ich liebe einfach deine Musik, und zwar alle drei Alben! Authentizität war dein erstes Album, was ich hart gefeiert habe, danach kam Karma und damit zahlreiche Lieder, die mir ‘ne verdammte Gänsehaut bescherten. Und jetzt liegt vor mir IDENTITÄT. Ein riesen Erfolg in meinen Augen (und Ohren)! Ich feier dieses Album grade übertrieben und werde in der Zukunft weiterhin auf deinem Weg bleiben. Hast echt geile Tracks, danke für deine Musik und ein großes Lob von mir. Ich hoffe es kommt noch ein Album.
LG Max
 
Racer5066Mehr erhofft….Ich habe mir lediglich mehr von deinem Album erhofft. Aber du schreist mir zu viel und die Beats passen nicht immer dazu. 😉
Zu den Texten gibt es aber nichts auszusetzen…

Tobias Wellhausen – Ein Album, dass zu Tränen rührt..

Respekt Daniel! Bei dem Lied mit Devize hast du mich zum Heulen gebracht! Das Lied ist bombe. Das Album ist im bombe! Deine Stimme ist bombe! Daniel du bist für mich ein Vorbild, für mich bist du ein Megastar, scheiß auf Sido und Co. Du bist der beste Rapper Deutschlands! Ohne Zweifel, du bist einfach nur der Beste! Identität ist sogar besser als Karma und Authentizität. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt! Deswegen kauft seine Musik, kauft seine Alben, unterstützt guten deutschen Rap bzw. unterstützt Blazin!

Lars Janzen – dieser Rapper träumt nicht nur sein Leben, er lebt seinen Traum! – Es gibt so viele Musiker, viele ähneln sich aber BD ist einzigartig! Seine Songs zeigen pure Emotionen! Er weiß einfach, wie man Lyrics und Instrumentals kombiniert!
Es gibt selten Alben, wo man sagen kann, ey das ist alles Herz was er schreibt! Aber dies hier ist so ein Album!
Dieses Album hat es in die Charts mehr als nur verdient!
Ich finde es lohnt sich, solche Musik zu supporten…
TOP ALBUM! Sein bestes!

 

Daraen – Nach Authentizität und Karma…Identität Leider fand ich das Album nicht so gut wie die beiden zuvor, mir haben erstmals weder die Beats, noch die Rap Einlagen von Daniel gefallen, was ich sehr schade finde, da er ein wirklich Klasse Rapper ist und er mit den vorherigen Alben auch den viel älteren immer zu 100% überzeugt hat nur diesmal leider nicht.
 
Caroline Bastian einfach geil nahezu perfekt☺ – Nach innigen warten und monatelang hoffen is es endlich da!!! jeder deiner Songs hat eine Geschichte einen menschen der sich damit wieder spiegelt .sich für die Fans so viel zeit zu nehmen is der wahnsinnig :)..👍👍 hey sogar mein Sohn (6) findet es total cool wie er sagt *wieder ein Fan mehr☺mache weiter so bleibt dir treu ändere doch für niemandem !! Großen Respekt und Hochachtung vor dieser Leistung. .bin stolz so einen Künstler zu kennen!auf viele weitere tolle tracks *let`s rock💗💗💗
 
Leon – Ein weiteres Deluxe-Stück Deutschrap  Ich war sehr überrascht als der Postbote mir das lang erwartete Päck’chen übergab. Sofort geöffnet und gleich die Scheibe in den PC geschoben und genieße nun dieses Deluxe Stück Deutschrap der Besonderen Art. Schon beim ersten Track war mir klar das sich jeder Cent gelohnt hat. 
 
Jonas Friedrich – Lässt sich super hören. – Habe mal in das Album reingehört, ganz ohne irgendwelche Erwartungen. Fing schon mal ganz gut an, ist schön anzuhören. Man merkt dann aber wirklich wie mit jedem Track das Album intensiver wird und wieviel Herzblut Daniel in die Sache reingesteckt hat. Vor allem dann ab der 2. Hälfte des Albums ist man definitv voll davon eingenommen und kann direkt mitfühlen. Finde mit dem Album hat er sich definitiv nochmal selbst übertroffen, deshalb 5 Sterne und klare Weiterempfehlung.
 
Denise Jackson – Der Wahnsinn Dieser Künstler ist der Wahnsinn! Ich liebe dieses Album.
Er spricht einem mit jeder seiner Zeilen aus der Seele!
Es ist einfach alles dabei, ob es Themen wie “Armageddon” oder “Denk an mich” sind. Jeder Cent lohnt sich in ihn zu investieren.
Wer anderes erzählt hat keine Ahnung.
So ein Künstler muss gefördert werden.
Es ist ja nicht nur dieses Album, was der Wahnsinn ist: Karma liebe ich auch bis heute. Man kann ihn nur feiern!!
 
Ala – Meisterwerk – Nach Authentizität und Karma dachte ich nicht das dass nächste Album so krass sein wird, da hab ich mich wohl getäuscht. Lyrisch mal wieder überragend. Meine Lieblingstracks: Manchmal, Armageddon, Royal Flush. Jeder Song hat was besonderes auf den Album und man merkt wie viel Herz und Mühe Daniel in jeden einzelnen Song gesteckt hat. Ich hoffe nächstes Jahr erwartet uns alle wieder so ein Meisterwerk. Weiter so, Respekt!
 
Florian Klitzke – Mega Album Boaaaaaaa daniel ich habe dein Album gehört und muss sagen ss ist das Beste von allen Alben. So viel Gefühl in jedem einzelnen Song !!! Ich dank dir, dass es heute schon da ist. Du enttäuschst uns nie !
Mach dein Ding weiter, gib nie auf und gib uns mehr von deiner Musik 🙂
 
Amoxxk Hammer geiles Album – Mit sehr viel Liebe gemacht, Hammer Song Texte.
Und ich dachte die anderen Alben könnte man nicht übertoppen, aber Identität Über trifft sie nochmals. Klare Kaufempfehlung.
 
Rainer Einfach mega das Album – Das Album ist mega! Es steckt so viel Liebe zur Musik drin und es hat alle meine Erwartungen erfüllt. Vor allem ist es mal was anderes, man merkt richtig die Steigerung, da ich ihn schon jahrelang höre. und Was er bis jetzt aufgebaut und erreicht hat ist der Wahnsinn! Mach weiter so und bleib wie du bist Daniel. Mein vollster Respekt!
 
Colin Schwab – TOP Album – Als ich erfahren hab das am 15.5.15 das neue Album von B zum Z raus kommt habe ich es mir sofort vorbstellt und ich muss sagen ich bin mehr als nur begeistert von dem Album war eine sehr sehr sehr gute Investition! Er übertrifft alle Erwartungen von mir! Einfach nur der Hammer das Album!
 
Sarah Mamerow – bestes Album– Meiner Meinung nach ist Identität das beste Album von dir. Ich liebe jedes Lied! Eigentlich sagst du das, was ich mir schon immer gedacht habe über die Menschheit ! Du bist echt ein guter Rapper, bleib so !
 
Domenik Vogel – Top Album wie Immer! Top Album Blazin Daniel mach weiter so!
Gib deine Träume nie auf! Du wirst es weit bringen! Grüsse aus der Schweiz!
 
Michelle – Musik mit Herz Das Album ist mega gut geworden du wirst immer besser und besser. Man hat bei dir nichts zu bemängeln. Mach weiter so mit ganz viel Freude und Herzblut… Echt tolles Album.
 
Nicolai Engel – thumbs up!! – Hammer Album! Blazin hat sich selbst übertroffen. Es steckt so viel Arbeit darin, die sich in jeder Zeile der Songs, wie auch in jedem Wort des mega Booklets spiegelt!
 
S.R. – Mehr als empfehlenswert – Es ist ein super Album geworden wo sich das Warten und die Vorfreude auf jeden Fall bezahlt gemacht hat! Kann es nur an jeden weiterempfehlen 🙂
 
 
Waschmaschine Selbsverliebt, Arrogant Ach unser Daniel Koch, der mit Teddibären redet (siehe Facebook),
jedes Jahr das gleiche mit ihm, ein selbstverliebter Junge der 25 Jahre alt ist und meint er würde mit seiner Musik großes Bewirken können das Album habe ich mir angehört, sehr sehr schlecht. Vergleicht man seine Stimme mit Richter, H1 oder ScReamOut gehört er definitiv zu den schlechtesten aller Amateur bzw. Hobbyrapper.. Holt die Alben von Richter, H1 und vor allem von ScReamOut.

Also wer dieses Album feiert, tut mir leid . Und das beste ist, seine eigene Mutter feiert ihn, SEINE EIGENE MUTTER,

Bitte hört auf so ein Schwachsinn euch anzuhören.

LG die freundliche Waschmaschine

Feedback: Karma

Musik auf hohem Niveau! – Es ist gerade mal ein halbes Jahr her, als Blazin’Daniel sein altes Album “Authentizität” rausgebracht hat, und jetzt ist es schon wieder soweit: Ein neues Album!

Ich habe das Album auf seiner Homepage in einer Edition bestellt.
Dort waren noch Blazin’Daniel Merchandise Artikel bei, auf welche ich in dieser Rezension allerdings nicht eingehen werde.
Wer Interesse an mehr als dem Album hat, sollte unbedingt seinen Shop besuchen!

Der Release Tag des Albums ist Heute, der 14.03.2014.
Trotzdem hatte ich das Album bereits gestern in meinen Händen.

Als erstes ist mir das Gewicht der CD Packung aufgefallen, das 32-Seitige Booklet macht sich bemerkbar :p
Direkt die CD eingelegt & währenddessen das Booklet durchgeblättert.
Das Booklet ist nochmal einen Tick besser als das von “Authentizität”. (Wobei das von “Authentizität” schon super war!)
Vom Inhalt will ich nicht viel Spoilern, es beschreibt zum einen das Leben des Künstlers, die Crew die dahinter steckt, Liederzitate & es gibt ein paar Seiten über die Fans, wo ich sogar ein Bild gefunden habe, wo ich auch drauf bin! 🙂
Man merkt direkt, das es KEIN 08/15 Booklet ist, welches in 2 Stunden geschrieben wurde.
Wenn ihr euch entscheiden solltet dieses Album zu bestellen, solltet ihr auf jeden Fall einen Blick in das Booklet werfen.

Als nächstes beziehe ich mich auf die Lieder in “Karma”, und dafür werde ich jetzt ein Stück aus meiner Rezension zu “Authentizität” zitieren:

“Ein 22 Track starkes Album ist nichts ungewöhnliches für Blazin’Daniel Fans, die seine älteren Alben kennen.
Dennoch muss man sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, wie viele Lieder das im Gegensatz zu anderen Rap-Alben sind, die öfter nur 13-15 Lieder beinhalten.”

Tatsächlich hat er wieder 22 Tracks durchgezogen!
Der Junge überrascht einen immer wieder! 😀
Nun, als Intro Song gibt es den passenden Track “Karma”, welcher den Fans schon durch Youtube vorher bekannt war.
Neben den Songs “Endlosschleife” und “Lebe für den Moment” war es der einzige Song welcher schon vorher hörbar war. (Ausgenommen das Album Snippet)
Beim ersten hören des Albums habe ich bei jedem Track das Gefühl gehabt, ich habe mein neues Lieblingslied gefunden!
Die Feat’s passen meiner Meinung nach in die Tracks mit rein, und als eingefleischter Blazin’Daniel Fan wusste man was einem erwartet 🙂
An sich lässt sich sagen, das dieses Album für mich der Release des Jahres war!

Für mich ist Daniel der Leonardo DiCaprio unter den Rappern.
Für ihn ist der Oscar die große Bekanntheit – Er hat sie leider noch nicht, aber er hat sie regelrecht verdient!

Wenn ihr guten Rap hören wollt, der nicht langweilig wird, seit ihr mit diesem Album komplett bedient!
Unterstützt einen super Rapper mit dem Kauf!

Karma: Rettungsschirm im Gefühlsnirwana

Apathie, Lethargie, die dich lähmen. Und du vertraust weiter. “Zweite Chance” wird zur Seelentherapie.
Blazin’Daniel verkörpert Deutschrap mit Herz und Gefühl. War Daniel auf Authentizität noch als Solokünstler unterwegs, sind auf Karma einige Features zu hören.
„Manchmal ist es besser alte Dinge aufzugeben, statt sie auszugraben, nur um wieder draufzutreten.“ Karma ist die Weiterentwicklung von Authentizität, auf allen Ebenen. Daniel zeigt durch jeden Song, wie viel Herz, wie viel Schweiß, wie viel Kraft und Fleiß in dem Album stecken. Wer es hört, fühlt sich verstanden. Familie, Freunde und Feinde, Herz, und zerfallende Liebe verarbeitet er in dieser musikalischen Anthologie.
Karma ist die Abrechnung mit alten Leuten, Hatern und Neidern. Doch statt zu dissen, lebt Blazin nach den Geboten und liebt dennoch seinen Nächsten. Die Frauenrolle wechselt zwischen Feindbild wie “Maike” oder “Hintergangen” und erstrebenswerter Begleitung in “Rohdiamant”. Gleichzeitig gibt Karma Hoffnung, dass es bergauf geht; dass das Selbstwertgefühl nach erfolgreicher Wiederkehr aufgebaut wird; die Mantras geben zu denken. Blazin’Daniel versteht es, zu zeigen, dass das eigene Glück von der inneren Einstellung abhängt. Nach Trauer kommt die Egal-Phase. Die Wutphase wird abgefertigt. Die selbstbewussten Songs bilden die Klammer um die Songs des Leidens, der Abrechnung und der Hoffnung.
Der kundige Hörer weiß, dass “Fokus” die Weiterentwicklung von “Tiefe Träume” ist. War es einst ein Lied der traurigen Nachdenklichkeit mit Hasseinlage, ist es jetzt zur dynamischen Danceversion adaptiert worden. Karma bietet für jegliche Gefühlslage Songs, die ans Herz gehen, die Seele berühren und Gefühle ausdrücken, die man selbst oftmals nicht in Worte fassen kann. Nach der Trennung – die einzelnen Phasen in Authentizität bis auf die kleinste Gefühlsnische expliziert – sind auf Karma definitiv die Phasen des Weitermachens und Zur-Tat-Schreitens angesprochen.
Zerplatzte Träume. Zerfetzte Seele: Karma wird zum Seelenheil. Die energischen Lines pushen des Hörers Ego und Laune. Emotionale Stimme, sinnige Texte, gefühlvolle Songs. Blazin’Daniel hat vielleicht nicht die größte Fanbase, dafür aber eine von Qualität. Diese geht bei ihm vor Quantität. Die Konzeptualisierung des Albums ist bis auf die Metaebene durchdacht. Beweis genug ist neben den Songs das Booklet, das keinen Vergleich zulässt. Daniel fasziniert nicht nur durch sein krasses Album, sondern auch durch seine einzigartige Fankommunikation. Er investiert und investiert. Karma holt den Hörer aus dem Loch, in das es ihn erst begleitet, bzw. auf dessen Boden der gleichfühlende Hörer schon vegetiert. Durch die ansprechenden Texte findet eine eigentlich nur bei Dramen vorgesehene Katharsis statt, sodass auch der nicht erlebende Hörer mitfühlt und sich somit von seinen eigenen Verfehlungen befreien kann. Karma ist die emotionale Reinigung. Siegessicher, lebensbejahend – Rettungsschirm im Gefühlsnirwana. Rasante Reime, stimmungsanregende Songs. Karma baut auf, Karma macht Spaß. Karma gibt Energie für den Alltag, über den es gleichzeitig zum Nachdenken anregt. Karma kriegt dich immer. Egal ob im real life oder im CD Player.

Paige“Karma” lohnt sich! 🙂 – Auch “Karma” ist wie der Vorgänger “Authentizität” ein ganz wunderbares Album, welches tolle Texte, wunderschöne Klänge und eingängige Beats beinhaltet. Besonders gerne höre ich die Songs “Endlosschleife”, “Rohdiamant” und “Hintergangen”. Letzteren hat Daniel gemeinsam mit Sängerin Liesa aufgenommen. Ihre gefühlvolle Stimme harmoniert wirklich toll mit den Rap-Parts.
Auch das Booklet sollte nicht unerwähnt bleiben, die gesamte CD-Gestaltung ist einzigartig und im Vergleich zu einigen anderen Künstlern auch sehr viel liebevoller gestaltet. Daniel gibt sehr viel von sich preis, viele Seiten zeigen ihn und sein Umfeld in privaten Aufnahmen. Diese Nähe lässt den Hörer noch tiefer eintauchen. So kann ich das Album wirklich empfehlen. Wer sich mit Rap identifizieren kann, ist hier wirklich gut aufgehoben.

 

Ramo – Gut investiertes Geld! – Qualitativ ein schwer zu übertreffendes Album!
Auch mit 22 Songs fehlt diesem Album jede Spur von Quantität.
Welcher Künstler bietet einem so viele Songs für den kleinen Preis?

Doch wer ihn kennt, und schon länger seinen Werdegang verfolgt, kennt es ja nicht anders.
Mit dem kleinen Unterschied, dass er heute für geniale Leistungen etwas von seinen Fans zurückbekommt.
Wer ein ehrlicher Fan ist, kauft sich früher oder später dieses Meisterwerk!!

Das Booklet bietet wertvolle Albumhintergrundinformationen und wurde mit viel Liebe gestaltet.
Vom ersten bis zum letzten Song zieht sich ein roter Faden durch das Album.
Jeder Song war mir das Geld wert.
Ich kann nur andere dazu aufrufen einen ehrlichen Künstler mit super Musik zu unterstützen.

 

FabianEin absolutes MeisterwerkAlso ich muss jetzt auch mal was sagen …. Das Album Authentizität war ja schon echt der Hammer, aber Karma …. ist wie eine gefühlte Eskalation im Körper … Ich hab ja erst gedacht die Zeit ist echt kurz ein neues Album zu erschaffen, aber mal wieder beweist Blazin’ Daniel mit seinem Kampfgeist das es möglich ist …

So wie jeder, der das Album hört, habe auch ich absolute Favoriten auf diesem Album … Ich meine es gab den einen Moment , das war echt … wie beschreibe ich das .. Unglaublich / herzzerreißend / mitfühlend / wie man es auch immer sagen will, extrem emotional…mir flossen die Tränen … Schlimmer wie ein Wasserfall saß ich im Auto bei ihm und hörte diesen Song (Hintergangen) woooooow dachte ich nur, noch nie hat ein Song meine Seele so sehr berührt wie dieser Track …

Und dann kam das Album raus, jetzt wo ich es komplett kenne, würde ich sagen es ist das Album 2014, egal was jemand sagt, es ist atemberaubend …. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich jedem Menschen auf dieser Welt an’s Herz legen, es zu kaufen !!!! Es ist mehr als nur ein Album, es ist ein Meisterwerk !!! Ich liebe es,, danke Daniel für dieses hervorragende Album und für deine Gefühle die du mit allen hier teilst, herzlichen Dank !!! Fünf Sterne Album, mehr gibt’s nicht zu sagen.

Ich möchte schon mal anfügen, dass kein Satz der hier geschrieben ist, irgendwas zum schleimen darstellen soll!

Also, gleich nachdem ich die CD in den Recorder legte, war die Vorfreude groß und dann erklang der Titelsong Karma!
Und ich dachte nach nur wenigen Sekunden schon (WOW), die Melodie an sich war richtig geil!
Dazu der Text und ich war schon wieder im Blazin-Fieber!
Die Anlage wurde laut gedreht und ich hörte den anderen Songs weiterhin gespannt zu.
Und es wurde immer besser (wie gesagt, ich meine das ehrlich).
Die Beats und die Texte + Stimme harmonieren einfach perfekt miteinander!
Die Features sind sehr gelungen und gefallen mir sehr gut! Und dass du und ScreamOut einfach zusammen passen,
muss nun wohl jeder erkennen!
Aber auch zu den anderen Features kann man nur gratulieren, da hast du dir die richtigen geholt und die passenden Songs aus jedem Einzelnen gemacht! Mir gefallen soweit auch alle Songs.
Besonders heraus stachen jedoch folgende:

-“Alle Frauen sind gleich”
-“Zum Sterben schön”
-“Jedes Foto mit dir”
-“Lachen und Empfinden”
-“Endlosschleife”
-“Zweite Chance”
-“Die Fabulantin”
-“und Neubeginn!”

Diese Tracks sind nun mal echt der Hammer und lassen MAL WIEDER erkennen, dass Du es einfach drauf hast.
Die ganzen Hater sind doch nur da, weil sie nicht wissen, wie man so etwas auf die Beine stellt und dafür meinen vollsten Respekt. 2 Alben in dieser kurzen Zeit zu releasen, und dann auch noch beide so geil… das gibt es bei anderen Künstlern nicht. Da wird meistens das 2 Album in dieser kurzen Zeit ein Flop!
Aber bei dir passt es einfach! Am Ende bleibt zu sagen, ich bin froh, dass ich mein Geld wieder in dich investiert habe und ich hoffe du wirst das noch lange beibehalten. Denn gute Musik gibt es viel auf der Welt, aber überragende Musik gibt es nur von sehr wenigen!
Und auch nochmal ein Danke für diese beiden Alben und die ganzen Freetracks! Ich werde dein Album weiter teilen und hoffe es ruft noch einige auf es zu kaufen, weil Du es einfach verdient hast! Bleib so wie Du bist und geh deinen Weg, nicht den von anderen!

Ein weiteres tiefgründiges, herausragendes, künstlerisch besonders wertvolles Album.

Diese neue CD mit 22 verschiedenen Titeln lässt keinen Fan der Rap-Musik kalt.

Auch hier beweißt der Künstler wieder einmal, wie sich Gelebtes in sinnvolle Worte kleiden lässt,
mit umwerfenden Beats untermalt und mit fantastischen Künstlern und Künstlerinnen
alles zu einem grandiosen Musikerlebnis wird. Egal ob er alleine rappt oder ob er begleitet wird,
er nimmt den Zuhörer mit in eine andere Welt, in eine Welt, in der “Karma” spürbar wird.

Spätestens nach dem Hören des Album sollte jedem klar geworden sein, dass jede Ursache
ein Wirkung hat und jede Wirkung eine Ursache. Ein Gesetz, mit dem wir alle konfrontiert sind.

“Lebe den Moment” ist z.B. ein Song, der sehr viel Positives vermittelt und mitnimmt, nämlich
dorthin wo Leichtigkeit herrscht. Auch das Video zu dem Song kann ich sehr empfehlen.

“Lachen und Empfinden”. “Hintergangen”, “Lauf des Lebens” und die vielen anderen tollen
Songs nehmen uns mit in die Welt, die vielen von uns nicht unbekannt sein wird. Wir können
uns den Worten identifizieren und dadurch sind wir genau dort, wo Blazin Daniel ansetzt
und den Hörer erreichen will.

Ich bin von diesem wunderbaren Album sehr begeistert und möchte hier auch zum Besten geben,
dass es vor einer langen, langen Zeit auch sehr gute Songs gab und noch gibt wie:” Ein bisschen
Respekt”,”Gefangen im Trauma”, “Zwielicht”, “Du weißt nicht, wer ich bin” und viele weitere tolle Songs.

Es lohnt sich auf alle Fälle, in dieses “Karma” abzutauchen. Lasst Euch mitnehmen in diese gelebte
Welt. Ihr werdet es nicht bereuen.

Danke für dieses Album, Daniel.

Danny – Königlich !! – Ganz starkes Album mein Freund. Ist schon besonders wenn man immer noch ein Stück besser wird und einen drauf setzen kann. Wenn man dich kennt weiß man wie viel Druck du dir selbst damit gemacht hast. Daher ist es wirklich nur fair dir den Respekt zu zollen und zu sagen, Hut ab. Bist wie gewohnt nicht von deinem Weg abgekommen und hast einfach weiter gemacht auch wenn es gelegentlich mal Kritik gab, auch meinerseits. Diese hat sich jetzt aber wieder in positive Kritik verändert. Ist wichtig das du weiterhin dein Ding machst und die Themen wählst, die du willst und nicht die Themen, die das Volk möchte. Es gab absolut kein Track der mir nicht gefiel, aus dem Grund ein 11-faches BOSSHAFT ;).
Mein Favorit ist „ Zum Sterben schön“. Wünsche dir weiterhin alles Gute.
Das Geld ist das Album absolut wert. =)

 

Markus Bender – Nach der Authentizität folgt das Karma 01.Karma Text: 10/10 Flow: 8/10 Beat: 9,5/10 Mein Lieblingstrack vom Album.
02.Lebe für den Moment Text 8/10 Flow 8/10 Beat 8/10 Einer der besseren Tracks .
03.Bitch Please Text 8/10 Flow 7/10 Beat 5/10 Solider Track.
04.Fokus Text 9/10 Flow 8/10 Beat10/10 Gefällt mir sehr gut. In dem Track passt alles zusammen .
05.Maike Text 10/10 Flow 8/10 Beat 9,5/10 Einer meiner Lieblingstracks.
06.Alle Frauen sind gleich Feat. Pat Daemon Text 9/10 Flow 7/10 Beat 10/10 Neben Karma mein Lieblingssong vom Album.
07.Zum Sterben schön Text 8/10 Flow 7/10 Beat 6/10 Solider Track, nicht mehr und nicht weniger.
08.Nichts ist unmöglich Feat. Yaikess Text 10/10 Flow 9/10 Beat 9,5/10 Zusammen mit “Karma” und “Alle Frauen sind gleich” meine Top Favoriten.
09.Gerüchtebuch Text 8/10 Flow 5/10 Beat 6/10 Guter Text, nur der Beat gefällt mir leider nicht so.
10.Rohdiamant Text 8/10 Flow 7/10 Beat 6/10 Leider nicht ganz mein Geschmack. Vor allem der Beat.
11.Jedes Foto mir dir Feat. Mike MaraeL Text 9/10 Flow 9/10 Beat 6/10 Beat gefällt mir nicht so ganz aber sonst ein guter Track.
12.Impertinenz Text 7/10 Flow 7/10 Beat 6/10 Solide.
13.Lachen und Empfinden Feat. Yaikess Text 8/10 Flow 7/10 Beat 7,5/10 Guter Track, das Thema gut umgesetzt.
14.Immer wenn Feat. ScReamout Text: 9/10 Flow 8/10 Beat 8,5/10 Sehr guter Track, guter Beat, gutes Thema und beide liefern gute Leistung auf dem Track.
15.Endlosschleife Text 8/10 Flow 8/10 Beat 9/10 Bomben Beat von Mario guter Text insgesamt einer der besseren Tracks auf Karma.
16.Zweite Chance Text 9/10 Flow 9/10 Beat 9/10 Gefällt mir sehr gut, ich liebe diese Art Tracks von Blazin, wieder mal ein Highlight auf dem Album.
17.Hintergangen Feat.Liesa Text 9/10 Flow 8/10 Beat 9,5/10 Sehr guter Track, tolle Parts und die Hook von Liesa ist auch sehr gut.
18.Die Fabulantin Text 8/10 Flow 7/10 Beat 7,5/10 Ein guter Track.
19.Neubeginn Text 8/10 Flow7/10 Beat 6/10 Beat leider nicht ganz mein Fall. Text und Flow gehen klar Song, insgesamt aber einer der Schwächeren.
20.Lauf des Lebens Text 8/10 Flow7/10 Beat 6/10 Leider kein guter Beat in meinen Augen, sonst alles solide.
21.Ausgebrannt Feat. Liesa Text 9/10 Flow 8/10 Beat 8/10 Ein guter Track auf jeden Fall sehr gelungen.
22.Fels in der Brandung Text 8/10 Flow 6/10 Beat 7/10 Solider Track mehr gibt’s eigentlich nicht zu sagen.

Fazit : Ein Album mit vielen Höhen und wenigen Tiefen. Texte, die sowohl inhaltlich wie auch technisch auf hohem Niveau sind , die Beats sind bis auf einige Ausnahmen durchweg gelungen. Vor allem Mariobeatz steuert die ein oder andere Bombe zu diesem Album bei. Insgesamt bekommt das Album von mir 9 von 10 Punkten.

 

Svenja – Lebe für den Moment – Karma stellt alles bisherige in den Hintergrund!

Vor 5 Monaten kam “Authentizität” raus und keiner hätte gedacht, dass Blazin’Daniel innerhalb von so kurzer Zeit 22 neue Songs & ein neues Album macht.

Und um ehrlich zu sein hätte ich nicht gedacht, dass Karma besser als Authentizität wird, da eben ‘nur’ 5 Monate Arbeit zwischen den Alben liegen.
Auf Authentizität waren mega krasse Tracks wie Besessen oder Das Blut an deinen Händen. Gänsehaut pur. Doch Karma topt einfach jeden einzelnen Song, den Blazin’Daniel bisher herausgebracht hat.

Ein Album voller Emotionen und kein Moment, an dem keine Gänsehaut vorhanden ist.

Das Booklet ist auch super. Man bekommt Einblicke ‘hinter die Kulissen’ des Albums und in Blazins privates Leben.
Anders als ‘große’ Rapper hat Blazin’Daniel keine Verwaltung, über die die Produktion der Cd läuft. Daniel hat Freunde, die ihn unterstützen und er selber steckt mega viel Arbeit in seine Musik.

Karma ist einfach ein MUSS für jeden, der gefühlvolle, ehrliche Musik noch schätzt und dem es egal ist, wie bekannt ein Musiker ist.
Für den Kreis an Fans, die Daniel hat, ist und bleibt er ein Held und hat mit Karma einfach jeden emotional an den Abgrund getrieben – im positiven Sinne natürlich.

Schlicht ein Kunstwerk

Als treuer Blazin’Daniel Fan erster Stunde hat es mich natürlich sehr gefreut, als Daniel sein nächstes Studioalbum ankündigte.

Mir war sofort bewusst, dass es schwer sein würde das vorherige Album “Authentizität” noch zu übertreffen, doch mein Bauchgefühl ahnte es schon; dieser lyrische Erguß darf in keinem gut sortierten Musikregal fehlen.

Doch woran liegts?

Sind es die tiefgründigen, bewegenden Texte, die sich nicht (wie im modernen Rapdeutschland üblich) auf Gangster/Thug-Life
beschränken, sondern vom wahren Leben berichten?

Womöglich.

Sind es die genialen Beats, die den Hörer auf eine von Blazin’Daniel dirigierende Reise Track für Track mitnehmen, und
deren Atmosphäre und Emotionalität jede Wand tiefen Schmerzes durchbrechen?

Anscheinend.

(Probs an dieser Stelle an Mariobeatz. Man sollte seine Facebook Seite liken.)

Oder liegts es schlichtweg an der Bandbreite Daniel’s Raptechnischem Können, was einem Neuling wohl die Kinnlade runterklappen ließe; mich als standfester Rapfan aus den Socken haut.

Ich denke, es ist eine Mischung aus allen oben genannten Faktoren. Er hat wieder einmal bewiesen, warum gerade ER mehr
Aufmerksamkeit verdient.
Mit diesem Album liefert Blazin’Daniel mal wieder eine super Arbeit ab, was man mit mind. 5 Sternen bewerten muss, angesichts der Laufzeit von 80 Min (!) und starken Features, einem Hammer Booklet, u.v.m….

Also, Fans von guter Rapmusik, greift ordentlich zu und kommt mit auf eine Reise zu neuen Ufern.

Ein Hoch auf Blazin’Daniel, dessen Herz wohl im 4/4 Takt schlägt.

PS: Endlosschleife ist mein Lieblingssong!

G. Braschnik – Mega Album – Das Album Karma, von Blazin’Daniel finde ich einfach nur genial. Zu Beginn gibt es erstmal ein 32- seitiges Booklet wo er über seine Songs redet und über seine Lebensgeschichte. Die Lieder sind einfach nur krass gemacht worden, da merkt man auch dass er es mit Herz gemacht hat und aus seinem Leben spricht und dass fühle ich mit mit den Songs. Bei jedem Lied sind die Beats einfach nur perfekt gemacht genauso wie die Hooks, man kann es auch auf den Snippet perfekt hören. Das Album bietet viele verschiedene Songs und dass finde ich sehr geil, genau so wie beim letzten Album “Authentizität”. Den unterschied zwischen Karma und- Authentizität kann man sehen, da merkt man wie viel er mühe sich gegeben hat und dass er sich gesteigert hat. Z.b. mit den geilen Beats, neuen/alten Feats. Das Album ist einfach ein muss, das Album bietet 22 Songs und es gibt viele Editionen auf seiner Seite.
Also ich empfehle es euch, holt es euch es wird sich lohnen!

 

Tobias – Das gute und ehrliche musikalische Meisterwerk mit Herz! – Das Album Authentizität war schon ein gutes und ehrliches musikalisches Meisterwerk mit Herz, dass unvergesslich geworden ist! Doch Karma übertrifft nochmals alles und ist einfach ein Traum! Eigentlich ist das Album nicht in Worten zu beschreiben, so perfekt und traumhaft wie das Album ist! Doch das Album ist auf jeden Fall einfach ein gutes und ehrliches musikalisches Meisterwerk mit Herz, dass in die Geschichte eingeht und ebenfalls unvergesslich wird. Jedes Lied auf dem Album ist einfach ein gutes und ehrliches musikalisches Meisterwerk mit Herz und voller Emotionen und Gefühle! Die Lieder machen das Album einfach perfekt und zu einem Traum! Das Cover gefällt mir ebenfalls sehr gut, ebenso wie das Booklet! Es ist voller Informationen über einen ehrlichen und wahren Jungen mit Herz! Ich finde es auch super toll, dass er etwas über seine Crew geschrieben hat! Den es ist schön zu wissen, wer alles an diesem guten und ehrlichen musikalischen Meisterwerk beteiligt ist und was dahinter für eine gute, ehrliche, unfassbare, emotionsvolle und gefühlsvolle Arbeit steckt! Den einzigen Kritikpunkt, den ich an das Album habe, ist dass das gute und ehrliche musikalische Meisterwerk mit Herz „nur“ 80 Minuten lang ist bzw. Ein Ende hat! Das Geld war es auf jeden Fall wert und es freut mich sehr/es ist eine Ehre für mich, so ein Album zu hören/in den Händen zu halten! Ich kann euch das Album auf jeden Fall nur empfehlen, den das ist es wirklich wert! Also bestellt euch einfach das Album und unterstützt einen ehrlichen und wahren Jungen mit Herz dabei seine Musik zu verbreiten!

Einfach Unbeschreiblich!“Du hast ein Meisterwerk geschaffen… Authentizität war schon ein Traum, aber mit Karma hast du das noch weit übertroffen. Wundervolles Album *-*

Hier mein versprochenes Feedback.

Das Cover gefällt mir sehr gut, ebenso wie das Booklet. Es ist voller Infos über dich, mega persönlich und das ist es, was dich und deine Musik so besonders macht!
Ich finde es super, dass du etwas über deine Crew geschrieben hast, es ist schön zu wissen, wer alles an deinem Album beteiligt ist und was dahinter steckt.

Meine ABSOLUTEN Favoriten sind auf jeden Fall
01 Karma
03 Bitch please
07 Zum sterben schön
08 Nichts ist unmöglich
09 Gerüchtebuch
12 Impertinenz
14 Immer wenn
15 Endlosschleife

weil ich mit diesen Tracks sehr viele persönliche Geschehnisse und Erinnerungen verbinde. Falsche Freunde, Lügner, Beziehungen, Höhen und Tiefen… einfach alles, was ich hier schon erlebt habe.
Es gibt wenige Künstler, die genau das rüberbringen, was ich fühle, aber DU bist einer davon.
Ich bin dir sehr dankbar dafür, dass du immer wieder zeigst, dass niemand mit einem Gefühl allein ist. Danke auch für dieses wundervolle Album, Daniel.”

– Jussy

Marvin – Super Album:)))) – Also erst mal hammerkrasse Leistung von dir. Authentizität war schon super, aber Karma ist noch mal eine riesige Steigerung von dir. Erst recht, wenn man die kurze Zeit zwischen den beiden Alben bedenkt. Wer Authentizität schon mochte, wird Karma lieben. Blazin’Daniel hat mit diesem Album mal wieder gezeigt, dass es immer NOCH besser geht.
Das Album wird gezeichnet durch die gute Auswahl der Themen, wovon wieder viele aus der Vergangenheit von Blazin’ stammen. Der Inhalt der Texte ist auch nicht einfach aus der Luft gegriffen, sondern Real-Talk, Dinge die einfach Wirklichkeit sind.
Auch bei der Auswahl und der Anzahl der Features hat Blazin wieder gute Arbeit geleistet. Super Feature Gäste, mit denen er alle super tiefgründige Songs aufgenommen hat.
Zu Blazins’ Raptechnik muss ich sagen:
sehr gute, saubere Reime und ein Hammer geiler Flow auf Karma. Man merkt wie er sich von Album zu Album verbessert. Der Titelsong Karma ist definitiv mein Lieblingssong vom Album, die Hook ist einfach geil geworden. Die Songs mit Liesa finde ich persönlich sehr gut und unter den Featuresongs die Besten, hoffe da kommen noch mehr Lieder von euch.
Die neue “Karma is a Bitch”- Collection hat ein sehr geiles Design. Die Sweater und die T-Shirts sehen sogar noch besser aus als auf den Bildern.
Was auch sehr gut gelungen ist, ist das Booklet. Ich selbst frage mich meistens wozu die das eigentlich machen, es steht eh nichts gescheites drin, aber bei diesem Album war ich sehr positiv überrascht vom Booklet. Es ist sehr gut designt und ausgearbeitet worden, es lohnt sich wirklich reinzuschauen und es zu lesen. Es ist eines der besten Booklets, die ich bis jetzt gesehen habe.
Im Großen und Ganzen ist Karma ein hammergeiles Album geworden, es lohnt sich wirklich Geld für dieses Album auszugeben.
Ich hoffe natürlich, dass das nächste Album kommt damit ich dich weiter supporten kann und da hoffe ich natürlich auch, dass du damit noch mal eine Steigerung zu Karma hinlegst, was zwar nicht so einfach wird, aber ich glaube an dich.

 
Laura – Karma ein Wundervolles Album 🙂 – also erst einmal ein riesen großes Dankeschön an Blazin Daniel !
dieses Album ist wieder mal der Hamma geworden , tolle Melodie , sehr gute Texte .. einfach alles passt !!
ich war eine der ersten , die es vorbestellt hatte , und mir war klar , das ich nicht wusste wie es sein wird doch
ich habe ihm vertraut , und wieder mal hat er mich nicht enttäuscht ! ( das wird er auch nie ) ganz im Gegenteil , es ist viel besser geworden , als ich es mir erhofft hatte , ich war einfach sprachlos , als ich sowas hören durfte … ganz ganz ganz viel Emotionen sind dahinter und vor allem ist auch wahres daran ! ich persönlich bedanke mich nochmal Herzlich , ich Liebe alle Lieder und mag sie am besten immer rauf und runter hören 🙂 es gibt teilweise auch Lieder , die zum andenken anregen , und die einem Kraft, Mut & Motivation geben ! das kann sonst kein anderer Rapper , ich Persönlich wünsche mir , das ganz ganz viele Leute sein Album kaufen , den er hat es verdient ! er hat Tagelang durch gearbeitet & auch fast alles selbst gemacht ,und das in nur 5 Monaten das ist mehr als eine Spitzenleistung , .. also ihr da draußen 🙂 holt euch das Album , ihr werdet es nicht bereuen 🙂

Réne Puttkammer – Einsame spitze lieber Daniel! – Mit diesem Album, was sich zurecht “Karma” nennt bist du mir mit deiner Emotionaler und Ehrlichen Meinung entgegen gekommen, Ich würde an liebsten zu jeden Song was schreiben, aber dann wäre dieses hier ein riesiger Roman geworden! Daher nenn ich meine Lieblings Tracks auf diesen Album die mir Persöhnlich am besten gefallen haben, (15) Endlosschleife, (17) Hintergangen (Sogar sehr sehr sehr geil), (10) Rohdiamant, (11) Jedes Foto mit dir.

Um es Allgemein zu Fassen,
Kauft euch es ! Vor euch steht ein junger talentierter, emotionaler Kerl der seinen Rap aus dem tiefsten Herzen holt für EUCH !
Die Beats auf die er rappt einfach 1 a inziniert. Was soll ich dazu großartig noch sagen nahezu Perfektes Album ! 😉 LG René Putti

 

Daniel Moritz Karma = Meisterwerk – Ich bin nun schon länger ein riesiger Fan von Blazin’Daniel und kann sagen, dass ich noch nie einen Künstler kennenlernen durfte, der mit so viel Engagement und Freude seiner Tätigkeit nachgeht. Keiner arbeitet so intensiv an einem Album wie er und wirklich keiner schafft es so viel Emotion in seine Lieder zu bringen. Sein neuestes Album Karma ist meiner Meinung nach ein Meisterwerk. Er hat sich sogar nochmal gesteigert, obwohl ich dachte, dass dies schon gar nicht mehr möglich sei, nach seinem letzten Album Authentizität, was übrigens auch ein wundervolles Album ist. Bei diesem Album kommen auch “Nicht-Rap-Begeisterte” auf ihre Kosten, denn für jeden ist etwas dabei! Jeder Track hat für Blazin’Daniel eine Hintergrundgeschichte und man kann sich bei sehr vielen Tracks in ihn hineinversetzen, da man selbst Ähnliches erlebt hat. Mir hat er bereits sehr oft durch seine Musik geholfen. Kopfhörer in die Ohren, ein gemütliches Plätzchen suchen, Musik auf Laut drehen, zurücklehnen und genießen. Absolute Kaufempfehlung! 5 von 5 Sternen.
 
Denise Jackson Perfekt Dieses Album ist einer der besten die ich jeh gehört habe. Egal ob im Auto , auf der Arbeit oder einfach nur zum Ausruhen. Jedes Lied hat für mich einen Sinn und die texte sind Perfekt geschrieben. Diese Stimme ist was besonderes. Blazin’Daniel ist für mich was besonderes. Jedes Mal, wenn ich das Album höre, vergesse ich die Welt um mich. Ob nun laut über Player oder auf voller Lautstärke auf Kopfhörern , für mich ist die Welt für 22 Lieder vollkommen in Ordnung. Das Booklet lohnt sich auf jeden Fall mal durchzulesen. Es ist toll gemacht mit Bildern und text.
Jeder Euro lohnt sich für dieses Album. Für mich ist Blazin ‘Daniel ein Stern am Musik Himmel.

5 Sterne vollkommen verdient <3
Kenan Korbasinski Musik die einfach jeden berührt!!! – Schon mit seinem vorigen Album “Authentizität” hat dieser junge, talentierte Mann gezeigt, was er draufhat und wie viel Emotion in Deutschrap stecken kann.
Nun zeigt er mit Karma, dass dieses Niveau weiterentwickelt werden konnte! 22 Unglaubliche Tracks, von Track Nummer 1 bis 22 werden 22 kleine Geschichten erzählt. Ein Künstler dem einfach ehre gebührt und der immer alles gibt um sich selbst gerecht zu werden, genauso auch für seine Fans.
Klipp und klar: wer auf ehrliche Musik aus dem tiefsten inneren eines Menschen steht, sollte hier zugreifen, es wird definitiv kein Fehler sein!!! Und diejenigen, die sich unschlüssig sind sollen’s einfach kaufen und sich bei den 22 Tracks überzeugen lassen!!!

LG Kenan
 
Michael Böther Man muss es einfach kaufen :DDD!!!!!!Also ich selber bekomme das Album erst am Mittwoch, ich habe es allerdings schon mit ‘nem Kollegen durchgepumpt … und wir sind uns absolut einig… Dieses Album ist einfach DER Hammer Jeder Track auf seine ganz eigene Art und Weise. Mein Favorit ist jedoch immer noch “Bitch Please”. Das Booklet ist ebenfalls der HAMMER. Man sieht es so selten, dass Künstler so viel Arbeit in ein Album reinstecken. Ich bin stolz ein Teil der Blazin’Daniel Fangemeinde zu sein und kann dieses Album nur weiter empfehlen. Für alle Menschen, die mal eine Seite des Deutschraps hören möchten, die einmalig und unerreicht ist

Da ich das Album bisher nur 2 mal hören konnte werde ich eine ausführliche Rezension am Mittwoch schreiben. Mfg Sven
 
Florian – Der absolute Wahnsinn!!! – Erst einmal sollte man loben, in welcher kurzen Zeitspanne Karma geschaffen wurde. Innerhalb von 5 Monaten .. Andere schaffen sowas nicht mal in nem Jahr. Daran merkt man schon mit wie viel Begeisterung und Herz er bei der Sache ist.
Dann das Booklet. Qualitativ echt hochwertig und inhaltlich total informativ und ausfuehrlich. Daumen hoch dafuer!
Karma ist meiner Meinung nach sein bestes Album bisher. Hinter jedem Track steckt so viel Gefuehl und Ehrlichkeit. Die Features sind der absolute Hammer.
Ich dachte Authentizitaet koennte er nicht uebertreffen .. Aber das hat er!
Dicken, dicken Respekt.

Ich kann dieses Album nur weiter empfehlen. Musik mit Herz und Gefuehl. 22 Tracks, wo einer toller ist als der andere. Jeder Cent lohnt sich. Unterstuetzt diesen Rapper. Er hat es verdient. B zum Z.
André Sand – Blazin Daniel – Karma 5 von 5 sterne – Hallo, ich habe mir die CD von Blazin’Daniel – Karma geholt und bin einfach nur sprachlos. Man merkt, dass es dem Daniel nicht nur um’s Geld verdienen geht, sondern um Gefühle, Gedanken und selbst erlebte Erfahrungen. Die Tracks spiegeln alle eine Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Minute mit einem roten Faden erfolgreich durchgezogen wurde. Ob Liebe, Freundschaft, Hass und Arroganz ist einfach alles dabei. Bei Jedem Track schießt sofort eine von mir selbst erlebte Sache durch den Kopf, einfach traumhaft. Viele Songs haben mir geholfen Probleme im privaten Leben und auf der Arbeit zu verarbeiten. Ich habe neuen Mut gefasst um einfach neu zu starten. Dieses Album ist ein wirklich MUSS für Jeden!
 

S.R. – Mal wieder selbst übertroffen! – Ein wunderschönes, tiefgründiges und emotionales Album von einem anscheinend sehr sympathischen Menschen. Viele Lieder sprechen einem einfach aus der Seele, besser hätte man es eigentlich gar nicht machen können. Wer sich dieses Album nicht holt, verpasst wirklich was!

Eigentlich müsstest du für das was du machst noch viel mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit bekommen. Aber ich bin mir sicher das du auf dem richtigen Weg bist! 🙂

 
Florian Klitzke Karma Das Album ist Fantastisch!

Das letzte Album war ja schon der Hammer, aber Karma damit wurden grenzen gebrochen!
Ich kann es nur empfehlen.
Man muss mal dran denken, dass er alles alleine gemacht hat!
Dadurch verdient er großen Respekt!
Ich Finde es beachtlich wie er sich in nur 5 Monaten nochmal so gesteigert hat!
Ich hoffe er wird nie aufhören Musik zu machen!

 
Carola Wilhelm-Oerke Grandios – Ich bin total begeistert von dem neuen Album von Blazin, nach den vielen Jahren der kostenlosen Lieder und seinem ersten Album Authentizität – was ich auch schon toll fand- , kann man die Weiterentwicklung hören und spüren.

Ich habe absoluten Respekt vor der Leistung dieses “Jungen” und seine Texte berühren mich tief.

 
Stefan Hoffman – Kaufen ist Pflicht !!! – Er ist ein sehr sympatischer Typ, höre seine Musik schon seit X Jahren & ich kann nur sagen, er steigert sich Jahr für Jahr immer mehr, einfach ein überdimensionales geiles Album,
was sich lohnt zu kaufen & ich verspreche euch, ihr werdet keinen Cent bereuen ♥
 
Fabian – einfach nur hammer das album ! – Das Album ist unglaublich gut geworden , meiner Meinung nach das beste deutsch Rap Album was es zur Zeit gibt . Es gibt keinen Track der mir nicht gefällt ,alle Tracks sind einfach Hammer ! Sinnvolle und emotionale Texte auf starken Beats und dazu gibt’s noch sehr guten Flow und eine super Stimme . In einigen Tracks übernehmen Features die hook mit sehr gutem und emotionalem Gesang und ganz ehrlich es passt einfach alles zusammen . 5 Sterne von mir bei weitem mein Lieblings Album und wer guten , ehrlichen und emotionalen Rap will ist hier genau richtig 🙂
 
Nico Reisinger Dope!Ein Hammer Album, hat meine Erwartungen mehr als nur übertroffen!
Als ich mir Authentizität angehört habe, dachte ich mir nur “geil, lange nichts mehr so gutes und ehrliches gehört, das kann man doch nicht steigern” aber Blazin’ hat mir mit Karma das Gegenteil bewiesen.
In dem Album steckt richtig viel Herzblut, das hört man direkt raus.
Das Booklet ist überraschend groß und gibt Einblicke in seine Persönlichkeit und ist nicht nur in ein paar Minuten zusammengestellt.
Ich kann jedem nur empfehlen: Kauft euch das Album, ihr wisst nicht was ihr verpasst!
 
Julian – Der Albumrelease des Jahres ! Karma.Ein Album mit 22 qualitativ hochwertigen Songs voller Emotionen und Gefühle. 22 Songs die von den Lebenserfahrungen des in Kassel lebenden Künstlers erzählen. Karma ist wie schon auch sein Debütalbum Authentizität auf seine Weise einzigartig. In jedem Song kann man die Freude, die Angst, die Wut, oder was auch sonst die Lieder ausdrücken, hautnah miterleben und sich in jeden Song hineinversetzen als erzähle er von einem selbst! Blazin’Daniel wird es in seiner Laufbahn noch verdammt weit bringen und ich bin sehr stolz Ihn auf seinem Weg unterstützen zu dürfen wo und wie ich es nur kann! Wenn ihr auf der Suche nach guter und vor allem ehrlicher Musik seid dann könnt ihr hier zuschlagen denn dieses Album ist jeden einzelnen Cent wert! B zum Z ein Leben lang und länger

Tobias – Top Album! Bester Rapper <3– Ich weiß eigentlich nicht wirklich was ich hier alles reinschreiben soll, da es einfach viel zu viel ist, deshalb fasse ich mich mal etwas kürzer. Erstmal vielen Dank für deine CD >Karma< 🙂 Sie ist einfach unglaublich..
Ich höre deine Musik schon einige Jahre und war schon von Anfang an begeistert:)
Die Texte , deine Stimme und der Beat passen einfach perfekt. Meine beiden Lieblingstracks vom neuen Album sind Karma & Bitch Please <3 An alle anderen, es lohnt sich wirklich ihn zu Unterstützen und diese CD zu kaufen. Einfach Top! 🙂

 
Martina Binder – Karma 2014 Dieses Album ist ein Traum, ich liebe es!!!
Es gibt so viele Titel, die mich persönlich einfach faszinieren.

“Zweite Chance” ist einfach extrem,
“Hintergangen” ist auch ein Meisterwerk,
“Alle Frauen sind gleich” ist auch so geil.

Dazu solche Songs wie “Bitch Please” sind Titel, die schon mich vorher schon neugierig machten. Für mich war am ersten Tag klar, dass ich das Album haben will, weil Daniel für mich ein sehr guter Rapper ist und ich ihn schon lange als Nummer 1 sehe. Die Steigerung nach “Authentizität” ist gelungen und das zu 100%. Gebt es euch und bestellt dieses Meisterwerk, denn das ist Musik, die man gerne hört. Das Album läuft bei mir rauf und runter, egal ob am Morgen oder am Abend. Ich bin unglaublich stolz so eine geile CD zu besitzen, einfach stolz ein Teil zu sein. Ich werde weiter an Daniel glauben und freu mich auf viele weitere Alben.
 
Marcel -“Karma” auf dieses Album haben viele Fans gewartet und hohe Erwartungen gesetzt. Dieses Album ist Rap-technisch auf hohen Niveau. Die Texte, die Beats, das Abmischen, alles ist nahe zu perfekt gelungen, auch wenn viele sagen “da reimen sich einige Sachen garnicht!”, die wissen nicht, das auch nur Blazin ein Mensch ist und nicht perfekt ist. Aber lieber so, als auf einer perfekten Schiene zu fahren. Auf diesem Album sind viele Titel wo Schmerzen und Kummer verarbeitet werden, aber auch klar gestellt das mein seine Ziele nie aus den Augen verlieren soll! Das Album ist eine absolute Kaufempfehlung und ein “must have” für Fans! Weiter so Daniel und viel Erfolg weiterhin. Gib niemals auf! Deine Fans stehen hinter dir!
 
Meli Müller – Wahnsinn’s Album – 
So!! Habe mir schon das Album Authentizität bestellt. Und war von diesem schon soo übelst überzeugt! Jeder track einmalig! Die Tracks waren einfach Hammer. Und nach Authentizität dachte ich, es kann nichts toppen! Doch dann kam “Karma” . ☆ Der Wahnsinn! Jeder Song, jeder Beat, jede Strophe.. hammer! 🙂 So tolle Songs. Klar mag ich auf dem Album nicht alle Tracks. Aber sie sind alle etwas ganz besonderes. Die Tracks, die mir gefallen, höre ich rauf und runter! Am besten gefällt mir: “Hintergangen” So traumhaft schön! Mach weiter so! Das Album ist sein Geld wert!! In gute Musik investiere ich gerne Geld!! 🙂
Fazit: Achtung! Suchtgefahr! ♡
 
Maximilian Knapp – Ein absolutes Muss für JEDEN !Das ist wirklich dein bestes Album . Lyrisch , Instrumentalisch, und stimmlich auf höchstem Niveau . Bei jedem einzelnen Track kann man mitfühlen & sich hineinversetzten . Es ist wirklich für jeden was dabei. Mein persönlicher Favorit ist “Bitch Please”, obwohl mir jeder Track zu 100 Prozent gefällt. Der Versand lief reibungslos & die Qualität der Hülle ist perfekt. Ich habe noch nie so ein gutes Booklet in einer derartigen Qualität gesehen wie in diesem Album, die Qualität ist einfach hervorragend. Unterstützt ihn, er hat es verdient !
 
Paul Meyer – Nicht mehr normal, sondern LEGENDÄR Wow Daniel… das nenn’ ich mal ein TOP ALBUM.
Dieses Album besteht aus 100% Herz, wahrer Worte, und einer Menge Gefühl.

Ein Meisterwerk! Nachdem ich mir das Album *Authentizität* schon geholt habe, hatte ich mir gesagt “Nichts toppt das, unmöglich!” Dann kam Karma, und übertraf alle meine Erwartungen grenzenlos!

Es lohnt sich wirklich dieses Album zu kaufen, investiert lieber 15 € für Musik, die echt ist, dir vllt. weiterhilft, und vor allem unterstützt einen Rapper mit sehr viel Talent, hier ist das Geld auf jeden Fall sinnvoll Investiert.
 
Manuel Baltes – KARMA IS A BITCHwas soll man noch groß sagen? dein letztes album Authentizität war schon heftig und jetzt das hier? dieses album überholt das vorige um längen!!! jeder einzelne song(auch mein favorit Zweite Chance) sitzen einfach perfekt!
ein album das man einfach haben muss!!!! also leute wenn ihr auf der suche nach guter ehrlicher musik seid dann könnt ihr hier bedenkenlos zuschlagen 🙂 das album ist jeden einzelnen cent wert 🙂
weiter so Blazin’Daniel du hast es mehr als verdient!!!!:)
 
Alexis – Grandios!!! – Ein weiterer Meilenstein von ihm. Schon das Album “Authentizität” war der Knaller, aber was Blazin’Daniel mit “Karma” erschaffen hat, war wie eine Explosion in meinen Körper. Die Beats, die Texte und seine Stimme haben bei mir Gänsehaut auf dem ganzen Körper verursacht. Zum Booklet kann man nur sagen, dsas es unbeschreiblich awesome ist. Man merkt wie viel liebe Daniel in den Album gesteckt hat! Wer gute Musik hören möchte, sollte Blazin’Daniel unterstützen! Freu mich schon auf das nächste Album!
Ende der Chat-Unterhaltung
 
Anka – Unglaubliches Album – Wow, ein sehr starkes Album. Wie von vielen anderen schon gesagt, man kann es eigentlich nicht besser machen. Sehr schöne und gefühlvolle Songs. Allein der Song “Zum Sterben schön” und “Nichts ist unmöglich” haben mich einfach weggehauen. Mach auf jeden Fall weiter so.
Das nächste Album wird auch bestellt wie auch gekauft. Hoffentlich kommst du noch groß raus wie manch andere Rapper, du hast es ehrlich gesagt wirklich verdient.
 
 
ChristheOne90 – Karma Album ! – Also ich kann dieses Album einfach nur weiter empfehlen . Ich höre Blazin jetzt schon seit Jahren . Damals noch die Gratis Alben und er endwickelt sich ständig weiter und wird immer besser.
Ich würde jedes Album kaufen weil er einfach geile Musik macht . Was er jetzt mit Authentizität und Karma bewiesen hat.
Ich unterstütz dich auf jeden fall egal was kommt. Und ich hoffe es wird mehr kommen =)
 

Ala – Einfach Perfekt– Ich dachte das nach Authentizität nichts besseres mehr kommen kann, aber da hab ich mich wohl getäuscht. Alle Themen hat Daniel in eine CD verpackt das schafft nicht jeder, vorallem nicht so das es realistisch rüber kommt. Wirklich ein Wunderschönes Album. ES LOHNT SICH AUF JEDEN FALL
5 Sterne sind zu wenig das Album hat viel mehr verdient!
Ganz großen Respekt von mir an Daniel Weiter SOO!

 
Benjamin Faßnacht – der Titel von ihr ist “Absoluter Meilenstein”Dein Album Karma ist einfach bombe *-* jedes Lied ist einzigartig. Man merkt einfach, dass da deine Seele und dein Herz drin steckt. Deine Lieder bauen mich auf und geben mir kraft, weil ich oft vieles nachvollziehen kann. “Bitch Please” und “Endlosschleife” liebe ich ♡ Ich höre dein Album seit ich es hab hoch und runter. Ich fieber schon deinem Konzert entgegen und ich kann jedem empfehlen: kauft das Album Karma!
 
Meow – Empfehlenswert!!!Also ich bin schon länger ein riesen Fan von Daniels Musik und “Karma” lohnt sich für diesen Preis. Daniel hat sich stark gebessert in der Sache deutsch Rap und Leute die seine Free Tracks feiern werden von “Karma” nicht los kommen können. Menschen die Daniel kennen merken auch seine Gefühle in den Songs, da viele wieder aus Erfahrungen entstanden sind.
 
Julia ThieleUnglaubliches Album! – Das ist meine erste Rezension die ich verfasse. Und ich bin echt schlecht in solchen Sachen. Ich finde, das das Album richtig gut geworden ist. Es ist nicht wie deine anderen Alben. Vielseitig. Im letzten Alben hast du viele tiefgründige Songs gemacht und es ist echt toll dass im neuen Alben nicht nur tiefgründige Songs sind. Ich kann nur noch eins sagen: SO EIN TOLLES ALBUM, RESPEKT!
 
Thomas KrauseWunderbares Album  –  Jeder (nicht nur Deutschraphörer) kann hier aufjedenfall mal reinhören, ich kenne kaum Leute denen absolut nichts von dem was Daniel hier liefert gefällt.
Ist echt ein gelungenes Werk aufdem für jeden Geschmack (deep, battle, aggro, etc..) etwas dabei sein sollte.
Für den Preis kann man auch nichts falsch machen, also einfach kaufen und sich selbst von diesem wunderbaren Stück Musik überzeugen.
 
Vicky – Karma = Gänsehautfeeling – Hey, habe dein Album gehört. Ich hatte sehr große Erwartungen von dem Album. Ich muss sagen, du hast es bei weitem übertroffen. Die Lieder sind der pure Wahnsinn. Die Lyrics sind aus dem tiefsten Herzen und das du deine Seele in die Texte steckst, merkt man mit jedem einzelnen Wort! Das Album ist Gänsehaut pur …
 
Tammy – Der HAMMER – bin begeistert von der 1 bis zur letzten sekunde! hammer texte, bei denen man das gefühl hat, er spricht einem aus der seele! wer diesen künstler nicht kennt, der verpasst mehr als nur ein paar songs! MACH WEITER SO!! 🙂
 
Tiago Lopes – Ganz, ganz Starkes Album Erwartungen übertroffen ! Pflichtkauf !
Da ist es endlich ! Das neue Album von Blazin’ Daniel… Wut, Kraft, Feuer, Leidenschaft und der unbedingte Wille es allen zu zeigen, Blazin hat mit diesem Album erneut ein großes, sehr persönliches Werk veröffentlicht und sich wieder selbst übertroffen. Also unbedingt anhören !
 
Marcel – Emotionen, Selbstbewusstsein, Exzellente Lyrik Klasse Daniel. Karma ist ein sehr schönes Album geworden, was man wirklich jedem nur empfehlen kann. Ich kann mich den Anderen nur anschließen. Die gesamte Albumplaylist spricht mir vollkommen aus der Seele. Ich hoffe, dass er weiterhin viele Alben rausbringt! Ich drück dir fest die Daumen Daniel !!
 
Nico – WAHNSINN – Ich höre seine Musik jetzt schon sehr sehr lange und es ist schön zu sehen wie er sich immer und immer wieder verbessert. Hammer Album Daniel ! Lyrisch einfach nur wunderbar also ich kann es einfach nur jedem weiterempfehlen der auf Deutschen Rap steht.
Nils Kramp – KarmaEs ist meiner Meinung ein sehr großes Album, was mir persönlich aus der Seele spricht. Es gibt mir Kraft und Hoffnung. Das Album ist ein großer Schritt zum letzten Album und Blazin’ ist ein Künstler, der echt ist und kein Fake Image aufbaut. Blazin’ mach weiter so !
 
Manu Wirklich beeindruckend wie Daniel sich in 5 Monaten weiter entwicklelt hat.Daniel hat sich sehr viel mühe mit dem Album gegeben. Ich finde es im vergleich zu seinem erstem Album um längen besser. Sinnvolle Texte, Gute Beats feine Wortspiele. Ich kann es nur jedem ans Herz legen der auf ehrlichen Rap steht. 🙂
 
Caroline Saß –  Kauft es! Kauft es! Kauft es!Das Album war jeden Cent wert. Er steigert sein Talent von Song zu Song. “Zweite Chance” ist einer der besten Songs, die er je veröffentlicht hat. Also kauft euch das Album – für das Geld kriegt ihr definitiv qualitativ hochwertigen Rap.
 
Guest – Gefühl, Ehrlich, Leidenschaft – das ist KARMA Das Album ist einfach 100% Leidenschaft! Die Texte sind roh und ehrlich, die Melodien frisch und berührend, der Mix der Lieder ein wahnsinniges Erlebnis! Das Album ist sehr gelungen und absolut Wert zu kaufen!
 
Felix Kalamorz – KARMA IS A BITCH Hammergeiles Album!♥ Mach weiter so lieber Daniel, du kommst auch noch ganz groß raus, jeder ist stolz auf dich. Wer nicht, hat einfach keinen Geschmack! 🙂
 
mrpool89 Ein super geniales Musik-Album. Musik aus der Realität , aus der Seele! Wahre Texte, wahre Songs, echtes Leben !! Musik zum abschalten, hassen, träumen oder verlieben.
 
Allahverdi – Wahnsinn!Auch wie bei Authentizität ist nur zu staunen… Mach bitte weiter… Arbeite… Lebe… Werkel weiter daran… und Viva kann kommen 🙂
 
Sassix3 Hammer *-*Das Album ist einfach der Hammer ich höre es in dauerschleife jedes Lied ist der Hammer mein lieblingslied ist Karma*-* das Lied ist einfach toll 🙂
 
Maurice  KarmaEin gewohnt gutes Album, steht dem nur ein halbes Jahr vorher erschienenem Album in Qualität in keinster weise nach.
Respekt auf jeden Fall 👍
 
InuHam1994 – Kaufen lohnt sich auf jeden Fall! Wieder mal Hammer es lohnt sich immer wieder seine CD’s zuholen er ist einfach nur Hammer.
Vielen dank für diese erstklassige Musik.
 
Christina – Hammer Daniel mach weiter so des erste Album war ja schon geil aber Karma übertrifft einfach alles. Mach weiter so.
Danke für Karma

Feedback: Authentizität

Paige – Tolles Album! Toller Künstler! 🙂 – Zum ersten Mal begegnete mir Daniel als Künstler in einer Reportage. Die darin vorkommenden Songausschnitte gefielen mir spontan sehr gut. Daniel wirkte sympathisch und bodenständig, seine Texte trafen direkt in mein Herz. Seine Stimmfarbe fand ich überaus angenehm, sie hat definitiv Wiedererkennungswert. Sogleich beschloss ich, das Konzert zu besuchen, für welches er im Video Werbung machte.

(28. März in Kassel! Kommt alle hin, es lohnt sich!)

Ebenso schnell notierte ich mir das Datum und natürlich den Namen des Künstlers. Zuhause konnte ich seine Musik nicht vergessen und lud mir spontan das Album „Authentizität“ herunter. Ich habe es nicht bereut. Binnen 5 Minuten befand sich die Musik auf meinem Computer und ich konnte es kaum erwarten, sie mir anzuhören.
Lieder wie „Das Blut an deinen Händen“, „Eines Tages“ und „Vergiss mich“ berührten mich aufgrund persönlicher Umstände besonders und so liefen sie Stunde um Stunde in Dauerschleife. Daniels Songtexte sind, wie der Titel des Albums schon sagt, wirklich authentisch. Viele seiner Erfahrungen und Gedanken teile ich und kann mich daher wirklich gut mit seiner Musik identifizieren.

 

Ramo – Da freut man sich schon aufs 3te Album!

Wie auch bei meiner Rezension von seinem 2ten Album „Karma“
Gilt auch hier :
22 Songs aber es fehlt dem Album dennoch nicht an Quantität.
Das Album ist sein Geld, auf jeden Fall Wert!

Das Booklet beinhaltet viele Informationen übers Album und über ihn selbst.
Alles wurde sehr schon gestaltet, ein Blick ins Booklet lohnt sich auf jeden Fall.

Zu den Liedern will ich gar nicht so viel Verraten ,außer dass in jeden Song sein Herzblut drin steckt und zu dem hat jeder, einen anderen Geschmack.

Und Genauso wie damals sag ich: „Wer ein ehrlicher Fan ist, kauft sich früher oder später dieses Meisterwerk!!“

 

Svenja Emotionales Silvester– Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
Mir fehlen einfach die Worte, um so ein Meisterwerk zu beurteilen.

Die Vorfreude auf das Album wuchs mit der Videoauskopplung von Minenfeld, Authentizität & Für immer.
Ich konnte es gar nicht abwarten, bis ich mein Album in den Händen hielt.

Als es dann da war, haben meine Hände total gezittert & ich habe es kaum geschafft, das Album auszupacken.

Einmal im Player, habe ich die CD nicht mehr rausgenommen. Alle Tracks sind einfach der Hammer. Von Songs, in denen es um die Ausbildung geht, oder darum, es all denen zu zeigen, die einen ausgelacht haben, bis hin zur verlorenen Beziehung ist alles dabei.
Ein echtes Feuerwerk der Gefühle.

Ich lag in meinem Bett & habe geweint, als das Album lief. Ich denke, dass jeder sich mit dem ein oder anderen Titel identifizieren kann & gleiche Erinnerungen wie Blazin’Daniel hat.

Ich kann das Album nur jedem empfehlen, der auf ehrliche & aus dem Herzen kommende Musik steht.
Bei diesem Album spürt man, dass die Emotionen in den Tracks ehrlich sind & alles, was gerappt wird, erlebt wurde.

Mit diesem Album kann man nichts falsch machen.
Es ist einfach authentisch.

Bahnbrechend

Wo fange ich nur an?
Richtig, am Besten am Anfang.

Bestellung:
Ich habe das Album auf seiner Homepage bestellt, zusammen mit einem T-Shirt von ihm.
Bestellformular ist klar und verständlich formuliert, Bestellung war schnell abgeschlossen.

Versand:
Versand ging sehr schnell. Schon einen Tag vor dem Release konnte ich das gute Stück in meinem Briefkasten finden.
Die Verpackung hätte an sich etwas besser ausfallen können, eventuell mit Luftpolster oder ähnlichem, CD hat aber trotzdem keinen Schaden genommen, was wohl auch an dem mitgelieferten T-Shirt lagen könnte.

T-Shirt:
Verarbeitung des Shirts überzeugt auf den ersten Blick.
Lediglich bei der Beflockung habe ich Bedenken, wie lange diese hält.
Die Beflockung an sich ist aber sehr hochwertig und qualitativ gestaltet und aufgebracht.

Autogramm-Karten:
Sind sehr hochwertig gemacht und auf Fotopapier gedruckt.
Die persönliche Widmung ist ein großes Plus für den Künstler.

Booklet und Inlay:
Beides wieder sehr hochwertig.
Sehr schöne Aufnahmen.
Sehr persönliche Einblicke in das Leben des Künstlers.
Man merkt, dass dem Künstler der Kontakt zu seinen Fans eben genauso wichtig ist wie seine Musik.

CD:
Sehr schönes Werk.
Ist jeden einzelnen Cent wert.
Sehr gefühlsvolle, emotionale und ehrliche Texte.
Qualität muss sich definitiv nicht vor der erfolgreicherer Künstler verstecken.

Alles in allem lohnt sich der Kauf 100%.
Ich bin zufällig auf diesen Künstler gestoßen, habe auch schon ein paar wenige persönliche Worte mit ihm gewechselt und er ist ein sehr angenehmer und ehrlicher Mensch.
Ich würde seine CD auf jeden Fall wieder kaufen.
Und ich kann jedem, der ehrliche und authentische Musik mag, nur empfehlen sich dieses Werk zu kaufen.

Liebe Grüße, Daniel

_____________________________________________________

Edit 10.09.2013:

Nachdem der Künstler selbst und Fans meine Rezension gelesen haben, haben sich der Künstler selbst und ein Fan umgehend mit mir in Verbindung gesetzt und mir versichert, dass der Flock auf dem Shirt verweilt, auch nach “100x Waschen” wäre er noch, wie am ersten Tag.

Das zeigt nicht nur die hohe Qualität des Produktes, sondern auch wie eng die Fan-Base um Blazin’Daniel ist und wie sehr der Künstler selbst daran interessiert ist, dies aufrecht zu erhalten.

Gibt von meiner Seite aus ganz fette Pluspunkte.

Genau so sollte es sein.

Liebe Grüße, Daniel

Super!

“Dies ist zwar meine Erste Rezension auf Amazon, ich hoffe aber das sie trotzdem Einigermaßen verständlich wird.

Fange ich mit der Bestellung an:

Das Album habe ich mir am 07.07.2013 auf der offiziellen Blazin’Daniel Homepage zusammen mit einem T-Shirt, einem Autoaufkleber und einem Poster bestellt.
Die Bestellung war wie üblich schnell abgeschlossen und ich musste nun nur noch auf das Release Datum warten.

Der Release Tag des Albums war der 6.9.13.
Noch am selbigen habe ich das Album inklusive der restlichen Bestellung auch in meinen Händen gehalten.
Das Poster wurde geschützt in einer Papprolle mit innerem Polster geliefert. Somit konnten keine Schäden zustande kommen.
Das T-Shirt, der Autoaufkleber und das Album an sich wurden in ein Paket zusammengepackt mit 2 Autogrammkarten, die per Hand unterschrieben wurden.
So wie alles verpackt wurde, entstanden keinerlei Schäden oder Knicke.

In dieser Rezession möchte ich allerdings hauptsächlich weiterhin auf das Album eingehen.

Also kommen wir direkt zum Album:

Beim ersten Anblick des Albums fällt schon auf, das es mit sehr viel Liebe hergestellt wurde.
Die Rückseite des Albums ist mit jedem Songtitel schön beschrieben.
Die CD-ROM wurde mit Bildern bedruckt.
Ein Unglaublich Geiles Booklet liegt in der CD dabei.
Ich will nicht alles vorwegnehmen aus dem Booklet, aber es gibt schöne Einblicke in Daniel’s Leben, gute Zitate und vieles mehr.
Wenn ihr euch entscheiden solltet dieses Album zu bestellen, solltet ihr auf jeden Fall einen Blick in das Booklet werfen.

Nun zu den Liedern:

Ein 22 Track starkes Album ist nichts ungewöhnliches für Blazin’Daniel Fans, die seine älteren Alben kennen.
Dennoch muss man sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, wie viele Lieder das im Gegensatz zu anderen Rap-Alben sind, die öfter nur 13-15 Lieder beinhalten.
Das Album beginnt mit einem gleichnamigen Intro Song “Authentizität”, welchen es schon auf Youtube zu hören gab, aber dennoch jedes mal auf’s Neue Bock auf das Album macht.
Ich möchte gar nicht viel zu jedem einzelnen Lied sagen, da diese Lyrisch jeweils für sich sprechen, aber ich werde mal ein paar Schlagwörter in den Raum werfen:

– Lyrisch Top
– Reale Musik
– Deepe Lovesongs

Beim ersten Durchhören des Albums hat mich persönlich jeder einzelne Song mitgerissen.
Es ist wirklich ein Kunstwerk. Ein unglaubliches Kunstwerk.

Das Geld hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Jeder Cent, den ich für dieses Album ausgegeben habe, ist kein verschwendeter Cent.
Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung, wenn ihr durch Blazin’Daniels Youtube Videos ihn und seine Lieder mögt.

Zu Blazin’Daniels Person an sich kann ich noch ein paar kurze Sätze schreiben.
Kennen gelernt habe ich ihn vor ca. 4 Jahren, als er eines seiner Kostenlosen Alben releast hat.
Er hat insgesamt schon mehr als 170 Kostenlose Songs rausgebracht, verpackt mit 25-30 Songs pro Album.
Er hat sehr engen Fankontakt, was mir persönlich sehr gefällt.
Ich habe ihn schon 4-5 mal persönlich getroffen. Ob Live Auftritte, Fantreffen oder einen gemeinsamen Disco Besuch, jedes mal war er weder abgehoben noch arrogant.
Er ist der netteste und korrekteste Rapper den ich kenne, und hat mit seinem ersten Kostenpflichten Album meiner Meinung nach jede Unterstützung redlichst verdient.”

Julia – unbeschreiblich

Bestellung:

Also, ich habe über Blazin’Daniels Homepage die Supporter Edition bestellt, die nur die CD enthält. Das hat alles ohne Probleme funktioniert, und ging sehr schnell, da die Seite sehr übersichtlich ist.

Versand:

Über den Versand kann ich nicht viel sagen. Ich habe es am ersten Vorbestellungstag vorbestellt, und habe dann unerwartender Weise ein Meet and Greet mit Blazin’Daniel gewonnen, und konnte einen Tag lang mit ihm in Kassel verbringen. Auf diesen Meet and Greet habe ich das Album Authentizität schon persönlich bekommen und hatte es damit vor allen anderen.

Inhalt:

Dieses Album ist sehr schön und hochwertig gestaltet. Besonders kann man sich über das 16-seitiges Booklet freuen, was wirklich sehr viele Informationen enthält. Auch erwarten einen 22 wunderschöne Songs auf diesem Album. Songs die Themen behandeln, die jeder aus dem Alltag auch kennt. Es ist kein normaler Gangsterrap. Es geht mehr um Gefühle, Beziehung, Probleme in der Ausbildung, Zukunftsangt etc. Es ist sehr abwechslungseich gestaltet und ist wirklich sehr schön anzuhören.
Da ich ja das Album früher bekommen habe, habe ich auf Youtube ein kleines Review gemacht, indem ich auf jeden Song in diesem Album einzeln eingehe.

Fazit:

Dieses Album ist jeden Cent wert. Ich halte es mit Stolz in den Händen und kann es nur empfehelen. Ich bin schon seit vielen Jahren Blazin’Daniel Fan und dieses Album hat mich komplett aus der Bahn geworfen, denn es ist eindeutig sein Bestes Album. Also um es kurz zu sagen:

Kauft es…supportet ihn…er hat es verdient

-Danke Daniel-

 

ChristianAuthentizität – Das Album Authentizität von Blazin’Daniel, ist ein ganz großes Gefühls Kino. Ich war bzw. bin völlig hin und her gerissen von den ganzen Emotionen & Gefühlen, was in diesem Album steckt.

Dieses Album ist sehr authentisch. Es spiegelt die Welt wieder wie sie wirklich ist,
dar ich mich mit vielen Songs identifizieren konnte.
Im Großen und Ganzen kann ich mit Sicherheit sagen das es ein perfektes Album ist.

Die Lyriks und Beats sind erste Sahne. Das Booklet ist sehr schön gestaltet, darin erfährt man sehr viel zu dem Album und zu Daniel was es noch authentischer macht.

Wie ihr lest kann ich nichts negatives sagen, warum? Weil es nichts gibt. Jeder Cent, jeder Euro ist es wert sich dieses Album zu kaufen.

_______________________________________________

Ich möchte mich nochmal öffentlich bei dir bedanken Daniel,  dass du einen Beat von mir mit auf das Album genommen hast.
Das war wirklich mit Abstand die größte ehre für mich das ich auch wenn es nur einer war mitwirken konnte. DANKE

Ein Herz in Musik

Habe mir das Album gekauft und zu jedem einzelnen Song ein kleines Feedback geschrieben

01. Authentizität
Schöner Einstieg. Bringt das Gefühl der “Echtheit” gut rüber.
Guter Beat und Lyrisch auch sehr stark!
Am Ende fehlt mir dann aber doch das Gewisse etwas zur vollen Punktzahl.

9/10

02. Selbstverwirklichung
Mal was anderes. Solltest du öfter machen.
Trotzdem nicht dein Bestes. Aber so für zwischendurch ganz gut.
Lyrisch wie immer sehr gut.

8/10

03. Haters Gonna Hate
Übertriebener Beat. Kommst gut auf dem Beat.
Das einzige was mir an dem Track nicht gefällt ist die Hook.

8,5/10

04. Isolation
Typischer Blazin’Daniel Song. Lyrisch stark, gute Beatauswahl und
mit sehr viel Gefühl gerappt. Aber meiner Meinung nach nicht der “Übertrack”
auf dem Album.

8/10

05. Lückenfüller
Sau stark mehr kann ich dazu nicht sagen. Wirklich überragend.
Die Hook ist so voller Emotionen. Krass.

10/10

06. Ein Letzter Versuch
Wow. Hab dir ja damals schon gesagt, das der Song sau stark ist.
Emotionen so krass verpacken zu können…Respekt! Eins der besten
vom Album.

10/10

07. Minenfeld
Hammer Beat. Lyrische Bombe und krasser Stimmeneinsatz.
Das einzige was mir nicht gefällt ist dein Gesang in der Hook.
Trotzdem sehr stark!

9,5/10

08. Schwarzer Himmel
Solider Track. Nichts schwaches, nichts übertrieben starkes.
Lyrisch ganz gut, aber gibt bessere von dir. Beat ganz ok.

7/10

09. Vertrauter Feind
Bewegend. Kann ich mich gut mit identifizieren.
Find nur den Beat in der Hook seltsam. Ansonsten sehr fresh.

8/10

10. Denn Du Bist Aus Stein
Bäääääm. Meiner Meinung nach der beste Track vom Album.
Übertrieben geile Hook. Richtig krasser Einstieg von dir.
Und lyrisch so übertrieben. Könnte ich mir den ganzen Tag geben.
Wirklich. Volle Punktzahl.

10/10

11. Payback
Gute Idee. Aber ist meiner Meinung nach einer der schwächeren vom Album.
Aber ist ja auch Geschmackssache.

7/10

12. Virtuelle Welt
Krass. Sehr aktuelles Thema. Kann so gut wie jeder was mit anfangen.
Gute Umsetzung – sehr starker Text und gute Beatauswahl.

8,5/10

13. Entfremdung
Eigentlich gut. Wäre da nicht der Beat.
Lyrisch wirklich sehr gut. Ich find nur irgendwie, dass der Beat überhaupt nicht passt.

7/10

14. Das Blut An Deinen Händen
Sau stark. Übertrieben gute Hook, da kommt leichte aggressivität und traurigkeit rüber.
Parts auch richtig gut. Eins deiner stärkeren vom Album.

9/10

15. Eines Tages
Sehr schönes Intro und Outro. Bin ein riesengroßer One Tree Hill Fan 😃
Wunderschöner Beat. Kommst gut drauf klar. Hook hat mich irgendwie voll geflasht.
Lyrisch wie immer stark.

10/10

16. Die Frau Ohne Gefühle
Sehr ausdrucksstarke Hook. Dieses “Viel Zu Lang” kommt richtig krass.
Das Lied spricht mir aus der Seele. Man merkt das es dir echt nah geht.

10/10

17. Enigma
Wunderschöner Beat. Deine “sanfte” Stimme 😃 kommt ganz gut auf dem Beat.
Lyrisch sehr starke Hook.

9/10

18. Zukunftsangst
Gefällt mir sehr. Befinde mich auch gerade in so einer Phase.
Ich kann immer nur wiederholen: Lyrisch so stark.

9/10

19. Besessen
Gänsehaut. Mit “Denn Du Bist Aus Stein” der stärkste Song vom Album.
Kommt richtig authentisch, wenn du anfängst “fast” zu weinen.
Gänsehaut Hook.

10/10

20. Durch Die Hölle
Solide, aber nicht übertrieben gut.
Aber wieder sehr ehrlich.

8/10

21. Für Immer
Schöner Beat. Lyrisch auch eins der stärkeren.
Und mir gefällt die Hook wirklich so gut. Richtiger Ohrwurm!

10/10

22. Nebel & Sturm
Guter “Abspann”. Sehr melancholischer Beat.
Schließt nochmal gut mit dem Album ab.
Sehr gute Hook. Kommt gut mit der Mischung aus Deutsch und Englisch.

9/10

Fazit:

So Daniel, zum Abschluss kann ich sagen: Ich bin froh mir dein Album gekauft zu haben.
Für mich war jeder Track (egal ob gut, oder weniger gut) auf jeden Fall über dem Durchschnitt.
Du hast UNS mit deinem Album dein Herz geschenkt. Jeder einzelne Track ist authentisch – wie es dein Album ja schon sagt.
Aber der mit Abstand beste Track ist meiner Meinung nach “Denn Du Bist Aus Stein”. Er hat mir nach so wenigen Tagen schon so krass geholfen.

Also Daniel, vielen vielen Dank für dieses emotionsgeladene Album! Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!

Top Album!

Guten Tag!

Ich habe mir das Album in der Unbreakable Deluxe Edition (T-Shirt, Hoodie, Autoaufkleber, Poster und Autogrammkarten) auf seiner Homepage bestellt. Als das Paket endlich ankam, habe ich das Paket geöffnet und fand folgendes vor: CD, Hoodie, T-Shirt, Autoaufkleber, 7 Autogrammkarten (Poster kommt später). Die CD habe ich ausgepackt und diret in meinem Notebook reingepackt und angehört und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden mit diesem Album! Es hat meine Erwartungen weitaus übertroffen! Meine Lieblingssongs sind “Besessen” und “Enigma”. Danke Blazin’Daniel für das überkrasse Album, es hilft mir momentan sehr in der schwierigen Zeit!

Top Künstler/Top Konditionen

 

Hey, ich wollte auch gerne etwas zu diesem Album schreiben.

Bestellung: Direkt bei der Bekanntgabe des Albums bestellte ich das Album vor, ich bezahlte nach Absprache mit Daniel etwas später, was ich echt nett fande und ich hiermit nochmal 1000x bedanken wollte!!! Ich bestellte das Album mit einem Shirt zu einen Schnäppchenpreis!

Versand: Pünktlich zum 6.09.13 kam das Album bei mir an (obwohl Daniel das Päckchen schon am 04.09 losgeschickt hatte) – Aber dafür kann er nichts. Ich bedanke mich bei der Post, aber zum Albumrelease kam das Päckchen an und ich war sehr glücklich!

T-Shirt: Das T-Shirt, was ich zum Album dazubekam überzeugte mich sofort. Es hat eine superspitzen Qualität. Auch für diesen Verkaufspreis gerechtfertigt, ich würde immer wieder solche qualitativen T-Shirts bei Daniel bestellen. Ein Muss für jeden Fan!

Autogrammkarte/n: Ich finde es besonders toll, dass Daniel jedem Fan eine eigene Widmung geschrieben hat. Die Autogrammkartem die ich bekam sieht richtig gut aus – Qualität super! – Super Bild!

Booklet und Inlay: Beides sehr hochwertig vearbeitet und super Aufnahmen dabei. Die persönlichen Einblicke in das Leben von Blazin’Daniel sind sehr interessant und spannend zu lesen. Es hat mich sehr gefreut weiteres von Blazin’Daniel zu erfahren.

CD: Die CD – Das Wichtigste von allen. Ich habe mich gefreut als ich die CD endlich in meiner Hand halten konnte. Daniel hat mal wieder gezeigt, dass er das Zeug für’s Rappen hat. Diese Emotionen, die er in dieses Album gesteckt hat fühle ich als Fan sofort – es gibt nur ein Wort was dieses Album beschreiben kann. GÄNSEHAUTFEELING!! Es lohnt sich wirklich diese CD zu kaufen. Besonders gut gefällt mir das Lied ”Minenfeld” – Das Album ist ein Muss für jeden Fan.

Ich würde immer wieder ein Album von Daniel kaufen – Er hat es verdient!

Bestes Album <3

Also…
Ich hab viel vom Album erwartet… Wirklich sehr viel!! Aber jede Erwartung wurde einfach grenzenlos übertroffen und hat mir pure Gänsehaut beschert!!
Würde ich jetzt über jedes Lied schwärmen, dann würde diese Rezension wohl nie enden, deswegen fasse ich mich hier mal “kurz” 🙂 ich kann einfach nich sagen wie gelungen dieses Album ist und ich will niemandem etwas vorweg nehmen!
Ich kann nur sagen dass es für mich das kaufenswerteste Album ist was ich je mein Eigen nennen durfte 😀 einfach ein Meisterwerk der Emotionen zum abschalten oder auch einfach so unterwegs.
Kleiner Tipp am Rande: Besonders emotional wird’s wenn man es an regnerischen Tagen “suchtet” und einfach Zeit für sich allein verbringt!
Naja zum Versand kann ich nur sagen, dass sich jegliche Wartezeit lohnen würde, es aber trz SEEEHR schnell angekommen ist!
Liegt wahrscheinlich auch an der persönlichen Bestellung beim Künstler Daniel Koch 🙂 Schon einen Tag vor dem eigentlichen “Erscheinungsdatum” hielt ich es in meinen Händen und konnte mein Glück kaum fassen 🙂
Leute kauft es euch wer weiß wie lange es noch im Sortiment ist, ich kann mir vorstellen dass es schon bald vergriffen sein wird!!!!!! Das war’s von mir mit der Rezension ich hoffe ich konnte einige zum Kauf animieren ihr werdet keinen cent bereuen 😉 dieses unbeschreibliche Album ist ein MUSS in jedem Regal =D

_________________________________________________________________________________________________________

EDIT:

Habe völlig vergessen über andere wichtige Merkmale zu rezensieren!!
Naja nachholen darf man ja alles 🙂
Also die Autogrammkarten sind qualitativ hochwertig und die Widmung wie wichtig dem Künstler alle Fans sind, das hat mich persönlich echt gerührt!!
Außerdem stellt der Künstler viel von seinem privaten Leben in die Öffentlichkeit, was eine gewisse Vertrautheit zur Folge hat.
Ich habe auch schon desöfteren persönlich Kontakt aufgenommen, einfach um mein Interesse zu zeigen und ein persönliches Feedback abzugeben was mir wichtig ist!!
Antworten haben nie lange auf sich Warten lassen, was wieder zeigt wie wichtig ihm der persönliche Kontakt zu seinen Fans ist.
Und das bei so einer großen Anzahl an Fans kann sich das Antworten meiner meinung nach auch schwer gestalten was ihn nicht davon abhält es dennoch zu tun!!!
Fazit: Ehrliche, emotionale Musik von einem ehrlichen, offenen und sehr symphatischen Künstler!!!

Rimako – Tiefgründiger, emotionaler, authentischer, lebensnaher Rap – Diese CD ist gestalterisch großartig! Die Aufmachung ist sehr elegant gemacht, inhaltlich erfährt man sehr viel über den Künstler, er verbirgt wohl nichts und lebt so seinen “Titel”. Ich denke, er gibt dem Hörer ein Beispiel, wie Offenheit gelebt bzw. gerappt werden kann. Er lässt uns teilhaben an seinem großartigen Werk.

Die Titel sind bewegend, gehen unter die Haut, spiegeln das wirkliche Leben wieder, machen einen nachdenklich und konfrontieren mit dem eigenen Erlebten. Also ich meine, was erwartet man mehr von gutem Rap.

Es geht nicht um Strassen-Rap, sondern um tiefe Erfahrungen, die jeder von uns vielleicht früher oder später mal machen kann.

Ich kann diese CD jedem empfehlen, der sich – wenn auch nur im stillen Kämmerlein – mit Lebenserfahrungen konfrontieren will.

Authentizität vom Feinsten!

 
maikeAuthentizität – überwältigend, authentisch, mitreißend und fesselnd… Blazin Daniel hat das geschaft wovon viele Künstler träumen. Er verkörpert Gefühle zwischen Liebe, Trauer, Wut, Hass und Angst so authentisch das man seinen eigenen Emotionen machtlos unterlegen ist. Grandiose Beats, überragende Texte und eine atemberaubende Stimme die jede einzelne Gefühlslage zum Ausdruck bringt, sorgt bei diesem Album für eine Gänsehaut.
Ich Liebe dieses Album!
 
Jenny R. – Authentizität – ein Albumtitel, der nicht zu viel verspricht – Wer auf ehrliche, vorallem aber auch sehr authentische Musik steht, sollte sich dieses Album kaufen!

Es ist jeden Cent wert. Blazin lässt sich nicht verbiegen und gerade deswegen kommen seine Songs an.

Das Album sollte in jedem CD-Regal all derer stehen, die Musik mögen, die mal tiefsinnig berührend und manchmal eher mitreißend und energiegeladen ist. Egal ob bekennender Rap-Fan oder nicht.
Nach diesem Album werdet ihr in jedem Fall Fan sein von Blazin’Daniel und vielleicht auch vom Rap. Auf jeden Fall aber von seinem Rap.

Musik und ein toller, junger Künstler, die Unterstützung verdienen!

Kenan – Einfach nur Top! EMPFEHLENSWERT!! – Also ich habe mir das Album zusammen mit einem T-Shirt und einem
Hoddy gekauft und bin sehr sehr zufrieden!
Zum Album selbst:
Es ist einfach nur klasse wieviel Herz und Arbeit in dieser eigenerstellten CD steckt. In jedem einzelnen Track steckt so unglaublich viel Emotion und Herz, das ist schon fast unfassbar.
Für mich persönlich einfach nur ein Mann mit Vorbildfunktion, ein gutes Vorbild.
Also wenn ihr Bock auf ehrliche und gefühlvolle Musik habt ein absoluter Kaufgrund!

Blazin’Daniel – Authentizität. Ein Album das berührt!

LG Kenan

 

Jessica – Empfehlenswert ! – Was man über das Album sagen kann ?

kein einziger deutscher Rapper steckt so viel Gefühl wie Blazin’ Daniel hinein.
Das Album ist auf jeden fall empfehlenswert und das Geld lohnt sich alle male dafür.
Blazin’ Daniel ist bisher der erste Rapper meiner Meinung nach der die Gefühle anderer mitsich sprechen lässt, denn das was er erlebt hat haben andere bestimmt auch schonmal miterlebt und mit den Liedern drückt er einfach das aus was andere fühlen.
Dafür einfach mal ein ganz großes danke.
Kauft euch auf jeden fall das Album man kann es nur weiter empfehlen. =D

 

Ala – Fantastisch –  Ich hab mich Monate lang auf dieses Album gefreut und als ich die CD endlich im Breifkasten hatte konnte ich nicht mehr abwarten das Album zu hören. Daniel hat da echt großartige Arbeit geleistet. Das erste Album von Blazin’Daniel auf CD! Und von erster Minute an mein Lieblingsalbum. Meine persönlichen Lieblingssong: Enigma, Eines Tages, Minenfeld, Besessen.
Hoffentlich kommen nach Authentizität und Karma noch weitere Alben. Das Album lohnt sich zu 100%! Danke Daniel für das fantastische Album und viel Erfolg mit deiner Musik!

Pseudonym – einfach nur spitze – Das Album AUTHENTIZITÄT ist am 6.9 endlich erschienen! Gute und ehrliche Musik muss einfach gewürdigt und gefeiert werden. Vor allem wenn der ehrliche und wahre Künstler seine Weggefährten und Supporter zu schätzen weiß! Außerdem freut und ehrt es mich so ein sehr gutes und ehrliches musikalisches Meisterwerk in den Händen zu halten und zu hören! Ich hoffe doch mal, dass du weiterhin so ein wahrer und ehrlicher Künstler bleibst… Und auf jeden Fall Danke für das Album und für deine Musik!

Lg grüße ein großer Fan 😉

Lima – Lieblingsrapper & bestes Album – Ich habe diese Bewertung gewählt weil ich das Album und allgemein seine Musik sehr gerne höre.
Jeder der sich das Album kauft weiß das es sich lohnt und die jenigen die das Album schon haben wussten es auch. Ich würde jedem der seine Musik noch nicht kennt zB. Von Youtube das Album empfehlen denn es lohnt sich!!! 🙂

 

saBBiKlasse! –  Ich habe diese Bewertung gewählt weil ich das Album und allgemein seine Musik sehr gerne höre.
Jeder der sich das Album kauft weiß das es sich lohnt und die jenigen die das Album schon haben wussten es auch. Ich würde jedem der seine Musik noch nicht kennt zB. Von Youtube das Album empfehlen denn es lohnt sich!!! 🙂

 
Allahverdi – Das ist einfach top! – Was ein Album! Hammer Songs von Herzen für die Seele… Mach so weiter! Hammer Ding von dir, Blazin’… Bitte lass noch mehr von dir folgen 🙂
 
Marcel – Album – Ein Künstler der es verdient hat Versand ging doch relatuv zügig zum Album sage ich gute arbeit kaufen lohnt sich und für echte Fans gibt es ja das Gesamtpaket also schönes Album!!!
 
Joe Paul – Perfektes Album! 🙂– Dieses Album ist das beste des Jahres 2013! Für jeden Musikgeschmack etwas dabei! 🙂 Egal, ob man gute oder schlechte Laune hat, die Tracks machen ein Glücklich 🙂
 
John-Paul – Beste– ES ist das beste und gefühlsvollste Album das ich kenne es ist einfach unglaublich Hammer geworden 🙂
BlAZIN DANIEL Mach weiter so einfach über geiles Album 😉
 
mrpool89 – Überwältigend – So viele Emotionen und Gefühle, die im Album überkochen..wie man es schon kannte von unserem Daniel.

Das Album war mir jeden Cent wert und ich bin stolz drauf einer von den Hunderten zu sein, die dieses Album besitzen von einem Künstler, der die Sachen auf den Punkt bringt.Das Album muss man sich zulegen !!!

Denkmal

Feedback: Jeder Anfang hat ein Ende

Feedback zu deinem Album „Jeder Anfang hat ein Ende“

 

  1. Jeder Anfang hat ein Ende (Intro)

Das intro gefällt mir sehr gut. Ich find das sogar besser als das von nur ein stück zeit. Es sind wieder viele künstler dabei die dir einen shout gemacht haben. Finds supertoll dass du fans drauf hast und eben nicht nur die künstler. Den beat find ich gut. Der hat mich irgendwie sofort an den superstars beat erinnert. Kokas shout find ich am besten. 😀 als wir den angehört haben mussten wir ja auch immer total lachen. Der ist einfach nur super. Ich find es ist einfach das perfekte intro. Besser als irgendein doofes gerede.

 

  1. Ich Wollte Nie So Sein Wie Ihr

 

Den song mag ich persönlich total gerne. Irgendwie find ich den text saugut. Den beat find ich gut aber nicht bombenmäßig. Dafür reißt du es mit deinem text raus. Die hook gibt mir ein ohrwurm feeling. Ich mag das sehr gern wenn du arrogant rappst. Du kannst das immer so gut rüberbringen und dabei bist du der gutmütigste und unarroganteste junge den ich kenne.

 

  1. Ehrlich Währt Am Längsten

intro vom song ist schon mal bombenmäßig. Also das was der mann spricht. Für den beat würd ich glatt die 10 vergeben. Ohne witz. Du hattest selten so einen hammer beat. Ich glaub das ist bisher der beste den du je genommen hast. der text ist einfach nur geil. Ich liebe dieses lied. Die hook ist hitverdächtig und irgendwie verleiht mir das lied gute laune. Ich feier das lied echt so sehr.

 

  1. Bis Ans Ende Aller Tage

Diesen song hast du vor ein paar wochen geschrieben.. es ist ein song an mich und ich wusste damals genau dass es der beste track ist den du je für mich gemacht hast. der text ist einfach besser als jeder andere. Da können deine anderen liebeslieder sich aber echt mal eine scheibe davon abschneiden. Ich durfte ja auch auf diesem song etwas sagen. Ich kann mich noch genau dran erinnern wie wir in der booth standen und mir das total unangenehm und peinlich war. Trotzdem hab ich es in diesem moment einfach sehr gern für dich gemacht und ich wollts gut machen. Bei dem song muss ich echt jedes mal schlucken.. weil er eben so schön ist. Der beat ist traumhaft dazu dein text so etwas gibt es nicht oft. In diesem track steckt so viel liebe das kann jeder hören. Das muss jeder hören. Ich wünsch mir für die zukunft dass du vllt irgendwann wieder so einen tollen text hinkriegst.

 

  1. Gelitten.de (Feat. KoKa)

hiiiier geht die party!!! Ne wirklich ich feier den song so unfassbar. Der ist wieder so arrogant. Irgendwie erinnert er mich ein bisschen an hasta la vista. Keine ahnung warum. Aber ich find den so nice. Dein part ist nicht schlechter als kokas. Das hab ich dir nie gesagt. Ich find ihr beide nehmt euch nicht viel auf dem track. Ihr gebt euch eher die hand. Die hook find ich sehr gut. Den beat mag ich aber naja du weißt ja dass ich eher auf ruhiges stehe allerdings würde das hierbei auch nicht passen.

 

  1. Meine Schuld

Zu diesem track kann ich sagen dass ich ihn sehr schön gleichzeitig aber auch sehr traurig finde. Ich mag den text sehr aber er reißt wunden auf.. mir tuts weh den song anzuhören ich weiß in diesem track steckt viel fantasie aber ich weiß auch genau dass es dort auch um uns geht. Der beat ist toll. Er ist ruhig und klingt sehr nachdenklich.

 

  1. Narben

der beat ist hammer. Auch einer der besten auf dem album. Find den song gut aber auch eben traurig. Ich kann den kaum anhören.. gerade jedenfalls.. es tut weh. Der text macht mich fertig und ich meide ihn deswegen. Er erinnert mich ein wenig an uns. Trotzdem muss ich sagen dass ich deine liebestracks immer gemocht habe.. und immer noch mag. Das kannst du ja wie gesagt am besten. Die hook find ich gut aber nicht sehr gut.

 

  1. Unser Sommer (Feat. Jay-Fly)

wieder so ein beat den ich unheimlich gerne höre. ich weiß noch als ich vor ein paar monaten im zug saß und diesen track gehört habe. Ich musste mir das weinen verkneifen oder ich habe geweint ich weiß es nicht. Der song berührt mich unheimlich. Du berührst mich unheimlich. Deine texte sprechen bände. Sehr gelungener track. Ich hoffe so etwas kommt irgendwann noch einmal.

 

  1. Wo Bist Du Hin (Feat. Cert & KranccK)

In diesem track bist du mit abstand der beste. Dein part find ich persönlich am besten. Textlich ist der einfach 10 mal besser. certs part ist zwar auch gut aber du stichst dort aus der masse. Dieses „es tut weh“ von krancck find ich mittlerweile echt sehr gut. Es passt wirklich sehr zum song. Der song ist einfach sehr dramatisch und aussagekräftig das liegt wohl auch sehr viel am beat meiner meinung nach.

 

  1. Mein Idol

Das ist ein song der besonders ist. Der fällt aus der reihe. Der steht für sich alleine. Ist ja klar.. dieser track hat ja auch eine besondere bedeutung. Der beat ist der hammer. Der passt wie die faus auf’s auge. Man merkt dir den schmerz in diesem song sehr an. Es klingt hier auch sehr dramatisch und verletzt. Ich bin sehr traurig darüber dass deine gutmütigkeit so ausgenutzt worden ist bzw nicht geschätzt worden ist. Das hast du nicht verdient. Diese person sollte für das was er dir angetan hat in den knast gehen. Er soll es einfach nur bereuen. Ich hoffe für dich dass du das mit dem Mittwoch hinkiegst.. dass du deine mum an deiner seite hast und vllt den tim. Ich habs dir nie gesagt aber ich hätte an diesem tag gerne deine hand gehalten. Ich wär gerne dabei gewesen.. du hättest mich vllt sehr gebraucht. Viel erfolg daniel ich hoffe sehr du gewinnst dieses ding. Ansonsten ist die gerechtigkeit auf dieser welt wohl gestorben.

 

  1. So Weit Entfernt

Trauriger beat genauso wie der text. Ich mag das lied aber es wird erstmal nicht zu den liedern gehören die ich oft hören werde. Vielleicht hör ich es bald ein wenig mehr. Auf jeden fall find ich den song gut aber es ist noch nicht an der zeit diesen zu hören und zu lieben. Du schreist in dem lied kurz.. das finde ich sehr passend und das macht den song noch mal ein wenig besser. Es werden dich sicher wieder viele verstehen und sich genauso fühlen.

 

  1. Nur Du Allein (Feat. ScReamOut & MikeMaraeL)

Den beat mag ich gern. Er gehört aber nicht zu deinen besten. Den text find ich natürlich super keine frage. Schließlich hast du ja auch diesen track für mich geschrieben und dein part mag ich natürlich am liebsten. Die hook find ich allerdings auch so toll. Super einfach. Ohrwurmfeeling. Hat mike gut gemacht. Artjom hats auch gut gemacht find ich. Da hat sich maike sicher auch total drüber gefreut. Das lied verbreitet in bestimmten situationen gute laune. Ich mag es.

 

  1. Wenn Ich Falle

Dieser song geht an deine mutter und das auch zu recht. Endlich hast du es mal geschafft ihr einen song zu widmen. Ich weiß noch.. der geburtstag deiner mum.. ich fand den moment einfach total schön und unvergesslich.. deine mutter hat es wirklich verdient. Der beat passt irgendwie total zu ihr. Wenn ich den höre dann muss ich irgendwie automatisch daran denken wie friedlich sie eigentlich ist. Toller song daniel

 

  1. Trauer In Den Augen

nun höre ich ihn also doch an.. und das wusst ich irgendwie.. ich war heute auf der arbeit und ich musste nur an diesen song denken..aber jedes mal nur an diesen schrecklichen anfang. Ich hab immer dein weinen gehört und es hat mich einfach so unendlich traurig gemacht. Ich musste mir die tränen verkneifen. Ich musste wirklich luft schnappen und bin kurz pause machen gegangen. Weil der gedanken sich eingebrannt hat.. dieser gedanke wie du weinst ist momentan das schlimmste für mich. Das ist schlimmer als jede enttäuschung. Weil ich weiß dass du enttäuscht warst und bist. Und das macht mich unglücklich. Ich fühl mich wie tot. Wird schnell wieder glücklich daniel das musst du mir versprechen. Dieser text ist einfach unglaublich schön und aussagend. Ich liebe und meide diesen song. Er ist das rote tuch in diesem album.

 

  1. Zu Oft Vermisst (Feat. H1 & LCii)

guter song aber wirklich nicht dein bester. Ich find den beat sehr schön. Den text find ich auch gut aber ich hab dir mal gesagt dass sich liebestracks gleich anhören können. Das ist leider so bei diesem so. ich find hier deinen part am besten. H1 und maren find ich trotzdem gut aber nicht besser.

 

  1. Instinkt (Feat. DaGolt)

weißt du woran mich dieser beat jedes mal erinnert wenn ich ihn höre? an indianer und besonders an pocahontas.. den film hab ich damals als kind so unglaublich geliebt.. irgendwie denk ich jedes mal dran. Der ist so geheimnisvoll – mystisch. Ich mag diesen song allerdings muss ich auch bei diesem sagen dass ich ihn erst einmal nicht oft hören werde weil hier einfach nicht so mein ding ist.

 

  1. Was Ist Liebe?

Der run beat. Du musstest ihn nehmen. Ich kanns verstehen. Du liebst dieses lied. Es ist ein beat den eventuell jeder nimmt aber du machst ihn zu etwas besonderem. Dieser text ist so unglaublich traurig und gleichzeitig aber auch so schön.. diese zeile.. doch ab heute heißt es wieder ganz alleine einschlafen. Perfekt daniel wirklich perfekt. Einer deiner besten texte. Mach bitte weiter so. auch wenn du nun deine richtung erst einmal ändern willst nach diesem album hoffe ich sehr dass du trotzdem noch mal so einen tollen liebestrack zauberst.

 

  1. Einfach Zu Spät (Feat. Jay-Fly)

diesen beat liebe ich! Dieser gesang am anfang ist einfach so wunderschön. Ich mag das lied aber es ist auch so eins wo ich sagen muss es hört sich ein wenig gleich an. Der text ist gut aber es wird defenetiv nicht mein lieblingssong. Trotzdem bin ich stolz auf dich und vorallem auch auf jerome. Sein part ist auch sehr sehr gut. Und das als anfänger. Top!

 

  1. Nie Zufrieden

Dieser song erinnert mich ein wenig an uns.. was heißt ein wenig.. ich find mich in der person von der du erzählst wieder. Eindeutig.. es spiegelt vllt das wieder was ich wirklich bin. Es tut mir leid dass du in unserer beziehung so leiden musstest. Ich habe ein sehr schlechtes gewissen wenn ich diesen track höre. tut mir leid dass ich immer so depressiv war aber trotzdem warst du meine sonne. Mir war jedes mal warm wenn du bei mir warst aber nun wieder zum track. der beat ist gut. Textlich ist es einfach top.

 

  1. Laura (Danke Für Die Schöne Zeit)

gestern nachmittag irgendwann hast deine tracklist fürs album hochgeladen.. ich hab sie mir natürlich sofort angeschaut und als ich beim lied 20. ankam stand dort nichts.. ich war am zweifeln und überlegen was es sein könnte. Ich hab dann dein (noch nicht fertiges) album angeklickt und hab bemerkt dass es ein neuer song sein muss. Ich hab die letzten stunden vorm einschlafen drüber nachgedacht was es sein könnte. Ich hab diese nacht beschissen geschlafen wie die letzten nächste davor. Oft aufgewacht und als ich das letzte mal um 2 uhr aufgewacht bin konnt ich es nicht mehr aushalten und ich musste sofort dein album laden um zu wissen was hinter dem geheimnis steckt. Als ich nur den titel laura sah brach ich schon in tränen aus. Es gab kein halten mehr und ich war in diesem moment so benommen. Ich weiß nicht was ich gefühlt habe aber es war heftig. Der beat ist so wunder wunderschön. Er passt so unglaublich. Und der text daniel.. der ist göttlich und weißt du ein danke reicht nicht um dir zu beweisen wie dankbar ich dir bin.. da ich nicht mehr als ein danke schreiben kann weil es die situation nicht anders ermöglicht hoffe ich dass du damit leben kannst. Er ist direkt ins herz gegangen und mein herz hat mir gesagt dass du der junge warst der am meisten um mich gekämft hat und der mich auch am meisten geliebt hat. Mein herz hat dies mit schmerzen zugegeben und hat an farbe verloren. Jeden tag wird es ein wenig dunkler. Du bist trotz deiner fehler niemals zu ersetzen. Ich liebe dich.

 

  1. Weckruf (Feat. Amaze)

Dieser beat ist einfach nur total toll. Ich mag den wirklich sehr sehr gern. Der hat alles meiner meinung nach. Den text find ich gut. Und weißt du ich hoff für dich in zukunft dass du zufrieden wirst mit deinem leben also mit deinem hobby musik gleichzeitig aber auch mit deinen anderen. Ich hoffe dass du bald mehr rausgehen kannst.. weißt du einfach nur rausgehen in den himmel schauen die wärme auf deiner haut spüren.. sich freuen dass die sonne scheint. Ich weiß das machst du jetzt schon aber daniel du musst es fühlen dafür muss man einfach mal abschalten rausgehen. Auch wenn dies zeit kostet aber ein sonnenstrahl tut manchmal mehr gut als alles andere. Amaze part find ich sehr gut. Insgesamt guter song. Nachdenklich und mitreißend.

 

  1. Alles Ist Vergänglich

schöner Ding. Beat mag ich gern. Ich denke du wirst einigen leuten aus der seele sprechen. Viele können sich mit diesem song identifizieren. Ich mag die hook echt gerne aber dieser track kann trotzdem mit den anderen auf deinem album nicht gaaaanz mithalten. Er ist trotzdem nicht schlecht. Denk das bitte nicht.

 

  1. Kalt Wie Eis (Feat. ScReamOut)

diesen song kenn ich ja auch schon ein wenig länger.. erst mochte ich ihn nicht so gerne. Jetzt hör ich ihn hin und wieder gern. Er macht mich immer sehr nachdenklich. Er macht mich zwar total traurig aber ich hör ihn mir trotzdem echt gerne an. Aber ich wünsch mir auch hier dass du der musik nicht ganz verfällst. Dass du auch andere dinge in deinem leben zu schätzen weißt. Ich find die top. Artjoms part find ich sehr gut. Meiner meinung nach passt ihr am besten zusammen. Also von den featuren.. ihr könnt eben gut musik zusammen machen das hat nichts mit anderen dingen zu tun. Ich mag euch beide zusammen.

 

  1. Intro

Daniels kurze, aber knackige Ansage für sein neues Album, sein Lebenswerk. Features werden angesagt, sowie zahlreiche Shouts hinterlassen ihren Eindruck. Epischer Sound im Hintergrund.

Checkt dieses Meisterwerk!

Bewertung  10 / 10

 

  1. Ich Wollte Nie So Sein Wie Ihr

Gleich mal paar Klarstellungen zum Anfang. Wannabees = nix, Daniel = King. Klar soweit?

Flow, Text passend zum Beat.  Erzeugt euphorische Kampfstimmung. Da juckt es einen,  mal zu zeigen, wer hier das Sagen hat.

Hook richtig rausgeschrien. Gut gemacht!

Bewertung  9 / 10

 

  1. Ehrlich Währt Am Längsten

Ein kleiner, aber feiner Motivationssong für Daniel selbst,  und für alle andren, die eine Aufmunterung brauchen. Daniel erzählt von seinem Werdegang, wie er alles alleine geschafft hat. Denn Ehrlichkeit währt ja bekanntermaßen am Längsten. Beat und Flow passen auch hier wieder super zusammen.

Bewertung 9 / 10

 

  1. Bis Ans Ende Alle Tage

Nach so vielen Kampfansagen endlich mal was Emotionales vom Meister.

Daniel rappt in diesem Song von seiner Liebe. Er wird immer für sie da sein, egal was kommen mag.

Sehr schöner Love Song geworden. Stimmlage, Flow, Rhymes und Beat stimmen einfach.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Gelitten.de (Feat. KoKa)

Das erste Feature auf seinem fünften Album.

Mit KoKa zusammen wird die Szene mal richtig aufgemischt. Die Message ist einfach: Keiner kommt an diese zwei Rapper ran. Straight geht Daniel seinen Weg, und das ist gut so.

Aggressiver Beat, Rhymes, sowie Flow passen super zusammen.

Ideal, um mal seinen Frust rauszulassen.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Meine Schuld

Ein trauriger Track. Daniel entschuldigt sich bei seiner Freundin für all das, was er falsch gemacht hat.

Ein großer Schritt, der zeigt, dass er ein aufrichtiger Mensch ist.

Beat traurig, aber passt zum Thema. Text sehr emotional und einfühlsam.

Bewertung  9 / 10

 

  1. Narben

Gleich am Anfang kommt die Hook. Narben sitzen tief, die ein Mädchen bei Daniel hinterlassen hat.

Er versucht, sie zu vergessen und sie aus seinem Leben zu streichen.

Aggressiver Text, fast schon rausgeschrien hat unser Daniel die Parts.

Hook bombt.

Einer meiner Lieblingstracks auf dem Album.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Unser Sommer (Feat. Jay-Fly)

Die guten alten Zeiten. Jay-Fly singt die Hook mit Daniel zusammen. Parts werden aufgeteilt. Der Track handelt von einer alten Beziehung und den schönen Erinnerungen.

Einfühlsamer Text, der zeigt, wie nah einem das Ganze gehen kann.

Schöner Love-Song

Bewertung  9 / 10

 

  1. Wo Bist Du Hin (Feat. Cert & KranccK)

Nochmal zwei neue Feat.Partner aufgetaucht. Den ersten Part übernimmt Daniel, die Hook singt KranccK, den zweiten Part rockt Cert.  Die drei ergänzen sich prima und rappen/singen von der verschwundenen Liebe, die sie unbedingt wieder zurück haben wollen.

Trauriger Song, aber sehr gut gemeistert.

Bewertung  9 / 10

 

  1. Mein Idol

Der wohl bekannteste Song von Daniel.

Viel wurde drüber geredet und spekuliert. Traurige Sache, die da gelaufen ist.

Um seine Gefühle auszudrücken, hat er ein großes Werk geschaffen.

Besser hätte man’s nicht machen können. Keine Beleidigungen, lediglich ein Standpunkt-Klarmachen.

Bewertung  10 / 10

 

  1. So Weit Entfernt

Wenn die Liebe nicht immer so kompliziert wäre…

Daniel drückt seinen Schmerz in einem traurigen Song aus. Die Beziehung hat leider nicht gehalten.

Sogar eine Line auf Englisch hat er mit reingepackt.

Schöner Beat, trauriger Text. Hook schön gemacht.

Bewertung  9 / 10

 

  1. Nur Du Allein (Feat. ScReamOut & MikeMaraeL)

Sehr schöne Geste! Mit zwei Partnern zusammen wird ein Track gezaubert, um die große Liebe zu preisen.  Mike singt die Hook, Daniel und Artjom teilen sich die Parts.

Perfekt auf den Beat abgestimmt.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Wenn Ich Falle

Wieder ein Solotrack.

Daniel hat diesen Song für seine Mutter gemacht, um ihr zu zeigen, wie dankbar er ihr ist.

Super süße Geste! Welche Mutter würde sich das nicht wünschen?

Man kann den Eltern zwar nicht all das zurückgeben, was sie für einen getan haben. Aber zumindest mit diesem Song versucht Daniel das, und hat es auch super hingekriegt. Die Hook wird gesungen und Parts gerappt. Gelungen!

Bewertung  10 / 10

 

  1. Trauer In Den Augen

Sein Mädchen ist weg, und es zerfrisst ihn regelrecht.

Mit diesem Track trauert er ihr hinterher, denn sie wird immer seine Nummer 1 sein.

Man kann echt mitfühlen… er fängt sogar zu weinen an. Das berührt ihn doch alles sehr!

Einer meiner Favoriten. Besser kann man so ein Thema nicht ansprechen. Krasse Leistung!

Bewertung  11 / 10

 

  1. Zu Oft Vermisst (Feat. H1 & LCii)

H1 und Daniel übernehmen die Parts. Ergänzen sich prima. Sowohl von der Stimme, als auch vom Text her. Flow passt sowieso.

LCii, die wir schon von früheren Alben kennen, singt die Hook. Wow! Volumen, Power, Flow. Einfach hammer.  Alles in Allem von allen drei sehr authentisch und gut rübergebracht.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Instinkt (Feat. DaGolt)

Interessanter Titel!

Daniel erzählt davon, dass ihm all der Fame, den er durch seine Musik erlangt hat, im Endeffekt nichts bringt. Denn keiner weiß, wie es IN ihm aussieht. Kann niemandem trauen, nur seinem Instinkt. DaGolt rundet das Gesamtpaket ab. Haben die zwei super hinbekommen!

Bewertung  9 / 10

 

  1. Was Ist Liebe?

Krasser Love Song.

Sehr sehr trauriger Beat, dementsprechend ist auch der Text.

Daniel hat wieder mal Pech mit seinem Mädchen. Er hat ihr weh getan, und möchte sich entschudigen, und ist sehr traurig. Mit diesem Track hat er hoffentlich ihr Herz erreicht – denn die seiner Fans mit diesem Teil auf jeden Fall!

Bewertung  10 / 10

 

  1. Einfach Zu Spät (Feat. Jay-Fly)

… und Bruno Mars is auch mit dabei .

Die  Parts werden mit Jay-Fly zusammen gerappt. Hook schreit der Meister höchstpersönlich raus – Background-Voice stammt vom Bruno.

Trauriger, aber energiegeladener Song. Daniel’s Wut wird mehr als deutlich. Aggressive Parts, Stimme.  Schlägt alles ein wie ne Bombe. Message wird auf Anhieb klar, was will man also mehr?

Bewertung  10 / 10

 

  1. Nie Zufrieden

Er kann es ihr einfach nicht recht machen. Das ärgert ihn, und er verschafft sich mit diesem Track mal Luft. Beat gefällt mir persönlich nicht gut, aber Daniel hat saubere Arbeit geleistet. Flow und Text passen zum Text. Hook aggressiv rübergebracht.

Bewertung 9 / 10

 

  1. Laura (Danke Für Die Schöne Zeit )

WOW! Einer seiner BESTEN Songs ever. Ein Track für SEINE Laura, für seine große Liebe.

Schöne Geste – zu einem traurigen Anlass. Man kämpft selbst schon mit den Tränen, wenn man diesen Song hört. Und wenn dann sogar Daniel zum Schluss anfängt, zu weinen…. Da wird es einem schon schwer gemacht, Fassung zu bewahren.

Sehr schade, dass es vorbei ist. Aber danke für diesen Song! Hoffen wir, dass er Laura’s Herz erreicht.

Bewertung  11 / 10

 

  1. Weckruf (Feat. Amaze)

Ein Song diesmal nicht über Liebe, sondern über Daniel’s Sorgen und Probleme.

Er rappt über sein Leben, über seine Musik. Sie hat einen zu großen Platz in seinem Leben eingenommen, sodass er andere Sachen vernachlässigt hat. Er schreit alles raus, entschuldigt sich bei seiner Mutter. Großer Schritt Daniel, respekt!

Amaze ist das i-Tüpfelchen auf dem Song.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Alles Ist Vergänglich

Wer kennt das nicht? Freunde kommen und gehen, Zeiten ändern sich.

Daniel rappt über seine alten Freundschaften, über vergangene Momente.

Beat passt zu diesem Thema. Flow stimmt, Rhymes und Vergleiche top.

Bewertung  10 / 10

 

  1. Kalt Wie Eis (Feat. ScReamOut)

Letzter Track auf seinem Album.

Mit Artjom zusammen wird nochmal eine abschließende, emotionale Bombe gebastelt, die ihr Ziel nicht verfehlt: Schlägt nochmal richtig ein bei den Fans.

Eine gehörige Portion Emotionen, richtiger Flow, krasser Text, ein passender Feat.Partner und fertig ist der Abschluss des Lebenswerkes.

Bewertung  10 / 10

 

Fazit:

Ja, was soll ich noch groß dazu sagen?

Teilweise fehlen einem einfach die Worte, um auszudrücken, was in einem vorgeht, wenn man einen Song von ihm hört. Er schreibt über das Leben, über Dinge, die jedem schon mal passiert sind. Er ist wie er ist, bleibt real und verstellt sich nicht. Deswegen lieben und feiern ihn seine Fans, Freunde und Mitmenschen so derbe.

Deswegen Daniel:  Ein riesengroßes DANKESCHÖN für DEINE Bemühungen, die Zeit, die Du reingesteckt hast und für die Ehrlichkeit und den Mut, sowas durchzuziehen und zu releasen. Viele würden sich nicht so öffnen können, und könnten erst recht nicht ihre Emotionen so wahnsinnig toll in Worte fassen.  Aber Du tust es, und das hilft – zumindest mir ungemein. Das geht einfach unter die Haut, weil es von der Seele FÜR die Seele ist. Geh immer Deinen Weg, ob mit oder ohne die Musik. Du schaffst alles, was Du willst. Denn Du bist ein Fighter und wir glauben an Dich. B ZUM Z !

 

  1. Jeder Anfang hat ein Ende (Intro)

Also, erstmal das Intro, schön 🙂

Freut mich, dass so viele hinter dir stehen und dir ein Shout für dein Intro gesprochen haben 🙂

Hihi, ich bin ja auch drauf :))))))))))))))))))

Okay, auch wenn mans irgendwie nicht so qualitativ gut ist, wie die anderen, naja, macht man nichts..

Ich find das immer wieder klasse, ich fand das beim letzten mal auch gut 🙂 Ohjaa :)))

Aber dieses Intro bedeutet mir, nach dir bestimmt am meisten ! Ohne Spaß jetzt…

Das lässt Gefühle hochkommen, wie damals bei Sie will den Fame, wie ich mich da gefeiert hab, dass du auf meinen Beat was machst, wooooow 🙂 Man war ich da glücklich, und so glücklich bin ich jetzt auch ! 🙂 DANKE Daniel ! :))

 

  1. Ich Wollte Nie So Sein Wie Ihr

ÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜ wie sehr du wieder in mich rein geguckt hast mit dem ersten richtigen Song ‘Ich wollte nie so sein wie ihr’..

Ich kenn das absolut, jetzt wahrscheinlich anders als bei dir, aber in einer bestimmten Art und Weise kann ich dich verstehen und fühle mit dir.
Ist auf jeden Fall ein schönes Lied, welches sowieso die ganze Zeit hier läuft. 🙂

Die Hook ist äußerst Stark ! 🙂 Ich feier das Lied, 🙂

Mh, ich weiß aber echt nicht mehr dazu zu sagen grad,.. aber das kommt mit der Zeit, ich weiß noch beim letzten Mal, da hab ich dir noch zu Angst zu kämpfen erzählt wie gewöhnungsbedürftig ich Aylaah’s Stimme find, aber mittlerweile auch ein Song, der öfters als einmal in der Woche auf meinem Handy oder auf meinem Ipod läuft, 🙂
Das gleiche hatte ich mit Streben nach Glück, hör ich nun auch öfter, als vorher, 😀 haha, liegt aber wahrscheinlich an den Lebensphasen. 😀 Mein Gott, laber ich hier wieder einen Müll :DDD

 

  1. Ehrlich Währt Am Längsten

Beim Nächsten Lied ‘Ehrlich währt am längsten’ ist der Beat echt nice, 🙂

Erinnert mich an den Beat, von Zusammen nach Oben, oder so, kommt mir auf jeden Fall bekannt vor und ich muss dann immer an Zusammen nach Oben denken.

Ist meiner Meinung nach einer der schwächeren Songs auf dem Album, obwohl natürlich auch viel Arbeit hinter steht und das merkt man auch ! 🙂

Also ich find da die Hook auch besser, als die Parts aber läuft halt nicht soooo oft im Player, vielleicht in 2 Wochen, ich weiß nicht :DD

 

  1. Bis Ans Ende Aller Tage

Und dann hat man einen einzigen schwääääächeren Song, dann kommt wieder so ein toller emotionaler Song, wooooooooow 🙂

Ich find ‘Bis ans Ende aller Tage’ echt klasse, aber ist ja einer von vielen Songs auf dem Album, die von (Laura ?) handeln.. 😀
Find ich aber schön, so ein toller Liebesbeweis und vor allem wie schön du das immer alles ausdrückst, 🙂

Hach bin ich froh, dass das mit euch wieder ist, 🙂

Ich hab mich soooo unglaublich gefreut, 🙂 Ich glaub ich hab mich noch nie so sehr für jemanden gefreut, 🙂

Vieeeeeeel zu schade um die ganzen süßen Pinnwandeinträge und die tollen Bilder und alles 🙂

… jaaaaa.. auf jeden Fall gefällt mir die Line :

‘ Wenn Man Etwas Fühlt, Was Der Andre Nur Erwidern Kann

Nenn Ich Das Magie, Weil Ich Endlich Wieder Lieben Kann ‘

hat mich irgendwie geflasht, 🙂

 

  1. Gelitten.de (Feat. KoKa)

Der nächste Song mit Koka ! 🙂 Musste ich grade erstmal www.gelitten.de eingeben und dann stand da : sie können diese domain kaufen ! 🙂 :DDDDDDD

In dem Song steckt soo viel Druck, dass ist super ! 🙂 Ich find’s zwar immernoch sehr bedauerlich, was passiert ist und so.. aber so ein Song verarbeitet das hoff ich mal !
Vor allem, die 90.000 holste mit dem Album locker wieder rein und alles… mh, ..
Die Hook ist genauso gut, wie dein part und ich find das ist ein mittelmäßiger Part von Koka, er hat schon bessere gebracht 🙂 Aber, dass ist ja was anderes 🙂 :DD haha, 🙂 Also klasse song, auch wenn ich beim letzten Mal noch gesagt hab, ne so böse Songs ohne liebe gehen gar nicht, aber das ist auf jeden Fall 1 A ! 🙂
Und auf meiner Ep sind ja auch keine Lovesongs, also was solls :DD

 

  1. Meine Schuld

Der nächste Song ‘Meine Schuld’ ist seeehr traurig, ist nicht schön zu sehen, wie du dich immer selbst zerstört hast, mit eifersucht, und alles. mh, ich kann da nichts zu sagen.. ist halt ein guter Song, kann man sich gut anhören aber ist halt traurig und weil es ja so ehrlich ist, hat das Lied kein, ‘ja ist ein schönes Lied’ verdient.
Weil es ist halt kein schönes Lied, … mh es ist traurig, ich weiß ich wiederhol mich, .. mh, man da kann ich echt nichts mehr zu sagen, kommt noch öfter, glaub ich..

 

  1. Narben

Dein Song ‘Narben’..

Die Singleauskopplung, die ich zufälluig gegen am 15.07 um 18:30 gesehen hab 🙂 haha 🙂

Wow, ich hab im Ersten Moment gedacht, wie macht der das, dass er immer meine Lebenssituationen zu Papier bringt…

Obwohl das jetzt eher auf eine Exfreundin von mir zutrifft 😀 haha, jaja 🙂

Aber wunderschöner Beat, Klasse Hook, ehrlich ! 🙂

Ich muss sagen, bleibt gut im Kopf und so viel Power, wie damals auch bei Bis in den Himmel find ich immer super 🙂

Und der Part ist wieder 1 A 🙂 ohjaaa :))

 

das da oben zu Narben hab ich schon geschreiben an dem Abend wo das Lied kam und jetzt hör ich das nochmal und es ist immernoch mehr als zutreffend, unglaubich, 😀 haha,

 

  1. Unser Sommer (Feat. Jay-Fly)

Und jetzt bin ich schon bei Track 8 – Unser Sommer (feat. Jay-Fly)

Also ich bin ja ehrlich, ich kannte das Lied schon ! 🙂 Als ich die Trackliste gelesen hab, hab ich zwei neue Songs gesehen von dir und Jerome und dann dachte ich so : Wo ist denn das Lied was dir Jerome schon geschickt hatte :DD damals hieß es : Die Frau die du warst. Den Titel find ich irgendwie besser, ist ja eure entscheidung, aber ich kann auch verstehen, wenn du ihn jetzt umbennenst, wegen eurem Sommer, der vor euch liegt und weil du Laura ja schon im weißen Kleid sahst und so… ja ist verständlcih ! 🙂

ISt auf jeden Fall Bombe, läuft schon seit einigen Wochen in meinem Ipod auf und ab und woow 🙂 Ich konnte es schon auswenidig, als es das erste mal im Zusammenhang mit dem Album lief, Bombe ! :))) Ich feier Jay-Fly sowieso ! 🙂 Freu mich, auf die kommenden Tracks und auf den track ‘faulheit’ mit mir :)))

 

  1. Wo Bist Du Hin (Feat. Cert & KranccK)

Dannnnnn kommt der nächste Song mit Krancck und Cert. 🙂

Ist ein epischer Beat, ich liebe das wenn im Beat selber so Frauen ‘singen’ :DD :))

Passt auf jeden Fall.. Dein Part spitze ! Der von Cert ist auch gut und die Hoooook von Krancck ! 🙂 WWOWOOOOOOOOOOWOWOWOWOWOWWWWW 🙂

Ist ein klasse Ding, auch eins von den besseren Songs und läuft natürliuch rauf und runter in allem was ich zum Musikhören gebrauche :DDD

Ohja, ich muss sagen, ich fand Krancck immer nicht soooo stark. aber sein Battlefield song und das jetzt überzeugen mich wirklich und dann musste ich auch erstmal seine Fanpage liken :DDD haha 🙂 naja, früher hätt ich halt gehofft, das du bnicht mehr sooo viele Songs mit ihm machst, 😀 hast du ja jetzt auch nicht, aber mittlerweile freu ich mich drauf, wenn dann wieder sowas tolles rauskommt :)))

 

  1. Mein Idol

Und dann der absolute Hammer song,
Mein Idol, ist in keinster Art und Weise mit den anderen Songs zu vergleichen . Kein Stück.

Das ist der Absolute Hammer Track auf dem Album. Ich hab da ja einiges schon zu gesagt..

Aber das ist episch. Auch wenn es kein Disstrack ist, muss man sagen es hat ihn, wie mman ihm angemerkt hat, schon gestört, und getroffen, obwohl er das nie zugeben würde. :DD haha, Dieser Mensch, hat keinen Funken respekt mehr verdient.
Und mehr ist ja auch nicht zu zu sagen 😀 es stehen sowieso deine ganzen Fans hinter dir 🙂 und deine 10 000 Abonnenten, die schaffste auch noch 🙂

Ja auf jeden Fall ist der Beat auch wieder mit einer singenden Stimme, dass find ich so schön 🙂 😀 Macht das ganze immer so episch, klasse oder? :)))

Und Parts astrein und Hook sowieso und das Intro und Outro sind auch mega gelungen, richtig Emotional.. vor allem wenn man die geschichte kennt, noch viel emotionaler..

 

  1. So Weit Entfernt

 

So Track 11, ich bezweifle, dass Facebook solch mega lange Nachrichten überhaupt versenden kann, aber ist ja eigentlich schwachsinn, dass ich das schreib, weil wenn du soweit gelesen hast, bis hierhin, dann ließte den rest ja auch 😀 hahaaahahahha, weißte was ich mein? :DDD

So weit entfernt.. ist wieder ein Song, den ich eher in die schlechtere Sparte einpacken würde.. also nimms nicht persönlich, ich weiß ja etwas bescheid, ein wenig.. und ich find das Lied ganz gut, ist alles stark Hook und Patrt, nur das gesamtpaket, spricht mich nicht an, ich weiß nicht obs einfach an deiner Betonung in den Worten oder die Wortwahl oder am Beat liegt.. mh, aber die anderen Tracks, ich mein 2 von bisher 11, ist doch ne gute Quote, 😀 🙂

 

  1. Nur Du Allein (Feat. ScReamOut & MikeMaraeL)

 

Nur du allein.. 🙂 Ohrwurmfaktor 1000000000 ! 🙂

Ohja, dass passt wie die Faust auf’s Auge, ist mit Bis in den Himmel, auf jeden Fall der beste Track von dir und Screamout !
Fällt mir aber jetzt grad auch nicht mehr zu ein 🙂

Ist absolut gelungen und feier ich :)))))

 

  1. Wenn Ich Falle

Und daaaaaaannn 🙂 Wenn ich falle !

Find ich super, dass du nen Song für deine Mama gemacht hast 🙂 Ohne Witz, sowas find ich fast noch schöner Als nen Song für seine Freundin zu schreiben.

Ist halt so, ne Mama hat man nur eine, ne Freundin kann man auch mal wechseln… also Könnte, 😀 du weißt wie ich das meine 🙂
Die Hook ist genail ! 🙂 Ohja und die Parts sind ja ziemlich persönlich gehalten, super 🙂

Ich find auch schön, dass du mit deiner Mama so gut klar kommst und mit ihr Fernseh guckst jeen Donnerstag :)))

Meine Mama und ich machen das immer Dienstags, wir gucken immer Die strengsten Eltern der Welt :DDD und was guckt ih? 🙂 hihi :))

Schön, freu mich total, dass du so nen Song gemacht hast, :))

 

  1. Trauer In Den Augen

Danach kommt ‘Trauer in den Augen’

Ist auch ein super track, die Parts sind super, regen echt zum Nachdenken an und der Beat ist auch okay..
Die Hook ist dir auch wieder gelungen, :)))))

ohja ! :))

Mit dem bisschen Englisch find ich das auch schön, passt gut da rein :))

Aber das Intro, da kann ich nichts zu sagen, dass ist echt traurig :((( mh..

 

  1. Zu Oft Vermisst (Feat. H1 & LCii)

Dann der Track mit H1 🙂

Da hab ich mich echt gefreut, als ich gehörthab, dass ihr ein Feature macht 🙂
Ich weiß in Nur ein bisschen respekt entschuldigst du dich bei ihm, dass würde bedeuten, dass ihr stress hattet, oder? 😀 also ich weiß nichts darüber, ich weiß nur das aus dem Lied, auf jeden Fall, wenn ihr Stress hattet, dann freu ich mich, dass ihr euch beide dann überwunden habt und sogar einen Song zusammen gemacht habt, weil ihr beide echt einzigartige Künstler seid. ! Ich kenn h1 jetzt schon seid seinem Track Herz, und ich glaub, dass ist länger her, als das ich dich kenn’, bzw hör ich :DD also du weißt ja wie ich das immer meine und ja find ich Klasse, 🙂 Ich find ja, du würdest auch Klassemit Maes auf einen Beat passen, 🙂 Ich weiß ja nicht, wie ihr da so zueinander steht, aber ich glaub der wohnt hier in der Nähe, also vielleicht hätte der ja Bock sich euer Konzert am Freitag anzugucken… 😀 🙂 ja ist ja auch nicht meine Sache,
Wenn ich grad dabei bin, ich würd wirklich unendlich gerne kommen ! Ohne Spaß.
Aber ich hab leider keine Möglichkeit bis nach Dorsten zu kommen, 😀 und von klein Sonsbeck 10000 Leute Gemeinde, fährt auch kein Zug nach Duisburg oder Düsseldorf, oderso 🙁 Echt ätzend :(((((((

Naja, irgendwann, dann bin ich dabei ! 🙂

Hach mir fällt grad so viel ein, sag mal, warum hast du eigentlich kein German-inc profil? 😀 Das wäre nämlich auch ne coole Sache, wenn du da mal on Stage sein würdest, dann wäre die chance nämlich mal da, dass ich doch mal zu nem Konzert von dir komm 🙂 😀 hahahahaha 😀
Auf jeden fall ist der Beat top, dein Part exellent. 🙂 und der von h1 auch supi 🙂 Die Hook bleibt auch stark im Kopf, :)))))

Toop Song ! 🙂

 

  1. Instinkt (Feat. DaGolt)

Dann Instinkt !

Ich find deinen Part super 🙂 und die Hook auch, deine zumindest. 😀 also, ich will jetzt nicht sagen, dass DaGolt schlecht ist, ist er ja auch auf keinen Fall !

Aber, ich hör ihn mir nicht so gerne an, und deswegen ist der Song für mich nicht sehr von bedeutung. 😀 mh, ich find das hört sich so kalt an, nimms mir nicht böse, 🙁 😀 mh,

 

  1. Was Ist Liebe?

Was ist Liebe, da kann man so viel zu sagen, mir schwirren so vile Gedanken im Kopf rum, macht mich seehr nachdenklich, aber im positiven Sinne..
Kann ich gut auch auf meine Beziehung beziehen, .. Ohja, Klasse Song und zu dem Song muss man unbedingt die Lyriks lesen 🙂 Nicht weils unverständlich ist, eher weils besser dadurch im Kopf bleibt 🙂

 

  1. Einfach Zu Spät (Feat. Jay-Fly)

Also der nächste Song, Blazin Daniel – Einfach zu spät (feat. Bruno Mars & Jay-Fly)

Jetzt weiß ich auch, warum Jerome unseren Song Bitte geh doch am ende nur durch 2340238904523048923 maliges fragen fertig gemacht hat 😀 haha, aber ich muss ja sagen, freut mich, dass der Song entsanden ist ! 🙂 Freut mich, ich fühl mich auch wenn ich gar nichts damit zu tun hab, außer das Jerome den part ja geschreiben hat für unsern Track, irgendwie voll geehrt, oder so 😀 ich freu mich auf jeden Fall und ist 100 mal besser als der song mit mir 😀 aber ich muss sagen, ich fand das auf dem anderen Beat besser. 😀 und sag mal hat Jerome davor geraucht? 😀 der hört sich so dunkel an, sonst ist er heller :DDD haha, 🙂

Ist ein Super Song, Gezeichnet von dir hat mich immer sehr berührt 🙂 Ohja :)))

Aber kannste mir sagen, warum der es auf’s album geschafft hat und diese Zeit nicht? 😀 das fand ich nämlich auch immer Klasse :))

 

  1. Nie Zufrieden

Den nächsten Song Nie zufrieden find ich nicht so gut, ist wieder einer von den Songs, die mich nicht anfassen, dass ist einfach zu böse 🙁 So passt nicht in euer Bild rein so, weiße? 🙁 😀 mh, ..

nächster Song ! 😀

 

  1. Laura (Danke Für Die Schöne Zeit)

Lauraaaa 🙂 Den Song findet meine Freundin so toll ! 🙂 😀 ich find den auch schön, und das Outro passt zu dem Intro von Trauer in den Augen, .. 🙁 mh, aber ich finddas echt genial, wie du einfach alles in Songs verpackst.. Mh, fällt mir auch nicht mehr zu ein, ich glaub das Meiste hat Laura dir zu diesen Songs gesagt, vor allem etwas, was für dich bedeutung hat 🙂

 

  1. Weckruf (Feat. Amaze)

Ich find deinen Part, und deine Hook super, 🙂

Der Beat ist auch okay und Amaze, ist auch ganz gut, 😀 🙂 kommt neben dir zwar schwächer als er ist, aber ich find seine Stimme ist bei guter Qualität so beruhigend 😀 haha, sau topo :)))

 

  1. Alles Ist Vergänglich

Ich find den nächsten Song hätteste auch gut Jeder Anfang hat ein Ende nennen können, so wegen Album und so 🙂
Hätte gut gepasst, obwohl das halt auch gut passt, 😀 MEnsch daniel, wie machst du das immer? 🙂

Ich fühl mit dem Song wiedermal echt mit, kann man sich gut anhören, ist natürlich auch wieder alles 1 a 🙂

 

  1. Kalt Wie Eis (Feat. ScReamOut)

Und der letzte Song, Kalt wie eis.
Das trifft wieder alles !

Ist auch einer on den Super Songs mit Screamout, 😀 🙂 ganz vergessen vorhin 😀

 

Rappen Macht Mich Krank, Doch Ich Hab Es Mir So Ausgesucht

Ich Trag Ein Lächeln Im Gesicht, Doch Im Bauch Die Wut

Mir Warn Die Cliquen Viel Zu Assi, Man Ich Wollte Einfach Anders Sein

Früher War Ich So Verletzlich, Heute Bin Ich Kalt Wie Eis

 

hammer, ! ohne spaß, das passt so genau auf mich, deswegen kommt auch nicht alle 2 wochen was von mir, das dauert immer, weil ich nicht immer kann, ich brauch auch zeit für mich.. 🙁 mh, naja, und dann hasse immer so coole, die einem das nicht leichter machen, weiße? Nur weil ich mal was anderes mach, als andere kommt dann sowas :

http://www.facebook.com/pages/Lachmit/220070161367959

 

oder dann wirste Krankenhausreif geschlagen, liegst 3 tage im Krankenhaus mit schwerem schädel Hirn Trauma, dann macht Rappen keinen Spaß mehr, kein bisschen, und warum mach ich trotzdem weiter Daniel? Ich will mich einfach nicht von anderen Menschen dazu bringen lassen, mein Hobby aufzugeben, nur weil es ihnen Nicht gefällt. Die haben keine Ahnung, dass ich das alles eher locker nehm, dass ich mich mit dem Namen Machmit selber gedisst hab, war mir klar, aber ich Hätte mich auch Jeticejwjkrdsjkfsdjfkdf nennen können , wär dasdann besser gewesen? Ich wollte mich doch nur selber ein bisschen auf den Arm nehmen um real zu bleiben..

tut mir Leid..

Auf Jeden Fall das Leid ist Super, eins der besten auf dem album !

 

Das Beste Kommt zum schluss? oder wie war das? :DD

 

Fazit:

Haha, Daniel unglaublich schönes Album ! 🙂

Ich kann nur jedem empfehlen es zu laden ! 🙂

Du steigerst und steigerst und steigerst dich, 🙂

Ich hoffe, das wird noch mehr 🙂
Und viel mehr Fans hast du dir verdient !  Ohja ! :))))

Ich find auch immer klasse, dass du die Lyriks immer dazu tust, Spitze ist das ! 🙂
Und wie lange hör ich deine Musik jetzt? ungefähr sei 13 Monaten 😀 Also ich mein Anfang Juli ende Juni 2010 oder? 🙂 Ja, 🙂

Ich habs nicht einmal bereut. ! Kein Track wo ich sagen kann, bah ne, das war jetzt echt scheiße, dass kenn ich gar nicht von ihm oder so 😀 Alles super 🙂

Ich bin froh, dass du deine Musik so mit uns teilst und wir sie hören können :))

Ohja, 🙂

Danke ! :)))

Ich hoff, du bist jetzt nicht enttäuscht , weil du dir das anders vorgestllt hast, wenn mir noch was einfällt, dann schreib ich dir das, ansonsten hören wir uns demnächst, beim nächsten Song oder sonst wann :))

Liebe Grüße Marc :))))
 

Feedback: Zwei Gesichter

01. Was Weißt Du Schon?

Also der Beat ist schonmal sehr geil.. Bringt genau das richtige Feeling rüber^^
Thematik ist Bombe, merkt man auch dass das was sehr persönliches ist, gefällt mir sehr gut. Reime sind durchgehend sehr gut gemacht, Flow passt auch durchgehend gut
Inhalt ist auch gut, das ist nämlich das was die meisten vergessen, weil die zu stark auf die Reime & Flow achten Also echt ein richtig geiler Song, hab ich mir auch schon sehr oft angehört obwohl der so lang ist, einfach geil, steckt mit Sicherheit auch viel Arbeit drin bei so nem langen Song

02. Farbenblind

Der Beat ist soooooo geil! Ich liebe den Den Track hab ich auch schon beim Video geliebt^^ Keine Ahnung ich überleg als so welche Kritik ich vielleicht geben könnte, aber mir fällt wirklich nichts ein Also ich find den Track einfach geil, auch der Titel “Farbenblind” ist besonders & ansprechend^^ Hook find ich hammer. Flow auch durchgehend sehr gut, genau so wie deine Rhymes. Auch wieder richtig persönlich, kann mich auch an vielen Stellen mit identifizieren^^ Also echt bombe, ich liebe solche Themen Ist einer meiner absoluten Favoriten auf dem Album Meine Lieblinszeile ist übrigens “Ich Raff Mich Auf, Ich Schaff Es Auch Morgen Wieder Stark Zu Sein
Denn Ich Will Die Farben Sehen Und Nich Nur Dieses Schwarz Und Weiß” find ich voll geil irgendwie

03. Hasta La Vista

Obwohl ich persönlich ja nicht solche harten Tracks mag, ist der doch sehr gelungen.
Was ich aber immer am geilsten finde ist, dass man bei solchen Tracks merkt, ob derjenige überwiegend deepe Tracks macht, weil er nichts anderes kann oder weils wirklich von Herzen kommt. Viele machen ja nur Lovesongs weil sie das harte einfach nicht können und das ist find ich das bemerkenswerte an dem Track, dass man merkt, dass du sowohl harten Rap als auch deepen Rap richtig gut drauf hast!
Denn auch der Track ist technisch sehr geil, Flow sehr gut, obwohl das so ein hektischer Beat ist, also ich wüsst nicht ob ich auf den klarkommen würde
Vergleiche sind auch echt gute dabei “Dein Face Geht Nich Klar Wie Chris Und Rihanna” find ich geil Also echt gelungener Track

04. Streben Nach Glück (Feat. Young P)

Beat gefällt mir, kann man gut drauf flown, ist aber dennoch chillig/deep

YOUNG P:

Ich mag seine Stimme sehr Sein Flow gefällt mir auch, nicht zu hektisch, aber auch nicht zu langweilig, so wie es bei vielen ist.. Find ich gut, macht Spaß zuzuhören.
Inhalt auch sehr geil, kann man gut bei nachdenken, Reime auch sehr gut, Flow wie gesagt auch stark, obwohls eben nicht so hektisch oder wie man das auch bezeichnen soll ist

BLAZIN’DANIEL:

Von Track zu Track find ich das alles geiler man!! Ehrlich, das ist voll persönlich alles, ich lieeeeeeebe so Rap, bisher hab ich größtenteils von dir so Tracks über Liebe gehört, natürlich waren auch einige übers Leben dabei, aber das Album toppt einfach alles!
Ich find das ehrlich sooo geil, ich kann mich echt voll damit identifizieren, einfach geil, die Lyrik, der Flow & auch die Reime.. Keine Ahnung ob das jetzt als “schleimen” rüberkommt, falls ja, das soll es AUF KEINEN FALL!!! Das ist echt das Letzte was ich machen würde, aber mir fällt einfach bis jetzt nichts auf was ich kritisieren könnte, ganz ehrlich! Keine Flowunsicherheiten oder irgendwas anderes was ich bemängeln könnte, ich finds einfach bis hierhin ausgezeichnet, also bitte nicht denken ich schleime oder so, weil ich das so in den Himmel hebe, aber ich finds bis jetzt einfach perfekt!

So, dann mal zum Nächsten:

05. Ohne ein Weg

Also der Track hat mich damals schon umgehauen! Den hab ich damals auch gleich aufn Mp3 gepackt, wo er bis heute ist zusammen mit den Tracks “Die **** In Meinem Bett” und “Verlorene Träume” also die fand ich damals schon genial! Der Beat ist schonwieder ne Bombe, der Dialog am Ende & Anfang auch richtig geil.. Reime find ich auch geil, Flow auch durchgehend einfach souverän gerappt, wieder nichts was ich bemängeln könnte an Flowsicherheiten.. Keine Ahnung ob das für dich blöd kommt so keine Kritik zu bekommen, aber eig. ist das ja sehr gut, weil ich mein das ernst, ich würd genau so sagen wenn ich was nicht gut finde, also hat sich deine Arbeit echt ausgezahlt! Der Track hat mir persönlich damals auch voll was bedeutet, hab ich immer gehört.. Hat ja auch auf YouTube ne Menge Aufrufe^^ Bombe Ich finds vorallem besonders, dass deine Lovesongs nicht wie ALLE anderen klingen, man merkt echt dass es PERSÖNLICH ist, wie zb der Satz “Ich kam nie darauf klar, dass du reich & verwöhnt bist” .. Ist ja nicht in jeder Beziehung so, also schon persönlich was du da alles mit einbeziehst, die meisten labern nur “Ja scheiße dass du gegangen bist, ich hasse dich, blablabla” also echt der Track auch einer meiner absoluten Favoriten, immernoch, obwohl ich ihn schon lange & oft höre!

06. Du Bist Da, Ich Bin Hier

Beat schön chillig Gesang bisschen schief, aber macht nix haha xD
Schön chilliger Flow, passend zum Beat, aussergewöhnlicher Inhalt.
Ich versteh nur nicht so genau die Message vom Track, dass ist irgendwie so ein Zwiespalt Auf der einen Seite so :
“Leute Fragen Wie Sie Ist Und Ich Sag Einfach Nur Der Hammer
Es Gibt Keine Zweite Frau, Komm Schon Kleines Wein Dich Aus
An Meiner Schulter Bist Du Sicher Und Ich Weiß Du Brauchst Mich Auch
Ich Hör Dir Liebend Gerne Zu, Wenn Du Einsam Bist, Mal Reden Willst
Egal Wie Mich Die Kälte ****t, Ich Würd Mit Dir Im Regen Chillen”
Und auf der anderen dann so:
“Du Bist Da, Ich Bin Hier, Ich Bin Star, Du Verlierst
Alles Was Du Jemals Hattest Waren Die Tage Mit Mir
Doch Ich Lass Dich Allein, Denn Dieser Hass Macht Mich Frei
Du Willst Mein Lifestyle Wieder Leben, Doch Du Passt Da Nich Rein”
Also irgendwie son Gegensatz.. Aber das bringt einen natürlich auch zum Nachdenken
Ansonsten ist der Track auch geil, vllt wenn man irgendwie so im Zwiespalt ist kann man über beide Seiten mitrappen Ich find den Song gut

07. Ein Leichter Preis (Feat. Satrackz)

BLAZIN’DANIEL:

Wieder sehr persönlich, merkt man aufjedenfall. Kann eigentlich wieder das Gleiche wie bei den andern Tracks sagen -> Souveräner Flow, durchgehend gut, Reime auch top, Inhalt auch nicht so daher gelabert, sondern trotz des Achtens auf Flow & Reime sehr gut beibehalten

SATRACKZ:

Stimme mag ich irgendwie nicht so, hört sich bisschen an als hätte er nen Akzent oder so (?) Zumindest wenn er “Nicht” sagt, keine Ahnung vielleicht täusch ich mich auch^^
Flow eigentlich durchgehend sehr gut, auch Abwechslungsreich, ich find das cool, wenn einfach so plötzlich der Flow schneller wird wie bei dem Satz : “Deine Wörter Sind Gelogen Wie Die Wörter In Der Bibel ..” sowas find ich geil ^^ Reime auch durchgehend gut, Inhalt auch

Hook find ich auch gut, mit diesem Abwechselnden und so, gefällt mir =)

08. In Dir Verloren (Feat. Generic & Lena)

Beat bringt schonmal ne gute Stimmung

BLAZIN’DANIEL:

Langsam komm ich mir doof vor Ich kann wieder nur das sagen, was ich bei den anderen Tracks gesagt hab, Flow wieder top, keine Unsicherheiten die ich irgendwie hören konnte, Reime auch wieder top, Inhalt ist auch nicht zu kurz gekommen Hoffe du nimmst das Positiv auf, weil wie schon gesagt, gäbe es i.welche Kritikpunkte für mich würde ich sie wirklich sagen, aber sorry, bis jetzt find ich keine xD Also nimms bitte positiv, da ichs echt ehrlich mein

GENERIC:

Manchmal mag ich ihn, manchmal nicht so.. Erinnert mich hier bisschen an BrokenSoul.. Weiß nicht… Hook sagt mir nicht 100 % zu, wegen der Stimme, aber ist jetzt nicht so, dass ich mir die Ohren zuhalten müsste, also aufjedenfall gehts klar, aber ist denk ich mal auch Geschmackssache.

NIVO:

Seine Stimme – Einfach Bombe!
Den letzten Track von euch hab ich auch schon gefeiert, eure Stimmen passen einfach geil zusammen. Lyrik sehr gut, Flow auch top, Inhalt auch

Also alles in allem würd ich dem Track ne 8,7 geben, aufgrund der Hook.. Die Parts sind beide 10er für mich, aber weiß nicht, ich mag die Hook einfach nicht so richtig .. Aber sonst gefällts

09. Angst zu Kämpfen (Feat. Aylaah)

Haha ja was soll ich dazu sagen

Also ich denk mal, dass der Track echt von uns beiden voll ausm Herzen kam, hast mir ja damals das auch erzählt mit Laura.. Also echt ein gefühlvoller Song, Beat fand ich schon immer geil Hook absolut geil.. Echt. Für diese Hook hab ich so oft nach Worten gesucht, aber einfach nix gefunden, du hast es in der Hook einfach auf den Punkt getroffen. Ist echtn persönlicher Track, bin echt froh dich damals gefragt zu haben und gut, dass zum Schluss alles noch gut geendet hat =)

10. PS. Ich Liebe Dich

Auch ein sehr sehr sehr persönlicher Song!
Der Beat ist Bombe.. Hook – Ohrwurmfaktor!
Also einen besseren Liebesbeweis gibts bestimmt nicht.
Flow sehr gut, Reime auch gut, keine Zweckreime oder so, Inhalt auch sehr gut!
Hab irgendwie mitbekommen, dass manche deiner Fans das nicht so gut fanden, kann ich aber irgendwie nicht nachvollziehen, ich find den Song mega.

11. Frühstück Ans Bett (Feat. Liesa)

Beat sehr chillig & erfrischend irgendwie
Flow find ich auch sehr geil, schön schnell & passt auch zum Beat =)
Inhalt aussergewöhnlich, Reime wie bei den andern Tracks sehr gut, kein Standart und joo Liesa hat ne geile Stimme find ich, gefällt mir, gut gemacht

12. Verzeih Mir (Feat. ScReamOut)

Intro find ich gut gemacht

BLAZIN’DANIEL:

Den Part feier ich richtig! Find ich echt sehr gut. Sowohl Inhalt, Rhymes, also auch Flow, Stimmeneinsatz etc. also echt gut

SCREAMOUT:

Keine Ahnung, ich mag die Stimme wieder nicht irgendwie, wie bei Satrackz..
Aber kann man sich trotzdem gut anhören, Flow auch gut, Reime bissl oft standart^^

Im Großen & ganzen aber guter Track

13. Du Bist Es Nicht Wert

Hook find ich sehr geil.
Beat ist mir persönlich irgendwie bisschen zu aufgeweckt, weiß nich
Parts find ich auch sehr gut durchgerappt, Stimmeneinsatz irgendwie sehr cool hier, Flow hab ich nichts zu bemängeln, wieder gut gemacht

14. Sie Will Den Fame (Feat. Stivi)

Intro find ich Bombe!
Beat auch richtig geil

BLAZIN’DANIEL

Wieder gezeigt, dass du sowas genau so gut kannst wie deepe Sachen!
Find ich geil, passt einfach alles, Betonung auch geil.
Ich weiß nicht wieso aber ich find die Stelle voll geil -> “Nich So Wie Ihr Denkt, Sie Meint Jetzt Wirklich Ja Ich Kann Sie Mal
******, Richtig ******, Richtig Feucht Ist Sie Inzwischen” Hast du voll geil betont find ich.

STIVI:

Stimme find ich cool, Hook ist geil gemacht find ich Sind zwar nur 4 Zeilen, aber trotzdem guter Flow & gute Rhymes

15. Die Hure In Meinem Bett

Also wie schon vorhin erwähnt, der Track ist sofort auf meinem Mp3 gelandet!
Den hör ich echt gerne & oft. Intro find ich wieder genial.
Beat bringt auch ne richtig geile Stimmung rüber, Flow durchgehend sehr gut, Rhymes auch bombe, Inhalt auch wieder hammer! Also echt, sehr geiler Track, eindeutig einer meiner Lieblingstracks von dir

16. Zusammen Nach Oben (Feat. KranccK)

Beat find ich gut, passt sehr gut.

BLAZIN’DANIEL:

Flow hab ich mal wieder nichts zu bemängeln, nichts was irgendwie negativ auffällt, Reime auch gut, Vergleich auch gut Hook find ich am geilsten, richtig geil. Der Beat im Hintergrund ist echt das Tüpfelchen aufm i, voll geil

KRANCCK:

Stimme find ich voll gut. Flow auch durchgehend sehr gut, Stimmeneinsatz auch, Inhalt auch sehr gut. Reime find ich aber eher standart. Trotzdem guter Part

17. Talentiert & Unerreicht (Feat. Zamjo)

BLAZIN’DANIEL:

Part find ich geil, sehr guter Flow, abwechslungsreich, gute Doppelreime, also guter Part wieder.

ZAMJO:

Ich glaub, dass ist der beste Part den ich je von Zamjo gehört hab! Ich find den richtiiiiig Bombe. Genialer Flow, geile Rhymes, seine Stimme find ich sowieso Bombee Inhalt auch sehr geil.

Also echt ein sehr sehr geiler Track

18. Sein wie ich

Ist das ne Antwort aufn Disstrack?? Und ist das was da gegen dich gesagt wird extra gemacht oder wirklich echt?

Also ich feier den Track, geiler & vorallem abwechslungsreicher Flow, Stimmeneinsatz gut, Reime top, Inhalt auch sehr gut Bombentrack meiner Meinung nach

19. Aussenseiter

Also Beat mal wieder top

BLAZIN’DANIEL:

Die Hook ist absooooooolut geil! Einfach Bombe! Man merkt richtig das Gefühl, genau wie bei dem Part, einfach genial, Flow & Rhymes Top! Gefällt mir richtig richtig gut, hab ich dir ja damals schon gesagt, ich mag den Track richtig!

KRANCCK:

Auch wieder gut, Stimme passt hier echt perfekt, Stimmeneinsatz sehr sehr gut & passend, Flow auch gut, Reime wieder manchmal Standard, aber trotzdem genialer Track, kann man sich echt oft geben!

20. Nur Ein Bisschen Respekt

Stimme mal ganz anders eingesetzt, find ich sehr geil Inhalt bombe, Reime & Flow auch wieder top. Also kann man sich aufjedenfall oft anhören, ich find ihn geil, hat sich gelohnt.

21. Takt meines Herzens

BLAZIN’DANIEL:

Ich weiß ja nicht, aber ich find irgendwie das ist dein bester Part!
Hammer Rhymes, Flow ist top, Inhalt auch genial. Echt sehr gelungen

CHEVY:

Bombengesang, wie immer, einfach extrem geil, Rap auch gut,
Vorallem der Kontrast zwischen seiner Gesangsstimme und der Rapstimme ist hammer, voll anders. Ich finds geil, Flow etc. gelungen, gefällt mir.

22. Verlorene Träume (Feat. C-Jay)

C-JAY:

Also die Hook ballert richtig, voll geil, richtiger Ohrwurm!!! Obwohl er so ne richtig männliche Stimme hat, ist dieses gesungene einfach Bombe! Ich liebe diese Hook
Stimme im allgemeinen gefällt mir auch sehr gut, Rap auch sehr gut, Rhymes top und flow auch souverän durchgerappt, Inhalt auch gut.

BLAZIN’DANIEL:

Gute Rhymes, guter Inhalt, kann man sich auch wieder an einigen Stellen mit identifizieren, wieder sehr gelungen, Flow auch top!

BOMBENTRACK insgesamt!

Fazit:

Sooo hier sind wir also auch schon am Ende.. Ist einfach ein sehr sehr sehr geiles Album geworden, freue mich echt auf das was noch kommt!!! Und wie gesagt, ich konnt echt recht wenig Kritik abgeben, aber ich hoffe du nimmst es positiv auf, auch wenn man konstruktive Kritik gerne hört, aber da ich es ehrlich meine und nicht aus Schleimerei gesagt hab hoff ich du nimmst das positiv auf, weil sich somit die Arbeit an dem Album echt gelohnt hat wenn man keine Kritik findet! Also weiter so!

Feedback & Kritik

—————–

 

Intro:

– Stimme zu viel Stereo, muss aus der Mitte kommen (Mono recorden)

– Erinnert mich an Favorite von Selfmade (vom Flow und der Stimmlage)

– Intro zu lang, wegen den 6? Hooks , hat auch mehr die Stimmung von einem Outro! Hätte den Song eher als Outro gefeiert!

– Das französische am Ende peil ich nicht, kann kein Französisch mehr ;D

 

Hasta la Vista:

– kurz und schmerzlos, gefällt mir nicht

 

Streben nach Glück:

– Brutaler Beat, YOung P PERFEKTES Feat. Brutaler Part

– Von der Quali krasser Unterschied zwischen dir und P

– Teilweise bissel zu überhastet gerappt, Übergänge zwischen einzelnen Takes überlappen öfters

 

Ohne ein Weg:

– Flow gefällt mir nicht so gut, ist gezogen wie Kaugummi

– “weitergehen macht kein sinn, ohne einen weg” — Brutale Zeile!

 

Du bist da, ich bin hier:

– falsch gelegt, nach Ohne ein Weg, kommt direkt der Song, der vom Flow her genau ähnlich klingt, anderer Song hätte vllt bessere Abwechslung gebracht

– Drums vom Beat sind richtig schlecht, hört man kaum

 

Therapie:

– das Laute BLAZIN DANIEL, SATRACKZ, stört =) , der Gesang war Bombe im Intro!

– auch sehr unsauber an einigen stellen vom Part1 in die Hook z.B

– Satrackz ganz cool, aber auch ein paar Schwächen beim Flow

 

In dir verloren:

– hab ich nach der Hook bereits geskipped

 

Angst zu kämpfen:

– Aylaah flowed ganz geil, Hammer ^^ (außer im 3ten Part)

– Song gefällt mir im Großen und Ganzen trotzdem ganz gut!

– Hook ist nice, aber viel zu überfüllt gemischt!

 

P.S: Ich liebe dich

– Hook ist geiler Text und Flow, Gesang würd ich aber doch lieber den Leuten überlassen, die es richtig drauf haben ;D (keine Angst, dass muss ich mir auch jedesmal sagen lassen, wenn ich versuche zu singe ;D

– Kann ich mir aber weiterhin nicht geben, weil der Song zu persönlich ist! Und ich momentan nicht so auf dem Lovetrip bin

 

Du bist es nicht Wert:

– von vornherein schon ein krasser Gegensatz .. vorher kommt PS ICH LIEBE DICH, dann Du bist es nicht Wert!

– Hook pumpt gut ! ABer ist wieder viel zu breit!

– Flow ist hier auch manchmal bisschen zu Kaugummi

– Emotionen sind 100%, feier ich!

– spricht sicherlich sehr vielen aus dem Herzen, TOP!

 

Sie will den Fame:

– vom Text her witzig ;D , aber halt absolut nicht dein Ding!

– kommt auch absolut nicht an, wenn man bei deinen Videos ständig deine Freundin sieht und auf Bildern etc.

– in Zukunft, auf solche Songs verzichten 😉 macht Spaß, ich weiß, aber kommt nicht an!

 

Die Hure in meinem Bett:

– Drum und Bass passt gut zu deinem Flow

 

Zusammen nach oben:

– Beat , Stimme, Flow top! Bis jetzt von allem der geilste Part auf dem Album!

 

Talentiert & Unerreicht:

– Sehr geiles Reimschema, geht gut rein! Aber passt wiederrum nicht zu deinem Style!

 

Sein Wie Ich:

– Stimmeinsatz ballert gut!

– + eine gute IDEE! Outro ist witzig ;D

 

Außenseiter:

– Flow hier nicht gut, wieder gezogen wie Kaugummi, dafür Text und Emotionen Brutal! Fühl ich!

 

Nur ein bisschen Respekt:

– so kennt man dich besser 😉 kommt gut als einer der “letzten” songs!

– von der message her, der beste song vom album, sehr authentisch!

 

 

 

Feedback: Nur ein Stück Zeit

1.Nur Ein Stück Zeit (Intro)

Beat eröffnet gute Stimmung, bannt einen direkt, auch mit den Zitaten, kommt sehr gut.

Stimme erzeugt gute “Theatralik”. Dann zu den ganzen Shouts von den Leuten, find ich ist ne hammer Idee für ein Intro, hebt die Spannung, Beat fesselt da immer noch einen, kenne das sonst bei keinem so was, gefällt mir sehr, auf jeden Fall sehr gutes Intro, am Schluss das Singen passt nur nicht irgendwie ^^ Beat und vorher die Shouts bauen eine Spannung auf, und durch das singen schwindet das alles ein wenig.

 

2.Technofreaks (Feat. C-Jay)

Okay was mir hier auffällt: Stimmen erzeugen Druck, verschiedene Stimmeinsätze von Beiden, aber finde Beat ist arg flach, also nicht sehr viel Abwechslung, könnte mehr Abwechslung haben, passend zu den Stimmen. Die Stimmen erzeugen Party Stimmung, Beat ist eher zum chillen. Textlich okay, ist jetzt nicht das Deepste, aber halt Partytrack, kann man nichts sagen

 

3.Superstars (Feat. Metrickz)

Hier wieder Technobeat, aber da ist die Abwechslung drin. Stimmeinsatz passt zum Beat

Vielleicht hätte man irgendwie ne kleine Pause machen sollen beim Texten, das man den Beat ein wenig feiern kann, aber persönliche Meinung, eventuell von den ganzen Meti tracks, die Technotracks hab ich satt gehört, Meti hat das dermaßen ausgefüllt, gibt nur wenig Raum um da Ohrwurm zu starten

 

4.Du Und Ich (Feat. Liesa)

Wenn dein Part anfängt, ist ein guter einstieg in den Track, vorher durch Liesa wird ein wenig “Langeweile” erzeugt, hättest eventuell direkt nur mit dem Part gestartet ohne intro Gesang.

Okay hook, Glaub Sänger ist nicht so ganz dein Ding, aber trotzdem korrekt das du es mal versuchst.

Stimme von Liesa gibt guten Kontrast, helle stimme, das am ende ne weile stille ist ist auch gut, bissle Zeit um kurz über den Text nachzudenken, find ich korrekt

 

5.Kein Geld Der Welt (Feat. Jay-Soul)

Hier passt intro Gesang sehr gut. Dein Part fängt bissle zu schnell an, da fehlt irgendso ein Startzeichen, fängst schnell an in deinen Parts, aber lässt nach und nach nach, hätte man eventuell auf ein Tempo bissle halten sollen, weiter

 

6.Tränenmeer (Feat. Tiberias)

Beat sehr schön, Piano, kommt sehr gut, der Speed ist genau richtig, Hook hätte mehr Theatralik gut getan, wie z.B. im Intro, ist normal deine Stärke ^^ textlich auch sehr stark, feier ich

 

7.Nur Ein Stück Zeit

Wirkt für mich irgendwie ein wenig hektisch durcheinander, textlich sehr gute Parts, Beat geht auch in Ordnung, Sirene vll bissle zu deutlich, ansonsten nichts zu sagen, gutes Ding

 

8.Danke Für Nichts

Interessanter Beat, passt aber zum Thema, Hook find ich klasse, feier so ein thema sowieso

Vll hätte man Wut, wie in der Hook in die texte mit reingenommen, einer meiner Favorit Tracks vom Album, top weiter so

 

9.Happy Birthday

Intro, der hammer, baut gute Stimmung auf, erster Part direkt geflasht. DAS ist mein Favorit Track. Meiner Meinung nach Juwel vom Album. Beat bringt Theatralik gut rüber, dein Stimmeinsatz über krass, grade in der Hook, richtig gut aggressiv, also kann da nichts sagen zu dem Teil…feier ich übertrieben. Ohrwurm seit Album da ist ^^ wünsch mir mehr solcher bomben von dir

 

10.Winter (Feat. MikeMarael)

Im ersten Part dauert das Getrommel zu lang, dominiert den Track zu sehr, grade weil die Hook

sehr gut gelungen ist, textlich auch überflieger, sehr gute Arbeit, aber wie gesagt Getrommel nimmt dem Track einiges an Quali

 

11.Schluss,Aus,Vorbei (Feat. Liesa)

Beat und Stimme baut gute Stimmung auf, schön chillig, bringt zum Nachdenken, textlich stark, gute Dinger dabei, Hook von Mädel feier ich nicht so ^^mag nicht diese über hohen stimmen

 

12.Engel Auf Erden (Feat. C-Jay)

Chiller-Song, hört sich an als ob du ne Story erzählst, gut gemacht, Stimmungserzeugnis gelingt gut, auch wenn meiner Meinung nach Hook bissle zu schnulzig ist

 

13.Rufmord (Feat. Sestah)

Intro kommt gut, erster Part: deine Stimmung hat immer so ein gewissen Stich, wenn wie hier noch ein wenig aggresivitär reinnimmst bannt es einen, ist genau dein Ding, Hook dann natürlich im Vergleich zu deinem ersten Part natürlich ein wenig flach

 

14.Jetzt Is Vorbei Mein Freund

Intro sehr gut ^^kommst geil auf den Beat und wieder Power Einsatz von dir, richtig gut, feier ich bei dir besonders, Power in deiner stimme, guter „Fick dich“-Track, gutes ding

 

15.Hotelzimmer

Beat direkt Ohrwurm ^^Party Track halt ^^ guter Beat und Party Stimmung ^^ aber wie gesagt eventuell von Meti ist diese Art von Rap schon mehr als ausgefüllt

 

16.Erinnerung An Mich (Feat. Invalid & Liesa)

Stimme wieder gute Aggressivität reingebracht, gefällt mir sehr, Hook nimmt ein wenig die Spannung weg, die verschiedenen Parts sind aber find ich von stimme her zu krass unterschiedlich, nicht ganz so passend

 

17.Ich Gebe Auf (Feat. Mori)

Schöner Beat, gute Wahl, Hook auch sehr gut gelungen, passt zum ersten Part und zum Beat. Wenn du rappst bist du immer klar verständlich, find ich auch klasse mal so nebenbei ^^

 

18.Träume Platzen (Feat. C-Jay & Alban)

Beat, kp klingt nicht so gut im Ohr, nicht so wirklicher Rhythmus, dein Part gefühlvoll rüber gebracht. Am Ende eine viel zu lange Hook, zieht sich ein wenig

 

19.Lass Mich Los

Bomben Stimmeinsatz, textlich sehr stark, sehr gut rüber gebracht. Hook, auch wenn Gesang, sehr gute Arbeit, Stimmung wirkt auf jeden Fall sehr gut auf mich

 

20.Du Weißt Nicht Wer Ich Bin (Feat. MikeMaraeL)

Habs schon auf Youtube gefeiert, also das Video, textlich bärenstark, hammer emotional, Hook Gänsehautfeeling, beste Gesangshook die auf dem Album ist. Dein Rhythmus kommt gut, dieses Schritt für Schritt, kommt einem direkt in den Kopf wie du gehst und rappst, kommt sehr gut, also gehört auch zu meinen Favorit Tracks, hammer, Gänsehautfeeling. Vom Feeling her beste track

 

21.Mit Dir In Den Tod (Feat .NiVo, Cert & Lena)

Okay 4 Leute, da ist nicht viel Platz für Feedback, Beat bissle flach, wenig Abwechslung, textlich okay

Stimmeinsatz lässt hier ein wenig nach, okay zu den anderen Parts schreib ich hier mal nichts

 

22.Seitdem Du Weg Bist (Feat. Invalid)

Hier ist wieder guter Stimmeinsatz da, gutes Feeling, Beat aber auch leider hier zu wenig, könnte mehr sein, bringst gutes Gefühl rein, gutes Ding auch

 

23.Blind & Naiv (Feat. NiVo)

Hook hat gute Power drin, vielleicht hätte auch hier dein Part vo