LYRIK LOUNGE

Songtext: 

Loyalität

Part 1: (Blazin’Daniel)

Eine Handvoll Menschen, die angeblich die Engsten waren
leben grad in Angst als wären sie ihrem Partner fremdgegangen
Menschen kann man lenken, wenn man zwischen ihnen Zwietracht säht
……………….. Ihr seid jetzt von mir weg, doch niemand fehlt
Mitläufer und falsche Freunde können mir gestohlen bleiben
Fans, die hinterm Rücken reden und vor mir verlogen schleimen
Hochverrat ohnegleichen, ich seh euch an
aber empfinde dabei nichts wie eine Bitch für ihren Bräutigam
Verrat macht kalt, wenn er sich wiederholt
erst waren wir 13, jetzt sitz ich allein in diesem Boot
das Risiko war groß – sich auf euch einzulassen
wollte mich nur nahbar zeigen, doch wurde fallen gelassen
vorn herum „Ey du musst mit deiner Mukke weitermachen“
hintenrum hörst du sie dann in deiner Gruppe Scheiße quatschen
kann man sich nicht ausdenken, wenn man dir Screenshots schickt
stell dir vor du traust nem Menschen und dich genau dieser fickt
ein tiefer Schnitt und riesen Riss in meinem Herzen, widerlich
wie ein Mensch sich widerspricht, sobald man die Beweise hat
erwähne keine Namen, doch vergebe keine Taten
von denen die mich verraten, jetzt heißt’s Gegenwind ertragen

Hook: (Blazin’Daniel)

Ihr habt keinen Plan von Loyalität
oder was heißt es für einen Mensch durch’s Feuer zu gehen
eure Äuglein voll Tränen, doch meine Schulter kalt
temporäre Liebe, das ist der Puls der Zeit

ich vertraute dir blind, also schaut ich nicht hin
andre sagten mir, dass mit dieser Frau was nicht stimmt
doch das konnte nicht sein, denn du kennst mich zu lang
und du würdest doch nicht…, aber Menschen sind krank
Ich hab immer gedacht, ich besitze gute Menschenkenntnis
doch wir bleiben fremd letztendlich

Part 2:
(Blazin’Daniel)

Als ich hörte, was da vor sich ging
hinter meinem Rücken, war’s als wenn sie mich ermordeten
Worte klingen
nach Hochverrat, wenn du sie durch Dritte hörst
und scheint als müsst ich in den eignen Reihen grad was in Ordnung bringen
Ich war verwirrt und rief noch Sirin an
später zeigt mir jemand, dass die Meuterei durch sie begann
zuvor war sie am Telefon noch ahnungslos und tat noch so
als würd sie mein Problem verstehen, fuck off, jetzt zu Dario
sag mal Bro, du sagst ich bin nicht reflektiert, du grad wohl schon
denn nicht umsonst reimt sich unser Dario auf makellos
doch warum ist er schadenfroh und fickt mich mehr als Cardio
mit Vorurteilen, nur weil ich umstritten bin, Guantanamo
ihr nennt die Person, die mir die Screenshots schickte Snitch
aber was das so über euch aussagt, seht ihr natürlich nicht
ich bring die Lügen jetzt ans Licht, und sehe niemand ist mit Ruhm befleckt
Trancezustand durch zu viel Stress, doch ich hab die Ruhe weg
………………Ich lass es über mich ergehen
lass sie los und schließe wieder mal ne Tür in meinem Leben
aber kleiner Tipp, halt dein dummes Maul, wenn dir der Konter fehlt
ich geh den Weg, wenn’s sein muss, auch allein, egal wer kommt und geht

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ihr habt keinen Plan von Loyalität
oder was heißt es für einen Mensch durch’s Feuer zu gehen
eure Äuglein voll Tränen, doch meine Schulter kalt
temporäre Liebe, das ist der Puls der Zeit

Ich ließ euch in mein Herz wie ein trojanisches Pferd
und ich habe euch Loyalität ein paarmal erklärt
danach traute ich euch blind wie ein Pater dem Herrn
doch habt ihr aus euren Fehler gar nichts gelernt

Part 3:
(Blazin’Daniel)

Kein Bock mehr auf Nettigkeiten, Darvin wird es jetzt begreifen
zahlt man nicht mit Dankbarkeit wie er muss ich ne Rechnung schreiben
Häschen, es heißt Fresse halten, zuhören, Ich komm grad in Rage
und erste Schüsse fallen auf den Hurensohn von hasencave
wird jemand von mir rasiert – hilft auch kein Aftershave
tragische Geschichte wie in 2010 die Loveparade
wenn du mich in Frage stellst kommt nicht viel, nur wahrer Hate
doch Strategien gegen mich zu kontern sinnlos, Martingale
schien die Sonne wart ihr da, doch wo in Regenzeiten?
Ich dreh mich um, doch sehe keinen
Darvin kriegt ein Host von mir plus Zuschauer, die kleben bleiben
einen Monat später tut er so als sei ich unsichtbar
du wünschst dir die Hölle, und ich kann das in die Wege leiten
und der dumme Katzenjunge steht dir bei beim Tränen weinen
Rechenschaft, eine meiner Fähigkeiten
und kommt es mal hart auf hart, werd ich auf jeden scheißen

Hook:
(Blazin’Daniel)

Ihr habt keinen Plan von Loyalität
oder was heißt es für einen Mensch durch’s Feuer zu gehen
eure Äuglein voll Tränen, doch meine Schulter kalt
temporäre Liebe, das ist der Puls der Zeit

Ich war dumm und naiv, doch kein Wunder, denn wie
willst du klarsehen, wenn jeder dich rundum belügt
meine Kunst ist der Krieg und ich bums dich so tief
in den Boden, bis du merkst, dass es zwischen uns – einen Unterschied gibt
denn ich lästere nicht ohne über andren Menschen ab
jetzt gibt es Beef mit mir, wie schmeckt dir das?

ich vertraute dir blind, also schaut ich nicht hin
andre sagten mir, dass mit dieser Frau was nicht stimmt
doch das konnte nicht sein, denn du kennst mich zu lang
und du würdest doch nicht, aber Menschen sind krank
Ich hab immer gedacht, ich besitz gute Menschenkenntnis
doch wir bleiben fremd letztendlich

Hook Final:
(Blazin’Daniel) (2x)

Sie machten Witze über Disstracks
Ich lache mit, ok was ist jetzt?
du Fotze bitte halt den Clip fest
von deim Gesicht, wenn dein Hochmut sich rächt und du am Strick hängst

Part 4:
(Blazin’Daniel)

Ich war überall inmitten
warum der und der sich kennen, sie liefen über – und nutzen mich wie Brücken
wenig später fallen sie dir dann in den Rücken
kann man sich alles nicht ausdenken, wie Julian P beim Ficken
2dles, Donis können dich nicht mehr retten
nach dem Stream ist einer reicher und du Witzfigur vergessen
du kannst schleimen, du kannst lutschen – in Mülheim an der Ruhr
doch dein Problem bin nicht mal ich, es liegt in psychischer Natur
du tust mir leid, du krasser Gee hast weder Liebe, noch mein Hass verdient
du Fatzke siehst
so traurig aus, weil ich dich in den Abgrund stieß
von Januar bis Mai – hing der Fanboy bei mir nachts im Stream
wenn du im Ernst behauptest nicht mein Fan zu sein, Blasphemie
geh dich vergraben, du verkackter Freak
du unloyaler Pisser, was du hörst ist, was du Spast verdienst

und für jeden der sich meiner Reste annimmt, Bon Appetit

Weitere Songtexte aus diesem Album: